von BK-Rene | 14.04.2018 | eingestellt unter: Science-Fiction

Anvil Industry: Daughters of the Burning Rose Kickstarter

Anvil Industry bringt einen Kickstarter für ihre “Daughters of the Burning Rose” betitelten Sci-Fi Kriegerinnen

AI Poster

Übersicht

The Daughters of the Burning Rose is a new force of gothic medieval themed warriors, suitable for use in a range of different wargaming settings and game systems.

We have already done a lot of design and development work. We are bringing the project to Kickstarter because we have ideas for some really amazing models which are only possible with your support.

 

AI Minis AI Mini Big AI Scale

Die oben gezeigte Einheit ist als frei konfigurierbares Kit geplant. Weitere Optionen kommen aber nur bei entsprechend hoher Finanzierung zustande. Die geplante Auswahl sieht bis jetzt schön divers aus. Die Miniaturen sind im bekannten “Heroic Scale” Maßstab gehalten.

AI Mod Minis 1 AI Mod Minis 2 AI Mod Minis 3 AI Mod Minis 4

Momentan ist die Kampagne bereits voll finanziert und Auslieferung ist für Oktober diesen Jahres geplant. Da die Kampagne aber noch bis zum 3.5. läuft bleibt noch genug Zeit zum entscheiden, was ihr haben wollt.

Pledges

Die Pledge Level sind frei gestaltet und stellen nur ein Budget dar, das man am Ende der Kampagne frei auf verfügbare Miniaturen verteilen kann. Bei höheren Pledge Levels gibt es aber mehr Goodies dazu.

AI Pledge 1 AI Pledge 2 AI Pledge 3 AI Pledge 4

Neben den weiter oben schon gezeigten Einheiten bietet Anvil Industries eine ganze Reihe an Charaktermodellen an.

AI Characters Plague AI Characters Inquisitor AI Characters Abbess AI Character Sharp Shooter AI Character Assassin AI Character Mage

Stretch Goals

Zusätzlich zu mehr Optionen für die Einheiten, sind noch eine ganze Reihe an Charakter Miniaturen als Stretch Goals geplant.

AI Stretch Goals 1 AI Stretch Goals 2 AI Stretch Goals 3

Quelle: Anvil Industries auf Kickstarter

BK-Rene

Jungredakteur für den Brückenkopf - Spielt: Viel Warmachine (Convergence of Cyriss / Minions), fast alles andere was Privateer so vertreibt, wenn es sich ergibt auch mal Infinity (Tohaa) oder irgendwas mit meinen Skelett Horden.

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Infinity

Aristeia!: Smoke & Mirrors Preview

27.04.20182
  • Science-Fiction

Artel W: Neue Law Enforcement Unit

27.04.20183
  • Science-Fiction

Battlegroup Helios: Handelsschiffe

27.04.2018

Kommentare

  • Sehr cool! Ich liebe Anvil Industry.

    So wie ich das verstehe wird man am Ende die Moeglichkeit haben die Truppen entweder als SciFi oder Fantasy auszustatten. Das weare sehr fein.

  • Ich mag diesen Typus von “Kampfnonnen”, und würde mir gerne einige davon in die Vitrine stellen… aber die hier gefallen mir nicht…ebenso wie die Meisten von GW…
    Es gibt da diese Zeichnung von GW (war auch mal auf einem WD)SO würde ich sie mir wünschen, ezent verzierte, ohne überbordende Ornamentik, mit diesem Bubiharschnitt von “Prinzessin Fantagiro”?… und natürlich Battleheels, die MÜSSEN sein… ,-)

    Von daher, nein, Anvil, so sehr ich eure Sachen mag, hier bis ich raus…

  • Gab es hier nicht mal eine Diskussion über zu abstrakte weibliche Reize bei fast allen Miniaturen und den Sexismus in unserem Hobby.
    Was diesen Punkt angeht, finde ich die Minis gar nicht schlecht.

  • Ich finde es wegen unten genannter Punkte bemerkenswert, dass man diese Figuren als Kickstarter herausbringt.
    Zunächst glaube ich zwar nicht, dass es Copyright Verletzungen sind, aber dass GW dagegen klagen und die Auslieferung zu verzögern versucht, halte ich für möglich.
    Dann gibt es ja Gerüchte über mögliche Plastik Sisters von GW. Wenn die nun zwischenzeitlich erscheinen, kann man sich mit diesem KS eventuell in die Nesseln setzen. Vor allen Dingen, wenn sich die Auslieferung verzögert.
    Ausserdem bekommt GW kostenlose Marktforschung über den Bedarf an neuen Sisters..

    • Worin siehst du hier die Möglichkeit, dass GW klagen könnte?
      Weil weibliche Kriegernonnen dargestellt werden?
      Da wäre GW aber eher dran, mit all seinem geklauten Fluff verklagt zu werden…

      Ich sehe hier aber gar keine Ähnlichkeit zu den Sororitas

    • Ich sage nur Raging Heroes 😉 Anvil macht komplett was eigenes, was das Design angeht.
      Der KS wird genauso gut und strikt durchgeführt wie die ersten beiden auch. Ob das Gw jetzt in den Kram passt oder nicht. Wenn Gw Sisters bringt werden diese auch gekauft, auch von den Leuten die Schon RH und / oder Anvil haben. Da bin ich mir ziemlich sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen