von BK-Nils | 14.04.2018 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Age of Sigmar: Idoneth Deepkin

Das Grauen aus den Tiefen der Meere, die Idoneth Deepkin, erreichen diese Woche die Schlachtfelder von Warhammer Age of Sigmar mit den ersten Modellen und dem Battletome von Games Workshop.

Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Eidolon Of Mathlann – Aspect Of The Storm 1 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Eidolon Of Mathlann – Aspect Of The Storm 2

Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Eidolon Of Mathlann – Aspect Of The Storm 3 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Eidolon Of Mathlann – Aspect Of The Storm 4 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Eidolon Of Mathlann – Aspect Of The Storm 5

Eidolon of Mathlann – Aspect of the Storm – 85,00 Euro

Die Eidolons of Mathlann sind das verehrte Echo einer vergangenen Ära und werden in Zeiten größter Not beschworen. Sie sind allerdings kein göttlicher Avatar, sondern kollektive Manifestationen der Seelen der Vorväter der Idoneth Deepkin – Geister der Vergeltung, die die Form eines verlorenen aelfischen Gottes angenommen haben. Eidolons bilden sich aus der kombinierten Kraft sämtlicher Seelen, die aus dem Chorilleum einer Enklave erweckt werden können – einem lebenden Korallenriff, das die Seelen verstorbener Idoneth aufnimmt. Wird ein Eidolonn im Aspect of the Storm beschworen, erscheint er als anschwellende Gezeitenwoge, bevor er auf den Feind herabdonnert. Dies ist die Macht des Meeres als Zerstörer, Wut, die so lange angestaut wurde, dass sie in ihrem Ausbruch unaufhaltsam ist.

Dieser mehrteilige Kunststoffbausatz enthält alle Teile, um einen Eidolon of Mathlann in seiner Gestalt als Aspect of the Storm zu bauen. Er ist mit einem Fuathar bewaffnet – einem Speer unterdrückten Zorns – und einem Crulhook; erster ist ein langer, stachelbewehrter Speer, den der Eidolon in der Linken hält, während der zweite eine Waffe mit gezackten Klingen ist, die mit einer starken Kette mit dem rechten Arm verbunden ist. Seine Rüstung erinnert an Schuppen und sein visierloser Helm wird von einer großen, fächerartigen Helmzier gekrönt. Am auffälligsten jedoch an beiden Eidolon-Modellen, die beide aus diesem Bausatz gebaut werden können, ist definitiv sein Mantel – der die unvorstellbare Macht der See repräsentiert und als die herabstürzende Flut des Ozeans gestaltet ist. Es sind viele Details enthalten, darunter auch welche für das Base, etwa Korallen, Seekreaturen und Treibgut von jenseits der Wellen – du wirst einiges übrig haben, um andere Idoneth-Miniaturen damit zu verzieren. Darüber hinaus kämpft ein geisterhafter Stormshoal an der Seite des Eidolonns.

Der Bausatz besteht aus 51 Teilen und enthält ein Citadel-Rundbase (100 mm). Er kann alternativ zu einem Eidolon of Mathlann – Aspect of the Sea zusammengebaut werden.

Downloads

Um alle Regeln zu erhalten, die du benötigst, um dieses Produkt in Spielen von Warhammer Age of Sigmar einzusetzen, lade die kostenlose Warscroll über den Link unten herunter.

Eidolon Aspect of the storm

Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Eidolon Of Mathlann – Aspect Of The Sea 1 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Eidolon Of Mathlann – Aspect Of The Sea 2

Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Eidolon Of Mathlann – Aspect Of The Storm 3 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Eidolon Of Mathlann – Aspect Of The Storm 4 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Eidolon Of Mathlann – Aspect Of The Storm 5

Eidolon of Mathlann – Aspect of the Sea – 85,00 Euro

Die Eidolons of Mathlann sind das verehrte Echo einer vergangenen Ära und werden in Zeiten größter Not beschworen. Sie sind allerdings kein göttlicher Avatar, sondern kollektive Manifestationen der Seelen der Vorväter der Idoneth Deepkin – Geister der Vergeltung, die die Form eines verlorenen aelfischen Gottes angenommen haben. Eidolons bilden sich aus der kombinierten Kraft sämtlicher Seelen, die aus dem Chorilleum einer Enklave erweckt werden können – einem lebenden Korallenriff, das die Seelen verstorbener Idoneth aufnimmt. Wird ein Eidolon im Aspect of the Sea beschworen, kann er klamme Seenebel heraufbeschwören, mit goldenen Energien die Wunden der Idoneth schließen und den blutdürstigsten Feind in einen mystischen Schlaf fallen lassen, as dem er nie mehr erwacht.

Dieser mehrteilige Kunststoffbausatz enthält alle Teile, um einen Eidolon of Mathlann in Gestalt des Aspects of the Sea zu bauen. Er ragt hoch über den anderen Idoneth auf und fürhrt einen Psi-trident – ein riesiger, dreizackiger Speer in seiner linken Kand, mit dem er Blasts of Abyssal Energy auf seine Feinde schießen kann, und ein mit Juwelen versehenes Deep-sea Sceptre, das auf jeden niedergeht, der ihm zu nahe kommt. Seine Rüstung erinnert an Schuppen und sein visierloser Helm wird von einer großen, fächerartigen Helmzier gekrönt. Am auffälligsten jedoch an beiden Eidolon-Modellen, die beide aus diesem Bausatz gebaut werden können, ist definitiv sein Mantel – der die unvorstellbare Macht der See repräsentiert und als die herabstürzende Flut des Ozeans gestaltet ist. Es sind viele Details enthalten, darunter auch welche für das Base, etwa Korallen, Seekreaturen und Treibgut von jenseits der Wellen – du wirst einiges übrig haben, um andere Idoneth-Miniaturen damit zu verzieren. Darüber hinaus kämpft ein geisterhafter Stormshoal an der Seite des Eidolonns.

Der Bausatz besteht aus 51 Teilen und enthält ein Citadel-Rundbase (100 mm). Er kann alternativ zu einem Eidolon of Mathlann – Aspect of the Storm zusammengebaut werden.

Downloads

Um alle Regeln zu erhalten, die du benötigst, um dieses Produkt in Spielen von Warhammer Age of Sigmar einzusetzen, lade die kostenlose Warscroll über den Link unten herunter.

Eidolon Aspect of the sea

Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Idoneth Deepkin Lotann, Warden Of The Soul Ledgers 1 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Idoneth Deepkin Lotann, Warden Of The Soul Ledgers 2

Lotann, Warden of the Soul Ledgers – 25,00 Euro

Soul Wardens sind mit dem Seelenblick und einem scharfen analytischen Verstand gesegnet und vermerken die gefangenen Seelen, kümmern sich um diese und berechnen, wie viele für eine bestimmte Aufgabe noch benötigt werden. Für gewöhnlich begleiten sie die Phalangen nicht in den Krieg, doch es gibt eine Ausnahme – Lotann von den Ionrach. Dieser Lotann hat sich seiner Aufgabe so obsessiv verschrieben, dass seine Willenskraft die Schleiersee verändert, eine Präsenz, die Idoneth zu größerem Kampfeifer antreibt. Sein hochintelligenter, vielarmiger Ochtar-Familiar hilft ihm bei seiner Aufgabe, das Seelenverzeichnis zu führen, indem er Feinde mit gezackter Klinge und Stachelkeule auf Distanz hält.

Dieser mehrteilige Kunststoffbausatz enthält alle Teile, um Lotann, Warden of the Soul Ledgers, zu bauen. Lotann schenkt dem Gemetzel um sich kaum Beachtung, denn er ist völlig auf das Seelenverzeichnis konzentriert – eine enorm lange Schriftrolle, die er in seiner linken Hand hält, und auf der er die von den Idoneth gefangenen Seelen vermerkt. Er verwendet hierfür einen Bone Quill – mit dem er gelegentlich auch nach einem nah gekommenen Feind sticht, doch das Gros seiner Verteidigung übernimmt sein Ochtar-Familiar. Diese große, oktopusartige Kreatur schaut über Lotanns recht Schulter und hält ihren Cudgel, eine gezackte Blade und sogar eine neue Schriftrolle bereit, wenn die Buchhaltung der erbeuteten Seelen allzu umfassen werden sollte.

Lotan, Warden of the Soul Ledgers besteht aus 8 Bauteilen und enthält ein Citadel-Rundbase (40 mm).

Downloads

Um alle Regeln zu erhalten, die du benötigst, um dieses Produkt in Spielen von Warhammer Age of Sigmar einzusetzen, lade die kostenlose Warscroll über den Link unten herunter.

Lotann Warden of the Soul Ledgers

Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Idoneth Deepkin Namarti Thralls 1 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Idoneth Deepkin Namarti Thralls 2 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Idoneth Deepkin Namarti Thralls 3 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Idoneth Deepkin Namarti Thralls 4

Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Idoneth Deepkin Namarti Thralls 5 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Idoneth Deepkin Namarti Thralls 6

Namarti Thralls – 40,00 Euro

Wie alle Aelf verfügen die Namarti Thralls über eine Grazie, die anderen Völkern beinahe übernatürlich erscheint. Die Thralls ziehen als Hauptbestandteil der Infanterie der Idoneth in den Krieg und ihre Aufgabe ist es, den Feind in den Kampf zu verwickeln und ihn an Ort und Stelle festzuhalten. Im Kampf verwenden die Namarti Thralls eine große Bandbreite an Waffen, die man Lanmari nennt – zweihändige Schwerter, große Sensenäxte oder aufwendig gestaltete Stangenwaffen. Das Gewicht und die überlegene Reichweite solcher Waffen erweisen sich als überaus nützlich, um die gewaltigen Seeungeheuer zu vertreiben, welche die Idoneth-Enklaven praktisch andauernd heimsuchen, während die breiten Klingen ideal sind, um durch die wimmelnden Schwärme hungriger Raubfische zu schneiden, die den Aelf nachstellen.

Dieser mehrteilige Kunststoffbausatz enthält alle Teile, um 10 Namarti Thralls zu bauen. Obwohl sie in weniger schmuckreiche Rüstung gekleidet sind als ihre Befehlshaber und Vorgesetzten, wie es ihren schwindenden Seelen und ihrer entbehrlichen Natur gebührt, sind sie doch eindrucksvolle Gestalten – jede ist stark und muskulös. Der Bausatz enthält 11 Köpfe, die du an jedem Modell verbauen kannst, das dir beliebt; jeder Kopf ist haarlos und blind, mit leeren Sockeln, wo die Augen sein sollten. Es sind 10 verzierte Halsbänder enthalten, die sich hinter den Köpfen nach oben winden, was den Eindruck stacheliger Hörner erzeugt. Ihre Bewaffnung bietet reichlich Auswahl – 4 können eine Gleve oder ein Schwert führen, 3 eine Axt oder ein Schwert, 2 führen Schwerter und 1 führt eine Axt. Als Option kann ein Ikonenträger gebaut werden – er hat einen besonderen Kopf und eine Mathlann-Sklavenrune, die einen Teil seines Halsbandes bildet. Als zusätzliche Details enthält der Bausatz 6 Gelände-Bauteile und Fische für die Bases, die du an allen Modellen verwenden kannst.

Der Bausatz besteht aus 90 Teilen und enthält 10 Citadel-Rundbases (32 mm).

Downloads

Um alle Regeln zu erhalten, die du benötigst, um dieses Produkt in Spielen von Warhammer Age of Sigmar einzusetzen, lade die kostenlose Warscroll über den Link unten herunter.

Namarti Thralls

Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Etheric Vortex Gloomtide Shipwreck 1 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Etheric Vortex Gloomtide Shipwreck 2

Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Etheric Vortex Gloomtide Shipwreck 3 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Etheric Vortex Gloomtide Shipwreck 4 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Etheric Vortex Gloomtide Shipwreck 5 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Etheric Vortex Gloomtide Shipwreck 6

Etheric Vortex: Gloomtide Shipwreck – 32,50 Euro

Wenn die Idoneth Deepkin in den Krieg ziehen, bringen sie ihr übernatürliches Meer mit sich. Geisterhafte Kreaturen, Fische und Korallen materialisieren sich flackernd, während Teile des Meeresgrunds sich geisterhaft auf dem Schlachtfeld manifestieren. Mit Seepocken überzogene Schiffswracks werden Rückzugsorte von Wasserkreaturen, und Schwärme von Geisterfischen schützen die Idoneth Deepkin oder greifen nahe Feinde an.

Dieser mehrteilige Kunststoffbausatz enthält alle Teile, um ein Gloomtide Shipwreck zu bauen. Dies ist ein Etheric-Vortex-Geländestück, auf das Modelle mit Idoneth-Deepkin-Treue Zugriff haben. Das Shipwreck hat einen von der See zersetzten Rumpf, das Skelett eines längst vergessenen Schiffes, das nun Seepocken, Korallen und Kreaturen, die den Idoneth zugeneigt sind, eine Heimat bietet. Das Modell besteht aus 2 Teilen, die getrennt von einander auf dem Schlachtfeld platziert werden können oder zusammen, um ein großes Wrack darzustellen – jeder Teil ist mit Seepocken bedeckt und auf ihnen finden sich Knochen und Kleinode, außerdem Schiffsdetails wie ein zerbrochener Sextant, ein kaputtes Ruder, eine Laterne und eine Schiffsglocke. Zahlreiche sigmaritische Details weisen auf die Vergangenheit des Schiffs hin, etwa eine Galeonsfigur mit Hammer, ein zweischweifiger Komet auf dem Mast und ein Schild auf der Rückseite. Es sind zudem 6 Schwärme Seekreaturen enthalten – diese kannst du dem Wrack nach Belieben hinzufügen, doch sie eignen sich auch hervorragend als Basegestaltungselemente für Miniaturen der Idoneth Deepkin.

Downloads

Um alle Regeln zu erhalten, die du benötigst, um dieses Produkt in Spielen von Warhammer Age of Sigmar einzusetzen, lade die kostenlose Warscroll über den Link unten herunter.

Gloomtide Shipwreck

Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Battletome Idoneth Deepkin 1

Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Battletome Idoneth Deepkin 2 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Battletome Idoneth Deepkin 3 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Battletome Idoneth Deepkin 4 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Battletome Idoneth Deepkin 5

Battletome: Idoneth Deepkin – 25,00 Euro

Sie kommen aus der Finsternis, entsteigen den Meeren der Reiche auf einer aufragenden Welle der Magie. Diese gnadenlosen Räuber trachten jedoch nicht bloß nach Mord und Versklavung, denn sie sind die Idoneth Deepkin – sie sind gekommen, um die Seelen ihrer Opfer zu stehlen. Sie bringen die Magie ihrer Königreiche mit sich, eine Schleiersee trüber Strömung und zermalmenden Drucks. Auf ihrem Weg lassen die Idoneth Zerstörung, Tod und Schlafende, die niemals wieder erwachen werden, zurück – Opfer, deren Seelen gestohlen worden sind. Mit ihrem Rückzug unter die Wellen kehren die Idoneth wieder in die völlige Isolation der unergründlichen Tiefen zurück.

In dem 136-seitigen Softcover-Buch des Battletome: Idoneth Deepkin findest du:

– Eine seltsame Genese: die Ursprünge der Idoneth Deepkin, jener Aelf-Räuber, die in den tiefsten Ozeanen leben, sich vor der Suche Slaaneshs verbergen und so dem grässlichen Schicksal entgehen, das ihr gesamtes Volk bedroht;
– Die große Leere: die Geschichte der Art, auf welche die Idoneth Deepkin um ihre Überleben ringen – mit überwiegend seelenlos geborenen Nachkommen müssen sie an Land Raubzüge durchführen, um Seelen zu stehlen und ihr eigenes Aussterben abzuwenden;
– Die tiefen Orte: die verborgenen Festen in den endlosen Tiefen, die den Idoneth Deepkin ein Zuhause sind, und die Expansion ihrer unterseeischen Städte;
– Die Idoneth Deepkin im Krieg: wie dieses Volk kämpft und die Anzeichen dafür, dass sich ihre Armeen erheben, zusammen mit einer Beschreibung ihrer Bund-Bestien;
– Unterseeische Imperien: Eine Abfolge der bedeutsamsten Ereignisse und Schlachten in ihrer Geschichte, vom Zeitalter der Mythen bis zum Zeitalter des Sigmar – und den Regungen des Slaanesh;
– Beschreibungen der Enklaven der Idoneth, mit einem Überblick über ihr Kastensystem und einem detaillierten Blick auf ihre Militärstruktur;
– Ein Führer der Wirbelpfade, Realmgate-Wege, mit denen die Idoneth Deepkin ihre Raubzüge durchführen;
– Erläuterung und Hintergrund jedes Charaktermodells und jeder Einheit, die einer Armee der Idoneth Deepkin zur Verfügung stehen;
– Eine Galerie wunderschön bemalter Citadel-Miniaturen mit einer Beispielarmee und umfangreichen Bemaltipps der Profis, darunter „Schritt für Schritt”-Bemalanleitungen für Haut, Klingen, Treibgut und Kreaturen, Schuppen und Helmzierde. Darüber hinaus findest du hier Farbschemata und Anleitungen, um die 6 namhaften Enklaven zu bemalen: Ionrach, Dhom-Hain, Fuethán, Mor’phann, Nautilar und Briomdar.

Regeln

Hier findest du alle Regeln, um deine Armee der Idoneth Deepkin für den Spieltische bereit zu machen:

– 14 Warscrolls, die jede Miniatur in der Fraktion der Idoneth Deepkin abdecken, darunter eine Warscroll für das Geländestück Gloomtide Shipwreck;
– Treuefähigkeiten, welche die Kriegsmethoden der Idoneth Deepkin widerspiegeln – darunter Generalseigenschaften, eine „Tiden des Todes“-Tabelle, mit der jede Runde eine neue Fähigkeit bestimmt wird, und 4 verschiedenen Arten Artefakte der Macht;
– Lehre der Tiefsee: eine Auswahl von Sprüchen, auf die nur die Zauberer der Idoneth Deepkin zugreifen können;
– Fähigkeiten, Warscroll-Battalion-Regeln, Magie und Generalseigenschaften der folgenden 6 Enklaven: Ionrach, Dhom-Hain, Fuethán, Mor’phann, Nautilar und Briomdar;
– 3 Battleplans, einschließlich Zielen für beide Seiten, Aufstellungskarten, Sonderregeln und Siegbedingungen;
– Taktiken der Idoneth Deepkin: Ratschläge für fortgeschrittene Taktiken, die dem Armeestil entsprechen;
– Regeln für Kriegerscharen der Idoneth Deepkin in einer „Pfad des Ruhmes“-Kampagne, darunter Tabellen für Belohnungen der Anhänger und Belohnungen des Chapions und ein Battleplan für den Pfad des Ruhms;
– 6 Warscroll Battalions, die Boni für bestimmte Einheitenkombinationen gewähren;
– Profile aller Einheiten dieses Battletomes für ausgewogene Feldschlachten, darunter Einheitengrößen, Punktwerte und Schlachtfeldrollen.

Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Warscroll Karten Idoneth Deepkin 1 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Warscroll Karten Idoneth Deepkin 2 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Warscroll Karten Idoneth Deepkin 3

Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Warscroll Karten Idoneth Deepkin 4 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Warscroll Karten Idoneth Deepkin 5 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Warscroll Karten Idoneth Deepkin 6

Warscroll-Karten: Idoneth Deepkin – 20,00 Euro

Sie kommen aus der Finsternis, entsteigen den Meeren der Reiche auf einer aufragenden Welle der Magie. Diese gnadenlosen Räuber trachten jedoch nicht bloß nach Mord und Versklavung, denn sie sind die Idoneth Deepkin – sie sind gekommen, um die Seelen ihrer Opfer zu stehlen. Sie bringen die Magie ihrer Königreiche mit sich, eine Schleiersee trüber Strömung und zermalmenden Drucks. Auf ihrem Weg lassen die Idoneth Zerstörung, Tod und Schlafende, die niemals wieder erwachen werden, zurück – Opfer, deren Seelen gestohlen worden sind. Mit ihrem Rückzug unter die Wellen kehren die Idoneth wieder in die völlige Isolation der unergründlichen Tiefen zurück.

Dieses Set aus 14 großformatigen Karten enthält jede Warscroll der Einheiten aus dem Battletome: Idoneth Deepkin auf einzelnen Karten zum schnellen Nachschauen während deiner Schlachten, dazu 2 zwei Bögen mit Spielmarkern, welche die Zauber und Artefakte dieser Fraktion abfecken, sowie die „Tiden des Todes“- Kampfeigenschaften und die besonderen Generalseigenschaften der Enklaven.

Bitte beachte, dass du eine Ausgabe des Battletome: Idoneth Deepkin benötigst, um den Inhalt dieses Sets zu verwenden.

Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Idoneth Deepkin Dice 1 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Idoneth Deepkin Dice 2 Games Workshop Warhammer Age Of Sigmar Idoneth Deepkin Dice 3

Würfel der Idoneth Deepkin – 15,00 Euro

Dieses Set mit 20 6-seitigen Würfeln mit 16mm Kantenlänge ist in durchscheinendem Blau gehalten, um die Endlosigkeit und Tiefe der Ozeane zu repräsentieren, aus denen die Idoneth Deepkin kommen. Jeder Würfel zeigt eine Ikone der Idoneth anstelle der 6 und einen Schädel anstelle der 1, und statt der Punkte sind Wellen auf den Flächen.

Games Workshop Citadel Ionrach Skin 1

Ionrach Skin – 3,30 Euro

Base-Farben von Citadel sind hochwertige Acrylfarben, die speziell dazu entwickelt wurden, deine Citadel-Miniaturen schnell und leicht mit einer Grundfarbschicht zu versehen. Sie wurden dazu entworfen, in nur einer Schicht ein glatttes, mattes Finish über schwarzer und weißer Grundierung zu liefern.

Alle unsere Farben sind ungiftige Acrylfarben auf Wasserbasis, die zur Verwendung auf Citadel-Miniaturen aus Kunststoff, Metall oder Resin entwickelt wurden. Ein Töpchen enthält 12 ml Base-Farbe.

Games Workshop Citadel Deepkin Flesh 1

Deepkin Flesh – 3,30 Euro

Citadel-Layer-Farben sind hochwertige Acrylfarben, die dir eine große Bandbreite an Farben und Farbtönen bieten, aus denen du zum Bemalen deiner Miniaturen auwählen kannst. Sie wurden dazu entwickelt, direkt über den Citadel-Base-Farben (und anderen Layer-Farben) angewendet zu werden, ohne dass gemischt werden muss. Durch die Verwendung mehrerer Schichten kannst du auf deinen Modellen ein kräftiges, natürliches Ergebnis erreichen, das auf dem Schlachtfeld fantastisch aussieht.

All unsere Farben sind ungiftige Acrylfarben auf Wasserbasis, die zur Verwendung auf Citadel-Miniaturen aus Kunststoff, Metall oder Resin entwickelt wurden. Ein Töpchen enthält 12 ml Base-Farbe.

Warhammer: Age of Sigmar ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Quelle: Games Workshop

 

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Necromunda
  • Warhammer / Age of Sigmar

Games Workshop: Wochenvorschau

23.04.201818
  • Warhammer / Age of Sigmar

Age of Sigmar: Weitere Idoneth Deepkin

21.04.201816
  • Reviews
  • Warhammer / Age of Sigmar

Review: Eidolon of Mathlann

20.04.201833

Kommentare

  • Schöne Modelle gefällt mir alles bis jetzt sehr gut. (Bemalung ist wieder etwas zu knallig für meinen Geschmack)
    Habe auch in der Regel keine Probleme mkt GW Preisen. Denoch, 85€ für nen Charaktermodell was seine Grröße nur wegen einem überlangen Umhang hat, finde selbst ich absolut überzogen.
    40€ – 50€ wären dafür schon eine Ansage…

    • Finde ich auch… Zumal ja gerade der FW-Mumakil mit ungefähr gleich viel ausgepreist ist und das ist mal ein dicker Fisch im Vergleich.
      Gefallen tut er mir aber auch.

      • Der Charakter ist einfach zu teuer, auch wenn er groß ist.
        Die Würfel haben sie gut umgesetzt.

        Das Schiff kann man gut für Freebooters zweckentfremden und ist auch nicht sonderlich teuer.

    • Hmm,transparente Würfel…
      solche hatte ich schonmal bei den Genestealern und die waren nicht optimal im Spiel. Ein marmornes oder cremiges Weis, wie bei den Töchtern Khaines, wäre vielleicht besser gewesen. Vor einer Anschaffung werde ich mir die mal im Laden genauer anschauen.
      Sehr schick das Schiffswrack, auch preislich und die Thralls sind eine nette Henker Alternative für alte Dunkelelfen.

  • Die Modelle gefallen mir ausnahmsweise auch sehr gut. Aber über den Preis braucht man glaube ich nichts mehr sagen. Das ist einfach way to much für das gebotene. Wer bitte soll das bezahlen?

    Wenn man drunter sieht, das man einen riesen Elefanten mit Crew + Resinteile für ein Charaktermodell bekommt, weis man was da für eine Gewinnspanne drinnen ist. Und auch der Mumak war zu beginn billiger, obwohl da auch noch Lizenzkosten anfallen.

  • Hui, die sind mal wirklich nicht günstig. Den Avatar empfinde ich als absolut überzogen und das finde ich schade für die Leute, die gerne mit den Seeelfen anfangen möchten. Der Preis bei dem Modell steht in absolut keinem verhältnis mehr. Ein Blutdämon kostet einen 5er mehr und bietet drei Optionen und sehr viel mehr Masse. Der Celestant Prime kostet 20 Euro weniger, nur eine Option aber auch mehr Masse (rein optisch). Die beiden Modelle fand ich schon sehr teuer, aber der Avatar hier ist schon derbe.

    Die Preise für die anderen gezeigten Modelle habe ich irgendwie erwartet und passen komplett in die Schiene von AoS. Nicht schön, aber auch nichts wildes.

      • Höher vielleicht, aber es ist und bleibt ein kleiner Elf mit einem viel zu langen Mantel. Dadurch wird er auch immer wie eine Zwerg im Vergleich zu andern Großmodellen wirken, weil ihm einfach die nötige Masse fehlt um “beeindruckend” zu sein.

      • Das ist genau das, was auf den Bildern perspektivisch nicht rüberkommt: Das in dem Wasser-Mantel ist kein “kleiner Elf”. Der Körper geht eher in Richtung Alarielle.

  • ich find’s leider echt alles schrecklich. viel zu riesige miniaturen mit ausschweifenden Aufbauten, völlig unlogischer fluff und absurde Beschreibungen desselben. ist irgendwie viel zu krass grimdarkWH40k vom schreibstil und dann werden Jahrmarktsfarben für die beschriebenen Elemente gewählt… alles ist Vergeltung, Vernichtung und Rache. versteh ich nicht und erscheint auch alles unnötig. die Minis selbst treffen diesmal leider auch nicht meinen Geschmack aber das ist sicher subjektiv..

    hihi… was ist das denn z.B. für ein Satz?: “Obwohl sie in weniger schmuckreiche Rüstung gekleidet sind als ihre Befehlshaber und Vorgesetzten, wie es ihren schwindenden Seelen und ihrer entbehrlichen Natur gebührt, sind sie doch eindrucksvolle Gestalten – jede ist stark und muskulös. “… jede ist stark und muskulös? 😀

    • Und ob Dus glaubst, oder nicht: stark und muskulös sind nicht wirklich synonym.
      Aber ja, die Texte sind schon im englischen Original äußerst schwülstig und der Übersetzer hat offenkundig nicht mal das Erstsemesterseminar “Translation” erfolgreich besucht.

  • Ich freue mich sehr, als großer Fan von Elfen bin ich sehr auf diese Variante gespannt, auch wenn ich mir noch etwas „spannenderes“ gewünscht hätte, liefert GW hier ein solides Konzept ab.

  • Ich finde die Modelle extrem schick und könnte mir vorstellen auch eine Armee davon anzufangen.
    Aber bei den Preisen warte ich erstmal auf die größeren Boxen (Start Collecting etc.).
    Das ist schon echt frech was die verlangen.

  • Da Schiffswrack gefällt mir sehr gut, und ist für 35 Ocken auch nicht zu teuer (IMO). Das passt bestimmt auch für eine coole Piraten-Platte.

  • Mich würde einfach mal interessieren wie GW die Preise kalkuliert u d was die für eine Gewinnspanne haben.ich finde die Modelle ok bis gut. Der 85 Euro Klotz ist allerdings weit weg von den was ich für eine Figur in der Qualität und Größe bezahlen würde.

  • Mein Hobbyeinstieg waren Dark Eldar, kurz gefolgt von Dunkelelfen.
    Danach kamen diverse Dosen, übergroße Käfer und anderes.

    Für mich stelle ich gerade fest … es packt mich gar nicht. Hatte darauf gehofft dass sich mit den Idoneth Deepkin sozusagen der Kreis wieder etwas schliesst.
    Aber nö, noch nichtmal als Aquariumsdecko… schade.

    Aber, jedem das seine ;o)

    • “Aber nö, noch nichtmal als Aquariumsdecko… schade.”

      Also mal ehrlich, als Aquariumsdeko fände ich das schon wieder hammermäßig.

      Mir gehts aber im Prinzip wie Dir. Ich hab hier in der Tat auch noch ein paar Dunkelelfen rumstehen, und als erste Gerüchte von wegen “Cthulhu-Elfen” auftauchten, war mein erster Gedanke *macht GW nicht* und mein zweiter *wär aber cool*. Nachdem ich jetzt die Bilder gesehen habe…
      Der Krakensekretär sieht ganz witzig aus.
      Und die Thralls weckten gerade bei mir so ein wenig den Gedanken, dass man aus denen sicher ein paar schicke Executioners machen könnte (wenn man wollte).
      Aber sonst bin ich eher unterwältigt.

      Andererseits müssen meine Space Marines ja auch mal fertig werden…

  • Schöne Modelle. Da ich aber gerade erst massiv in die Daughters of Khaine eingestiegen bin, reizen mich die Unterwasser-Elfen mal so gar nicht. Ich werde hier definitiv passen.

    (Hätte es die Daughters nicht gegeben, hätte ich jetzt aber den ein oder anderen Euro investiert.)

  • hm. .. meh.

    als elf-fan alter tage finde ich hier -nichts-, was mich wirklich reizt. den elbischen sankt martin würde ich mir ja evtl gönnen, weil es eine hübsche mini ist – der preis von 85€ für das mäntelchen ist aber bestenfalls lachhaft.

    die infantrie gibt vielleicht ein paar option für dark-eldar umbauten her. das ist aber auch schon alles, was ich dem release abgewinnen kann.

  • Wieso haben die einen Älfen normale Hautfarbe und die anderen sind blass? Und wo haben die blassen ihre Augen gelassen?!?
    Da ist wieder mal nur das Geländestück interessant für mich.

    • Die Idoneth Deepkin bestehen aus 3 Kasten. Die Helden sind die Magie begabten Isharan, die Reiter sind eher kriegerisch ausgerichteten Ahkelians. Und die bleichen und augenlosen sind die Namarti. Diese drei Kasten gibt es weil nur 1 von 100 neugeborenen mit einer vollständigen Seele geboren werden. Die 99 anderen werden ohne eine geboren und sterben meist schon im Kindesalter. Die Idoneth jagen die Seelen anderer Völker um das Leben ihrer Kinder zuverlängern. Die Namarti bekommen dann durch einen schmerzhaften Prozess diese neue Seele eingesetzt, werden aber trotzdem meist nicht älter als 50-60 Jahre.
      Die stellen quasi die untereste Kaste der Idoneth Gesellschaft dar und sie bilden auch den zahlenmäßig Größten Teil ihrer Streitkräfte.

      • Danke für die Aufklärung.

        Wenn der Missbildungsanteil bei denen 99% beträgt, wovon die meisten schon im Kindesalter sterben, die aber dennoch so zahlreich auftreten, dass sie Krieg führen können, dann weiß ich was die sonst so in ihrer freien Zeit treiben. ^^

  • Mir gefallen die Modelle. Aber noch eine Armee kann und will ich momentan nicht sammeln. Komme mit meinen jetzigen Armeen schon nicht voran.

    Den Eidolon of Mathlann finde ich allerdings auch viel zu teuer. Der mag groß sein, aber das fühlt sich einfach falsch an. Die 40€ für die 10er Box Thralls ist grenzwertig.

  • Nachdem ich nun seit 35 Jahren (mit Unterbrechungen) Warhammer gespielt habe, wird das nun meine allererste nicht böse/chaotische-Fantasyarmee werden.

    Meine Fresse, find ich die geil!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen