von BK-Marcel | 27.08.2017 | eingestellt unter: Watchdog

Watchdog: Ninja fighting Pirate

Arrrr und die Piraterie geht weiter!

WD Monkeyfeet6 WD Monkeyfeet5 WD Monkeyfeet4 WD Monkeyfeet3 WD Monkeyfeet2 WD Monkeyfeet1

“Ninja fighting Pirate with Shark on a leash” couldn’t come up with a better title 🙂. Was really fun to paint something different and hope you enjoy it.

Quelle: MrMonekyfeet auf Facebook

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Árktos Spectres Primaris Marines, Arcworlde und Gelände

Ähnliche Artikel
  • Watchdog

Weekly Watchdog: The Radiant

19.11.201713
  • Watchdog

Weekly Watchdog: The beginning of the End

12.11.201720
  • Watchdog

Weekly Watchdog: Illusion of a troubled mind

29.10.20178

Kommentare

  • Lego und Tabletop …eine seeeehhhr lange Brücke. Klar sind Nachbauten aus dem Tabletop bekannter Fahrzeuge immer wieder witzig, aber so eine Szene wie die oben…? Hoffe, da kommt nicht so viel mehr davon.

      • Danke – kenne ich auch alles, nur eben kein Tabletop in dem Sinne für mich. Klar ist die Lösung zur Darstellung mit Lego auch eine Leistung – ich selbst habe zu meinen Kinderzeiten wie verrückt Nachbauten zu Starwarskonstrukten generiert. Spätestens aber, wenn ich Moos und Gras versuche, gegen die Klarheit der Steine zu setzen, wird’s skurril. Im Grunde hat es damit den selben “Kinder-Touch”, als würde ich mit Playmobilrittern ernsthaft einen Dungeoncrawler umsetzen und setze neben Playmo eben auch echten Modellbau mit ein… dazu fehlt mir dann auch irgendwie der “Leistungsgedanke”… weder Umbau am Material noch Farbgebung sehe ich hier, lediglich das Arrangement von eben Lego.

    • Wenn wir Schatten euch beleidigt,
      O so glaubt – und wohl verteidigt
      Sind wir dann –: ihr alle schier
      Habet nur geschlummert hier
      Und geschaut in Nachtgesichten
      Eures eignen Hirnes Dichten.
      Wollt ihr diesen Kindertand,
      Der wie leere Träume schwand,
      Liebe Herrn, nicht gar verschmähn,
      Sollt ihr bald was Beßres sehn.
      Wenn wir bösem Schlangenzischen
      […]
      Nun gute Nacht! Das Spiel zu enden,
      Begrüßt uns mit gewognen Händen!

    • Der Watchdog war schon immer eine Rubrik für Bemalung, Umbauten und generell einfach nur krative Projekte. Auch eine Büste hat nichts mit Tabletop zu tun, und trotzdem haben wir sie regelmäßig als Showcase im Watchdog. Warum ein neu bemaltes und ziemlich witziges Diorama aus Legosteinen auf einmal nicht mehr relevant für den Watchdog sein sollte, erschließt sich mir ehrlich gesagt auch völlig abseits der Tatsache, dass es mehrere Lego-basierte Tabletops gibt, überhaupt nicht.

      • Fände es toll wenn der Watchdog dazu genutzt würde um auf Projekte, Modelle und Bemalung von Miniaturen in und aus deutschsprachigen Foren und Blogs aufmerksam zu machen und diesen hier eine Plattform zu bieten. Es gibt da so viele tolle Sachen die etwas Aufmerksamkeit verdient hätten, wie herausragende Projekte 500 oder Armeeaufbauten des Monats, verschiedene Umbauten und bemalte Miniaturen, dass man den Watchdog wirklich zu einem Instrument zur Einsicht in die deutschen Foren und zahlreichen Communities zu machen könnte. Ich denke und diese Kritik höre ich aus den Meinungen, dass das ja mit Tabletop nichts zu tun hat, dass ihr in dieser Rubrik ein großes Potenzial verschwendet indem ihr “belangloses” von FB präsentiert.

      • Dann immer her damit. Wir sehen auch nicht alles, und sind für Anregungen immer dankbar. Wenn ihr was im Watchdog sehen wollt, schickt uns einfach einen Link.

        Letztlich ist es ganz einfach: Den Brückenkopf zu befüllen ist ohnehin zeitaufwändig zusätzlich noch alle deutschen Foren im Blick zu behalten, können wir schlicht nicht leisten. Dass meine eigene Aktivität in der Tabletopwelt so gelitten hat, hat Gründe! Wenn ihr also tolle Projekte kennt, die wir Eurer Ansicht nach im WD präsentieren sollten, dann schickt sie uns.

      • Das schöne an Malen insb. (mehr als viele andere Aspekte im Tabletop) ist doch, dass es problemlos Sprachbarrieren überwindet. Social Media erlaubt zudem, Malern und Hobbyisten aus aller Welt ihre Werke unabhänging von geographischer Lage zu Teilen.

        Sehe das jetzt eigentlich keinen Grund, kreative und ästhetische Auswahlkriterien durch eine unnötige Versteifung auf willkürliche administrative Linien auf der Landkarte aus dem (vor)letzten Jahrhundert zu verwässern.

      • Schön geschrieben, Wonderwolf; trifft meine Meinung dazu sehr gut.

        Und der Watchdog ist doch auch ganz nett.

        Es trifft nicht immer jedermanns Geschmack, aber das Grundsatzmurren über eine Freigeisterkategorie kann ich nicht wirklich nachvollziehn.

  • Also mich hat es jetzt auch überrascht. Zum einen weil ich lego hier nicht erwartet habe. Zum Anderen habe ich aber gelernt, dass es hier sehr viele Möglichkeiten für tabletop Applikation gibt. Sehr interessant.
    Das Diorama ist mir ganz offen gesagt zu simpel oder ich verstehe nicht wo hier der Wow Effekt ist. Im Prinzip sieht es nur nach Airbrush Lego aus ? Bissel Sand hier und da und fertig?
    Bin bereit auch hier belehrt zu werden. Begeistert mich.

  • Das ist kein echter Ninja weil ich sehe ihn 😀

    Aber ich finde das Teil recht hübsch und es ist beim Dioramenbau ein Blick über den Tellerrand indem man da mal klassischen Dioramenbau und Lego verbindet

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen