von BK-Marcus | 24.11.2017 | eingestellt unter: Infinity, Terrain / Gelände

Warsenal: Neues Infinity-Gelände

Bei Warsenal gibt es neue Geländestücke für die „Comanche“ und „Alcazaba“ Geländesets. Erstere bilden die Vorhut für das Infinity-Äquivalent einer Burg!

W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 1 W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 2 W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 3

MOUNT ZION NARROW GATE – 45,00 USD

Designed for Infinity: the Game and specifically for our USAriadna Comanche line of terrain.

This 3mm MDF piece comes unpainted and unassembled. The Mount Zion Narrow Gate measures 11.5″ x 3.5″ x 5.75″

 

W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 4 W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 5 W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 6 W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 7

W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 8 W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 9 W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 10 W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 11

MOUNT ZION TOWER – 20,00 USD

Designed for Infinity: the Game and specifically for our USAriadna Comanche line of terrain.

This 3mm MDF piece comes unpainted and unassembled. The Mount Zion Tower measures 3.5″ x 3.75″ x 5.75″

 

W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 12 W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 13 W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 14 W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 15

W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 16 W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 17 W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 18 W Warsenal Mount Zion Gate Tower Aclazaba Communications 19

ALCAZABA COMMUNICATIONS CENTER – 100,00 USD

This impressive centerpiece building measures a massive 13″ x 11″ x 8.5″ tall. Several levels and rooms offer many tactical possibilities.

Assembly instructions can be found in this PDF. (Coming Soon)

THE ALCAZABA SERIES

One of the aims of Farhad Khadivar, the founder of Haqqislam, was to recover the cultural and aesthetic splendor of the Golden Age of Islam. With this purpose in mind the colonization of Bourak took the architecture of the ancient Al Andalus as a reference for the region of Al Medinat. Al Medinat became one of the main settlement areas during the early stages of the Bourak colonization process because it boasted the most favorable climatic and environmental conditions compared with the rest of the planet.

Yd Yamnaa Incorporated — better known as Y2 Inc. — would be one of the leading urban development contractors in the Al Medinat region. Fleeing from merely functional concepts so typical of the colonial areas, the Al Andalus inspiration crystallized in the so-called Alcazaba series. This architectural model combined structural resistance with a stylistic concept that drank from historical sources to create buildings of great visual harmony.

The success of the Alcazaba series would bring Y2 Inc. development contracts from other areas of the planet, making these buildings part of Bourak’s urban landscape. The Alcazaba series would become the main product of Y2 Inc., drawing the attention of the giant Muqid Group that later would absorb Y2 Inc. and make it a subsidiary. The Alcazaba series continued to expand throughout the territories of Bourak under the seal of this corporation. However, experts already distinguish a time before and after the absorption, in which the application of more advanced construction techniques give these buildings a greater ecological efficiency.

An article by Natalya Stepanova for the Journal of Cultural Studies of the University of Manaheim. Concilium Prima.

 

Wachturm und Tor der „Mount Zion“-Erweiterung für die Comanche Base sind natürlich erst der Anfang. Bei Warsenal plant man noch weiteres:

It should go without saying, but we have a lot more Zion pieces coming very soon. We just ran out of painting time before the holiday. So start planning your Comanche castle, it will be a reality very soon. 

 

Link: Warsenal

BK-Marcus

1994 mit Warhammer ins Hobby eingestiegen und seither so manches ausprobiert. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Gefährten), Epic Armageddon (Eldar), Infinity (PanOceania), Warhammer (Slaanesh gemischt), nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Ähnliche Artikel
  • Infinity

Micro Art Studio: Interplanetario Teaser

18.08.2018
  • Infinity

Infinity: Rebots & Rasyat Previews

17.08.20188
  • Brettspiele
  • Infinity

Aristeia!: Legendary Bahadurs

11.08.20182

Kommentare

    • Nicht ganz richtig , das hier neugezeigte Haus ist etwas spiegelverkehrt zu dem von dir gemeinten , auch hatte das Vorgängerhaus oben noch ne Antenne 😉

      • Und an der Seite einen Tank, wenn ich mich richtig erinnere. Das vorherige (Warsenal Studio B, in Anlehnung an den Infinity-Podcast Mayacast) war limitiert und wird laut Warsenal nicht mehr erhältlich sein.

      • Ahhh, ähnlich, aber nicht das gleiche Design, danke für die Infos- jetzt wo ihr es sagt, sieht es gleich falsch aus, so ein Wintergarten gehört doch immer auf die rechte Seite 😉

  • Die Bemalung mit der Airbrush ist ja wieder mal der Hammer! Bei mir (und mit Pinsel) würde das nie so aussehen. 🙁 Ich glaube die Jungs könnten auch nen alten verbeulten Schukarton noch genial aussehen lassen. 😀

    • Hmmm, das ist immerhin 33x28x22cm groß, besteht vermutlich wie die meisten Warsenal Gebäude aus MDF, Acryl und ggf. Pappe.

      Ich find‘ das auch nicht billig aber das ist unser Hobby sowieso nicht. Und wenn ich dann sehe dass GW für eine 32mm Figur dann teilweise 30,- € haben will dann ist doch der Preis für ein schönes Geländestück gut investiert…

    • Da bist du nicht allein, für das Gebotene ist es zu teuer im Vergleich zu den anderen Anbietern von unbemalten Gebäuden.

    • *Auf den Schubladenschrank der Schande schiel*
      (Der neben den anderen Schubladenschränken der unerledigten Projekte steht)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück