von BK-Nils | 26.01.2017 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Warmachine & Hordes: Armeeboxen

Von Privateer Press haben zwei neue Armeeboxen im Shop, die eine komplette 50 Punkte Streitmacht für die aktuelle Edition MK3 enthält.

Privateer Press_Warmachine Cryx Armybox 2017

Cryx Army Box 2017 – 159,99 USD

The quickest and easiest way to storm the battlefields of WARMACHINE

Whether you’re a new player of a seasoned veteran taking up a new Faction, this Army Box contains everything you need to quickly field a complete and competitive army suitable for every battlefield engagement – from casual games at home to organized leagues and tournaments.

This box contains a complete 50-point army with the following Models:
-Warcaster Asphyxious the Hellbringer
-Inflictor Heavy Warjack
-Seether Heavy Warjack
-Ripjaw Light Warjack
-Cankerworm Light Warjack
-Darragh Wrathe Solo
-Bane Warriors Unit of 10
-Bane Warriors Officer & Standard Command Attachment

WARMACHINE is a fast-paced and aggressive 32 mm tabletop miniatures battle game set in the steam-powered fantasy world of the Iron Kingdoms. Take control of an elite soldier-sorcerer called a warcaster and his mighty warjacks – massive steam-powered combat automatons – as you battle to destroy the enemy carcaster.

Privateer Press_Hordes Circle Armybox 2017

Circle Orboros Army Box 2017 – 139,99 USD

The quickest and easiest way to storm the battlefields of HORDES

Whether you’re a new player of a seasoned veteran taking up a new Faction, this Army Box contains everything you need to quickly field a complete and competitive army suitable for every battlefield engagement – from casual games at home to organized leagues and tournaments.

This box contains a complete 50-point army with the following Models:
Warlock Kromac, Champion of the Wurm
Feral Warpwolf Heavy Warbeast
Warpwolf Stalker Heavy Warbeast
Ghetorix Heavy Warbeast
2 Rotterhorn Griffon Light Warbeasts
2 Shifting Stones Units (3 each)

HORDES is a fast-paced and aggressive 32 mm tabletop miniatures battle game set in the wilds of the Iron Kingdoms. Take control of a powerful Warrior-sorcerer called a warlock and his pack of savage warbeasts – large and monstrous creatures of flesh and bone – as you battle to destroy the enemy warlock.

Warmachine & Hordes ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasy-In und Fantasy Warehouse erhältlich.

Der deutsche Vertrieb für Warmachine & Hordes liegt bei Ulisses Spiele.

Community-Link: page5

Quelle: Privateer Press

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Warmachine / Hordes Dezember Releases

07.12.201714
  • Warmachine / Hordes

Hordes: Northkin Hearthgut Hooch Hauler

06.12.20172
  • Warmachine / Hordes

Hordes: Dracodile Preorder

29.11.20173

Kommentare

  • Leider sind diese Boxen nur für den Nordamerikanischen Markt gedacht und werden nicht nach Europa verschickt. Auch UK schaut dabei in die Röhre.

  • Hmmm an dieser Stelle erscheint pp leider mal wieder eher in einem schlechten Licht.

    Irgendwie ist bei denen derzeit der Wurm drin. Regeln sind nicht mehr dass was mal waren. Design geht in letzter zeit auch nur noch gerade so und preislich dafür im Premium Segment.

    Und dann so tolle boxen, die am europäischen Einzelhandel vorbeigehen.

    • Ähm mal so ganz doof in den Raum gefragt was hat sich da sein Warmaschine MKI geändert deine Kritikpunkte gelten seit ihrem ersten Release. (Wobei das auch schon immer ne sehr persönliche Sache ist wie man das sieht.)

      • Dass die Regeln nicht mehr das sind, was sie mal waren, gilt aus logischen Gründen sicher nicht seit dem ersten Release. 😉

      • Die Regeln von Warmachine MKII waren mit die besten TT Regeln auf dem Markt. Das ist auch abseits von Geschmacksfragen ganz objektiv der Fall : Fehler- und lückenfreie unmissverständliche Regeln sind gut, fehler- und lückenfreiere, unmissverständlichere Regeln als WM MKII gab es kaum.

        Preislich im Premiumsegment waren sie bei ihrem ersten Release auch ganz sicher nicht, Warmachine Modelle aus Zinn waren zu Beginn richtig billig zu haben, und das war vor kickstarter und der Riesenschwemme an neuen Systemen.

        Was die Designs angeht sind wir natürlich endgültig bei den Geschmacksfragen, aber da gibt es einfach genug Leute, die das anders sehen oder sahen als du. Als Warmachine neu war, gab es meiner Meinung nach kaum einen Hersteller mit besseren Figuren. GW ganz sicher nicht.

      • @Oppi: Japp … und ich bin auch ganz objektiv der beste Mensch der Welt ^^

        Die Regeln von MK2 sind gut und das Spiel lief flüssig und hat Spaß gemacht. Es gab aber eine Menge Regeln die ähnlich gut waren zu Zeiten von MK 2.Denn auch MK2 brauchte ne Errata und FAQ oder? An deiner Meinung ist nicht viel Objektivität.

        Preislich war Warmahordes zur ersten Edition noch einigermaßen günstig (Kein Dust-günstig oder Dystopian Wars günstig), aber ab der zweiten Edition war der Preis pro Figur mit den Preisen von GW zu vergleichen.

        Und Jo: Designs sind und bleiben Geschmackssache und als Warmahordes ganz frisch und neu war, waren Detailreichtum und Qualität gut. Aber das ist jetzt viele Jahre her und heute gibt’s dutzende Systeme die um Welten detailreichere Modelle auf den Markt bringen. Sogar mit mehr als 4 verschiedenen Modellen in ner Zehnerbox. Und sogar mit erkennbaren Details. Und ja, es soll sogar Hersteller geben, die wissen dass man Metall und Resin in der selben Figur nicht mischen sollte. Verrückte, neue Welt.

  • War es nicht eine reine Warbeast-Armee bei Hordes, die mit den neuen Regeln vermieden werden sollte?

    Und hat die Cryx-Armee wirklich keinen einzigen arcanen Knoten? Komische Armee-Zusammenstellung. Oder sind die neuen Regeln da so anders?

    • Der Ripjaw hat eine Arc Node.
      Und Asphyxious3 braucht gar nicht die üblichen zwei, weil Vociferone Spell Slave hat.
      Die Liste ist ganz interessant. Wird von Gunlines weggefrühstückt, aber… ganz interessante Auswahlen.

  • Wenn man einen europäischen Distributor hat ist es für mich absolut nicht verständlich so etwas essentielles wie eine Armeebox nur direkt in seinem eigenen Shop zu verkaufen.
    Wenn ich als Interessent gerne mit dem System einsteigen will, wird mein erster Schritt defintiv NICHT sein eine Box international selbst zu importieren. Ansprechender für Neueinsteiger wäre eher, das möglichst viele Händler zumindest die kleinen Starterboxen und die Regelbücher direkt vor Ort anbieten. Dann wäre es aber halt auch super, wenn man dann problemlos über eben diesen Händler seine Armee mit eben so einer Armeebox erweitern könnte. Das Sortiment von PP kann sich doch sowieso kein Händler mehr komplett hinstellen, aber mit dieser Armeebox könnte er dem Kunden trotzdem eine solide Erweiterung anbieten ohne x Blister und Boxen rumstehen zu haben.
    DAMIT schafft man sich eine Grundlage für eine aktive Spielergemeinde in den Spieleläden. Direktimporte tun das aber mal eher nicht.
    Hinzu kommt, das eie Cryx Box mit Porto und ihrem reduzierten Preis sogar schnell an die 150€ Grenze kommt und dann kommen noch mal Importkosten zu der Mehrwertsteuer dazu

    • Auf Modellbauartikel ist aber kein Zoll drauf,
      Einfuhrmärchensteuer klar aber kein Zoll.

      Und warum sie das direkt vertreiben ist doch klar, die box ist so kalkuliert das für eine Zwischenhändlermarge kein Spielraum mehr ist.

      • Wenn dein Zöllner die Box als Spielzeug deklariert haste trotzdem Zoll drauf. Viel Spaß das auszudiskutieren.
        Und ob die Kalkulation wirklich nix zu lässt, dazu fehlen mir echte brutto/netto Zahlen

    • Man muss da ein bisschen differenzieren. Es gibt für WarmaHordes diverse Armeeboxen und Starter, die es auch außerhalb des Shops gibt, und webstore-exklusive Artikel sind in der Branche ja nicht unüblich. GW macht das, Spartan Games machen das, und Mantic Games auch immer wieder, um nur einige zu nennen. Bei FIrmen aus Europa ist das halt nicht so schlimm für uns, dafür schauen da dann eben die Amis in die Röhre. Nun ist es eben einmal umgekehrt.

      Einen Distributor zu haben ist eine Sache, aber da der durchaus auch noch Geld verdienen möchte, und deshalb einen Rabatt auf seinen Einkaufspreis braucht, kann das bestimmte Angebote für den Hersteller eben schon unattraktiv machen – zumal wenn man dann das Überseeporto selbst tragen muss.

      Für die Kunden ist das nicht toll, aber es ist jetzt auch nicht so, dass PP hier etwas absolut unübliches und unmenschliches machen…

      • Ok. Das sind faire Punkte die du ansprichst. Da habe ich ein paar Argumente zu sehr aus der Sicht des EU-SPIELERS gesehen. Dann ist aber zumindest der Zeitpunkt für solch Mail Order only Produkte etwas ungeschickt. MK3 hat gerade seine Schwierigkeiten und da ist gerade in dem Zusammenhang ein erschwerte Basis-Anschaffung ungeschickt mM

      • Zumindest Games Workshop und Warlord Games ermöglichen es den Händlern auch, die Mailorder-exklusiven Sachen zu bestellen. Die Marge ist dann entsprechend gering, aber zumindest als Serviceleistung können es die Händler anbieten. Und das scheint mir hier nicht der Fall zu sein.

        Mir sind mal die Gerüchte zu Ohren gekommen, die bisherigen Starterarmeen seien zu erfolgreich gewesen und hätten wegen der Ersparnis dann doch zu Einbußen geführt. Wenn das stimmt, ist das vielleicht der Grund, weswegen PiP hier den Markt beschränkt.

  • 140 usd = 131 eur (momentan)
    158 usd = 147,7 eur
    + 27,93 eur einfuhrsteuer

    total: 174,93
    für ca gleich viel bekommt man die sachen einzeln in den shops

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen