von BK-Christian | 18.03.2017 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Underworlds: Shadespire Cover

Games Workshop zeigen das volle Cover zu Shadespire, verraten ansonsten aber noch nicht viel.

GW Warhammer Underworlds Shadespire Cover

Well, we have a development – just unveiled at the Gama Trade Show in Las Vegas, we have the first piece of artwork from the new game. It features the two iconic adversaries of the Age of Sigmar, the Stormcast Eternals and the Khorne Bloodbound, and a seriously massive sword!

What is this new game? Will these combatants be the only forces in the new game? What is a “Shadespire” anyway?

So many questions!

The good news is you can expect some answers very soon.

Warhammer Underworlds: Shadespire is one of the new releases being discussed at the Warhammer Studio preview at the AdeptiCon event next week. For those of you lucky enough to get to the event, you’ll find out the details first, and have the chance to ask your questions about it! For the rest of you, we’ll be reporting from the show and bringing you all the news.

Der zentrale Passus dürfte hier “Arena Combat” sein. Nach einer AoS-Version von Mortheim klingt das zunächst nicht, aber man weiß ja nie.

Warhammer: Age of Sigmar ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Link: Warhammer Community

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

Adventskalender: Die dunkle Tür 16

17.12.2017
  • Warhammer / Age of Sigmar

Age of Sigmar: Malign Portents

15.12.201719
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: In Nomine Imperatoris und Weihnachtsboxen

25.11.201724

Kommentare

  • Irgendwie knallen sie gerad ein bischen viel raus. Mir wäre es lieber, wenn sie das etwas eindampfen, die einzelnen Sachen dafür etwas stärker supporten würden. Das hier lässt mich bisher jedenfalls völlig kalt. Hätte mir stattdessen mehr Fleisch für Warhammer-Quest oder auch Nu-cromunda gewünscht.

    Ich finds übrigens komisch dass es jetzt regelmäßig Siggis mit unbehelmtem, normalen Kopf gibt. Passt irgendwie gar nicht zu Ihrer Größe und zu dem Bild, was ich bisher von ihnen hatte (und soweit ich weiß zum Fluff, aber interessiert der noch irgendwen?). Mir gefällts nicht, aber immernoch besser als ihre komische Maske.

  • ‘A game of tactical arena combat’
    Hatte das bei dem ersten preview gar nicht gelesen. Damit verfliegt mein Interesse dann auch wieder.

    • Damit verfliegen wohl auch alle Theorien, dass das Mortheim 2.0 sein soll.

      Bin eh von Anfang an davon ausgegangen, dass es das nicht werden wird.

      Dass man zwei kleine Gruppen von ner Handvoll Modellen in der AoS-Welt gegeneinander antreten lässt, ja klar, das schon, aber wo das direkt ne Parallele zu Mortheim sein soll, sehe ich nicht.

      • Können wir mal den Namen Necromunda weglassen für ein Spiel das kein Necromunda ist und auch keins werden wird. Es ist ein 40k Skirmisher bei dem man aus Faulheit die Necromunda Regeln genutzt hat, mehr nicht.

  • Die Gegner des Sigmarines auf dem Cover erinnern mich an die Sendung Mucha Lucha… Und was die Arena angeht, hatten sie da nicht schonmal was mit ihren Khorn-Helden gebracht?

    • Genau, dass nannte sich Gorechosen und war ein Brettspiel von GW, bei welchem Khorne Charaktere in einer Arena gegeneinander antreten. Soll recht kurzweilig, aber auch sehr spaßig sein das Ganze :).

      Bin gespannt ob das angekündigte Shade Spire dieses Setting der Arena Kämpfe auf ein neues und kompetitives Level hebt, vor allem weil auf der oben gezeigten Grafik ja auch noch “Core Set” mit dabei steht, ergo könnte man vermuten das da noch Expansions kommen, vielleicht ja sogar mit anderen Völkern uvm.!? Ich bin jedenfalls gespannt auf das Spiel, vor allem auf das kompetitive Element :).

  • Eines Tages hob ich völlig unmotiviert mein Schwert in die Luft und rief: “Bei der Macht von Sigmar!” Jetzt habe ich eine andere Haarfarbe und meine Freunde erkennen mich nicht wieder. Mein starrer Blick kommt von den vielen Anabolika. Ich bin so traurig…

  • Also ich finde es sehr gut, dass GW einen Weg zurück zu den Specialist Games einschlägt und auch neue Sachen bringt. Ich sehe das wie Arkon, was die Frequenz der Neuerscheinungen angeht. GW bringt für meinen Geschmack einfach zu viele unterschiedliche Systeme in einer zu kurzen Zeitspanne raus.

    Mich interessiert einiges davon, aber ich kann mich doch nicht zerteilen und kaufen kaufen kaufen… Oh! Warhammer Quest, Ui! Blood Bowl, Ah! Gorechoosen, Uff! 40Kromunda, Argh! Shadespire…

    Aber Überall kommt nur ein bissel Content, nirgendwo so richtig. Mich ärgert das noch immer, dass für Warhammer Quest nahezu unendlich neue Helden raus gekommen sind, aber NICHTS an Datenblättern für neue Monsterarten. Wer will denn ewig gegen Horrors, Tzaarngors, Acolytes und Grot Scutlinge kämpfen?
    Ok, nu gibt es mit Hammerhal die erste große Box und es kommen ein paar Khorne- und Nurgleprofile dazu. Ein Tropfen auf den heißen Stein wie ich finde, mir fehlt noch immer ein umfangreiches Encounter-Book. Bezahle ich auch gerne für.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen