von BK-Nils | 01.07.2017 | eingestellt unter: Magazine, Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Primaris Charaktermodelle

Die Space Marine Primaris bekommen zwei neue Charaktermodelle, den Primaris Captain und den Primaris Libarian, außerdem gibt es die Juli Ausgabe des White Dwarf.

Games Workshop Warhammer 40.000 Primaris Captain 1 Games Workshop Warhammer 40.000 Primaris Captain 2 Games Workshop Warhammer 40.000 Primaris Captain 3 Games Workshop Warhammer 40.000 Primaris Captain 4

Games Workshop Warhammer 40.000 Primaris Captain 5 Games Workshop Warhammer 40.000 Primaris Captain 6 Games Workshop Warhammer 40.000 Primaris Captain 7

Primaris Captain – 30,00 Euro

Die Captains der Space Marines sind sowohl überlegene Krieger als auch strategisch begabte Kommandeure, die Kompanien der Space Marines in die Schlacht führen. Die Primaris Captains, die die Typ-X-Tacticus-Rüstung bevorzugen, gehören zu den entschlossensten ihrer Art, und nichts kann sie davon abhalten, ihre Pflicht zu tun.

Dieser mehrteilige Kunststoffbausatz enthält alle Teile, die zum Bau eines Primaris Captains notwendig sind. Seine Typ-X-Tacticus-Servorüstung ist größer und mächtiger als die Rüstung seiner Vorgänger, und er trägt in der rechten Hand wahlweise ein Boltgewehr oder ein Stalker-Boltgewehr mit Boxmagazin und Überlader. Seine linke Hand kann wahlweise ein Energieschwert halten oder auf den Feind zeigen, den seine Space Marines vernichten sollen. Sein wallender Umhang sitzt hinter dem mit einem beeindruckenden Stählernen Stern geschmückten Rückenmodul – weitere Details sind ein ausgeformter imperialer Adler auf seinem rechten Schulterpanzer und ausgeformte Lorbeerkränze auf den Beinplatten. Zwei verschiedene Köpfe stehen zur Wahl – einer unbehelmt, einer mit Helm und Zieloptik an einem Auge – sein linker Schulterpanzer ist leer und glatt, sodass dein bevorzugtes Ordenssymbol dort leicht angebracht werden kann.

Der Primaris Captain wird in 21 Teilen und mit einem Citadel-Rundbase (40 mm) geliefert. Der Bausatz enthält außerdem einen Abziehbilderbogen für Charaktermodelle der Ultramarines, der Ikonografie für Captains, Chaplains, Librarians und Lieutenants enthält.

Primaris PDF

Dieses Produkt kann in Armeen der Space Marines, Blood Angels, Deathwatch, Space Wolves und Dark Angels eingesetzt werden. Alle Einzelheiten und Punktwerte für das ausgewogene Spiel befinden sich in diesem praktischen PDF.

Klicke hier, um dein kostenloses PDF herunterzuladen

Games Workshop Warhammer 40.000 Primaris Librarian 1 Games Workshop Warhammer 40.000 Primaris Librarian 2

Games Workshop Warhammer 40.000 Primaris Librarian 3 Games Workshop Warhammer 40.000 Primaris Librarian 4 Games Workshop Warhammer 40.000 Primaris Librarian 5

Primaris Librarian – 30,00 Euro

Mit brennenden Augen und vor wütenden Energien knisternden Fäusten schreiten Librarians der Space Marines in die Schlacht, um ihre Feinde zu vernichten. Manche schleudern Strahlen aus Warpenergie, um ihre Opfer in Brei zu verwandeln, andere verdrehen den Fluss der Zeit oder beleben ihre Brüder mit unglaublicher Kraft. Wie sie auch kämpfen, alle Librarians sind mächtige Psioniker, die ihre Mutation zur Verteidigung der Menschheit einsetzen.

Dieser mehrteilige Kunststoffbausatz enthält alle notwendigen Teile, um einen Primaris Librarian zu bauen. Dieser trägt Typ-X-Servorüstung und ist vielfach und kunstvoll geschmückt, von seinem vielschichtigen Umhang bis hin zu den detaillierten Drähten seiner Psimatrix. Er ist mit einem Psischwert in der rechten Hand bewaffnet und weist eine Boltpistole im Halfter und eine Menge interessanter Gegenstände auf – ein mit einem Vorhängeschloss verschlossenes Buch an seinem Gürtel (das wohl Geheimnisse enthält, die die Galaxis erschüttern würden …), einige große Schlüssel, Reinheitssiegel auf Umhang und Rückenmodul und eine Schnalle mit einem imperialen Adler.

Der Bausatz des Librarians enthält zwei Köpfe – einer mit Helm und Psimatrix, einer unbehelmt mit sichtbaren Anschlüssen der Psimatrix. Der rechte Schulterpanzer und die Gürtelschnalle weisen Widderköpfe auf – die Insignien des Librarius – und der linke Schulterpanzer ist glatt und leer, wodurch die Symbole deines bevorzugten Ordens leicht angebracht werden können.

Der Primaris Librarian wird in 20 Teilen und mit einem Citadel-Rundbase (40 mm) geliefert. Der Bausatz enthält auch einen Abziehbilderbogen für Charaktermodelle der Ultramarines, der Ikonografie für Captains, Chaplains, Librarians und Lieutenants enthält.

Primaris PDF

Dieses Produkt kann in Armeen der Space Marines, Blood Angels, Deathwatch, Space Wolves und Dark Angels eingesetzt werden. Alle Einzelheiten und Punktwerte für das ausgewogene Spiel befinden sich in diesem praktischen PDF.

Klicke hier, um dein kostenloses PDF herunterzuladen

Games Workshop White Dwarf Juli 2017 1 Games Workshop White Dwarf Juli 2017 2 Games Workshop White Dwarf Juli 2017 3 Games Workshop White Dwarf Juli 2017 4

White Dwarf July 2017 – 8,00 Euro

Der Juli-White-Dwarf ist hier und mit ihm tauchen wir tiefer in das neue Warhammer 40.000 ein. Wir sehen uns die beiden Startersets an – Erstschlag und Kenne keine Furcht –, während wir für diejenigen unter euch, die schon tief in der Finsternis der fernen Zukunft stecken, Tactica Imperialis haben, in der wir uns die vielen strategischen und taktischen Möglichkeiten eurer Armeen im neuen Warhammer 40.000 ansehen (mit einigen tollen Tipps von den Spieldesignern). Dazu bringen wir eine umfassende Bemalanleitung für den neuen Primaris Librarian in Farbspritzer sowie einen Blick darauf, wie ihr heure Ultramarines und Death Guard in Nullkommanichts fertig für die Schlacht machen könnt. In „Sie erschaffen Legenden“ sprechen wir mit sechs Mitgliedern des Citadel-Miniaturendesignteams – dieses Interview zu lesen ist ein Muss. Außerdem haben wir die gewaltige Armee der Stormcast Eternals von James Karch, Dan Harden bekämpft im Spielbericht des Monats mit seinen Orks die T’au von Matt Holland, es geht weiter mit Vier Kriegsherren und die vier wackeren Streiter spielen ihre erste Partie des neuen Warhammer 40.000. Wir haben mehr von Golden Demon: The Horus Heresy, wir betrachten Warhammer: Scharmützel genauer, sehen uns die Bemalung von Spieltischen in Kriegsgebiete an, dazu Blanchitsu und noch viel, viel mehr. Schnapp dir deine Ausgabe jetzt.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Magazine
  • Warhammer 40.000

GW: Codex Imperiale Ritter, White Dwarf und Warhammer Fest EU

02.06.201810
  • Magazine
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Neuheiten für Custodes und Thousand Sons

27.01.201814
  • Herr der Ringe
  • Magazine

Games Workshop: White Dwarf und Battle Company Boxen

30.12.20177

Kommentare

  • Ich hab jetzt mal vielleicht ne ganz dumme Frage, aber ich war wohl doch zu lange von 40k abwesend:
    Was ist denn mit den Abziehbögen passiert? Warum nur noch Ultramarines und keine anderen Orden? Meine Salamanders schreien nach Abziehbildern^^
    Muss ich jetzt auf Forgeworld oder eBay umsteigen? 😀

    • GW geht momentan den Weg für jede Fraktion kleine Abziehbilderbögen zu machen. In den alten Boxen sind noch die normalen Bögen mit den klassischen Orden drin.

      Es wird sicher später auch Abziehbilderbögen für andere Orden geben. In Dark Imperium ist ein größerer drin, der neben Ultramarines auch Blood Angels, Dark Angels und Space Wolves Markierungen enthält.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.