von BK-Marcus | 06.05.2017 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Neue Infos zur 8ten & mehr

In den letzten Tagen wurden wieder einige neue Infos zur 8ten Edition vorgestellt, die wir für euch zusammenfassen. Außerdem gab es das Profil für Sly Marbo für die 7te Edition, und einen neuen Download für Shadow War: Armageddon, um Sly Marbo und andere Einzelkämpfer allein gegen ein ganzes Kill Team antreten zu lassen!

Da doch einiges zusammengekommen ist und wir eure Mausräder nicht zerstören wollen, zitieren wir den Originaltext der Artikel diesmal nicht, sondern verlinken sie nur.

New Warhammer 40,000 – Charge Phase

GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_8te_Edition_Previews_Nahkampf_Moral_2 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_8te_Edition_Previews_Nahkampf_Moral_3

Was ist neu?

  • Vieles bleibt wie bisher. Man wählt eine Einheit innerhalb 12″, bewegt sich 2W6″ darauf zu und die Einheit darf in Overwatch zurückfeuern, wobei sie nur auf 6en trifft.
  • Neu ist, dass man nur auf 1″ ran kommen muss, nicht mehr in Basekontakt.
  • Auch darf man nicht auf 1″ an Einheiten, gegen die man keinen Charge angesagt hat. Wenn also mehrere Einheiten nah beieinander stehen, darf man nur die in den Nahkampf verwickeln, gegen die man einen Charge angesagt hat (und die entsprechend in Overwatch feuern durften).
  • Eine Einheit darf mehr als einmal pro Runde Overwatch-Feuer abgeben, aber sobald sie im Nahkampf gebunden ist, war es das.

New Warhammer 40,000 – Fight Phase

GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_8te_Edition_Previews_Nahkampf_Moral_4 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_8te_Edition_Previews_Nahkampf_Moral_5 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_8te_Edition_Previews_Nahkampf_Moral_6

Was ist neu?

  • Keine Initiative mehr, stattdessen basiert die Reihenfolge auf der vorherigen Phase. Einheiten, die in den Nahkampf gestürmt sind, schlagen zuerst zu.
  • Sind alle in dieser Runde angestürmten Einheiten abgehandelt, werden abwechselnd die verbleibenden Einheiten aktiviert, die dann im Nahkampf austeilen. Dies gleicht dem Ablauf bei Age of Sigmar.
  • Einige Einheiten/Waffen/Sonderregeln werden einzelnen Einheiten erlauben, zu attackieren, wenn sie noch gar nicht an der Reihe wären. Als Beispiele werden Tyraniden mit Lash Whips und Slaanesh-Dämonen genannt. Auch ein Stratagem soll es dazu geben. (Mehr zu diesen folgt wohl ein andermal)
  • Wird eine Einheit in dieser Phase aktiviert, darf sie sich 3″ an den nähesten Gegner heran bewegen. Damit können eventuell auch weitere Einheiten in den Nahkampf verwickelt werden, ohne dass sie Overwatch bekommen.
  • Sowohl diese Regel, als auch die Option, zurückzufallen, um befreundeten Einheiten das Feuern auf eine Einheit zu erlauben, zwingen Fernkampf-orientierte Armeen, gut auf ihre Positionierung zu achten.
  • Nahkampfwaffen, die in einem späteren Artikel noch im Detail betrachtet werden sollen, werden neue Sonderregeln mitbringen und z.B. leichter durch Rüstung dringen oder mehrere Schadenspunkte pro Treffer verursachen.

New Warhammer 40,000 – Morale

GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_8te_Edition_Previews_Nahkampf_Moral_7 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_8te_Edition_Previews_Nahkampf_Moral_8

Was ist neu?

  • In der letzten Edition waren sehr viele Einheiten mehr oder weniger immun gegen Moral. Wo sie dann zum Tragen kam, war sie oft sehr umständlich. Mehrere Tests pro Runde für eine einzelne Einheit waren nicht unüblich. Das war umständlich und zog die Spiele in die Länge.
  • Moral wird jetzt einfacher und pro Einheit nur einmal pro Runde getestet, nachdem alle anderen Phasen abgehandelt sind.
  • Beinahe jede Einheit wird sich mit Moral befassen müssen. Nur sehr wenige werden immun dagegen sein.
  • Jede Einheit, die in dieser Runde Verluste hinnehmen musste, wirft einen W6, zählt die Anzahl der Verluste dazu und zieht ihren Moralwert ab. Ist das Ergebnis positiv, verliert sie so viele zusätzliche Modelle.
  • Einheiten, die nur aus einem Modell bestehen (z.B. die meisten Fahrzeuge), müssen nicht testen, da sie kein weiteres Modell verlieren können.
  • Manche Dinge beeinflussen die Moralphase. Dark Apostles der Chaos Space Marines z.B. erlauben benachbarten Einheiten, ihren Moralwert zu benutzen und Hemlock Wraithfighter reduzieren gegnerische Moralwerte innerhalb von 12″ um 1.

New Warhammer 40,000: Battle-forged Armies

GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_8te_Edition_Previews_Nahkampf_Moral_9 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_8te_Edition_Previews_Nahkampf_Moral_10 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_8te_Edition_Previews_Nahkampf_Moral_11 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_8te_Edition_Previews_Nahkampf_Moral_12

Was ist neu?

  • Es gibt keine Formations mehr, nur noch Detachments.
  • Es gibt ein Dutzend neuer solcher Detachments, die für alle Armeen gelten und flexibel genug sind, dass alle gegenwärtig verfügbaren Armeen/Formationen aus der 7ten Edition auch ein passendes Detachment in der 8ten finden werden.
  • Das gibt allen Armeen die gleiche Menge an Auswahl beim Erstellen von Armeelisten, anstatt einige massiv zu bevorzugen, die viele (gute) Formationen haben, während andere so wenige/schlechte haben, dass sie immer nur Combined Arms wählen können.
  • Insgesamt wird es 9 verschiedene Arten von Einheiten geben, die diese Detachments formen. 7 davon kennt man schon, als neue “Slots” kommen “Dedicated Transport” (angeschlossene Transportfahrzeuge) und “Flyer” (Flieger) hinzu.
  • Alle Einheiten in einem Detachment müssen dasselbe Fraktions-Schlüsselwort haben (z.B. Tyraniden, Blood Angels oder Imperium).
  • Detachments geben einem Spieler diverse Vorteile. Der häufigste davon sind dei Command Points, die man bekommt. Gut balancierte Armeen bekommen mehr davon.
  • Was man mit Command Points genau anstellen kann, wird ein andermal erklärt werden.
  • Detachments können mit oder ohne Punktwerten benutzt werden. Für Matched Play wird es noch weitere Regeln geben, um z.B. Turnierorganisatoren zu erlauben, die Anzahl an Detachments pro Spieler zu begrenzen.

Zusätzlich zu diesen auf die Regeln der 8ten Edition bezogenen Infos gab es auch einen Artikel zum Hintergrund, in dem der gigantische Riss, der nun die Galaxis in zwei teilt, betrachtet wird: New Warhammer 40,000: The Great Rift

GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_8te_Edition_Previews_Nahkampf_Moral_13 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_8te_Edition_Previews_Nahkampf_Moral_14

Für die 7te Edition wurde das Profil von Sly Marbo veröffentlicht: Sly Marbo: Rules for Warhammer 40,000

GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_8te_Edition_Previews_Nahkampf_Moral_15

Und zu guter Letzt gibt es noch die Einzelkämpfer-Regeln für Shadow War: Armageddon: Shadow War: Armageddon – One Man Armies

GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_8te_Edition_Previews_Nahkampf_Moral_16

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Link: Warhammer Community

BK-Marcus

1994 mit Warhammer ins Hobby eingestiegen und seither so manches ausprobiert. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Gefährten), Epic Armageddon (Eldar), Infinity (PanOceania), Warhammer (Slaanesh gemischt), nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20171
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Warhammer 40.000

Forge World: Türen und T-Shirts

09.12.20177

Kommentare

  • Danke für die Zusammenfassung. Leider ist ein kleiner Fehler ist drin.
    Die Einheiten werden in neun “Arten” unterteilt und diese sind auch auf einem Bild im entsprechenden WarCom Eintrag zu sehen. Siehe eure Verlinkung.
    Die zwei die noch in keinem dargestellten CAD enthalten sind, sind “Fortifications” und “Lords of War”.

    Bisher erscheint das ausklinken der Transporter fragwürdig, da in den bekannt CADs auch nur steht: ” Einen für jede andere Auswahl”
    Hoffentlich kommt da noch etwas anderes. Davon ab dass dort nicht unterschieden wird zwischen Infanterie und anderem. Oder habe ich beim überfliegen des Originals was übersehen?

  • Eine sehr gute Zusammenfassung und Übersetzung. Vielen Dank an die Redaktion für die ganze Arbeit.

    Ich freue mich weiterhin auf die neue 40k Edition – für mich hat es die Lust an dem System schon jetzt widergebracht.

  • Danke für die Zusammenfassung.
    Ich kann mich nur wiederholen, alles was einfacher und schneller macht ist willkommen, vielleicht spielen meine Frau und ich dann mal wieder mehr Matches.

  • Hm, dass die Initiative herausgenommen wurde finde ich schon komisch, eines der Elemente, die für mich so typisch 40k waren…naja richtet sich wohl alles Richtung AoS.

    Gefühlt wird seit den ersten Regelfetzen für die neue Edition bei uns nur noch 50% 40k gespielt, als wenn alle wirklich auf die neue Edition warten und schon mit der 7ten abgeschlossen haben. Und das wo in letzter Zeit noch neue Regeln und Formationen erschienen sind und auf einmal obsolete sind…na gut, war ja um die Geschichte und den Wandel im 40k Fluff nachspielen zu können.

    Auf jeden Fall eine gute Werbemasche, die Regeln häppchenweise vorher anzukündigen 😉

    Auch wenn ich weiterhin etwas skeptisch bin und die neuen Regeln nicht ganz so abfeiere, freue ich mich dennnoch meine Dark Eldar wieder auszuführen, die Spielweise um sie kompetitiv zu spielen fand ich doch recht einseitig.

  • Hmmm, ich hoffe nur dass es wieder möglich sein wird eine Imperial-Knights-only Liste spielen zu können.

    • Im Schlimmsten Fall eben freies Spiel und Punktwerte. Dann lässt man Detachments und Command Points und sowas weg, hat immer noch faire Punktwerte und die Armeen, die man spielen will.

      • Naja,vielleicht gibt es wieder einen Kodex mit Formationsegeln, der Exalted Court
        (4 Knights mit +1 BF, einer mit +2 sowie besseren Schilden, alles Charaktermodelle) ,war schon super. Für mich der Grund mir diese anzuschaffen.
        Und eigentlich turnierlegal, auch wenn viele Turniere superschwere Läufer ausgeschlossen hatten. Zumindest der Ausschluß wird wohl nicht mehr möglich sein, da die Klassifizierung zukünftig scheinbar wegfällt.

      • Formationen wird es keine mehr geben, stand in einem der Artikel. Halte ich also eher für unwahrscheinlich.

        Könnte natürlich sein, dass eines der 14 oder so Detachments aus dem Grundregelbuch ein Knight Detachment ist. Hat ja jedes Volk welche.

    • Würde mich stark wundern, wenn das nicht mehr gehen würde. Immerhin würde man de facto damit gleich eine ganze Fraktion streichen, was bei der Ankündigung, Listen mit einer Fraktion zu stärken, seltsam wäre.
      Wir haben ja auch noch keine Kontingente gesehen, die den Einsatz von Lords of War zulassen. Und da es ja einen Haufen Kontingente geben wird, wird sicherlich auch eines für LoWs dabei sein.

  • Bin durch die ganze Regelvorschauen auch schon wieder angefixt und hab mir spontan mal ein paar Boxen Tau für den Wiedereinstieg besorgt. Und meine Herren, es fühlt sich an, wie früher 🙂

  • Ist das Ergebnis positiv beim Moralwert, werden so und so viele Modelle entfernt:0 war das immer schon so?

    Ansonsten freu ich mich echt drauf muss ich sagen. Ne online Kampagne wäre mal toll, wo man ein weltweites Ergebnis dann hat!

    • Nein, deshalb steht’s ja unter “Was ist neu?”. 😛

      Bei Age of Sigmar läuft das ähnlich. Heißt dort “Kampfschockphase und ist, wie ich finde, eine spaßige, zeitsparende Alternative zu dem hin- und hergelaufe mit Paniktests und was noch alles.

  • Auch noch mal ein dickes Danke für die Zusammenfassung !
    Macht das ganze um einiges übersichtlicher.

  • Das Moralsystem ist ja eins, dass schon aus vielen historischen Systemen bekannt ist. Die Verluste gelten halt als versprengte oder fliehende Soldaten. In einigen Systemen kann man sich aber auch sammeln, sodass Modelle wieder hinzugefügt werden.

    • Die Möglichkeit bieten zum Teil bei AoS auch einige Standfeste Truppen oder Helden. Dann wird für jedes “fliehende” Modell ein Würfel geschmissen und bei z.B. 5+ bleibt es da.
      Finde die Methode auch recht schön. So passiert es einem nicht, dass mal ein oder zwei blöde Würfelwürfe eine ganzenEinheit vernichten obwohl man nur um 1 oder 2 Punkte verloren hat. Auch das es nach Verlorenen Modellen gehen soll und nicht nach LP.

    • Bei AoS können Dämonen, und ich glaube Untote auch, bei einem Wurf von “1” bei dem Moraltest W6 Modelle zurück bekommen. Dadurch kann eine Einheit nicht größer werden als sie zu Spielbeginn war.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen