von BK-Nils | 31.07.2017 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Chaos, Grey Knights und Primaris

Nachdem der Codex: Space Marines diesen Samstag erschienen ist, gehen diese Woche bereits zwei weitere in die Vorbestellung, für die Chaos Space Marines und die Grey Knights, sowie Nachschub für die Primaris Space Marines

Two new codexes, coming next week

One codex is pretty big news – but sometimes that’s just not enough, so how about two in one week? This coming Saturday, you’ll be able to pre-order the new codexes for the Chaos Space Marines and the Grey Knights.

Codex: Chaos Space Marines brings some of the oldest enemies of the Imperium fully into the new edition of Warhammer 40,000 with loads of new content. The Heretic Astartes are an ancient and terrifyingly powerful force, and more so in the age of the Dark Imperium as they are empowered not only by centuries of hate and an arsenal of baleful relics but now also by the dark energies of the warp bleeding into the wider galaxy from the Cicatrix Maledictum.

The new codex represents the Chaos Space Marines in their ascendancy, allowing you to collect a force that reflects both your favourite units and Legions while remaining true to the background. Like Chapter Tactics, the Chaos Legions are getting new rules of their own to represent how they fight, as well as unique Stratagems, Warlord Traits and artefacts. You’ll be able to build powerful themed armies, from rebellious packs of Renegades to furious forces of World Eaters, and from terrifying battalions of Night Lords to the depraved duelists of the Emperor’s Children. There are 9 psychic powers too, as well as updated points costs, datasheets and much much more – we’ll be taking a closer look at each Legion every day next week, starting tomorrow.

Games Workshop Warhammer 40.000 Chaos Space Marines Codex Cover

Codex: Grey Knights allows you to field an elite army of Daemon slayers. As one of the most elite armies of the 41st Millennium, the Grey Knights are trained and equipped for the direst of battles. In the new codex, you’ll be able to represent this expertise on the tabletop with a host of new rules allowing you to field a devastating force and take advantage of unusual tactics thanks to new Stratagems and psychic powers. This book is packed with new ways to play the Knights of Titan, and one of our favourites is the option to take a Grand Master in a Nemesis Dreadknight! This opens up the option to field an entire army of these crusading exo-suits.

Games Workshop Warhammer 40.000 Grey Knight Codex Cover

With six powers for the Sanctic discipline, you’ll be able to take full advantage of the psychic might of the Grey Knights, and this is paired with the stand-alone release of Grand Master Voldus – the strongest psyker in a Chapter of powerful warrior mystics. This hero will make for a worthy commander in the new codex, but you’ll also be free to create your own Grand Masters with mysterious relics and great Warlord Traits.

Games Workshop Warhammer 40.000 Grey Knight Voldus Preview

If you’ve got your new Space Marines codex, you’ll have noticed that the Intercessors and Hellblasters have loads of options beyond those found in Dark Imperium. On Saturday, you’ll be able to order yourself the full multi-part kits for these models with all these options included.

Games Workshop Warhammer 40.000 Space Marines Primaris Intercessors

The multi-part Intercessors kit adds some great new weapons to the main line infantry of the Primaris Space Marines. You’ll be able to equip yours for a range of roles of the battlefield, and you’ll want to take a few squads to make the best use of all the options – advance up the field with auto bolt rifles, or hold down your backfield with long-ranged stalker bolt rifles.


The multi-part Hellblasters can be customised with an array of powerful plasma weapons. However you build yours, these heavy-support troops are great for dealing with heavy infantry, monsters and tanks alike. As well as the standard plasma incinerator, the heavy plasma incinerator boasts increased strength and range at the cost of mobility, while if you want to keep your units mobile, the assault plasma incinerator turns the unit into a great source of fast-moving firepower.

Games Workshop Warhammer 40.000 Space Marines Primaris Hellblasters

The new codexes and units will be available to pre-order on August the 5th – in the meantime, we’ll be previewing all of them right here on the Warhammer Community website. You can get rules for the Hellblasters and the Intercessors in the new Space Marines codex, or start collecting Grey Knights or Chaos Space Marines today.

Wir fassen auch hier wieder gerne die wichtigsten Informationen für euch auf Deutsch zusammen.

  • Zwei neue Codex Bücher ab Samstag, 5. August 2017 vorbestellbar
  • Codex: Chaos Space Marines wird Varianten für die verschiedenen Chaos-Legionen enthalten, neun Psi-Kräfte, Kriegsherren-Fähigkeiten, Strategie-Punkte und mehr
  • Codex: Grey Knights bringt die Dämonenjäger in die achte Edition, mit neuen Möglichkeiten zum Einsatz dieser Armee, darunter die Möglichkeit einen Großmeister in einem Nemesis-Psi Ritter zu spielen
  • Grandmaster Voldus erscheint als einzelnes Modell separat zur dritten Triumvirate-Box
  • zwei neue Multi-Part Boxen werden ebenfalls vorbestellbar, die Primaris Space Marine Intercessors und die Primars Space Marine Hellblasters

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Quelle: Warhammer Community

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Primaris und Death-Guard

16.12.201721
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723

Kommentare

    • Vorsicht! Mein Sarkast-O-Meter schlägt hier sehr stark aus.

      Die großen Dosen sehen noch mehr nach C&P aus, als die kleinen Vorgänger. Damit kann man wohl eine schöne Klonarmee machen, aber eine dynamische Eingreiftruppe sehe ich da nicht.

      Different size – same problem.

    • Wozu, wenn ich für 55€ den Boxsplit der Grundbox beim Händler bekomme? Das selbe hat mich schon bei den Sigmarines gewundert.

      • Nun, wie schon gesagt: Zu allererst bekommst du in der vollwertigen Primaris Box alle neuen Waffenoptionen. Weiterhin ist das dann eine Multipart-Bausatz, so dass du die Posen verändern oder bspw. auch Bits anderer Orden drankleben kannst – alternative Köpfe und Schulterpanzer vor allem.

  • Solangsam ist gw echt langweilig geworden mit dem ewigen gleichen space marine Kram…..klar die Bausätze suchen ihres gleichen in Sachen Guss und Qualität aber es wird von mal zu mal langweiliger.

  • Zwei Codex-Bücher in einer Wochen? Nun kann man wohl machen, aber leider keine neuen Modelle für Chaoten und Grey Knights. Letztere bekommen immerhin Voldus als Stand Alone (denke, dass Guilliman und andere Triumvirats-Minis bald folgen könnten). Außerdem kann man den Dreadknights jetzt auch als HQ Option spielen – warum auch nicht.

    Die neuen Boxen für die Brot- und Butter Primaris schauen gut aus, vor allem die neuen Waffenoptionen. Die werden ihren Weg zu mir finden, aber erst später – ich kann warten und habe eh noch die aktuellen Sachen zum Zusammenbauen und Bemalen bei mir rumliegen.

    • Hochachtung vor Deiner Selbstbeherrschung! 😀
      Da ticken die meisten anderen aus dem Hobby wohl eher ein wenig anders.^^

  • ich hätte ja mal ne frage bezüglich des allgemeinen gefühls… das scheinbare ausbleiben (?) neuer csm boxen werte ich ja irgendwie als neuen hinweis, dass die “klassischen” space marine ranges vielleicht nicht oder nur noch sehr begrenzt erweitert werden werden. ich erinnere mich noch an die “das ist kein aos-exodus” sprüche aber mir ist auch dort schon aufgefallen, dass immer nur betont wurde, dass die alten armeen voll funktionstüchtig bleiben, aber niemals ausdrücklich gesagt wurde, dass sie auch weiterhin mit neuen miniaturen unterstützt werden… im moment gibgt es ja aufgrund des buches nur neue primaris zu sehen… denkt ihr es gibt auch mal wieder was für die alten knubbel-spacis? oder sterben die nur einen erinnerungstod, weil alle jetzt die hübscheren primaris wollen?

    PS: gebe zu mich für wh40k nur am rande zu interessieren, sollte ich also kommentare von GW in der richtung verpasst haben, habt nachsicht… 😀

    • Nun, die alten Marines werden wohl langsam durch die Primaris verdrängt werden. Beim Chaos könnte man neue, schöneres Miniaturen ja immer noch mit der Korrumpierung durch das Chaos erklären, nach dem die CSM in den Jahrtausenden einfach stärker und größer geworden sind.

      Ich vermute aber, dass das Chaos am Ende korrumpierte Primaris, eine eigene Primaris Züchtung oä bekommen wird..

      • Ich könnte mir dieser Stelle eher vorstellen, dass es neue Boxen für Auserkorene und zu den entsprechenden Chaos-Göttern geben wird, die dann vergleichbar zu den Primaris ausfallen. Wenn ich mich nicht irre sind doch auch die neuen Thousand-Sons ein Stück größer, als der Standard CSM… oder wirkte das bloß so?

    • Ich denke schon, dass für das Chaos auch noch was kommen wird. Nur ist halt fraglich, ob da dieses Jahr noch was kommt. Die Death Guard wird wohl Mitte/Ende August ihren großen Release bekommen. Ich denke, dass das ähnlich der Primaris sein wird mit Codex und mehreren Boxen über ein paar Wochen verteilt. Und am Ende kommt dann Mortarion?

      Dieses Jahr wird halt eng mit neuen Sachen. Das General´s Handbook kommt auch noch im August. Dazu soll noch eine neue Armee für Age of Sigmar kommen. Dann noch 6 Codizes bis Weihnachten. Ich hätte mir aber zumindest auch einen neuen Abaddon gewünscht. Aber warten wirs ab.

      Ob jetzt die Standard Space Marines noch neues Spielzeug bekommen glaube ich erst mal nicht. Deren Range ist voll ausgebaut und auch ziemlich neu. Taktischer Trupp, Sturmtrupp, Devastoren usw. sind alle relativ neue Bausätze. Wenn man sich den Codex so anschaut, haben die normalen Marines aber dennoch ihre Daseinsberechtigung. Die sind flexibler und haben eine größere Auswahl an Waffen und Transportern.

      • worauf ich anspreche ist aber nicht eine veröffentlichungsreihenfolge sondern die schrittweise ersetzung der knubbelmarines… stück für stück über jahre, damit niemand merkt was passiert 😀 ich finds geschickt und es scheint zu funktionieren, da alle super heiss sind auf die primaris…

    • Die alten Marines werden schlicht durch die Primaris errsetzt.

      ich rechne damit das in den nächsten editionen einfach vor alle alten Auswahlenbeschreibungen das wort “primaris” gesetzt und entsprechende primaris modelle da sind wird. und dann irgednwann ist merneus calgar auch, durch ein wunder des imperators, zum primaris aufgestiegen.

      • oder sie lassen die Space Marine Ordensmeister sterben und ersetzen Sie durch neue primaris. bei dem Wandel der sich jetzt schon im 40k Hintergrund vollzogen hat wäre das auch kein großes Ding mehr

    • Um mal auf Deine ursprüngliche Frage zu kommen:

      Ich gehe fest davon aus, dass die alten Marines nicht erweitert werden.
      Die Frage wäre, was es denn Neues geben sollte – die taktischen, Assault und Devastator Trupps sind relativ neu – ohne jetzt den Fluff im Sinne von *alles Neue ist Häresie* komplett kaputt zu machen (was an sich kein besonderer Grund ist – macht GW ja schließlich wann immer es ihnen in den Kram passt), gibt es meines Erachtens keinen Anlass, neue Sachen für die alten Marines rauszubringen (abgesehen vielleicht von Termis – aber die hätten man beim letzten Mal schon besser machen können…).
      Einzige Einschränkung: Horus Heresy. Dort gab es bekanntlich bereits die MKIII und MKIV Servorüstungen in “Burning of Prospero” und “Betrayal at Calth”.
      Sofern eine Weiterführung von HH seitens GW geplant ist, scheint es mir nachvollziehbar, dass eine weitere Box mit MKV Heresy Armour und dann weiter MKVI Corvus zumindest nicht unmöglich ist. Zumindest teilweise dürften die beiden genannten Boxen für den Erfolg GWs im vergangenen Geschäftsjahr verantwortlich sein.

      Falls GW WH30K weiterführt…

      • Falls eine neue 30k-Box kommt, tippe ich aber nicht auf MKVI. Es wird entweder MKV oder MKII. MKVI hat ja jeder in seiner Bitsbox.
        Durch den Primaris-Release würde ich aber nicht mehr 100%ig davon ausgehen, dass noch eine neue 30k-Box kommt. Darauf tippen würde ich noch, ist aber deutlich unwahrscheinlicher geworden.

        (P.S. Falls es so wie bisher wird mit der 30k-Box, haben wir bei der diesjährigen Version wohl gute Chancen auf Blood Angels oder Dark Angels gegen Night Lords. Lassen wir uns überraschen.)

      • @namevergessen

        Siehste, MKII halte ich designmäßig für zu wenig ansprechend, als dass die Leute darauf so abgehen würden wie bei den MKIV. Insofern würde ich die mal von Vornherein ausschließen.
        Und von der Reihenfolge her, wäre ja auch MKV dran – wobei das ein spannender Gussrahmen sein sollte, wenn man bedenkt, dass laut Fluff MKV ja eigentlich nur aus anderen Teilen zusammengekloppt war.

        Und zu MKVI, die jeder in der Bitzbox haben sollte:
        Es fehlen zum “korrekten” MKVI die passenden Rückenmodule, Arme und Beine ohne Tech-Firlefanz, Unterarmpanzer ohne “Bündchen” und als Sahnehäubchen Umbra Pattern Bolter für 100% Rogue Trader Beaky Nostalgie…

        Die alles entscheidende Frage ist, ob man seitens GW ein Weiterführen von 30K und eine neue Box für lukrativ genug gehalten hat/hält.

        Night Lords mit Sevatar oder *schluck* Malcharion plus Atramentar plus Apotheker in MKV… Nerdgasm.

  • Optisch mag ich die neuen Tacticals äh Intercessors und auch die Devestators äh Hellblasters. Aber #fluffmageddon schlägt mir aufn Magen, ich wünschte, GW hätte die Eier gehabt, und einfach die SM offiziell relauncht – “Primaris” ist einfach nur eine doofe Idee 🙁 Neulich kams mir mal wieder aufm Klo: Haben die Blood Angels-Primaris denn auch den Gendefekt, der die Blood Angels zu Blood Angels macht? Wenn nein: sinds keine Blood Angels. Wenn ja: astrein vergurkt, Onkel Cawl. Und: der Cawl ist doch vom Mechanicum, was mixt der überhaupt mit Genetik rum? Und: spricht man “Cawl” eigentlich so aus wie Rick Grimes (Walking Dead) den Namen seines Sohns?

    • “Und: spricht man “Cawl” eigentlich so aus wie Rick Grimes (Walking Dead) den Namen seines Sohns?”

      In der deutschen Synchro oder im Original? Zu ersterer kA, zweiteres: im Prinzip, ja [kɔːl].
      Das w wäre dabei stimmlos und wirkt verlängernd auf den vorherigen Vokal – vergleiche “hawk”, “shawl”
      Wenn da nicht das walisische Nationalgericht Cawl wäre, das man [kaul] ausspricht…

      Ich habe doch tatsächlich gedacht, Roboute Guilliman würde “robuut” [,ɹəʊ’buːt] ausgesprochen, bis ich in nem GW Video “robuti” [,ɹəʊ’butɪ] gehört habe – worauf mir fast die Ohren geplatzt sind 😅.

      Erklär mal, warum der “Gendefekt” Deiner Meinung nach bei den Primaris nicht vorhanden sein dürfte…

      • Im Original – habe ich mir auch so vorgestellt 🙂

        “Robuti” ist ja echt gurkenkmäßig. Aber auch in ihren offiziellen Videos verhaspeln sich die Workshoper, Duncan hat “Biel” vor einiger Ziet “Behjl” ausgesprochen, ich bin kein Linguist, aber das halte ich für hanebüchen!

        Weil das bedeuten würde, dass Cawl keine sehr gute Arbeit gemacht hat. Aber schööön einen Schwebepanzer mit 100 Raketenwerfern basteln, das kann er, tss…

      • @Olli

        Falls Dus mal selber hören willst, das Video ist bei Warhammer TV “Warhammer 40,000: New Heroes for a Dark Imperium” (30. April – etwa ab 1:28)…

        Und was Duncans Aussprache angeht, liegt das an seinem Akzent.
        “Biel” legt im Englischen zwei Aussprachen nahe. Erstens mit langem “i” (was man im Deutschen intuitiv so machen würde), die zweite wäre zweisilbig, also “bi-el”. In Duncans Akzent geht das “i” in Richtung “e” (vereinfacht gesagt)…

    • @Olli: Hier kann vielleicht ich ein bisschen Klarheit schaffen:

      “der Cawl ist doch vom Mechanicum, was mixt der überhaupt mit Genetik rum?”
      Cawl ist soweit ich weiß ein Magos Biologis, die Lebewesen als organische Maschinen begreifen. Die arbeiten mit Gentechnik, und sind auch schon sehr lange Teil des Hintergrunds.
      Quelle: http://wh40k-de.lexicanum.com/wiki/Magos_Biologis

      “Haben die Blood Angels-Primaris denn auch den Gendefekt, der die Blood Angels zu Blood Angels macht?”
      Ja, das wurde bereits bestätigt. WO ich das gelesen habe weiß ich aber leider nicht mehr.

      “Wenn ja: astrein vergurkt, Onkel Cawl.”
      Ich denke GW hat sich dazu entschieden den Gendeffekt zu behalten, weil sonst, wie du ja selbst sagst, die Blood Angels keine Blood Angels mehr wären. Eine mögliche Erklärung wäre dass die BA a) ihren Gendeffekt versuchen geheim zu halten weswegen Cawl vielleicht nicht (alles) darüber weiß, b) der Gendeffekt so hartnäckig war dass er ihn nicht auslöschen konnte…immerhin versuchend die BA und ihre Nachfolgeorden das schon seit 10.000 Jahren.

      MFG
      Captain Alexander

      • Erklären kann man halt alles, wenn man will und die Fluff-Hoheit hat. Aber es hakt schon heftig im Gehirn, und das finde ich ächt ätzend. Naja, ist nur Plastik, Mankind will survive.

  • tja war wohl doch ein Fehler den Index: Chaos zu kaufen … das so schnell ein neuer CSM Dex kommt, hätte ich nicht gedacht. Hoffe nur, dass der einigermaßen mit den Loyalen mithalten kann. Legions Regeln drin, klingt ja schon mal verlockend. Lieder keine neuen Minis. Hier gehe ich davon aus, dass die DG erstmal ein paar neue Sachen bekommt inkl. ihren Chef. Irgendwann – nächstes Jahr? – folgen dann Slaanesh und Khorne und vielleicht gönnen sie uns ja sogar ne Box aus der man modular nicht-Kult-Legionen basteln kann *träum*.

    Aber bis dahin kommt wohl Codex: Omnia-Alpha-Primaris-Legionars 😛

  • Mal ne andere frage.
    In denn Index sind beide einheiten mit max 5 figuren in eine einheit aber eine 10er box kommt raus?
    Oder hat sich da im neuen Marines Codex was geändert?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen