von BK-Marcus | 11.03.2017 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Legion Marines

Die Legion Marines aus der Burning of Prospero Box gibt es jetzt auch einzeln zu kaufen. Dazu kommt die Softcover-Variante von Planetary Onslaught und ein Raven Guard Roman.

GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_1 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_2 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_3 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_4

GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_5 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_6 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_7 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_8

Mark III Space Marines – 40,00 EUR

In ihren uralten Servorüstungen eindrucksvoll mächtig und verstörend anzusehen, sind die Mark III Space Marines eine lebende Erinnerung an die dunklen Tage der Horus-Häresie. Ihre „Eisen“-Rüstung ist eine Variante des „Kreuzzug“-Schemas der vorangegangenen Generation. Ihre zusätzliche Panzerung und Verstärkungen erlauben es ihr, eine bisher unerreichte Menge gegnerischer Feuerkraft zu absorbieren. Wenn er in diese Rüstung eingeschlossen ist, wird ein Space Marine ein unaufhaltsamer Moloch.

Dieser mehrteilige Kunststoffbausatz enthält die notwendigen Teile, um 10 Space Marines in Typ-III-„Eisen“-Servorüstung zu bauen, bereit, jede Sammlung der Space Marines oder Chaos Space Marines zu erweitern. Sie kommen mit einer Vielzahl von Waffenoptionen:

– 10 Bolter des Phobos-Schemas,
– 11 Kettenschwerter (ein linkshändiges, sodass ein Sergeant 2 Kettenschwerter erhalten kann),
– 1 Schwerer Bolter,
– 1 Energieschwert,
– 1 Boltpistole des Phobos-Schemas,
– 1 Plasmapistole,
– 1 Energieklaue,
– 1 Melter,
– 1 Plasmawerfer,
– 1 Vexillum der Legion;

außerdem mit 12 behelmten Köpfen und 2 unbehelmten Köpfen und einer querverlaufenden Helmzier. Dieser Bausatz kann als nomales Tactical Squad in Warhammer-40.000-Spielen verwendet werden und wird mit 10 Citadel-Rundbases (32 mm) geliefert.

GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_9 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_10 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_11 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_12

Legion Tactical Squad in Typ-III-Rüstung – 80,00 EUR

In ihren uralten Servorüstungen eindrucksvoll mächtig und verstörend anzusehen, sind die Mark III Space Marines eine lebende Erinnerung an die dunklen Tage der Horus-Häresie. Ihre „Eisen“-Rüstung ist eine Variante des „Kreuzzug“-Schemas der vorangegangenen Generation. Ihre zusätzliche Panzerung und Verstärkungen erlauben es ihr, eine bisher unerreichte Menge gegnerischer Feuerkraft zu absorbieren. Wenn er in diese Rüstung eingeschlossen ist, wird ein Space Marine ein unaufhaltsamer Moloch.

Stelle mit diesem Paket ein Legion Tactical Squad in Typ-III-Servorüstung auf. Du erhältst 2 Sets Mark III Space Marines aus Kunststoff, die eine Vielzahl an Optionen enthalten, mit insgesamt 20 Boltern des Phobos-Schemas, 22 Kettenschwertern, mit der Option für 2 Sergeants, jeweils 2 Kettenschwerter zu tragen, 2 Schwere Bolter, 2 Energieschwerter, 2 Energiefäuste, 2 Boltpistolen des Phobos-Schemas, 2 Plasmapistolen, 2 Energieklauen, 2 Melter, 2 Plasmawerfer, 2 Vexilla der Legion, ebenso 24 behelmte Köpfe und 4 unbehelmte Köpfe mit 2 querlaufenden Helmzierden.

Wird mit 20 Citadel-Rundbases (32 mm) geliefert. Die Regeln findest du in dem PDF, das auf dieser Seite herunterladbar ist, und in The Horus Heresy – Legiones Astartes: Age of Darkness Army List, erhältlich auf forgeworld.co.uk.

GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_13 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_14 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_15 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_16

Legion Tactical Squad in Typ-IV-Rüstung – 80,00 EUR

Die uralte und mächtige Typ-IV-Servorüstung wurde vom Mechanicum entworfen, um die abgenutzten Servorüstungen, die während des Großen Kreuzzugs verwendet wurden, zu ersetzen. Die gebräuchlichste Rüstung der Zeit vor dem Bruderkrieg ist noch immer weit verbreitet, was ein Beleg für die Genialität und die Beständigkeit der Space Marines ist, und einige wenige Orden produzieren noch immer neue Rüstungen.

Stelle mit diesem Paket ein Legion Tactical Squad in Typ-IV-Servorüstung auf. Du erhältst 2 Sets Mark IV Space Marines aus Kunststoff, mit einer eindrucksvollen Waffenauswahl, darunter Bolter, Raketenwerfer, Schwere Bolter, Kettenschwerter, Energieschwerter, Energiefäuste, Plasmapistolen, Klingen für Energieklauen, Kombi-Flammenwerfer, -Melter und -Plasmawerfer, 2 Melterbomben und ein Set Kampfmesser! Diese Miniaturen enthalten außerdem Munitionstaschen, geholsterte Pistolen und eine Auswahl an Fragment- und Sprenggranaten.

Wird mit 20 Citadel-Rundbases (32 mm) geliefert. Die Regeln findest du in dem PDF, das auf dieser Seite herunterladbar ist, und in The Horus Heresy – Legiones Astartes: Age of Darkness Army List, erhältlich auf forgeworld.co.uk.

GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_17 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_18 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_19 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_20

GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_21 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_22 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_23

Tartaros Terminators – 45,00 EUR

Taktische Dreadnought-Rüstung, oder Terminatorrütung, wie sie normalerweise genannt wird, ist die widerstandsfähigste Form des persönlichen Schutzes, die dem Adeptus Astartes zur Verfügung steht. Sie wurde ursprünglich während der letzten Jahre des Großen Kreuzzugs entwickelt und von der schwersten industriellen Ausrüstung adaptiert, wobei mehrere Typen und Schemata gleichzeitig entwickelt wurden. Die vielleicht fortschrittlichte Form ist das Tartaros-Schema, das ohne einen Verlust an Haltbarkeit oder Schutz eine größere Beweglichkeit erlaubt.

Dieser mehrteilige Kunststoffbausatz enthält alle Teile, um 5 Tartaros Terminators zu bauen, die bereit sind, zu jeder Sammlung der Space Marines oder Chaos Space Marines hinzugefügt zu werden. Sie werden mit einer Vielzahl an Waffenoptionen geliefert:

– 5 Kombibolter des Tigris-Schemas,
– 5 Paare von Energiefäusten,
– 5 Paare von Energieklauen,
– 5 Kettenfaust-Aufsätze für die linke Hand,
– 1 Zwillingsmaschinenkanone,
– 1 Plasmablaster,
– 1 Schwerer Flammenwerfer,
– 1 Granatenharnisch;

außerdem mit Optionen für einen Sergeant – dieses Modell hat einen einzigartigen Torso, Lendenschurz und Schulterpanzer, außerdem ein Energieschwert und ein Volkite-Energiegewehr. Dieser Bausatz kann in Warhammer-40.000-Spielen als normales Terminator Squad eingesetzt werden und wird mit 5 Citadel-Rundbases (40 mm) geliefert.

GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_24 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_25 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_26 GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_27

Warhammer 40.000: Planetary Onslaught (Softcover) – 25,00 EUR

Invasion und Eroberung im 41. Jahrtausend

Überall im galaxisweiten Imperium der Menschheit tobt seit mehr als zehn Jahrtausenden ein verzweifelter Krieg ums Überleben. In jedem Augenblick werden zahllose wilde Schlachten geschlagen – und keine toben heftiger als jene, die zwischen einer eindringenden Armee und einer verzweifelten Verteidigungsstreitmacht geführt werden.

Das Buch

Die 112-seitige Softcover-Ergänzung Planetary Onslaught vereint und aktualisiert die Regeln für drei Warhammer-40.000-Erweiterungen – Planetare Invasionen, Belagerungskrieg und Städte in Flammen – und präsentiert sie als Stufen der planetaren Eroberung. Spiele sie einzeln oder verbinde die drei verschiedenen Regelwerke, um eine epische Kampagne zu erschaffen, die eine Geschichte über das Schicksal einer ganzen Welt erzählt! Ein Spieler übernimmt die Rolle des Aggressors und der andere die des Verteidigers, während sie die drei Phasen durchspielen, mit zusätzlichen Regeln, die die ganze Kampagne zu einem einzigen brutalen planetaren Angriff verbinden.

Außerdem gibt es eine riesige Menge aktualisierter Datenblätter für Befestigungen und Befestigungsnetzwerke, neue Belagerungsmissionen und vollständige Kampagnenstrukturen für Planetare Invasionen, Belagerungskrieg und Städte in Flammen.

Der Inhalt

–        6 Planetare-Invasionen-Missionen
–        6 Belagerungsmissionen
–        6 Städte-in-Flammen-Missionen

–        Regeln und Kampagnenstruktur für eine Planetare-Invasionen-Kampagne – spiele den Angriff auf eine besetzte Welt von der Invasion bis zur Zerstörung!

–        Aktualisierte Datenblätter für die folgenden Befestigungen, die von jeder Warhammer-40.000-Armee verwendet werden können:

Aegis Defence Line
Imperial Bastion
Imperial Strongpoint
Wall of Martyrs Imperial Defence Line
Wall of Martyrs Imperial Defence Emplacement
Wall of Martyrs Imperial Bunker
Wall of Martyrs Firestorm Redoubt
Wall of Martyrs Vengeance Weapon Battery
Macro-cannon Aquila Strongpoint
Vortex Missile Aquila Strongpoint
Fortress of Redemption
Void Shield Generator
Basilica Administratum
Manufactorum
Sanctum Imperialis
Shrine of the Aquila
Manufactorum Armoured Containers
Twisted Copse
Skyshield Landing Pad
Honoured Imperium
Promethium Relay Pipes

–        Regeln für die folgenden Befestigungsnetzwerke, die von jeder Warhammer-40.000-Armee verwendet werden können:

Wall of Martyrs Imperial Defence Network
Void Relay Network

–        Regeln für die folgenden Befestigungen und Befestigungsnetzwerke, die vom Tau Empire eingesetzt werden können:

Tidewall Shieldline
Tidewall Droneport
Tidewall Gunrig
Tidewall Rampart
Tidewall Gunfort
Tidewall Defence Network

Aegis Defence Line
Imperial Bastion
Imperial Strongpoint
Wall of Martyrs Imperial Defence Line
Wall of Martyrs Imperial Defence Emplacement
Wall of Martyrs Imperial Bunker
Wall of Martyrs Firestorm Redoubt
Wall of Martyrs Vengeance Weapon Battery
Macro-cannon Aquila Strongpoint
Vortex Missile Aquila Strongpoint
Fortress of Redemption
Void Shield Generator
Basilica Administratum
Manufactorum
Sanctum Imperialis
Shrine of the Aquila
Manufactorum Armoured Containers
Twisted Copse
Skyshield Landing Pad
Honoured Imperium
Promethium Relay Pipes

–        Regeln für die folgenden Befestigungsnetzwerke, die von jeder Warhammer-40.000-Armee verwendet werden können:

Wall of Martyrs Imperial Defence Network
Void Relay Network

–        Regeln für die folgenden Befestigungen und Befestigungsnetzwerke, die vom Tau Empire eingesetzt werden können:

Tidewall Shieldline
Tidewall Droneport
Tidewall Gunrig
Tidewall Rampart
Tidewall Gunfort
Tidewall Defence Network

GW_Games_Workshop_Warhammer_40k_Horus_Heresy_Legion_Marines_Planetary_Assault_Shrike_28

Space Marine Legends: Shrike (Englisch) – 15,95 EUR

Bitte beachte, dass es sich um ein Produkt in englischer Sprache handelt.

THE STORY
Vaunted warrior of the Raven Guard, Shrike has ascended the ranks of this most mysterious and deadly brotherhood all the way to Chapter Master. He is a legend amongst his battle-brothers, one that began humbly enough in the wilds of Kiavahr. Shrike has fought and bested many foes, but one in particular, the Ork Warlord Gorkrusha, dogged him throughout many campaigns. From veteran to Shadow Captain, Shrike clashed with his old nemesis time and again, determined to bring about a final reckoning and bloody vengeance to the greenskin.

READ IT BECAUSE
George Mann, undisputed master of Raven Guard fiction, weaves the tale of the Chapter’s new leader and his decades-long feud with the vicious greenskin warboss Gorkrusha. It’s a tale of obsession and vengeance, and it’s wholly satisfying.

Written by George Mann

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Link: Games Workshop

BK-Marcus

1994 mit Warhammer ins Hobby eingestiegen und seither so manches ausprobiert. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Gefährten), Epic Armageddon (Eldar), Infinity (PanOceania), Warhammer (Slaanesh gemischt), nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Primaris und Death-Guard

16.12.201722
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723

Kommentare

  • Das Planatary Buch ist schon lang als Softcover drausen.

    “Verfügbarkeit: Vorbestellbares Produkt, das am 01.01.3000 verschickt wird” Wird wohl noch ne weile als Vorverkauf gelistet sein.

    Interessant find ich dagegen, dass sie bei den 20 Mann Trupps die Forgeworld Regeln als PDF dazugepackt haben.

  • Endlich wieder Space Marines …

    Aber die klassischen Rüstungen sind gar nicht schlecht, auch wenn ich keine SM sammle.

  • Ich bin ja ein riesen Fan von “Burning of Prospero”, ein gutes und witziges Spiel.
    Zu den Minis: Sind halt Space Marines. Entweder mag man sie oder nicht.
    Ich persönlich würde mir eher nochmal das Spiel selbst kaufen, als alles einzeln.

    Und ist euch aufgefallen, das die 10ner Box Typ IV Marines 39 Euro kostet und Typ III 40 Euro ???
    Wobei beide 20ger Boxen 80 Euro kosten. 😀

    • 10 Marines für 40 €
      5 Termis für 45 €

      In Prospero bekommt man für 125 € aber 30 Marines, 5 Termis, 2 Charaktermodelle, 5 Sisters und 5 Custodes. Schon ne Ansage.

  • Tja, auf der Werbung zur Vorankündigung zur prospero Box stand doch drauf oder sogar auf der Box selbst? Dass dieses Set 56 oder war es 40% Rabatt gibt ( genaue Zahl nicht im Kopf, aber war riesig), also könnte man ja grob rechnen was die Sachen einzeln kosten und man sah das ja auch schon an der calthbox, wo weniger drin war.

    Einige haben sich ja gefragt, wann die den endlich einzeln kommen, nun sind sie da und es gibt wieder welche die jammern, obwohl es alles quasi vorher klar war. Aber allen mal ein schönes Wochenende wünsch, habt Spaß und ärgert euch nicht immer über irgend was.

  • Holla, die Waldfee! Was für Preise! 😲

    Wenn ich daran denke, dass ich kürzlich die Termis für € 28 und die MKIII Marines für € 22 losgeworden bin…

    Tatsache ist, die MKIV sind ganz große Klasse. Echt schöne Modelle – wobei mir ein wenig Varianz bei den Helmen richtig gut gefallen hätte – aber in 30K war ja noch alles super an der Heimatfront und den Mischmasch von heute hätte man wahrscheinlich als Häresie verdammt 😉.

    Die MKIII haben zwei “Schwachpunkte”:
    1tens die Rucksäcke bestehen aus 2 Teilen, was bei den “Auspuffrohren” Nachbesserung in Form von Liquid Green Stuff bzw. Putty erfordert – und das an so einer exponierten Stelle…
    2tens die Beine sind zwar getrennt, passen aber nur jeweils in der vorgesehenen Form zusammen, was bei mir zu gesteigertem Fluchverhalten führte, als ich alle Teile entgratet hatte und zusammenbauen wollte… wieder mal typisch Mann *Wer braucht schon Anleitungen…”😵
    Andererseits sehen die MKIII so dermaßen motzig aus – ein Träumchen… allein die Energieklaue des Sergeants…
    Ich fantasiere schon die ganze Zeit von den schweren Waffen von Forgeworld, den verschiedenen MKII und MKIII Helmen, und und und…

  • Nun, dass die Prospero Sachen einzeln so teuer werden würden war ja klar. Wer sich für die MK III Marines und die Tartaros-Termis interessiert, sollte sich daher lieber noch schnell die Prospero Box sichern, bevor sie ausverkauft ist…

  • Selbst als bekennender Space Marines Fan…

    ..nachdem ich Burning of Prospero gekauft habe, brauche ich die nicht nochmal einzeln. Dabei fällt mir ein, dass ich außer dem Unboxing noch nicht weiter an der Box gearbeitet habe…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen