von BK-Markus | 08.02.2017 | eingestellt unter: Pulp, Reviews

Unboxing: US Konflikt ’47 Starter Set

Heute zeigen wir euch die US Starter Box von Konflikt ’47.

Auf einen Blick:

Produkt: US Konflikt ’47 Starter Set
Hersteller: Warlord Games
Material: Metall/Plastik/Resin
Preis: 70.00 GBP
Maßstab: 28mm

Reviematerial: vom Hersteller gestellt

Wie immer bei Warlord Games ist alles gut in einem kompakten Karton verpackt.

Ausgepackt:

Und das bietet die Box im Detail:

  • 5x US Schwere Infanterie

  • 1x M5A2 Coyote Leichter Läufer

  • 20x US Infanterie
  • 6x W6 Würfel
  • 6 Order Würfel

  • Regelbuch
  • Pinmarker
  • Decals

  • 1x M4A9 Sherman-T Mittlerer Panzer

Zusammengebaut:

Zeit für etwas Zauberei. Und schon seht ihr die Miniaturen im gebauten Zustand!

Bonus:

Als kleinen Bonus haben wir auch noch Bilder des gebauten Grizzly Medium Walker geschossen (nicht Teil der Starterbox):

Größenvergleich:

Ein Größenvergleich darf natürlich auch hier nicht fehlen:

Fazit:

Die Starterbox bietet eine sehr gute Grundlage, um mit Konflikt 47 anzufangen. Sollte man aber schon Bolt Action Miniaturen besitzen, wäre es wohl besser, wenn man direkt die Einzelboxen kauft.

Eine Sache finden wir sehr schade, nämlich dass die Konflikt 47 Regeln nicht an das neue Bolt Action 2.0 Regelwerk angepasst wurden. Dies betrifft nicht nur die vorliegende Starterbox, sondern das gesamte System. Als Spieler von Bolt Action ist es aber kein großes Problem, Konflikt 47 einfach nach den neuen Bolt Action Regeln zu spielen.

Uns persönlich gefällt sehr gut was Warlord Games und Clockwork Goblin da herausgebracht haben, und wir freuen uns schon auf weitere Neuheiten.


Übrigens:

Eine umfangreiche Vorstellung der Konflikt’47-Regeln findet Ihr in der neuen Ausgabe des Tabletop Insiders!

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Ice Maiden Vorbestellung

17.12.20173
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Regelbuchtausch

14.12.20177
  • Pulp

Andrea Miniatures: Daddy’s lil Girl

09.12.20178

Kommentare

  • Danke für das Review. Wie ist denn die Oberfläche von dem Zinn? Ich habe ein paar wenige BA Charaktere aus Zinn hier und war von der sehr heftigen rauen Oberfläche überhaupt nicht angetan.

    • Also ich fand hier die Oberfläche echt ok. Muss aber auch sagen, dass ich noch nie hatte das mir eine Oberfläche zu rau war.

  • Für jemanden, der das jetzt nicht weiter verfolgt hat, aber sich stets die Bilder angesehen hat: Ist Konflikt 47 jetzt neu aufgelegt und quasi mit Bolt Action zusammengeworfen worden oder war das schon immer die Grundlage?

    • Die Modelle von Clockwork Goblin gab es schon eine Weile, das Spiel als solches gibt es aber erst seit der Zusammenarbeit mit Warlord Games und da war das Spiel immer auf Basis von Bolt Action konzipiert.

      • Danke für die Antwort. Als ich dann die anderen Neuigkeiten sah, fiel mir auf, dass ich da wohl teilweise etwas mit DUST durcheinander geworfen hatte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen