von BK-Christian | 12.01.2017 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter

Vanguard of War: Kickstarter läuft

Der neue Kickstarter von Archon Studio ist online.

Vanguard of War (VoW) is a 1-4 player game focused on the defense of a small church deep inside the decaying ruins of a once great city now known only as “the Whispers.” Players will use their heroes to hold the line against seemingly endless waves of demons while their allies inside the church desperately attempt to learn how to use the fel army’s own doomsday weapon against them.

Vanguard of War will be available in English, German, Spanish and French. Selection will be possible when the Pledge Manager goes live after the Kickstarter.

AS Archon Vanguard of War Kickstarter 1

So sieht das derzeit einzige Pledge aus, das 110 Dollar kostet:

AS Archon Vanguard of War Kickstarter 2 AS Archon Vanguard of War Kickstarter 3 AS Archon Vanguard of War Kickstarter 4

AS Archon Vanguard of War Kickstarter 5 AS Archon Vanguard of War Kickstarter 6

Die Stretch Goals sehen im Detail so aus:

AS Archon Vanguard of War Kickstarter 9 AS Archon Vanguard of War Kickstarter 10 AS Archon Vanguard of War Kickstarter 11 AS Archon Vanguard of War Kickstarter 12

Bei den Miniaturen kommt einmal mehr das bereits von LOAD bekannte Unicast-Verfahren zum Einsatz:

AS Archon Vanguard of War Kickstarter 8

In diesem Gif kann man einige Miniaturen sehen:

AS Archon Vanguard of War Kickstarter 7

Und ein Video gibt es auch:

Informationen zum SPiel begrenzen wir an dieser Stelle etwas, mehr Infos gibt es dann direkt auf der Kickstarter-Seite:

AS Archon Vanguard of War Kickstarter 13

Die Karten der Helden:

AS Archon Vanguard of War Kickstarter 14 AS Archon Vanguard of War Kickstarter 15

Und das SPielfeld, das Tower-Defense-Veteranen recht bekannt vorkommen dürfte:

AS Archon Vanguard of War Kickstarter 16

Was die Erfüllung des Kickstarters angeht, gibt man sich bei Archon selbstbewusst:

AS Archon Vanguard of War Kickstarter 17

  • Money-Back Guarantee  

We are so confident you will enjoy Vanguard of War, we’re offering a full refund if you are not completely satisfied with the game. If you decide you do not like the game within 60 days after the Kickstarter campaign is over, we will refund 100% of your money. If more than 60 days have passed (but before shipment), we will refund the amount you pledged minus Kickstarter and payment process fees. After a pledge has been shipped to you, you will have the right to return the product to us for a refund within 14 days of receiving it if you are not happy with the final product.

  • Delivery Deadlines Will Be Met  

We set extremely optimistic delivery dates for our previous campaign and still managed to pull them off. Final packages for the English version of LOAD are being shipped to backers now and we already shipped all of the base games ahead of schedule! We know how much time it will take for each part of the process until the game is delivered to you and we’ve established a realistic delivery plan we will meet!

Kommentierende Anmerkung von Brückenkopf Online:

Da es in den Kommentaren ohnehin sofort aufkommen und vermutlich zu den üblichen Diskussionen führen wird: Archon sind eng mit Prodos Games verbunden, was natürlich immer zu Befürchtungen führt, gerade auch angesichts schlechter Nachrichten verschiedener Kickstarter, die eigentlich von Prodos mit Modellen versorgt werden sollten. Man muss Archon aber zumindest zugute halten, dass sie bei LOAD wohl voll im Qualitäts- und Zeitplan geblieben sind.

Die Kampagne läuft noch 21 Tage und steht derzeit bei rund 165.000 Dollar.

Quelle: Vanguard of War – Archon Studio

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Tank Chess: Kickstarter läuft

14.12.20171
  • Brettspiele
  • Kickstarter

HATE: Previews und Infos

11.12.201715
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Rambo The Board Game: Kickstarter angekündigt!

10.12.201720

Kommentare

  • Ich dachte erst, sie würden Fehldrucke dieses Sturm auf die Zitadelle Spiels aus dem Mutant Chronicles Universum (grad nicht sicher wie es genau heißt) verkaufen, aber weit gefehlt. Das war gar nicht von denen 🙂

  • Die Render der Miniaturen sehen ziemlich interessant aus, auch wenn da mehrere Dopplungen mit dabei sind. Aber das Spiel an sich ist leider nicht meins. Kein Kickstarter, bei dem ich mitmachen werde…

  • Ich habe das jetzt nicht genauer verfolgt und bin einfach nur neugierig: Ist der LOAD-KS ausgeliefert und kann jemand schon etwas über die Qualität der Produktionsmodelle sagen? Ich habe jetzt schon mehrfach davon gehört, dass verschiedene Personen Modelle auf Messen in der Hand gehaben und die Resonanz war ja durchaus positiv, aber der Pessimist in mir sagt, dass Vorzeigemodelle und die “Massenproduktion” durchaus voneinander abweichen können…

  • wieder eine Firma die meint den zweiten KS vor Komplettauslieferung des ersten zu machen- das ist für mich inzwischen ein NoGO

  • @SKRHH: Ich habe im Dezember die englische Version bekommen nachdem ich late gepledgt habe und kann von der Qualität nur gutes berichten! Gespielt habe ich leider noch nicht… Die Miniaturen sind wirklich so detailliert wie auf den Rendern und bisher das beste was ich in einem Brettspiel gesehen habe. Die Details sind echt der Wahnsinn und meine Freundin hat mir gesagt, dass ich die nur bemalen darf, wenn ich die nicht versaue…. Lach…
    Ich war auch erst skeptisch, wurde aber überzeugt und bin daher auch jetzt wieder dabei!

    @weyley: Hauptsache Kritik äußern oder? Jeder der die deutsche Version haben wollte, wusste dass dies etwas länger dauert! Der Rest ist doch ausgeliefert und das voll im Zeitplan. Was spricht dagegen, wenn man KEINE Verzögerung hat, dann schon den nächsten KS zu starten?

    • Das ich als Kunde gerne erstmal das Produkt hätte , bevor ich erneut Geld investiere
      Ich denke ein Start in ca 6 Wochen wäre kein Problem gewesen und dann hätten alle ihr Spiel und die Qualität gehabt- so bleibt es die Katze im Sack da der KS “wahrscheinlich” vor Auslieferung endet

      • Das ist halt tatsächlich immer ein Punkt, den ich nicht verstehe…
        Übersetzung ist etwas, womit der Hersteller schlussendlich nicht mehr viel zu tun hat, das liegt idR bei einem Dienstleister (wer auch immer die Übersetzung in der entsprechenden Sprache koordiniert).

        In der Zeit soll dann der Hersteller Däumchen drehen?

        Man kann jetzt argumentieren, ob Kickstarter sein muss… die Diskussion ist aber so alt, wie KS von Unternehmen wie CMon, Mantic, MegaCon, Monolith, etc. genutzt wird, wie es wird… Fakt ist, dass derzeit KS für neue Brettspiele in Sachen Pre-Sales und Marketing einfach unfassbar wichtig geworden ist, ungeachtet dessen, ob man dies richtig findet oder nicht. Findet man das richtig, ist einem egal, ob das Projekt/die Kampagne vollständig beendet ist, oder nicht. Andernfalls muss man das aber für sich selbst doch selbst abwägen. Ob man deshalb im Internet immer direkt “meckern” muss, lasse ich mal dahingestellt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen