von BK-Christian | 11.10.2017 | eingestellt unter: Fantasy, Kickstarter

Time of Legends: Joan of Arc Kickstarter

Der Kickstarter zu Joan of Arc ist online und natürlich bereits finanziert.

Time of Legends: Joan of Arc is a narrative miniatures board game that plunges you into the heart of the Hundred Years’ War. In this dark, medieval universe, kings plot for the throne of France, and on the battlefield their heroic knights clash with foes both real and legendary.

For more than a century, from 1337 to 1453, the fields of France rang to the sound of constant warfare. The Hundred Years’ War is one of the longest wars ever fought and is the source of many of our collective ideas about heroic knights of old. It was also a time of myths and legends, and a fervent faith in the literal truth of the doctrine of Holy Mother Church. It is this world of strife and faith that this game recreates.

MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 1

In Time of Legends: Joan of Arc, all the creatures that the medieval people thought were real, are real. Whether they are represented on tapestries, in stained glass windows, or in illuminated manuscripts, we take them at their word. It is this dark and epic universe that you will explore in the game’s many scenarios. Some are historical, with no taint of the whispered legends of strange creatures. Others are replete with the supernatural or (saints preserve us) demonic.

You are free to control the army of miniatures that represent your heroes, knights and peasants as you wish in order to achieve your goals. You will decide who moves and where; whether your forces explore, pray, converse with locals, or simply charge into battle. But before we get to the field of glory, you must first choose your side.

MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 2

Die Fraktionen:

MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 4

The French have a very large army whose leaders follow the code of chivalry to the letter. These noble knights form the main striking force of the army, with their infantry taking a subservient role. The French employ few archers, but do hire efficient crossbowmen to fight alongside their men-at-arms. All these warriors fight on behalf of the King of France, who sees the war as a chance to reclaim lands lost to the English under earlier monarchs.

MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 5

The English king considers himself the legitimate heir to the throne of France, and there is some truth in this. In fact, he only failed to gain the crown because the French changed the rule of royal succession to stop him.

The English army, though considerably less numerous than the French, are formidable combatants, who often have the best strategists. Their longbowmen wreak havoc on the battlefield, and have repeatedly bested the cream of French chivalry in battle. This is a slight that the French knights are determined to avenge.

MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 6

The army of God is made up of powerful, heavenly beings like the angels and archangels. They fight their righteous battles alongside the lesser creatures of God, and the weary mortals who struggle with sin, but are devoted to their creator.

The Holy Army can be played independently, or allied with the French, or the English.

MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 7

The Devil’s army is made up of all sorts of foul creatures: werewolves, demons, skeletons, dragons, witches, and many more. Countless fallen mortals march alongside this monstrous host, having cast aside their God and sold their souls for mere wealth or power. It is rumoured that in this dark time, when the End of Days has never seemed so close, even the Devil himself may make an appearance…

The Unholy Army can be played independently, or allied with the French, or the English.

MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 8

Time of Legends: Joan of Arc can be played in two different modes: scenario or battle.

In the scenario mode, you choose a scenario from the many options offered in the core box and elsewhere. The key feature of a scenario is that it sets a scene and describes a situation, then lets you finish the story by playing a game. A scenario can be anything from a select group of heroes investigating dire rumours of witchcraft, to a sudden ambush featuring dozens of soldiers on either side.

In the battle mode, you fight your opponent using an army of your choice. The key feature of battle mode is that both players choose their own forces – nothing is pre-set. Once you have constructed your army following the simple rules, you fight a battle, with victory depending on the objectives chosen.

All pledge levels will be available in both English and French. You’ll be able to choose the language during the pledge manager phase, after the campaign.

Tous les niveaux de souscriptions seront disponibles en français et en anglais. Vous pourrez choisir votre langue lors de la phase de pledge manager à l’issue de la campagne.

This campaign will be presented in both English and French wherever possible. This does mean a lot more work for us, and we may sometimes need a little time to catch up with translations. Please bear with us.

Und das ist das zentrale Pledge, die große Box für 120 Dollar:

MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 9 MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 10 MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 11 MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 12 MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 13 MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 14 MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 15 MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 16 MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 17 MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 18

The Maiden Pledge, with more than 250 miniatures plus all unlocked stretch goals and 12 scenarios that each have a strong replayability, includes everything you need to play for a very, very long time. It is however possible to explore new horizons with the optional buys.

If you’re interested in purchasing any optional buy, just click the « Manage your Pledge » button on the Time of Legends: Joan of Arc Kickstarter page, and add to your current pledge level the amount of the items that you’d like to get in the pledge manager. You don’t have to specify what you want at this stage, we’ll sort out what your extra money is going towards after the campaign has closed, when we send you our pledge manager.

Und das ist die Erweiterung, auf die wohl jeder gewartet hat:

MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 19 MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 20

The first Optional Buy is the incredible Dragon, the biggest figure in the game and the biggest playable figure in boardgame history.

You can buy it separately with the Companion in Arms Pledge, if you are not interested in the rest of the range.

Or you can buy it in addition to your Maiden Pledge.

For this gigantic creature is not just there to decorate your shelf, it is a playable figurine, which brings new rules and new game sensations. This extension adds new models, a new game play, new hexagons to give you even more play time and fun, and a new special scenario.

MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 21

The Dragon is supplied with the Archangel Saint Michael, two bombards, ruins, 4 hexes, 6 hexagons of destruction and a special scenario featuring the Dragon, played by one player, and an army of human soldiers assisted by angels, played by the other players (1 or 2).

Videos:

Maßstab:

MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 22

Size comparison : Odysseus (from Mythic Battles:Pantheon), Gilles de Rais, Crossbowmen & Angel.

Joan of Arc uses a different scale from what is usually offered on Kickstarter, the Legendary Scale. This smaller but extremely accurate and detailed scale offers many advantages:

– You can play on a normal sized table, and yet have a large area to cover and a wide variety of terrain types;

– You can play, if desired, with a very large number of figures on each side; We can include complete and numerous 3D buildings: church, houses, trees, rocks, etc.

– You can enjoy a dramatically impressive size difference between humans and creatures. Thus, our giants and monsters are really enormous… And our dragon has the actual size that this legendary monster should have.

Super Exclusives:

MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 23 MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 24

Gog and Magog are two giants offered exclusively to all backers who have taken at least one Maiden Pledge (the Companion in Arms does not qualify), only during the time of this 31 days campaign. These “Super Exclusive” figures will only be available during the Kickstarter campaign, to thank the backers who supported us from the start. They will not be available during the Late Pledge, or during the Pledge Manager if you only pledged for less than a Maiden Pledge during the Kickstarter campaign, they will not be given or sold at convention or event.

These two terrifying heralds of the Apocalypse, foretellers of chaos and the end of time, possess devastating power on the battlefield.

Gog is poured into satanic magic, while the powerful Magog is a real killing machine. You will be able to play Gog and Magog in one of the proposed scenarios as well as in Battle mode, they are part of the Unholy Army.

Terrain:

MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 25 MG Mythic Time Of Legends Joan Of Arc Kickstarter 26

The game offers a large number of buildings and elements of 3D terrain. They are not just eye candy, in fact they all have a real gameplay. Thus, they count in the occupation of the play areas, offering various bonuses/penalties and opening new scenaristic options. For example, praying in a church gives more Myth points than praying elsewhere and the presence of trees in a forest area allows the defender to roll a defence dice against ranged attacks. Buildings can be visited, searched, and offer defensive bonuses. The buildings are laid on cardboard floor plans. When miniatures penetrate inside a building, the building is temporarily removed to place the minis on the floor plans. When all the minis leave, the building is put back on the board to indicate that it is unoccupied.

Die Kampagne läuft noch 30 Tage.

Quelle: Time of Legends: Joan of Arc

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Ludus Magnus Studio: Preview Renzo

13.12.2017
  • Fantasy
  • Kickstarter

Cartoon Miniatures: Mouse Adventure Kickstarter

13.12.20172
  • Herr der Ringe

Forge World: Khamûl the Easterling

12.12.201718

Kommentare

  • Irgendwie underwhelming. Ich hätte das irgendwie… ansprechender im Kopf.
    Liegt vielleicht auch an dem Video, welches ich grausig finde.
    Aber ich freue mich dennoch für das Spiel. Das Interesse ist groß und es sieht solide aus.

  • Ah, irgendwie habe ich verpasst das es ein Brettspiel ist. Das für mich tatsächlich nicht so interessant. Ist ne volle box da hat es natürlich einen hohen Einstiegs Preis.

    • Finde ich auch nicht so toll und deswegen bin ich da nicht dabei. Ich habe entweder 28/32mm oder 6mm in meiner Sammlung. Noch ein weiterer Maßstab kommt mir nicht ins Haus.

      • Quatsch, 18,7263mm wird demnächst der neue TT Standard ! Dann können dir die Hersteller auch sämtliches Gelände und Zubehör nochmal verkaufen ! ;-P

      • 15mm ist grandios und ich sehe da in der Tat die Möglichkeit endlich mal große Schlachten überzeugend zu spielen. 🙂 28 – 32mm sind super für Skirmish, aber 15mm finde ich für Massenschlachten top. Und im übrigen wird 15mm mein großes Projekt für 2018 werden! 😉

      • +1 Mio genau so sehe ich das auch und finde es gibt viel zu wenig TT Systeme in diesem Maßstab und noch viel weniger Hersteller welche gute Miniaturen für diesen produzieren :)!

        Gerne erinnere ich mich an die guten alten Warmaster Zeiten, auch wenn das 10 mm Maßstab war, aber Epic 40k genau so. Auf sowas in 15 mm hätte ich definitiv richtig große Lust! Schade das Spartan Games geschlossen haben, die hatten ja soweit ich weiß auch ein paar Systeme in 15 mm oder!? …

        Wundert mich das der Markt Primus da nicht in diese Kerbe schlägt und was raus bringt, bevor die anderen alle den Braten bzw. riesige Marktlücke riechen. Nen Mass Battle in einem Sci-Fi oder Fantasy Universum wären wirklich grandios! 😀 …

      • Zitat ” aber 15mm finde ich für Massenschlachten top. Und im übrigen wird 15mm mein großes Projekt für 2018 werden”

        @ BK-Christian: Du wohnst wahrscheinlich immer noch zu weit südlich, aber ich bin kürzlich mit meiner (relativ großen) 15mm Sammlung (SF, High Fantasy, Pulp, VSF, Urban Fantasy, Conan etc.) in den Raum Hannover umgezogen, und noch auf der Suche nach Mitstreitern, die auch die Möglichkeiten in GOTTES WAHREM MAßTAB erkennen :))

        @ Topic: 15mm ist eigentlich ideal für sowas, vor allem in technologisch “vor-industriellen” Welten. Genug Details um die Minis ansehnlich zu machen, groß genug, um sie gut zu bemalen, und endlich sehen Reichweiten und Monster realistisch aus.
        Für SF bevorzuge ich tatsächlich sogar 6mm für echte Schlachten, und 15mm ist IMO ideal für größere Skirmish-Gefechte, wie 40k bis zur 3. Edition, z.B.

      • @Fomorian
        Zu wenige Hersteller? Für 15mm? Unterm Stein gelebt? Mir fallen da nur aus dem Stand schon bestimmt ein Dutzend ein. Ich mag ja Xyston besonders.

      • @ Gregor: Ich glaub was Formorian meinte, und da nicht ganz zu Unrecht, ist dass es erstens deutlich weniger sind als solche die 28mm herstellen, und dass es recht wenige gibt, die öffentlichkeitswirksam werrben bzw. Boutique-Linien haben. So sehr ich 15er liebe, fällt mir im Freundeskreis doch immer wieder auf, wie wenige Luete überhaupt wissen, was es da alles gibt.
        Die meisten Firmen sind sehr klein und nur auf entlegenen Homepages zu finden.

    • Das wird euch (hoffentlich nicht) überraschen, aber es gab mal ein sehr sehr gutes Tabletop aus deutschem Hause (Metal Magic aus Oberhausen) mit dem Namen “Demonworld”. Und ratet mal welchen Maßstab die Figuren in dem Spiel hatten? Wird heute von Ral Partha Europa noch vertrieben und die machen richtig schöne Figuren dazu! Ich find 28mm bzw. maximal 30mm auch top, 32mm trifft meinen Geschmack schon nicht mehr! Aber hier muss ich meinen Vorrednern Recht geben, 15mm ist einfach der “realistischere” Maßstab (wenn man das so sagen kann), um große Schlachten zu simulieren auf seinen Spielfeldern.

  • Bin auch mit einem EB dabei. Mit backer Nr. 10 sogar mein Highscore. Es läuft aber derzeit eine heftige Diskussion von enttäuschten Leuten die keinen EB bekommen haben.

    Zum Spiel selbst würde lange und breit in einem Interview erklärt warum 15mm gewählt wurden. Alleine der Drache würde in 28mm den Rahmen sprengen. Es kommen noch einige grosse Sachen als Addon dazu.

    Ich dachte auch erst 28mm wären besser, aber mittlerweile finde ich es auch gut so. In der Form gibts diese nicht so oft.

    Ich gehe wie bei Mythic Battles wieder All-in, wenn verfügbar.

    • Naja ist schon traurig das es so viele Menschen gibt, die es nicht auf die Kette bekommen 5 Klicks in 2 Minuten zumachen. Wenn jemand so unfähig ist soll er nicht wegen 10 Dollar rummeckern.

      • Weiß auch nicht, was das soll. Wenn man ein Spiel nur unter der Bedingung, einen EB zu bekommen unterstützen würde, soll man es doch sein lassen.
        Aber da zeigt sich mal wieder: je größer das Projekt, desto mehr Nörgler springen mit auf den Zug auf.
        Ich finde es bislang sehr sehr geil. Allein mit der Grundbox hat man jetzt schon eine ordentliche Armee zusammen. Regeln sehen auch super aus. Jezt bin ich mal auf die Addon-boxen gespannt.
        Und es gibt ein Einhorn 🙂

      • Jau… das fand ich auch strange. Ich habe zwar einen EB, hätte aber auch ganz entspannt einen normalen Pledge genommen. Habe da wirklich keinen Anspruch. Da der Schokoladenmann wegen mir keinen bekommen hat, gehen die 10,- € eh für Wiedergutmachung drauf 😀

      • Nur mal grundsätzlich: wenn der server so ausgelastet ist, dass du deinen EB nicht abschliessen kannst weil er “bockt” Oder wegen der Mengen an EB- Bakern überlastet wird, hat das wenig, bis garnichts mit “nicht auf die Kette zubekommen” zu tun. 😉

        nur mein 2 Cent.

  • Die Leute sollten vielleicht nicht vergessen, dass es sich hierbei um deren erstes Projekt handelt das sie selber produzieren. Die vorherigen Spiele haben Sie vielleicht entwickelt, produziert wurde das ganze jedoch von Monolith. Wenn die das jetzt selber managen wollen könnte es da die ein oder andere negative Überraschung geben.

    • Da es dann doch fast wieder all die gleichen Köpfe im Hintergrund sind, würden mich da neben den üblichen Problemchen/ Risiken andere größere Probleme/ Risiken eher wundern.

  • 15mm ist leider auch nicht mein Maßstab in 10 mm wäre es interessant gewesen, aber man kann nicht alles haben 🙂 zum Glück. Trotzdem wünsche ich ihnen viel Erfolg, das Konzept gefällt mir.

  • Ich weiß ja nicht… Das generelle Szenario spricht mich ja schon an… aber mit den fantastischen Elementen wird es dann doch irgendwie uninteressant. Mal beobachten.

    • Dachte ich anfangs auch. Aber die Erklärung das sie nur Elemente verwenden an die die Leute in der Zeit geglaut haben ist schon genial.

      Wann kam eigentlich der Vampirglaube auf? Sicherlich später. Wäre aber auch eine coole Option.

  • Eigentlich brauch ich das nicht. Das heimische Lager quillt über an Spielen und Miniaturen. Aber alleine der Drache macht das ganze recht interessant.

  • Ich weiss nicht, ob ich das wirklich brauche – so viele Sachen liegen noch daheim herum.
    Darunter auch noch das gute alte 1. Edition BattleLore.

    Ich glaube, ich halte mich einmal raus, wobei 20mm schon genial wären.
    Andererseits: Ich brauch’s nicht. (Ja, ich werde alt und lass den Hypetrain einfach fahren)

  • Ich male nun mal lieber an 28-35 mm Minis herum. Klar der Drache würde mich schon reizen, aber all die winzigen Soldatenregimenter will ich nicht bemalen. Das Spiel könnte aber auch mit unbemalten Minis Spass machen. Aber bald trudelt bei mir erst mal Mythic Battles ins Haus und das wird mich erstmal beschäftigen. Somit werde ich hier wohl passen.

  • Das gezeigte gefällt mir ganz gut, vor allem der Maßstab, aber wieso machen sie da nicht gleich ein Tabletop System draus? Die Miniaturen und vor allem das Gelände sind erste Sahne!

    Ich werde das Ganze mal beobachten, reizen tut es mich schon irgendwie, oder kennt jemand ein gutes Sci-Fi/Fantasy TT System in 15 mm welches tolle Miniaturen hat und verbreitet ist :)?

    Riesige Marktlücke ick hör dir trapsen 😀 😉 !!! …

  • Ich wette alle würden wieder meckern wenn ein weiterer Hersteller 28/32mm rauskloppen würde.

    Gerade Spiele wie DBA, DBM oder Fields of Glory haben 15mm Maßstab. Damit kann man große Armeen meiner Meinung nach besser darstellen.

    Kann dadurch auch meine Demonworld Minis wieder mal spielen. Auch wenn sie ein paar Millimeter größer sind.

  • Ich finde den Maßstab super.

    15mm erlaubt größere Schlachten und da sehe ich das Format der Zukunft für Massenschlachten.
    6-10mm sind zwar auch ok für Masse, aber die Bemalung…
    Für mich ist da bei 15mm einfach Schluss.

    Die Modelle gefallen mir gut. Leider nicht sehr gut. Ich kann aber nicht sagen warum.
    Wahrscheinlich ist es das Setting und die Ähnlichkeit der Figuren dadurch.

    Dann noch warten, weil Kickstarter.
    Viele Doppelungen, nichts “wirklich Neues” oder “Einzigartiges” (Geht das heutzutage überhaupt noch?!?).
    Und: Ich bin erwachsener geworden. Ich muss nicht mehr alles haben (es liegt viel zu viel unbemalt bei mir herum).

    Also mit Tränen in den Augen: Leider nein.
    Hoffentlich kauft sich das Spiel einer meiner Freunde… 🙂

  • Ich kann mit dieser Vermischung von Fantasy und Historie einfach nichts anfangen. Bin bei sowas raus. 15mm ist auch nicht meine Wahl, obwohl ich durchaus eher Massenschlachten spiele. Geht aber auch in 28mm und ich finde das optisch immer noch ansprechender. Die Modelle bringen dann einfach mehr Masse auf die Platte, auch wenn es zahlenmäßig weniger sein mögen.

  • Ich muss auch sagen, das der Maßstab echt klein ist, aber gut …. mehr Zeugs auf dem Tisch. Das reisst es dann wieder raus.

    Der Detailgrad ist Bombe. Und er ist glaube ich derzeit nicht wirklich besser hinzukriegen – zumindest, wenns noch bezahlbar sein soll.

    Und hey – unter 2 Minuten finanziert und es kommt sicher noch so einiges.

    Regeltechnisch ist es ultraeinfach und es ist taktisch relativ vielseitig. Und ich denke auch das der support von Mythic großartig sein wird. Das lässt ja das Promoten schon erahnen.

    Ich glaub da kriegt man für relativ wenig Geld, wirklich viel Spiel.

    “Normale” Brettspiele kosten auch ihre 40-50 Euro. Wie gesagt ich bin gern dabei und freue mich auf alles was da noch so kommt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen