von BK-Christian | 08.11.2017 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter

Time of Legends: Joan of Arc endet

Der Kickstarter zu Time of Legends: Joan of Arc geht auf die Zielgerade.

Kurz vor Ende ist noch einmal eine große Erweiterung dazugekommen, die sich mit allerlei himmlischen und höllischen Truppen beschäftigt:

MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 1 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 2 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 3 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 4 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 5 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 6 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 7

Außerdem gibt es eine Übersicht aller bisher erreichten Stretch Goals:

MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 8 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 9 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 10 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 11 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 12 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 13 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 14

Den Teufel gibt es jetzt auch bemalt:

MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 15

Zu den neuen Modellen und Einheiten haben wir noch ein paar Artworks rausgesucht:

MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 16 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 20 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 17 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 18 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 19 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 21 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 22 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 23 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 24 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 25 MG Time Of Legends Joan Of Arc Update 26

Wir werden übrigens morgen in einem Schnellreview einige Vorab-Produktionsminis präsentieren, die wir auf der SPIEL erhalten haben.

Die Kampagne läuft noch 3 Tage.

Quelle: Time of Legends: Joan of Arc

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Batman: Deadshot

16.12.20178
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Chronicle X: Weitere Previews

15.12.20174
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Tank Chess: Kickstarter läuft

14.12.20171

Kommentare

  • Schade, genu wie bei Conan;
    aktuell leider im Budget nicht drin und später einfach total uninteressant da massiv viele KS exklusive Sachen nicht mehr zu haben sind.

    • Wobei man aber sagen muss, dass diese großen Kampagnen, bei denen auch mal gerne budget im mittleren dreistelligen Bereich investiert werden kann, mittlerweile auch einen sehr langen Vorlauf haben.
      Habe hierüber das erste Mal im vorletzten jalso vor dem aktuellen) TTI etwas drüber gelesen. Kostenumfang ist auch schon seit einigen Monaten bekannt gewesen und selbst ohne die exklusiven Teile muss man sicherlich kein Prophet sein, um zu sagen, dass eine Retailversion (sofern sie denn überhaupt in dem Umfang in den Handel kommt) sicherlich mindestens das doppelte des jetzigen Preises kosten dürfte.

      • Ja natürlich, aber ist ja nicht so das in der gleichen Zeit nicht auch andere sachen gelaufen sind die Geld fressen, und neben Brückenkopf hab ich nicht allzuviel mitbekommen, hab aber uch nicht danach gesucht weils mich eigendlich nicht interessierte. Nach der Spiel und einem Blick auf die tatsächlichen Minis hat sich das aber bei mir (und wichtiger bei unserer Gruppe) gewandelt, quasi von zero to hero über Nacht:D

        War jetzt aber auch mehr eine Kritik am massiven KS-Exklusiv gehabe die dieser KS fährt, vor allem im Bereich neue und andere Einheiten statt nur kosmetisches oder hier und da ein Charaktermodell.
        Selbst Zombicide mit seiner Massiven Flut von KS exklusiven Charakteren ist da nicht so schlimm, weil diese am Ende kaum wirklichen Einfluss auf das Spiel haben.
        Das wird hier bei den Einheiten wohl eher nicht der Fall sein.

  • Ich beobachte diesen Kickstarter seit hier auf dem Brückenkopf darüber berichtet wurde und würde ich jetzt nicht für Conquest von Para Bellum sparen, hätte ich wahrscheinlich auch noch als Backer mitgemacht.
    Ich war zwar von Prodos sehr enttäuscht wo ich bisher das einzige mal als Backer aktiv war, aber es muß ja nicht immer so laufen und das Setting von Joan of Arc gefällt mir ziemlich gut.
    Gerade auch der riesige Drache.

    • Also vielleicht als Entscheidungshilfe: Der letzte KS von ihnen wird bereits ausgeliefert. Einen Monat früher als geplant! Habe schon oft wo mitgemacht, aber zu früh ist noch keiner gekommen. Hab zwar meinen Pledge noch nicht. Viele Backer haben ihn allerdings schon.

      • Danke für die Info.
        Aber wir als Familie haben uns wie gesagt schon für Conquest entschieden.
        Da wir das Hobby in der Familie alle zusammen machen, wird sich da immer beraten was das beste für uns wäre und dieses mal war das absolut einstimmig.

    • Naja. Ein Jahr fiebern bis zur Auslieferung, dann sicherlich mehrere Jahre was zum Spielen und Malen zu haben… finde das ist ein ordentlicher Zeitraum für einen Trubel 🙂

    • Gut, fairerweise muss man aber auch sagen, das es ein (abgeschlossenes) Brettspiel ist. Da muss man nicht zwanghaft Erweiterungen nachschieben. Auch wenn das auch im Brettspielsektor mittlerweile an der Tagesordnung ist.

  • Vielleicht kommen wenn das Grundspiel auf dem Markt ist, im Laufe der Zeit auch noch weitere Miniaturen und Erweiterungen.
    Ich denke das Spiel hat echt Potential.

  • Ich werde erst mal als EB Pledger bleiben. Vielleicht gehe ich im PM dann all-in. Aber da noch Hate, Batman und auch Mythic Battles Ragnarök kommen werden, muss ich mal schauen.

    So 100% hat mich das gezeigte jetzt nicht überzeugt. Gerade die Apokalypse Erweiterung ist mir deutlich zu abgefahren. Vor allem der Reiter mit dem umgedrehten Pferd geht gar nicht. Auch wenn das im englischen falsch verstandene Wortspiel “turn your horse” vielleicht witzig ist, ist es für mich einfach nicht passend. Der Tod kennt keinen Spass! 😉

    • So unterschiedlich können Geschmäcker sein… Gerade wegen dem Apocalypse Add-On gehe ich vrmtl. den kleinen All-In + Concept Book.

      Bin als Backer für nen Freund, der keine KK hat, eh drin, und habe also noch etwas Zeit. Aber gerade auf dieses Add-On hätte ich bock. Wenn es 28+mm wären müsste ich gar nicht überlegen 😉

      • Dazu muss ich aber sagen, das ich auch KD:M absolut albern finde. Da stehe ich auch so ziemlich alleine da, wenn man sich die Backerzahlen anschaut.

        Zum Glück sind halt die Geschmäcker wirklich ganz verschieden.

    • @blackdeath: bie Kingdom Death fand ich das Ganze auch zu abgefahren und mitunter auch abstossend. Hier finde ich es allerdings sehr passend und ähnlich faszinierend wie ein Gemälde von Bosch.
      Da die apoklyptischen Reiter sogar um Einiges größer sind, könnten sie evtl. sogar auch für einen größeren Maßstab taugen.

  • Ach, cool schaut es schon aus, verdammt cool sogar. Aber ich habe leider schon zu viele coole Kickstarter bei mir rumliegen. Daher bin ich raus…

  • Mir gefällt sehr gut, dass endlich auch mal abseits von Engeln auch die himmlischen Heerscharen richtig Badass dargestellt werden. Dämonen gibt es zuhauf im Tabletopsektor, aber was es mir gerade richtig antut ist das Lamm und Judgement (aka Jesus) sowie der Rest.
    Schade dass der Maßstab nicht passt, in 28mm wäre ich sowas von dabei 🙂

  • Also ich mach da aus Budget-Gründen nicht mit und muß akzeptieren das ich an das Ding niemals via Retail rankomme.
    Wie bereits weiter oben gesagt, lassen so viele KS-exlusive komplette Einheiten und Monster eigentlich kaum einen anderen Schluß zu. Der giftgrüne KS-exclusiv Button wird hier sehr geschickt marketing-mäßig eingestzt.
    Das ist kein Vorwurf, sondern hier wird sehr klug der Button eingesetzt um noch mehr Massenkaufreflexe zu setzten.
    Die Frage die ich mir halt stelle ist die, wie man ein Spiel mit diesem riesigen Pool an KS-exclusiven Einheiten/Monster/Helden auch nur ansatzweise balancen soll. Jeder der schon mal einfachste Hausregeln entworfen hat, hat gemerkt wie eine einzige Sonder-Einheit/Fähigkeit das komplette Regelkonstrukt an überraschend vielen Ebenen beeinflußt. Jetzt ist das bei diesem KS nochmal um das x-fache vervielfacht. Daher
    würde ich nicht auf einen Retail-Release hoffen.

      • Naja. Das bezieht sich aber nur auf die freien Stretchgoals. Finde ich daher als „dankeschön“ für die Unterstützer ok. Ärgerlicher ist meiner Ansicht nach, wenn exclusives auf fast jedes kostenpflichtige Addon verteilt sind.
        Hier bekommst du immerhin alles, wenn du lediglich beim Grundspiel bleibst.

      • Eben. Das Basisspiel ist KS exclusives frei. Gog und Magog sind Super KSE und werden so wie der Titan bei mbp sicher einzeln geliefert. Die KSE kommen sicher in eine eigene Erweiterung. Mythic Games haben gesagt das sie im Gegensatz zu Mbp keine Exclusives in Retail Erweiterungen stecken.

  • Mir war der KS schon wieder entfallen (ja, es gibt da die Erinnern-Funktion 🙂 ), danke an den Brückenkopf fürs Erinnern.
    Und nachdem ich beim tieferen schauen nun auch noch gesehen habe, dass Jake Thornton mit Korrektur liest, ist es nur noch die Entscheidung, welche Erweiterungen ich dazu nehme.

  • Mich hats auch erwischt. Das Ding ist einfach zu geil gemacht. Sollte ich dem Ganzen mal irgendwann überdrüssig werden lassen sich viele der Dinge cool für ein Reise-Heroquest mit allem vor und zurück recyclen^^

  • Leute, ich bin sowas von dabie. Das Apocalypse set lässt mich sogar über ein All In nachdenken.

    Absolut giel. Und wie weiter oben bereits gesagt: deren letzter KS wird zu früh (!) ausgeliefert!

  • Schon fett viel Zeug, aber umhauen tut es mich jetzt nicht.
    Der Stil ist nicht meiner, und klar, irgedwas um die 3-4 Minis pro Dollar ist ne Ansage, aber dann halt auch nur Mono-Pose Plaste.

    Dann lieber 120$ bei Khurasan o.ae. investieren und eine huebsche 14th Century-Armee haben (mit etwas Glueck sogar komplett in individuellen Posen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen