von BK-Thorsten | 20.04.2017 | eingestellt unter: Kickstarter, Science-Fiction

The Drowned Earth: Kickstarter läuft

Keine Angst vor nassen Füßen. Release your inner Indy (alternativ: your inner Croft)! Und los geht die feuchtfröhliche Ruinenplünderei in The Drowned Earth.

 

The Drowned Earth…

…is a tabletop miniatures game where brave heroes and villains risk the dangers of the wilds for glorious riches and ancient technology!

  • Played on a 3ftx3ft table.
  • 5 (or more) models a side.
  • Scenario based play.
  • Beautifully cast, multi-part metal miniatures.

The game is set in the land of Ulaya, a tropical world of flooded cities, overgrown ruins and terrifying predators. 

About the Development Process

When I decided to create The Drowned Earth I had Four simple design briefs. I wanted the game to have:

  • A Parkour/ Freerunning movement system.
  • Rules which told a narrative through a dramatic reaction mechanic.
  • A streamlined, elegant system which was quick to learn and easy to remember.
  • An unambiguous rules set suitable for competitive play.

Two years of development later, and I think I’ve ticked those boxes, and many more! The Drowned Earth is the kind of game you can tell stories about, without once talking about the mechanics or the dice you rolled.

Models leap off buildings, guns blazing, dodge bullets as they run through open ground, and swing from vines to take key objectives. It truly is a cinematic, narrative game full of knife edge choices and story moments!

Wow, viel Text und viele tolle Sachen werden hier versprochen. Zeit einen Blick auf die Miniaturen zu werfen.

Folgende Pledges sind verfügbar:

Für gerade mal 2 GBP geht es los und selbst da erhält man ein kleines Goodie: die vier Seiten starken Regeln für ein Rollenspielsystem im “Drowned Earth”-Universum als PDF. Natürlich hat man dann auch Zugang zu den verfügbaren Add-Ons.

Selbstverständlich gibt es auch Stretch Goals, ein paar wurden schon geknackt:

Weiterhin gibt es sogenannte “Social Goals”:

Und die bereits erwähnten Add-Ons?

Das Projekt bezeichnet sich selbst als EU-friendly (keine Extra anfallenden Zölle innerhalb der EU), die Portokosten sind wie folgt angegeben:

SHIPPING ESTIMATES

Please note that the shipping price you pay is based on your location, and weight. Below are our estimated shipping costs, but please be aware that these are subject to change, and be assured that I will be working as hard as possible to get them as low as possible. 

Light packages:
Miniatures only Pledge Levels (Ankle Deep, Get Wet!, Up River or Drowned!)

United Kingdom: £5
European Union: £8
USA and Canada: £8
Rest of the World: £10

Medium Packages:
Miniatures pledge levels (as above) with book and/or significant extras:

United Kingdom: £8
European Union: £13
USA and Canada: £16
Rest of the World: £18

Heavy Packages
More than 1 book and/or lot of extras:

United Kingdom: £12
European Union: £17
USA and Canada: £20
Rest of the World: £25

Wer nun neugierig geworden ist findet auf der offiziellen Homepage mehr Informationen zu The drowned Earth. Dort findet sich auch ein Artikel zum Hintergrund.

Zum Zeitpunkt als dieser Newsartikel geschrieben wurde war das Projekt bereits um das Vierfache finanziert (20.569 GBP gegenüber 5.000 GBP Ziel) und lief noch 27 Tage.

Quelle: The Drowned Earth auf Kickstarter

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online und Tabletop Insider Redakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing und ein wenig WM/H.

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Human Interface: Neue Previews

20.08.20178
  • Kickstarter
  • Terrain / Gelände

Troublemaker Games: Plastic Terrain Kits

19.08.201711
  • Fantasy
  • Kickstarter

Zealot Miniatures: Minotauren Kickstarter

19.08.20175

Kommentare

  • Ein interessantes Setting mit teilweise ungewöhnlichen Figurendesigns. Dem System gebe ich mal eine Chance und werde mich mal einen einen Spieltisch mit vielen Ebenen versuchen

  • Die Minidesigns sind schon ziemlich cool. Allerdings habe ich aktuell Kickstarter doch doch ziemlich abgeschworen. Ich hoffe aber, dass die Leute damit Erfolg haben werden.

  • Das sieht schon interessant aus. Miniaturen und Setting gefallen mir auf jeden Fall schonmal. Könnte mir vorstellen, da mit einem Pledge einzusteigen.

  • Ich drücke ihnen auch die Daumen und hoffe, dass das Spiel gut ankommt. Es ist ja zumindest innerhalb einer Stunde finanziert worden. Sobald es das regulär gibt, gebe ich dem System vlt mal eine Chance. 🙂 Ich mag das Design, ist mal was anderes für Science Fiction und spricht mich aufgrund des Comic-Einschlags sehr an!

    • bin wegen dem Preis auch noch am schwanken
      aber regulär später werde ich ein Auge darauf schmeißen

      mir fehlt aber noch ein Größenvergleich zB mit Eden oder Collision

      • Bezüglich des Preises wird es nach dem KS wohl nicht günstiger. Ob es über einen eigenen Webshop hinaus geht ist bei 400-500 Backer weltweit recht schwer vorzustellen. Wird bestimmt ein Exot bleiben. Es sind Setting und Minis die einen ansprechen müssen und das gerade ein cooles System in einer kleinen, netten Community entsteht wo es jeder mit beeinflussen kann…das ist schon cool! Der Preis oder die Extras sind es nicht (Wenn ich mich recht erinnere ist ca. 15% Ersparnis zum Retail eingepreist). Also bei mir hat das dazu geführt nicht damit zu rechnen es “auf dem Markt” zu erwarten und einzusteigen 🙂

    • Vom Setting her gab es wohl ziemlich wilde Gen-Experimente bevor die Welt untergegangen ist. Daher dieser Tier/Menschenmix.
      Von dem Spielsystem her hat wohl jede Fraktion in ihrem Starter dieselben Archtypen, damit es vermutlich nicht zu blöden Situationen kommt nach dem Motto: Warum hat meine Lieblingsfrkation nur den und den Kämpfer, aber nicht genauso eine Zusammenstellung wie die und die Fraktion.
      Später fürs Spiel kann man aber schon durchaus die Zusammenstellung der Teams anpassen und varieren. Aktuell gibt es aber halt nur 5 Figuren pro Fraktion, daher ist ein komplett freies Team mit 2 Gorillas oder und 3 Echsen noch nicht möglich

  • Lieber Brückenkopf, danke für den Hinweis auf dieses Projekt. Bin dabei, das Video mit den Figurenpreview von T&G Productions hat mich einfach schwach werden lassen.

    Bin gespannt, das Setting finde ich sehr schön, die Figuren auch, jetzt müssen mir nur noch die Regeln gefallen, hier geht es mir vor allem um eine gute Zugänglichkeit…und da bin ich mir eben noch nicht sicher, wegen der Fülle an Möglichkeiten im Spiel…
    Die Figuren nehme ich aber so oder so für die Vitrine mit 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen