von BK-Nils | 08.12.2017 | eingestellt unter: Bases

Tabletop Art: Waldland Bases Deals

Auch wenn der Winter vor der Tür steht, geht es bei Tabletop Art nochmal ins Grüne mit zwei Deals mit Waldland Bases.

Tabletop Art Woodland Bases 30mm RL DEAL

Woodland Bases – 30mm RL DEAL – 15,00 Euro

Verpackungsinhalt: 20x zufällige Bases

Dieses Produkt ist aus hochwertigem und sehr detailtreuem Resin gefertigt. Das Produkt ist unbemalt und muss gegebenenfalls zusammengebaut werden. Weitere Informationen zum Material und zur Handhabung findest du hier.

Tabletop Art Woodland Bases 40mm RL DEAL

Woodland Bases – 40mm RL DEAL – 15,00 Euro

Verpackungsinhalt: 8x zufällige Bases

Dieses Produkt ist aus hochwertigem und sehr detailtreuem Resin gefertigt. Das Produkt ist unbemalt und muss gegebenenfalls zusammengebaut werden. Weitere Informationen zum Material und zur Handhabung findest du hier.

Quelle: Tabletop-Art

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Bases
  • Terrain / Gelände

Micro Art Studio: Neue Releases

08.12.2017
  • Bases

Tabletop Art: Weitere Ancient Machinery Bases

29.11.2017
  • Bases
  • Terrain / Gelände

Micro Arts Studio: Neuheiten

05.11.20176

Kommentare

    • Wenn du sagen willst “ich zahle kein Extra Geld für Bases, MIR sind die zu teuer”, dann ist das natürlich eine Frage der persönlichen Präferenz und steht dir offen.

      Wenn du aber sagen willst “diese Bases sind im Vergleich zu anderen Herstellern zu teuer”, dann ist das faktisch falsch. Der Preis ist knapp unter dem, den andere Hersteller (MAS, Secret Weapon, etc.) für ihre 30/40mm Rundlippenbases nehmen.

    • Huh… heute sind die Kommentare aber echt krass 😀 Mein Beileid an die Brückenkopfmoderatoren 😉

      Aber zum Thema: “Zu teuer” sind sie definitiv nicht, andernfalls würden die Jungs von TTA mit dicken Klunkern und einen fetten Wagen durch die Gegend rauschen. Tun sie aber nicht. Natürlich kann man die auch deutlich günstiger produzieren. Dann aber mit einer Auflage von 1000+ je Stück. Da der markt aber nicht so groß ist bleiben nur Kleinserien und die sind eben nun mal in der Herstellung *deutlich* teuerer.

      Lieben Gruß
      Ralf

  • Die Bases finde ich hübsch und den Preis gerade im Vergleich mit anderen Sets z.B. von Micro Art sehr in Ordnung, mir graut es aber davor, so viele einzelne Blätter zu bemalen… Da klebe ich dann echt eher einzelne, vorgestanzte Blätter oder gefärbte Birkensamen mit einer Pinzette auf, das ist zwar auch eine ekelige ARbeit, aber geht irgendwie am Ende doch schneller.

    • Du kannst auch einfach mit 3-4 Farbtönen die Blätter grob abtupfen und dann mit einem Wash dieses Getupfte optisch homogen zusammenziehen. Ich glaube kaum das dieses grob anskizzen am Schluß ernsthaft auffällt

  • Achso, und ich hatte noch vergessen zu schreiben:
    Der Vorteil dieser “in einem Guß”-Bases ist natürlich auch, das sie etwas spieltauglicher sind.
    In Ausstellungsstücken für die Vitrine sehe ich aber auch lieber zweckentfremdetes aus der echten Welt 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen