von BK-Christian | 01.11.2017 | eingestellt unter: SPIEL

SPIEL 2017: Noch mehr Bilder

Der zweite Schwung des Tages dreht sich um dunkle Ritter und alte Götter.

Monolith zeigten in Essen ihr neues Batman-Brettspiel. Es gab neben Demorunden auch zwei Dioramen zu sehen:

SPIEL 2017 Monolith Batman 1 SPIEL 2017 Monolith Batman 2 SPIEL 2017 Monolith Batman 3 SPIEL 2017 Monolith Batman 4 SPIEL 2017 Monolith Batman 5 SPIEL 2017 Monolith Batman 6 SPIEL 2017 Monolith Batman 7 SPIEL 2017 Monolith Batman 8 SPIEL 2017 Monolith Batman 9 SPIEL 2017 Monolith Batman 10 SPIEL 2017 Monolith Batman 11 SPIEL 2017 Monolith Batman 12 SPIEL 2017 Monolith Batman 13 SPIEL 2017 Monolith Batman 14 SPIEL 2017 Monolith Batman 15

Auch Code Orange Games waren vertreten, so dass man sich auch die neuen Collision-Minis anschauen konnte:

SPIEL 2017 Code Orange Games 1 SPIEL 2017 Code Orange Games 2 SPIEL 2017 Code Orange Games 3 SPIEL 2017 Code Orange Games 4 SPIEL 2017 Code Orange Games 5 SPIEL 2017 Code Orange Games 6 SPIEL 2017 Code Orange Games 7

Was ein 3D-Drucker inzwischen so kann, konnte man am selben Stand beim Team von Thunder Chrome sehen:

SPIEL 2017 Code Orange Games 8 SPIEL 2017 Code Orange Games 9 SPIEL 2017 Code Orange Games 10 SPIEL 2017 Code Orange Games 11

Und auch DUST war vor Ort vertreten:

SPIEL 2017 DUST 1 SPIEL 2017 DUST 2 SPIEL 2017 DUST 3 SPIEL 2017 DUST 4 SPIEL 2017 DUST 5 SPIEL 2017 DUST 6 SPIEL 2017 DUST 7

Morgen geht es mit noch mehr SPIEL-Bildern weiter!

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • SPIEL

SPIEL 2017: Finaler Bilderschwung

05.11.201734
  • SPIEL

SPIEL 2017: Bilder am Samstag

04.11.201715
  • SPIEL

SPIEL 2017 GW und mehr

03.11.201728

Kommentare

      • Jein. Klar ist das doof, aber das war auch bei Conan und den ganzen Zombicide Sachen so. Bei Jeanne kriege ich dafür ziemlich viele unterschiedliche Truppen und echt viele Helden.
        In 15mm bin ich aber auch schon seit Jahren daran gewöhnt, dass die Posen nicht so vielfältig sind, wie bei größeren Minis. Sieht auf normaler Spieldistanz gar icht schlimm aus, und erleichtert das bemalen.

  • Nananananananananananananananananananananananana Batman Batman Batman!!!

    Bin schon etwas gehypt vom Fledermausmann. Wenn mir der Jeanne d’Arc KS, der jetzt die Million geknackt hat, noch Geld überlässt…..

    • Ich werde Batman wegen Joan of Arc auch erstmal hinten anstellen. Gestern habe ich irgendwo ein Video von der Spiel gesehen, in dem Monolith meinte, es werden mit den ganzen Stretchgoals so um die 200 Figuren für 130$. Außerdem habe man 2 Erweiterungen geplant (einmal Batcave mit dem Dino und einmal Arkham Asylum).

      • Der Batman Ks hört sich trotzdem schon cool an, aber Joan of Arc ist IMO einfach umwerfend. Endlich mal ein professionelles 15mm Spiel…und mit der Siege und der Geländeerweiterung haben sie mich total.

  • Die Modelle sind sehr schick. Was mich halt massiv stört ist, dass das Spiel, laut Interview, nur per Kickstarter zu erhalten sein wird und danach nicht mehr…sowas hat für mich ein gewisses Geschmäckle.

    Würde deshalb selbst bei Knight Models bleiben; nur meine persönliche Ansicht. Ich muss noch die Qualität der neuen Minis aus Resin mal testen, gerade die erschienene Figur von Constantin und dem Knightfall Batman.

    • Daran wird man sich aber in Zukunft gewöhnen müssen. Ist halt so das die ganzen Zwischenhändler auch was verdienen möchten und so ein Spiel mit 200+ Minis auch dementsprechend im Handel kosten würde. Auch sieht man vielfach das gerade KS Spiele bei Händlern wie Blei im Regal liegen, da die Zielgruppe schon vom KS übersättigt ist. Logischer Schritt: KS only. So kann man genau die Menge produzieren die man benötigt, hat 100% Gewinnmarge und keinerlei Risiko.

      Ob man diese Entwicklung gutheisst oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Zumindest wird der Kuchen für so Vertriebskraken wie Asmodee etwas kleiner.

      • 100% Gewinnmarge und 0% Risiko, da bin ich skeptisch. Gibt’s da Zahlen und Fakten die das belegen?^^

      • Natürlich ist die Aussage überspitzt formuliert. Aber da KS vielfach nur mehr als Vorverkaugsplattform genutzt wird, trifft es trotzdem zu. Eine Firma sieht genau, wie gross der Bedarf ist und kann dementsprechend produzieren. Das Risiko sich mit der Auflage zu verspekulieren wird schon mal verringert. Das Risiko trägt zum grossteil der Backer. Leute die oft auf KS fördern haben das wie ich sicherlich auch schon aus eigener Erfahrung erlebt, das man bei Insolvenz einer Firma einen Totalausfall hat, da man quasi keinen Anspruch auf die netten Beigaben einer Förderung hat. Viele verwechseln halt Schwarmfianzierung mit Vorbestellung.

        Die Diskussion war erst bei Myth, das leider eines dieser Projekte deren Ausgang in den Sternen steht: Es ist auch mittlerweile zu Unsitte geworden, das Backer ihren noch nicht erhaltenen Pledge über Ebay mit Gewinn verkaufen. Wenn dann nicht geliefert wird, ist man bei einem verbindlichen Rechtsgeschäft wie Ebay haftbar, bei Crowdfunding nicht, zumindest nicht in diesem Umfang.

        Punkt 2: Wenn ich als Firma alles nur mehr direkt vertreibe, habe ich halt keine Zwischenhändler, die einen Teil meines Gewinnes fressen. Schliesslich sind Grosshandelspreise keine Einzelhandelspreise. Da ich früher im Einzelhandel gearbeitet habe, weis ich auch, das die Gewinnmargen nicht zu unterschätzen sind.

        Der grosse Nachteil ist halt, das KS only heisst, es gibt keine Möglichkeit an ein Exemplar zu kommen, ausser es zu Mondpreisen auf Ebay zu kaufen. Mittlerweile kommt es aber auch immer mehr, das Spiele einfach immer wieder per KS “finanziert” werden. Bei 7th continent und Kingdom Death hat man auch deutlich gesehen, das das bestens funktioniert. Deshalb ziehen auch immer mehr nach. Folklore zB ist schon wieder auf KS obwohl ich meinen Pledge erst vor 3 Tagen bekommen habe, manche bis heute nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen