von BK-Christian | 02.11.2017 | eingestellt unter: SPIEL

SPIEL 2017: Joan of Arc

In diesem Artikel zeigen wir Euch die Bilder, die wir am Stand von Time of Legends: Joan of Arc geschossen haben.

Wie bereits im Fall von Mythic Battles: Pantheon im vergangenen Jahr, konnte auch Joan of Arc am Stand von Mythic Games angetestet werden:

SPIEL 2017 Joan Of Arc 1 SPIEL 2017 Joan Of Arc 2 SPIEL 2017 Joan Of Arc 3

Interessant waren ber natürlich auch die bereits gezeigten Modelle, bei denen es sich derzeit noch um Master handelt:

SPIEL 2017 Joan Of Arc 4 SPIEL 2017 Joan Of Arc 5 SPIEL 2017 Joan Of Arc 6 SPIEL 2017 Joan Of Arc 7 SPIEL 2017 Joan Of Arc 8 SPIEL 2017 Joan Of Arc 9 SPIEL 2017 Joan Of Arc 10

Wir haben auf der SPIEL ein erstes kleines Set aus Vorab-Produktionsmodellen erhalten. Wir werden diese in den kommenden Tagen in einem kleinen Review näher vorstellen.

Ebenfalls schön gemacht war das folgende Diorama:

SPIEL 2017 Joan Of Arc 11 SPIEL 2017 Joan Of Arc 12 SPIEL 2017 Joan Of Arc 13

Fans der bemalten modelle konnten dem Studiomaler von Mythic Games über die Schulter schauen:

SPIEL 2017 Joan Of Arc 14 SPIEL 2017 Joan Of Arc 15

Und natürlich war auch der Drache zu sehen, hier mit einigen anderen Minis zum Größenvergleich:

SPIEL 2017 Joan Of Arc 16 SPIEL 2017 Joan Of Arc 17 SPIEL 2017 Joan Of Arc 18

Morgen gibt es wieder Bilder von der SPIEL, für heute ist Bettzeit!

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • SPIEL

SPIEL 2017: Finaler Bilderschwung

05.11.201734
  • SPIEL

SPIEL 2017: Bilder am Samstag

04.11.201715
  • SPIEL

SPIEL 2017 GW und mehr

03.11.201728

Kommentare

  • Nun. Ich bin weiterhin wirklich begeistert und freue mich total über den KS. Leider muss man aber noch so lange warten – aber Mythic Battles wird einem die Zeit ja etwas versüßen…:)

  • Die Hexes sind tatsächlich so gross. Als ich das erste mal eines nachgesagt habe dachte ich mir 8 cm Seitenlänge kann nicht sein.

    Sehr schöne Bilder. Der Reiter der Apokalypse ist neu oder Bis jetzt an mir vorüber gegangen.

    Mythic Battles wird laut update bereits ausgeliefert. Deshalb werde ich auch hier ordentlich investieren. Bis jetzt hatte ich noch keinen KS der zu früh kam.

  • Am Anfang war ich total angefixed von dem Spiel. Und der Drache ist einfach “BÄHM haben will” aber das gesamte Konzept sagte mir über den KS immer weniger zu so das ich dann doch passen werde.

  • Überzeugt mich nach wie vor kein Stück.

    Ich *verstehe* das Konzept nicht. Warum der Aufhänger mit Joan of Arc?
    Warum 15mm-Maßstab, wenn am Ende doch nicht allzu viele Minis aufm Tisch sind?

    Und das Design ist einfach nur trashig… wie aus nem schlechten 80er Jahre-Fantasy-Film mit kleinem Budget… diese Engelsverschnitte sind eine Beleidigung für die Augen. O_o

    Grausam.

    Naja… was solls. Es wird nicht lange leben. Die haben jetzt ihren kleinen Hype und in drei, vier Jahren sind auch die letzten Rest vom Spiel verschwunden.

    • Seh ich völlig anders Barb 😀

      Der 100jährige Krieg plus die Mythologie der Zeit ist ein riesiger Fundus aus dem man schöpfen kann. Die Darstellungen der Engel und der anderen Fantasyelemente orientiert sich fast schon historisch streng an den Aufzeichnungen und Überlieferungen dieser Zeit.

      Das Design ist eine von Schnickedöhns reduzierte Version für den 15mm Maßstab, der im übrigen Heroscale verlangt (ok, das ist nicht neu :D). Nachdem ich das jetzt gesehen habe (und einen Produktionsample in der Hand halte), frage ich mich ernsthaft, wie lange der 28-32mm Maßstab für alles außer Skirmisher noch Bestand haben wird. Er hat keinerlei Vorteile, sondern nur Nachteile (unsinnig große Spieltische auf denen simpelste Bewegungen stattfinden, Schränke an Stauraum für nie bemaltes Gelände, Verlust an Lebenszeit für zu große Modelle mit unsinnigen Details als Spielminiatur, etc.).

      JoA ist kein TT-Spiel, sondern ein Brettspiel – aber ich denke der Impact den die Figuren auf den TT-markt hinterlassen, wird dann doch noch einiges Bewegen 🙂

      Lieben Gruß
      Ralf

      ps. Ich sehe gar keinen 80iger Jahre Trash 😀

      • @Ralf: Mir geht es da ähnlich wie dir, mich überzeugt die Präsentation in dem Maßstab vollkommen. Ich werde in Zukunft auch eher nach Massensystemen in der Größe suchen. Auf Einheiten basierende Spiele profitieren davon, ein paar Argumente hast du schon genannt, vor allem eine kleinere Spielfläche (Küchentisch!) fände ich wichtig. Bei SAGA gehts ja auch.

        Aber die Hersteller wissen natürlich, dass man vom Kunden mehr Geld für 10 28mm Infrantisten bekommt, als für 15mm und ich denke die wenigsten werden den kleineren Maßstab anstreben. Weil 28-32mm einfach lukrativer und momentan so etwas wie der Standard sind.

      • Lieber Ralf,

        Du nimmst mir die Worte aus dem Mund! Seit ein paar Jahren (seit ich die 15mm Copplestone Barbaren entdeckt habe) denke ich ganz genauso und habe immer drauf gewartet, dass eine Firma das mal richtig anpackt. Halo ist leider mit Spartan gescheitert, aber Joan of Arc könnte es echt bringen.

        @ Barb: Anfangs macht man den Fehler, also ich zumindest hab ihn gemacht, und denkt, nur weil es kleiner ist, MUSS ich jetzt das Zehnfache an Minis auf den Tisch bringen.

        Davon bin ich völlig abgekommen. Stell Dir einfach mal vor, dass Du wie mit 28-32mm spielst, aber plötzlich alles auf einen handelsüblichen IKEA-Tisch passt, und Du ganze Einheiten nach einem normalen Beruf am abend bemalen kannst.

        Außerdem ist, wie Ralf richtig bemerkt, auf größeren Tischen endlich Platz für richtiges manövrieren, und Du kannst Gelände und Fahrzeuge ode reben Riesenmonster so darstellen, dass sie nicht aussehen wie King Kong in der Maikäferbahn.

  • Mich würde das Spiel schon reizen.
    Aber mein Sohnemann und Ich haben erst gestern beschloßen mit STAR WARS Legion anzufangen und das wird teuer genug.
    Mir gefällt bei Joan of Arc die Idee dahinter extrem gut und vor allem auch die Miniaturen.
    Die Qualität scheint auch echt gut zu sein.

  • Ich find das Design auch großartig.

    Vor allem ist es in dem Maßstab möglich, vernünftige Größenunterschiede zwischen einem Menschen und dem Teufel persönlich (der es leider nicht auf die Bilder geschafft hat) herzustellen.
    Ein 80 Jahre Design kann ich beim besten Willen nicht erkennen. Ich bin nur froh endlich mal keinen Japanischen Mangaverschnitt zu haben.

  • Das sieht alles interessant und verlockend aus. Aber wenn ich jetzt einfach mal in mein Lager schaue, plus noch ausstehende KS und der vielleicht noch kommenden KS(z.B.: Batman)
    Ich glaube so langsam komme ich einfach in eine gewisse Sättigung und brauche einfach nicht mehr alles. Werde hier wohl mal passen.

    • Schön umschrieben.
      Der Ks macht hier sicherlich vieles richtig,aber auch bin ich gerade erst die Liste meiner KS durchgegangen und bin zu dem selben Schluss gekommen.

  • Wird das Spiel rein Kickstarter Exklusiv sein oder wird man auch mal eine Chance haben irgendwann über den regulären Handel an die Box zu kommen ?

  • Ich find`s auch cool. Die KS-Boxen werden aber eh nach Release zu Hauf auf ebay zu bekommen sein.
    Man muss manchmal nur warten können. Hier (aber sonst selten) kann ich es.

  • Also der Drache scheint mir größer als Angrislaug zu sein und der kostet glaube ich so um die 150€. Wenn dann wirklich die Qualität stimmt, rechne ich nicht mit weniger.

  • efffing hell… ich wollte nur das Grundset und den Drachen pledgen, aber dann kommt noch das und das dazu… Devil, Dragon, Legendary Battles, Siege… die sind ja schon bei mehr als 400$ …

    Mal vorausgesetzt man hat mal eben soviel rumliegen für Minis… wie lang soll dass den gebunden sein bis das letzte Set raus ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen