von BK-Christian | 19.01.2017 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter

SMOG: Rise of Moloch Kickstarter

Der neue World of SMOG Kickstarter läuft und ist finanziert!

Rise of Moloch is a Victorian, adventure board game for 2 to 5 players. One player will act as the Nemesis and take control of the secret society called The Cult that plans to install a government of the dead. The rest of the players cooperate as the Gentlemen of the Unicorn Club, dedicated to foiling the conspiracies that threaten the Crown.

In Rise of Moloch, archaeologists have discovered the means to reanimate dead bodies, quickly replacing mechanical inventions with cheap, undead labor, putting England in dire peril. The campaign consists of six different Chapters. Each one has a unique set of goals and losing conditions for both the Gentlemen and the Nemesis to accomplish. There are many different paths players can follow, and everything from Events, to Upgrades, to the results of different battles and encounters will shape the way players experience the game as they progress. No two campaigns are ever the same!

CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 1 CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 2 CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 3 CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 4

At the start of each Chapter, one of the Gentlemen will be nominated as the Leader and will assign Role Cards to the other players on the team, giving them a unique ability. For example, the Bouncer can dish out extra damage during a battle, and the Samaritan can heal teammates. All the Gentlemen of The Unicorn Club also have a Class, and will upgrade their skills in different ways throughout the campaign. The Classes are: Knight, Dilettante, Mekamancer, Arcanist and Monster.

CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 5

To succeed in their mission, the Gentlemen will have to use some of the fanciest inventions available. Remember to get the right equipment for each of the characters, since some are adept at ranged combat, and others like to get their hands dirty with melee combat. Learning how to use them as a cohesive unit is key to victory! Some special equipment or actions might require a rare and special resource to be activated: ETHER. But beware! Once used by the heroes, Ether becomes available for the Nemesis to use on one of his henchmen, activating their special abilities. So the more Ether the Gentlemen use, the more powerful the Nemesis becomes!

CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 6

While the Gentlemen have special class abilities and the most modern machinery at their disposal, the Nemesis will be able to use unpredictable Chaos Cards they have in hand to surprise the heroes. As the game evolves, several cards will be acquired and can be constantly activated when their Ether cost is paid. Those permanent cards can allow the Nemesis to bring various types of surprises to the game, such as summoning new Minions, boosting an attack with dice, etc.

CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 7

Players will have to carefully make their decisions according to the style of each Villain character. When playing with the members of the Grotesque Company Circus, for example, you will find that Titus is a strongman who is heavy on the muscles, but light on the brain power, and the Hammersmith Sisters are two heads sharing one body… but they hold a single talent for swinging a mallet!

CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 12

  • 63 Highly Detailed Miniatures (5 Different Gentlemen; 6 Bobby Minions; 4 Special Chapter Characters; 13 Agents of the Nemesis; 10 Killer Clowns; 25 Zombies (10 Regular; 5 Zombies in Flames; 5 Royal Guard Zombies; 5 Dismembered Corpse Zombies)
  • 5 Heroes Dashboards
  • 14 Villain Dashboards
  • 220+ Mini-Cards (30 Chaos Cards, 20 Torment Cards, 6 Role Cards, 20 Gear Cards, 20 Artifact Cards, 20 Common Arsenal Cards, 15 Expert Arsenal Cards, 10 Royal Arsenal Cards, 40 Upgrade Cards, etc..)
  • 5 Player-Aids
  • 12 Scenery Rooms Overlays
  • Over 150 Cardboard Tokens
  • 1 Activation/Intermission Board
  • 1 Nemesis Board
  • 1 London Fire Board
  • 1 Rulebook
  • 1 Campaign Book
  • 8 Custom Engraved Dice

So sehen die Pledges aus:

CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 13

Arcanist Pledge – $100

The Arcanist Pledge gives you a copy of Rise of Moloch Core Box, with the Kickstarter Exclusive Alternate Hero Emma Swanson, and all applicable Stretch Goals we manage to unlock!

CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 14

Ambassador Pledge – $120

The Ambassador Pledge gives you a copy of Rise of Moloch Core Box, with the Kickstarter Exclusive Alternate Hero Emma Swanson, all applicable Stretch Goals we manage to unlock and a copy of the Kickstarter Exclusive expansion The Embassy!

CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 15 CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 16

Videos gibt es auch:

So sehen die Stretch Goals aus:

CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 17 CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 18 CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 19 CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 20

CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 21 CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 22 CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 23 CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 24

CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 25 CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 26 CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 27 CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 28

CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 29 CMON SMOG Rise of Moloch Kickstarter 30

Die Kampagne läuft noch 15 Tage und ist bereits weit überfinanziert.

Quelle: The World of SMOG: Rise of Moloch

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Batman: Deadshot

16.12.20177
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Chronicle X: Weitere Previews

15.12.20174
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Tank Chess: Kickstarter läuft

14.12.20171

Kommentare

  • Nix gegen das Produkt ansich… aber wenn ich (mal wieder) KS Exclusive lese verliere ich ich die Lust!

    • Du verlierst also die Lust, am KS mitzumachen, weil Du fürs Mitmachen beim KS eine Extrabelohnung erhälst? Oder Du verlierst die Lust, in einem Jahr ein an sich gertiges Spiel im Handel zu kaufen, weil einige Leute dann mehr Spieleinhalte haben werden als Du?

      • Ich denke es geht um die Geschäftspraxis alleine.
        Spiele werden nichtmehr für den normalen Markt konzeptioniert und via Kickstarter ermöglicht, sondern Kickstarter wird als primäre Verkaufsplattform benutzt und via Exclusives gepushed.

        Das alleine ist ein wenig nervig, wird aber übel, wenn man sich klarmacht, was das für die vielen kleinen Läden bedeutet, die von dem Umsatz abhängig wären, und deren Wegfall dem ganze Hobby extrem schadet.

      • Genau. Und dann fällt in fast allen Fällen eine deutsche Lokalisation weg, und support bei meinem lokalen Geschäft gibts auch nicht.

        Mir stößt das sauer auf.

      • Ich bin normalerweise eher Freund von Kickstarter, aber hier wird unter anderem ein komplettes Erweiterungsset Kicktstarterexklusiv angeboten – mit ner Menge content, sowie altbekannten Minis (was in diesem Fall ein Argument für den kauf wäre).
        Nun überlege ich sogar, mir nur die Erweiterung zu holen, in der Erwartung irgendwann später das Hauptset nachzukaufen…

      • Man sollte dabei aber nicht vergessen, dass KS für einige Verlage die einzige Möglichkeit ist, genug Geld für die Produktion und Entwicklung einzusammeln. Selbst nach Abzug der KS-Gebühren bleibt eben noch deutlich mehr übrig, als wenn man es nur über den Einzelhandel vertreibt. Die dazugehörige Werbewirkung ist auch nicht zu vernachlässigen 😉

      • Ich bin ansich kein Freund von dem was aus Kickstarter geworden ist. Da ging es mal um Spendensammlung.
        Heute ist es für Viele ein Vorverkauf mit eingeschränktem Verbraucherschutz. Mit crowdfunding hat das ganze nix mehr zu tun.
        Man investiert teils größere Summen in ein Spiel das man nicht Testen kann und kauft gleich alle Erweiterungen weil man Sorge haben muss das es nie in den regulären Handel kommt.
        Wenn sich mein Produkt nicht auf dem Markt behaupten muss, warum soll ich mir dann mühe damit geben? Bei PC Spielen sehe ich leider eine ähnliche Entwicklung.
        Das der lokale Händler damit umgangen wird ist Volkswirtschaftlich auch nicht gerade optimal. Für den Anbieter und die KS Teilnehmer is das vieleicht egal, aber für Otto Nomralverbraucher is das Mist.

      • bin absolut Ponypushers Meinung.

        Klar ist es schön, dass VIEL veröffentlicht wird. Aber wo bleiben bitte die Einzelhändler.

        Und jetzt sage mir keiner, die würden nicht richtiggehend ver@r$cht wenn es ganze Erweiterungen und total viele Minis nur ECKLUSIV auf KS gibt????

        Finde ich nicht optimal. Denn wer buttert seine Kohle in die Kundenaquise und sorgt damit dafür, dass ich Kumpels in der Stadt finde mit denen ich zocken kann? Die Händler!

        Wer übersetzt mir den ganzen Kram und sorgt dafür dass Leute OHNE Englischkenntnisse mitspielen können? Händler, Distributoren, Verlage…alles Leute, die man auch bei Kickstartern ausspart.

        Ist halt so ne Sache, die nicht optimalst läuft. Ich könnte hier auch noch Kleinstfigurenschmieden anführen, die STEUERN zahlen und Leute BESCHÄFTIGEN (z.B. Gießer) anstatt alles schön BILLIG in China zu machen…

      • Das Spiel erscheint exklusiv für KS. Wen das stört, soll es einfach lassen. Das ist ja der Kern von KS: Ein Projekt verwirklichen. Nie war es der Sinn eines KS-Projekts Dinge auch in den Einzelhandel zu bringen. Das schaffen eh nur wenige Projekte dauerhaft.

        Ladengebundene Einzelhändler haben meiner Meinung nach keine Zukunft. Ich war schon seit vielen Jahren in keinem Laden mehr und vermisse Sie auch nicht. Leute zum Spielen lernt man in den gängigen Foren, FB und co. kennen. Dazu brauche ich keinen Laden. Bis auf wenige Ausnahmen zahlt man (natürlich) bei solchen Läden mehr als bei reinen Internethändlern. Es gibt ein paar Ausnahmen, aber wie immer gilt: Geiz ist geil.

        Und dieses Argument “das Hobby” stirbt, wenn die Einzelhändler sterben, ist ebenfalls falsch. Das Angebot an neuen Systemen, KS-Projekten und Miniaturenherstellern ist größer denn je. Nur weil ein Vertriebsweg für Spiele es nicht schafft sich anzupassen und langsam verschwindet, sterben TT-Spiele nicht aus. Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

      • “Nie war es der Sinn eines KS-Projekts Dinge auch in den Einzelhandel zu bringen.”
        Na wenn wir da mal nicht ein wenig übertreiben… Im Filmbereich zb. kenn ich kein KS Projekt das nicht entweder auf DVD vertrieben wird, oder eben umsonst im Internet angeboten wird. KS Exclusives fallen mir da keine ein. Im Bereich der PC Spiele ist es das gleiche.
        Eigendlich kenn ich das nur von Brettspielen/TT oder von kleinen liebhaber Projekten zb. aus der Musik.

      • Wir reden von TT-Spielen und nicht von digitalem Zeug (Filmen, Musik, Spielen), denn die können in unbegrenzten Mengen vertrieben werden ohne dass nach der Produktion große Kosten anfallen. Der Vergleich hinkt völlig (physich vs. digital).

      • Ich rede allgemein von Kickstarter, nicht bloß von TT.
        Das Filme und Pc Spiele nicht das beste Beispiel sind sehe ich schon ein.
        Spontan fallen mir da noch Oculus Rift oder Pebble ein. Das sind KS Projekte wie sie sein sollten. Beide haben die Entwicklung des Produktes (teilweise) ermöglicht. Bei der Oculus Rift gab es Prototypen oder T-Shirts und bei Pebble hat man als KS Teilnehmer Rabatte bekommen.
        Die allermeisten KS Projekte sind sehr wohl für den späteren Einstieg in den Handel gedacht, viele schaffen es nur leider nicht. Amazon hat letztes Jahr sogar eine eigene Rubrik für KS finanzierte Produkte aufgemacht, um genau dem entgegen zu wirken (und natürlich um Geld zu verdienen).

        Außerdem wäre der hinweiß “KS Exclusive” doch überflüßig wenn das Produkt nie in den Handel kommen soll. Da könnte man glatt von Irreführender Werbung sprechen.

      • Es ist doch albern zu argumentieren, dass bei KS Sachen nie in den HAndel kommen sollen!

        Das gilt vielleicht für kleine Zinnfigurenserien für Liebhaber mit wenigen hundert € Ziel.

        Aber wenn eine Firma wie CMON einen Millionendeal nach dem anderen auf KS abzieht und dann ihre Spiele OHNE KS EXCLUSIVES in den Handel bringt, ist doch klar, wo der Hase im Pfeffer liegt!!!!

        Der Vergleich mit DVDs und TT hinkt übrigens auch NICHT!!!! Eine DVD egal ob man sie digital oder als Objekt vertreibt verursacht weiterhin Kosten, die der Vertrieb einspielen muss. Ein TT muss nach der Finanzierung nur ab und wann die Formen erneuern.

  • Und es scheint “nur” ein normaler Dungeon Crawler zu sein, wenngleich auch mit interessant-abgedrehten Figuren.

  • Schicke Verpackung und Alan Moore.
    Auf der anderen Seite stehen allerdings CMON aka “From China With Maximum Profit”, schon wieder irgendwelche Untote und die kurz bevorstehende Fertigstellung von Twisted. Das macht die Entscheidung dann schon wieder angenehm leicht 🙂

  • Ich bin ein großer Fan viktorianischer SF, aber irgendwie lässt mich das kalt. Vielleicht auch weil ich es nicht verstehe. Seltsam unpassende Tentakel, überall Knarren und wenig gelungene Anspielungen. Zuviel LSD.

    Kleine Frage allerdings: Wo ist denn Mr. Moore involviert?

  • Die guten alten Smart Max Entwürfe. Schön abgedreht. Wenn ich nicht schon Wolsung auf Vorrat liegen hätte und Twisted noch aussteht.
    Wie war das noch mit der verdammten Sammelleidenschaft….

    • Steampunk Zombicide…. auf die Idee bin ich ja noch gar nicht gekommen.
      Danke Ralf, jetzt habe ich das nächste Projekt im Kopf 😉

  • Ich bin da ganz Christians Meinung… Wohl werden es Spielfiguren Plastik ala Zombicide.
    Schade irgendwie… Aber kein Geld mehr zu haben erleichtert die ganze Sache auch. 😉

  • Ich war mit der Qualität der CMON Kickstarter bisher sehr zufrieden. Es gibt mal Ausreißer wie die grottige Qualität der Wulfenburg Box aber wenn ich den Umfang an Figuren bedenke, bekomme ich durch die Stretchgoals eine Menge Hobby für mein Geld (selbst die Dopplungen rausgerechnet). Ich bin kein begnadeter Propainter, weswegen der Detailgrad für mich völlig ausreichend ist in Sachen Kreativität und Design fand ich viele der Charaktermodelle für Zombicide Black Plague um Längen besser als alles was so mancher Platzhirsch abliefert, was bringen mir Finecast / Resin wenn das Modell an sich bescheiden ausschaut.

    Die Dopplungen der Figuren und das zwar nette aber nicht herausragende Gameplay von zB Zombicide Black Plague bedenkend, würde ich mir die Spiele wohl nie im Einzelhandel kaufen. Interessant werden sie für mich erst durch die vielen Charaktermodelle, die im K.S. dazu kommen.
    Dass vieles KS exclusiv ist finde ich schade, da kreative Arbeit in den Zusatzinhalten steckt und sie möglichst vielen zugänglich sein sollten. Es ist wohl zu teuer, die ins Sortiment aufzunehemen, da die meisten, die sie haben wollen beim K.S. zuschlagen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen