von BK-Christian | 15.06.2017 | eingestellt unter: Kickstarter, Science-Fiction

Shattered Void: Produktionsupdate

White Dragon Miniatures arbeiten weiter an den fehlenden Mastermodellen für Shattered Void.

Good evening all,

Well its been very exciting times here at White Dragon Miniatures. No only with the printing and casting, but also the company as a whole.

This will only be a quick update as I’m heading on a short break away (well needed trust me).

So casting has been under way, I haven’t got numbers, but will tally them up on my return. More printing has been happening, and there is only 2 ships left to come off the print bed! So we are heading in the right direction!

Also as a business, it looks like a little workshop for the business could be happening. This will be great for the business (and me). As it means ill have a place to store everything and also to pack the pledges. I’m fast running out of space in my house!

Feast your eyes on the latest arrivals, The Astivar Corvette and Drone Carrier!

WDM White Dragon Shattered Void Update 2 WDM White Dragon Shattered Void Update 3 WDM White Dragon Shattered Void Update 4

WDM White Dragon Shattered Void Update 5 WDM White Dragon Shattered Void Update 6 WDM White Dragon Shattered Void Update 7 WDM White Dragon Shattered Void Update 8

 Well next update shortly after my return!

Quelle: Shattered Void bei Kickstarter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Assassin’s Creed: Brotherhood of Venice

17.11.20186
  • Brettspiele
  • Kickstarter

The Everrain: Kickstarter läuft

17.11.20189
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Kickstarter

Zenobian Zeniths: Fantasy Football Kickstarter

17.11.20182

Kommentare

    • find ich auch… dazu gleich mal eine frage, vielleicht weisst du das ja : sind die 3d-drucke die modelle die backer erhalten oder dienen die nur als 3up für konventionelles giessen später?

      • Bei den Kosten eines 3D Drucks in der Auflösung können das nur Master sein. Alles andere wäre wirtschaftlicher Unsinn.

      • Lt letztem Podcast mit dem Autor sind das die Master (Meeples and Miniatures). Ebenfalls auch nur 1ups da 3ups nur bei Plastikformen zu gebrauchen sind. Print bed ist lt. Autor 4x7cm.

      • Was h0unskull sagt: Es sind Mastermodelle, aus denen die Gussformen entstehen werden. Und es sind in der Tat keine 3ups, sondern simple 1ups, also Modelle in ihrer finalen Größe.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.