von BK-Christian | 25.04.2017 | eingestellt unter: Salute

Salute 2017: Erste Bilder

Die Salute war auch in diesem Jahr wieder eine wahre Wundertüte, und einen Teil wollen wir Euch in den kommenden Tagen präsentieren.

Es gibt gleich zu Beginn einen dicken Patzer zu vermelden: Ich habe es versäumt den Parkplatz abzulichten! Dankenswerterweise sah der auch 2017 genau so aus wie in den letzten Jahren, deshalb gibt es hier und jetzt einen Blast from the Past:

Salute_2015_Sammlung_1

Im Inneren gab es dann auch sofort einiges zu entdecken, und wir fangen mit dem Stand von Osprey an.

Salute 2017 Osprey 1

Hier gab es beispielsweise neue Missionskarten für Frostgrave zu sehen, die im Laufe des Jahres erscheinen und dem Spiel mehr Würze verleihen sollen:

Salute 2017 Osprey 2

Außerdem gab es bemalte Miniaturen zu sehen, darunter den Barbarenreiter und ein schickes Diorama:

Salute 2017 Osprey 3 Salute 2017 Osprey 4

Besonderes Interesse weckte natürlich die Vitrine mit den neuen Modellen:

Salute 2017 Osprey 5

Hier gab es beispielsweise das erste 3up eines kommenden Goblins zu sehen:

Salute 2017 Osprey 6

Außerdem natürlich die neuen Zwerge:

Salute 2017 Osprey 7 Salute 2017 Osprey 8

Hier haben wir uns einen Gussrahmen gekauft, ein Review folgt zeitnah!

Und zu guter Letzt gab es auch noch die Matrosen für Ghost Archipelago zu sehen, ebenfalls als 3ups und in diesem Fall noch ohne Farbe:

Salute 2017 Osprey 9 Salute 2017 Osprey 10

Als nächstes ging es zu Hawk Wargames, einerseits um Hallo zu sagen und andererseits natürlich, um kommende Neuheiten abzulichten. Wir wurden nicht enttäuscht, denn auch in diesem Jahr hatte Dave wieder neue 3D-Drucke im Gepäck.

Salute 2017 Hawk 1

So gab es beispielsweise die ersten beiden regulären Battlecruiser zu sehen, bisher gab es da ja nur die Kickstarter-Exklusivmodelle. Die neuen Schiffe werden dasselbe Profil haben und regulär in den Handel kommen:

Salute 2017 Hawk 2 Salute 2017 Hawk 3 Salute 2017 Hawk 4

Für Dropzone Commander gab es in der Zwischenzeit die neuen Famous Commanders aus Reconquest: Phase 2 zu sehen.

Salute 2017 Hawk 5 Salute 2017 Hawk 7 Salute 2017 Hawk 8

Salute 2017 Hawk 9 Salute 2017 Hawk 10

Und dann war da noch der neue Show-only-Warstrider der Shaltari:

Salute 2017 Hawk 6

Den Abschluss in diesem Beitrag bildet der Stand der Dice Bag Lady. Hier konnten wir unter anderem erfahren, dass an einem neuen Kickstarter gearbeitet wird:

Salute 2017 Dice Bag Lady 2 Salute 2017 Dice Bag Lady 3

Und dann gab es natürlich noch die ganzen anderen Modelle aus dem stetig wachsenden Sortiment zu sehen:

Salute 2017 Dice Bag Lady 4 Salute 2017 Dice Bag Lady 5 Salute 2017 Dice Bag Lady 6

Salute 2017 Dice Bag Lady 7 Salute 2017 Dice Bag Lady 8 Salute 2017 Dice Bag Lady 9

Salute 2017 Dice Bag Lady 10 Salute 2017 Dice Bag Lady 11 Salute 2017 Dice Bag Lady 12

Das war es auch schon für heute, morgen dann mehr!

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Salute

Salute 2017: Das große Finale

28.04.201720
  • Beyond the Gates of Antares
  • Salute

Salute 2017: Warlord Games

27.04.201713
  • Salute

Salute 2017: Weitere Bilder

27.04.201713

Kommentare

  • Der Scourge Battlecruiser sieht über gut aus O_O
    I like!

    Da ich immer auf der suche bin nach coolen weiblichen Figuren die man in normalen Streitkräften verwenden kann sollte ich echt mal ein paar Pfund bei Bad Squiddo Games lassen.

    • Jup, das Battleship war für mich schon ein guter Schritt nach vorne, aber der Battlecruiser… der trifft voll meinen Geschmack!

  • Ersteinmal danke für die Bilder und deinen Einsatz dafür.
    Die englische Küche über sich ergehen zu lassen, nur das wir hier Bilder sehen… Respekt!

    Die Banshee sieht wirklich super aus – mir gefällt sie mehr als die exklusiven BCs.
    Beim UCM Schiff bevorzuge ich allerdings die Variante des Crowdfundings.

  • Oh, mann – bei Osprey wäre ich mittlerweile richtig hibbelig geworden: Ronin, die Ranpant-Sachen, Dux Britannicorum und die Frostgrave-Wilden. Die Zwerge gefallen mir leider nicht so; die Großversionen sehen allerdings doch ziemlich gut aus. Dafür bin ich aber auf Archipelago gespannt und stellenweise lassen die 3ups auf Gutes hoffen.
    Der Orc (man muss ja nicht bestehende Begriffe auf Teufel komm raus der reinen Tat wegen umverteilen…) ist auch sehr vielversprechend – das Gesicht finde ich eher cartoonig mau, doch der Rest wirkt recht stimmig; gerade bezüglich Proportionen und Posen schienen deren bisherige Plastiksätze oft nicht so ganz überzeugend (auch ein Manko der Zwerge mMn).

    Die DFC-Battlecruiser machen gut was her und der Junge Devil könnte beinlos einen wirklich angenehmen Gleiter abgeben.

    Ein paar der Ghosts könnten mir gefallen (die mit etwas weniger Anteil an old school sculpting), die Tier-Reihe sieht wirklich sehr, sehr gut modelliert aus (auch das Raketenwerfer-Gigantomeerschwein?) und der Immotan-Sack ist nett. ^^

    • Das sind die Charaktermodelle. Die bauen auf den Standardvarianten auf. Bei dem Scourgeläufer finden sich die Unterschiede z.B. in den Tentakeln an der Vorderkante der “Flügel” und bei der Bewaffnung.

    • Die Spätrömer, die wir bald in einem Review vorstellen, und die Dark Age Bogenschützen gab es zu sehen, allerdings haben wir letztere nicht in Farbe gesehen, sondern nur die Box.

  • Ah Ok Danke dir, na Farbe brauche ich das nicht unbedingt. Da meine bemalung meistens stark von den Profis abweicht. lach

  • Na, die Matrosen sind immerhin ein Anfang, die schmerzlich vermisste Empire Free Company zu ersetzen.

    Das war immer noch der allerbeste und flexibelste und wichtigste Bausatz. Was man da alles für Warhammer und 40K draus machen konnte…

    Schnüff

    Aber vielleicht übernehmen andere Hersteller ja jetzt Stück für Stück den Staffelstab. Die neuen Sachen von GW sind zwar alle ganz schick, aber nicht zum Mischen und Puzzeln geeignet. Da muss dann immer genau Arm A Gewehr A halten sonst geht nix.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen