von BK-Marcel | 24.06.2017 | eingestellt unter: Fantasy, Kickstarter

Rotten Factory: Warriors of the Dark Gods

Ihr braucht noch ein paar chaotische und eventuell teils kränkliche Krieger? Dann könnte euch diese Indiegogo-Kampagne gefallen.

Warriors1

The main goal of the project is to raise funds for the realization of new figures from the new Rotten Factory line. Thanks to the campaign, I will be able to further develop, create more products and my models will enjoy not only me but also you!

Hello all.
My name is Pawel (PJG), and I would like to tell you in a nutshell why I decided to do it all. After 9 years collecting figurines I felt that something in my collection was missing, so I started filling this gap. This is how the idea of the dark and decay figurines came up – the Rotten Factory climate. Today, thanks to “indiegogo”, I decided to share with you my passion and unique artifacts, to give you possibility to fill your collection with something that you have not had so far.

Buying Miniatures – How it works

If you buy a miniature (let’s say signed by „A” mark), You will be asked for your choice after the campaign will end. The more people will take part in it the more different figurines will be available at the end of this project. An exception is the Rotten warriors pack set („C”), which contain specific 9 miniatures.

Die Miniaturen für Perk A sind folgende:

PerkA1 PerkA2

Perk B:

PerkB1 PerkB2

Perk C:

PerkC

Es sind zudem Stretchgoals eingeplant, wovon der 2.000,00 USD. etwas ganz großes bringt:

Das Ziel der Kampagne sind 500,00 USD. Die Kampagne läuft noch bis mitte Juli.

Link: Warriors of the Dark Gods auf Indiegogo

 

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Árktos Spectres Primaris Marines, Arcworlde und Gelände

Ähnliche Artikel
  • Runewars
  • Star Wars

FFG: Organized Play und X-Wing Wellen 12 & 13

10.12.20172
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Dezember Neuheiten

10.12.201714
  • Fantasy
  • Science-Fiction

Scibor: Neuheiten

10.12.2017

Kommentare

    • Wieso sollte man? Das ist doch ein Musterbeispiel an Moderner Gestaltung bei gleichzeitig klassischem Design! Unglaublich geiler Scheiß!!!11!

      Danke Merkel!

    • Ich finde die auch ziemlich cool. Willst Du lieber Kopien des modernen blutfurgler Muskelottodesigns von. gW?

  • Wenn es nicht zu nem Großteil aus glatten Flächen besteht, auf denen man tolle Freehands malen könnte, wenn man Freehands malen könnte, nicht irgendwelche übergroßen Klingen in pubertär-macho-penisfixierter Manga-Manier hat und nicht auf einem Zeh balanciert – dann ist es halt kein modernes Design.

    Und wie wir alle wissen, heißt “nicht modern” im “modernen Kapitalismus” ja auch automatisch “Schei$$e”.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen