von BK-Nils | 05.02.2017 | eingestellt unter: Brettspiele, Fantasy

Rising Sun: Previews und Kickstarter-Termin

Für Risining Sun gibt es nochmal weitere Previews, darunter ein Drache und der Starttermin für den Kickstarter steht fest.

Guillotine Games_Rising Sun Preview Oni of Spite 1 Guillotine Games_Rising Sun Preview Oni of Spite 2 Guillotine Games_Rising Sun Preview Oni of Spite 3

The Oni are considered demons or devils from traditional Japanese stories. They are often described as hideous monsters, huge in size. Oni are also said to have strange features such as extra eyes, fingers and toes. They inspired such fear, that some villages still hold special ceremonies to drive the Oni away, usually in the Spring.
Today, we introduce the Oni of Spite. This creature is one of the playable monsters that can be added to a clan to battle on their side.
These figures are resin, the finals will be plastic.

Guillotine Games_Rising Sun Preview Koi clan Busi 1 Guillotine Games_Rising Sun Preview Koi clan Busi 2 Guillotine Games_Rising Sun Preview Koi clan Busi 3

Guillotine Games_Rising Sun Preview Koi clan Busi 4 Guillotine Games_Rising Sun Preview Koi clan Busi 5 Guillotine Games_Rising Sun Preview Koi clan Busi 6

In Japanese culture, the Koi is held in very high regard. They are considered to be a symbol of luck and prosperity. Koi have a tendency to swim upstream against the flow of the current, and that perseverance has solidified their image as being tough and resilient in Japan.
The Bushi of the Koi clan are certainly tough, and although they associate with a Japanese symbol of luck, their victories will have more to do with their fierce approach to battle, than simple good fortune.
These figures are resin, the finals will be plastic.

Guillotine Games_Rising Sun Preview Koi clan Daimyo 1 Guillotine Games_Rising Sun Preview Koi clan Daimyo 2 Guillotine Games_Rising Sun Preview Koi clan Daimyo 3

Guillotine Games_Rising Sun Preview Koi clan Shinto 1 Guillotine Games_Rising Sun Preview Koi clan Shinto 2 Guillotine Games_Rising Sun Preview Koi clan Shinto 3

You’ve already met the Bushis from the Koi clan. Their beautiful design belies their deadly potential. Today we reveal the Daimyo and the Shinto of the Koi clan. These warriors will be valuable assets to have on your side, whether you’re making an offering to the Japanese Kami, or heading into battle.
These figures are resin, the finals will be plastic.

Guillotine Games_Rising Sun Preview Dragon 1 Guillotine Games_Rising Sun Preview Dragon 2 Guillotine Games_Rising Sun Preview Dragon 3

Japanese dragons abound in their mythology and legends. Like other Asian cultures, these dragons are often water deities, associated with lakes, rivers, and rainfall. They are usually depicted as long, sinewy, creatures with clawed feet, but lacking any wings.
The River Dragon is one of the incredible monsters that players can add to their clan forces in Rising Sun. It is as useful, as it is imposing.
This figure is resin, the final will be plastic.

Guillotine Games_Rising Sun Kickstarter Launch

Der Kickstarter soll am 7. März 2016 um 15:00 Uhr Eastern Standard Time starten.

Quelle: Rising Sun auf Facebook

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Chronicle X: Weitere Previews

15.12.2017
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Tank Chess: Kickstarter läuft

14.12.20171
  • Brettspiele
  • Kickstarter

HATE: Previews und Infos

11.12.201715

Kommentare

  • Endlich, warte schon so lang auf den Kickstarter.

    Da es um Diplomatie geht hoffe ich hier auf mehr Spielerinteraktionen als bei Bloodrage.

  • Eigentlich möchte ich bei Kickstartern lieber kleinere Projekte unterstützen. Aber hier werde ich wohl nochmal eine Ausnahme machen müssen….
    Gibt es irgendwo schon Infos über die Spielmechanik?

  • Hmmm… bin ich der Einzige, der es milde gesagt ungünstig findet, nur einen Monat nach dem letzten KS (World of Smog R.o.M.) bereits den nächsten zu starten und das, wo Massive Darkness noch lange nicht ausgeliefert ist?
    Klar sind KS ein Geschäftsmodell, welches sie gerne nutzen aber irgendwann ist die Kuh auch übermolken.

    World of Smog R.o.M. hat in der günstigsten Variante 100.00 USD gekostet, dazu konnte man optional buys für ca. 190.00 USD kaufen, plus Versandt sind wir bei guten 300.00 USD. Wenn die optional buys doppelt soviel kosten wie das Grundspiel finde ich das für einen einzelnen KS so oder so etwas happig, das ganze dann aber noch kurz nach Weihnachten, wo bei vielen im Januar die Versicherungen abbuchen und mit nur zwei statt vier Wochen Laufzeit des KS und einem Monat später dem nächsten KS, graben sie sich meiner Meinung nach selbst das Geschäft ab.

    Seht ihr das ähnlich oder bin ich der Einzige, der das Gefühl hat, dass CMON es ein bissel übertreibt? Klar, mit den zwei statt vier Wochen Laufzeit haben sie durch den late pledge Kniff letztlich vermutlich genau so viele Verkäufe bei den Basisspielen wie in vier Wochen ohne late pledges und sparen sich noch stretchgoals aber Zeitpunkt und Abstand empfinde ich dennoch als ungünstig und zu nah und darunter leiden dann doch sicherlich zumindest die Verkaufszahlen der optionalen Addons.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen