von BK-Christian | 21.11.2017 | eingestellt unter: Fantasy

Rising Sun: Bemalte Modelle

Rogland Studio zeigen bemalte Studiomodelle für Rising Sun.

RG Rogland Rising Sun 1 RG Rogland Rising Sun 2 RG Rogland Rising Sun 3 RG Rogland Rising Sun 4 RG Rogland Rising Sun 5 RG Rogland Rising Sun 6 RG Rogland Rising Sun 7 RG Rogland Rising Sun 8 RG Rogland Rising Sun 9

Official Boxart for Rising Sun Boardgame CMON

Quelle: Rogland Studio bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Herr der Ringe

Forge World: Khamûl the Easterling

12.12.201713
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Kickstarter

Santa CHAOS: Modulares Football Team

12.12.20171
  • Fantasy

Fantasy Flight: The Lord of the Rings Living Card Game

12.12.20173

Kommentare

  • Beeindruckende Bemalung, tolle Modelle. Ich freue mich auf das Spiel, auch wenn ich mich damit abfinden muss, dass meine Minis nie so aussehen werden.
    Kann zufälligerweise jemand ein Buch über japanische Mythologie empfehlen? Ich würde gern nachlesen, um wen es sich bei den ganzen Figuren eigentlich handelt.

    • Es ist schwer was genaues zu finden, da sehr viel in den unterschiedlichen Medien anders dargestellt wird. Am besten die Namen aus dem Kickstarter bei Wikipedia eingeben und dann mit den verschiedenen Namen weitesuchen und selbst dann muss das nicht wirklich bekannt sein.
      Ich hab meiner chinesischen/vietnamnesischen Schwiegermutter die für mich sehr religiös und altertum bewusst war mit Kensei Figuren ein Diorama gebaut. Weißer Tiger, Blauer Drache, Roter Vogel, Schwarze Schildkröte, angeblich zeichen der Jahreszeiten. Diese sind angeblich unter unterschiedlichen Namen in den veschiedenen asiatischen Ländern bekannt. Sie kannte es nicht….

      Tatsächlich sind Mangas und Animes wahrscheinlich recht gute Quellen, da dort meistens wenigstens ein Teilaspekt der Figur sehr nahe an den Sagen liegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen