von BK-Christian | 10.07.2017 | eingestellt unter: Fantasy, Kickstarter

Reaper Miniatures: Bones 4 Kickstarter

Reaper haben für August einen weiteren Bones-Kickstarter angekündigt.

RM Reaper Bones 4 Kickstarter Teaser

Coming this August! Keep watching this space for details!

Quelle: Reaper Miniatures bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Ludus Magnus: Nova Aetas Vorschau

18.12.2017
  • Fantasy

Khurasan Miniatures: Neue Previews

18.12.2017
  • Warhammer / Age of Sigmar

Adventskalender: Die dunkle Tür 17

17.12.201729

Kommentare

  • Ich habe die letzten Beiden unterstützt, das Erste der Beiden aus Interesse und das Zweite nur um auf dem laufenen zu bleiben, mit 1 Dollar. Mein Fazit zu Bones ist einfach, klar man bekommt eine Menge sinnloses Zeug für wenig Geld. (Sinnlos weil, das Set zu gemischt ist, und man von allen etwas bekommt. Es verfolgt leider nie nur einen Bereich.) Und die Qualität vereinzelter Miniaturen ist zum Original ok, aber das Material ist für richtige Tabletoper einfach nur Müll. Die Großen Miniaturen lohnen sich jedoch, wenn man sie als optional Kauf nimmt und das Große Set einfach weg lässt.

  • Ich wiederum find die Bones super. Klar sind die nicht so detailliert wie eine €25 Resinfigur. Dafür kann ich aber für bezahlbares Geld meine Dungeons vollmachen. Und die Helden bringen das ganze Viehzeug dann eh so schnell wieder um, dass es grad verschenkt wäre, da teurere Sachen für zu bemalen. Und so gut wie ich malen kann, ist es eh besser, ich bleib bei den Bones, sonst wärs auch wieder schade um das schöne Geld. Und bei denen hab ich nun wirklich kein schlechtes Gewissen, auch mal was schlampiger zu malen. Ideal, wenn man große Mengen Gegner braucht.

  • Oh, die sind schon bei Nummer 4. Bones 3 muss irgendwie an mir vorbei gegangen sein. Ansonsten wird wie wohl immer gelten: viele Gummi-Miniaturen für schmales Geld…

  • Sehr gut! Nicht, dass ich am KS teilnehmen würde – das hab ich schon seit dem ersten (dessen Versandkonditionen unschlagbar waren!) nicht mehr gemacht…

    Aber wenn sie wieder mal ihre Range erweitern, umso besser! Das Plastik ist ja auch so im Handel unschlagbar günstig, dann kann man auch beruhigt später noch zugreifen und vermeidet, dass man zuviel Zeug bekommt, welches man eh nicht benötigt. 🙂

    Alles ab Ogergröße ist ja sehr gut zu gebrauchen – dann ist das Material auch nicht mehr zu weich aber das Preis/Leistungsverhältnis stimmt immer noch sehr gut 😀

  • Kann dem nur zustimmen. Alle etwas größeren, stämmigen Figuren sind super. Alles was sich aber verbiegen kann, verbiegt sich meistens auch… Würde da dennoch mitmachen, wenn sie mal ne EU friendly Version mit einem EU Versand-Hub bieten würden. Der Zoll Stress killt den Deal sonst für mich.

    • Die Verzögerung bei Bones 3 (Europa wird wohl erst im Laufe diesen Monats komplett ausgeliefert sein) hatte immerhin den Vorteil, dass das Projekt in der Zwischenzeit EU-friendly wurde.
      Ich gehe davon aus, dass Bones 4 direkt als EU-friendly gekennzeichnet wird.

  • Das werde ich mir definitiv mal anschauen, meine Kings of War Armeen setzen an einigen Stellen auf Bones-Modelle. Für Massen oder gut transportable Monster sind die einfach super (mein umgebauter Basilea-Drache aus Metall (das alte Confrontation-Modell) ist zwar optisch super, aber ein Alptraum beim Transport…).

    Kleinere Minis leiden gerne mal an mauen Details, aber gerade Monster oder große Kreaturen sind mit Bones konkurrenzlos günstig und definitiv überzeugend genug.

    • was genau hast du denn von bones in deinen armeen? kann mich gerade an gar nix erinnern… (nachdem dein blog zunehmend einstaubt, kann dich ja vielleicht diese nachfrage auch wieder motivieren? 🙂 )

  • hoffe die Modelle vom dritten KS tauchen endlich mal beim Einzelhändler meines Vertrauens auf. Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: ab Ogergrösse sind die Minis echt okay und in sachen Stabilität und Gewicht unschlagbar. zudem preislich gut … feine Sache.

    • Reaper packt erst Modelle aus dem aktuellen KS in den Shop wenn alle pledges Versand sind. Soweit ich weis werden grad Europa und Afrika als letztes beliefert. Dauert denk ich noch etwas.

  • Hab hier auch einige Bones Modelle. Zum Umbauen einfach super, mal schauen ob was dabei ist was ich gebrauchen kann. 🙂

  • Ich finde auch die kleinen Bonesmodelle super, um damit den Heroquestdungeon für meine Neffen zu füllen. Im Alter 8 bis 12 ist bei den Figuren die Robustheit doch noch deutlich wichtiger als der Detailgrad. Und mit schneller Grundbemalung und Wash drüber für diesen Zweck bestens geeignet.

  • Ma’al Drakar habe ich schon bei Fantasy-Welt vorbestellbar gesehen für 130 Euro.

    Definitiv ein Modell das ich haben möchte. Bzw. Lysander von Toscano.

  • Irgendwie habe ich Teil 3 auch verpasst. Mal schauen ob wieder ne nette Großfigur dabei ist. Bei der normalen Größe werde ich wohl nicht mit machen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen