von BK-Christian | 09.11.2017 | eingestellt unter: Fantasy, Reviews

Preview-Review: Joan of Arc Miniaturen

Auf der SPIEL hatten Mythic Games einige Vorabminiaturen für Time of Legends: Joan of Arc dabei, und wir konnten uns ein paar davon sichern.

Disclaimer: Die hier gezeigten Minis sind nach Angaben von Mythic Games noch nicht die zu 100% finalen Modelle, es kann also noch Veränderungen/Verbesserungen geben.

Auf einen Blick:

Produkt: Time of Legends: Joan of Arc Previewmodelle
Hersteller: Mythic Games
Material: PVC-Kunststoff
Preis: Teil eines größeren Sets
Maßstab: 15mm

Das Reviewmaterial wurde vom Hersteller gestellt.

Ausgepackt:

Fangen wir mal wieder am Anfang an. Die Modelle kamen in einem kleinen Kunststoffbeutel:

MY Mythic Joan Of Arc Review 1

Nach dem Auspacken standen die vier Minis spielfertig und komplett vor uns, da sie alle aus einem Teil bestehen:

MY Mythic Joan Of Arc Review 2

Hier noch zwei weitere Bilder, jeweils aufgenommen mit einem Blitz:

MY Mythic Joan Of Arc Review 3 MY Mythic Joan Of Arc Review 4

Von drei Modellen haben wir Nahaufnahmen, Nummer vier wurde leider unscharf:

MY Mythic Joan Of Arc Review 6 MY Mythic Joan Of Arc Review 7 MY Mythic Joan Of Arc Review 8

Bevor wir die Modelle weiter behandelt haben, wurde schnell ein erstes Vergleichsbild geschossen:

MY Mythic Joan Of Arc Review 5

Space Marine, Joan of Arc Minis, Confrontation-Magier (umgebaut)

Farbe:

Um die Details der sehr kleinen Modelle etwas besser sichtbar zu machen, wurden die vier Minis im Anschluss weiß grundiert und mit verdünntem Sepia Wash schattiert:

MY Mythic Joan Of Arc Review 9

Auch hier noch einmal zwei Nahaufnahmen:

MY Mythic Joan Of Arc Review 12 MY Mythic Joan Of Arc Review 13

Größenvergleich:

Zum Abschluss haben wir noch einmal einen Vergleich mit unserem Redaktionsmarine geknipst:

MY Mythic Joan Of Arc Review 10 MY Mythic Joan Of Arc Review 11

Und hier auf allgemeinen Wunsch hin noch das Skalenbild:

Joan Of Arc Review Update

Fazit:

Wow, ziemlich cool! Die Modelle sind noch nicht final, aber sie zeigen schon jetzt tolle Details und man sieht bereits, dass die Bemalung der Modelle aufgrund der schön ausdefinierten Bereiche, die beispielsweise sehr gut auf Wash reagieren, gut von der Hand gehen dürfte.

Die Gussgrate zu entfernen ist bei PVC immer ziemlich undankbar, und bei 15mm ist das Ganze noch etwas nerviger. Eine komplett neue Klinge hat geholfen, der Gedanke 500 Modelle zu entgraten ist allerdings etwas abschreckend. Dankenswerterweise dürfte man bei 90% der Truppen auch ohne diesen Schritt auskommen, bzw die nötigsten Schritte dürften reichen.

Insgesamt schon jetzt ein tolles Ergebnis, die Details (beispielsweise Gesichter) der kleinen Modelle sind sehr überzeugend und gerade angesichts des Materials beeindruckend – wir hatten schon deutlich schlechtere Details in 30mm!

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Terrain / Gelände

HQ Resin: Dorfbewohner und mehr

25.11.2017
  • Fantasy

RN Estudio: Myth Explorers

25.11.20174
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Weihnachts-Previews

24.11.201749

Kommentare

  • Ich bin Feuer und Flamme und vollkommen begeistert!

    Wäre es, lieber Christian, möglich noch ein Foto mit Lineal/Milimeterskala neben den Minis zu schießen? Bei 15mm ist das wichtig, um zu sehen, zu welchen Minis der eigenen Sammlung, die wohl passen.

    Danke für das tolle Review!

  • Bin froh da noch auf den letzten Drücker aufgesprungen zu sein! Absolut genial. Schade das 15mm bei uns so wenig verbreitet ist. persönlich bin ich mal gespannt wie die Miniaturen mit Kettenhemden rauskommen. Die Umsetzung dieser Textur für diesen Maßstab fand ich in den Rendern sehr ambitioniert.

  • Yeah! Ich bin natürlich auch dabei und restlos von den Minis, den bisher bekannten Regeln und der professionellen und sehr sympathischen Präsentation des Kickstarters begeistert.

    Eine Größenangabe per Lineal wäre in der Tat super. Oder mit anderen 15mm Minis, falls Du da Woche zur Hand hast.

    Vielen Dank schon mal für das aussagekräftige Preview-Review.

  • Der Gesamteindruck dieses Kickstarters ist wirklich super und wenn ich nicht aktuell mit Star Wars Legion und Conquest anfangen würde, dann würde ich auch backen.
    Aber langsam wird das Haus bissel voll mit all den Minis und Statuen, Replicas etc. 😂😂😂😂😂
    Das die Qualität und Detailschärfe bei diesem kleinen Maßstab so gut ist, lässt für die Star Wars Minis hoffen.
    So wie ich es verstanden habe, simd die ja dann auch aus Restic bzw. PVC.

    • 15mm! 15mm!! Die bekommst Du super noch in Ritzen und Ecken gestopft 😉

      120 Dollar für über 400 Minis ist doch klasse. Das Geld müsste sich doch noch finden lassen (in ecken und Ritzen).

      Du willst / Ihr wollt es doch auch 🙂

      • Genau! Und Star Wars ist zwar geil, aber so eine dreiste Abzocke wie Legion, wollt Ihr doch nicht wirklich unterstützen?

    • Bitte einmal 15mm True Scale erstellen und hier mit Bild reinstellen. Besonders die dann folgenden PVC Güsse interessieren mich brennend……

      Mal ehrlich….. mess Dir mal 15mm ab und schau Dir den oben gezeigten Detailgrad an. Dann merkst Du schnell warum bestimmte Stellen proportional verändert werden müssen……

  • Danke fürs reinstellen!Die sehen verdammt gut aus.

    Könnt ihr mal ein Bild reinstellen – wie diese Figuren zu 1/72(20 mm) Figuren wirken?

    Vielen Dank im Voraus

      • Die werden am Ende immer noch Gussgrate haben, da würde ich mich keiner Illusion hingeben. Es ist schlicht nahezu unmöglich ohne Gussgrate zu gießen, das hat bisher noch niemand hingekriegt. Auch am Material (PVC) wird sich höchstens noch in Details etwas ändern, im kern wird es bei dem bleiben, was man oben sieht, eventuell eben noch ein wenig verbessert.

        Hartplastik ist in solchen Projekten kamm sinnvoll umzusetzen, da Mythic Games ja auch Nicht-Bastler erreichen wollen und deshalb alle Modelle aus einem Stück oder vorgebaut anbieten wollen. Das wäre mit Hartplastik nur eingeschränkt möglich.

        Ich habe letztens meine Lieferung für Mythic Battles: Pantheon bekommen, und die Sachen sind wirklich, wirklich toll, aber entgraten muss man hier und da trotzdem. Mythic liefern tolle Qualität, aber zaubern können sie leider noch nicht. 🙂

  • Konnte auch eine davon (Black Prince) auf der Spiel ergattern und bin als totaler 15mm Newbie ebenfalls absolut beeindruckt von den Details. Die Gußgrate lassen mir als Entgratungsfetischisten aber jetzt schon die Haare zu Berge stehen. Die fand ich schon auffällig und hoffe das hier bei den finalen Minis noch nachgebessert wird.

  • Stimmt es, dass im Pledgemanager direkt 30% Porto zugerechnet werden?
    Für die Corebox innerhalb Europa 25-35 $ ist auf der KS Seite gelistet, in den Kommentaren sind 70$ für ein All-in Set in die Schweiz erwähnt worden hmhmhmh

    Gibt es ein Detail-Foto der Figuren oben? Bspw. ab Oberkörper aufwärts inkl. Gesicht um die Konturqualität beim PVC zu checken?!

    • Die Modelle in den obigen Bildern sind teilweise bereits um über 300% vergrößert. Wie man am Bild mit dem Marine sieht, sind die wirklich klein. Da noch weiter reinzuzoomen würde keinen Erkenntnisgewinn bringen, da die Details da schlicht auch auf den Fotos verschwimmen. Die Konturen sind gerade gemessen an ihrer Größe wirklich wirklich gut, auch wenn PVC natürlich keine rasiermesserscharfen Kanten wie z.B. Resin abbilden kann.

      Aber alleine ein Blick auf die Rüstungen und die Gesichter sollte zeigen, dass das wirklich hochwertige Güsse sind.

  • Die letzten 2 Stunden laufen! die hauen jetzt sogar ganze Wirthäuser als Strech Goals raus. das Teil ist unglaublich krass gelaufen viel mehr für 120$ geht kaum imo.

    • Ich muss ehrlich sagen, dass ich noch nie so einen krassen KS gesehen habe. Pantheon war schon bombastisch (ich LIEBE meine beiden großen Boxen, die hier stehen), aber das hier nimmt es auf ein neues Level!

      • Vom Inhalt auf jeden Fall. Aber es wundert mich ein wenig, dass es trotzdem 3 tsd Backer und 400tsd€ weniger sind…..
        Also eigentlich eher ein Rückschritt.
        Vielleicht ist es für Casual Gamer dann doch etwas ZU umfangreich und dadurch schlecht überschaubar.

      • Ich denke es ist auch der maßstab der einige abschreckt. 32mm ist nunmal die verbreiteste Größe und wenn jemand sowas mitbackt mit der Option zum Proxyausschlachten, wirst Du eine größere Schnittmenge bei 32mm finden als in 15mm. Ich persönlich bin sogar gerade wegen dem maßstab eingestiegen.ich werde das hauptspiel wohl höchstens mal antesten, aber ich will den ganzen kram für eine Epicvariante von Heroquest haben mit großen Aussenarealen. Dafür ist es nahezu die perfekte Steilvorlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen