von BK-Nils | 25.08.2017 | eingestellt unter: Brettspiele, Warhammer / Age of Sigmar

Ninja Division: Games Workshop Lizenz

Ninja Division haben einen Lizenzvertrag mit Games Workshop geschlossen und arbeiten auch bereits an einem ersten Brettspiel, Doomseeker, in dem es um Zwergenslayer und Ehre gehen soll.

Ninja DIvision Logo

NINJA DIVISION SIGNS LICENSE WITH GAMES WORKSHOP

Ninja Division has signed a license with Games Workshop to create a card game under the Warhammer Fantasy property for the tabletop games market.

Ninja DIvision Games Workshop Licence Announcement Logo

DOOMSEEKER™

Doomseeker is a tabletop card game, created by David Freeman and John Cadice, where players take on the role of a mighty dwarf slayer. Each player’s character is sworn by the slayer’s oath to seek a glorious death in battle for a crime committed or stain on that dwarf’s honor.  The slayers eschew worldly pursuits, dye their beards and hair in fierce and fiery reds and oranges, tattoo their ruddy flesh, take up their weapons, and wander the old world seeking their doom battling monsters and enemies of their race.

The Doomseeker card game pits players against one another to see who can die the most glorious death! Push your luck, challenge the denizens and monsters of the Old World, with each victory bringing you more glory, and ultimately your death can be met at the hands of a truly worthy foe! Slotted for release in Spring 2018, Doomseeker will be a boxed card game with cards, dice, and tokens needed to play.

About Ninja Division Publishing

Ninja Division Publishing™, LLC produces and publishes high quality board games, card games, and beautiful hobby model miniatures for tabletops around the world. Ninja Division’s tabletop lineup includes beloved originals such as the ground-breaking, dungeon-dashing Super Dungeon®: Explore; the charming chibi-ninja battle game, Ninja All-Stars®; the immersive and ever-expanding space war of Relic Knights®; and the forthcoming interstellar railway hold-up and heist, Rail Raiders Infinite™. Ninja Division also publishes an array of licensed games including favorites such as My Little Pony: Tails of Equestria™,  Codinca™, DrunkQuest™,  and the award winning family game, Luchador!™. With legions of fans around the world, Ninja Division encourages both collaborative and competitive play in its community of gamers of all ages!

About Games Workshop

Games Workshop® Group PLC (LSE:GAW.L), based in Nottingham, UK, produces the best fantasy miniatures in the world. Games Workshop designs, manufactures, retails, and distributes its range of Warhammer®: Age of Sigmar® and Warhammer® 40,000® games, miniature soldiers, novels and model kits through more than 460 of its own stores (branded Games Workshop® or Warhammer®), the www.games-workshop.com web store and independent retail channels in more than 50 countries worldwide. More information about Games Workshop and its other, related, brands and product ranges (including our publishing division ‘Black Library’ and our special resin miniatures studio ‘Forge World’) can be found at www.games-workshop.com.

Quelle: Ninja Division

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Batman: Deadshot

16.12.20178
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Chronicle X: Weitere Previews

15.12.20174
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Tank Chess: Kickstarter läuft

14.12.20171

Kommentare

    • Mein erster Gedanke: Zwerge sind doch auch fast schon Chibi-Menschen, also kein Wunder, dass es im ersten Spiel um Slayer gehn soll.

    • Und wo sollen da jetzt die Space Marines drin stecken? Können Trolle nicht mal mehr lesen?

      • War auch mein erster Gedanke, das vielleicht in Zukunft Space Marine Kopffüssler die Welt erblicken. Ninja Division ist ja dafür bekannt Chibi Spiele zu machen.

        Scheinbar gibt es Leute die immer nur Trolle sehen wollen.

      • Ist halt ‘ne BK-User-Krankheit hier krampfhaft GW-Trolle zu suchen! Ist bei anderen Foren auch nicht so! HaWior hat das auf das “Chibi” bezogen… er hätte auch Chibi-Duardin sagen können, was aber nicht teilweise so witzig wäre wie seine Aussage oben! Aber dann wäre es wenigstens politisch korrekt hier!

      • Oh je, bitte nicht gleich in die Bluse machen. Ich habe berechtigterweise nach Space Marines gefragt, wo die in einem Warhammer Fantasy Spiel vorkommen sollten?

        Ich will nicht wirklich immer nur Trolle sehen. Im Gegenteil. Mir wärs ohne viel lieber.

      • Ist aber schon immer wieder erheiternd die Diskussion.
        So als würden welche in einem Aquaristikforum willkürlich in die Threads schreiben:

        “Wie jetzt, gehts hier scho wieder um die Fische?”

        😀

        Bitte bitte noch eine Preisdiskussion anhängen, auf GW bezogen fang ich langsam an die zu missen:
        A: “Boah Preise ruff, teuer!”
        B: “Ich bin ja jetzt im ersten Semester BWL und Angebot, Nachfrage, bliblablub.. Firmen müssen “Gwin” machen.”
        C: “Da is ja jetzt nich nur der blosse Materialpreis drin!”
        Mod: “Off-topic ich mach hier gleich dicht!”

  • Ich kenn mich jetzt nicht so aus mit Vertragsrecht und was wirtschaftlich Sinn macht, aber hat GW ihren Deal mit FFG nicht gekündigt um selbst Spiele zu machen?

      • Und wahrscheinlich ist FFG frech geworden, da Sie mit Geld zugeschüttet wurden durch die Star Wars Lizenz.

      • Hatte GW eigentlich die Lizenzen nicht verlängern wollen oder hatte FFG sie selbst nicht verlängert, nachdem sie mit Starwars ja eine Lizenz hatten, mit der sie mehr Geld machen konnten.

    • FFG hatte eine Exklusivlizenz für Brett-, Rollen- und Kartenspiele, jetzt kann sich theoretisch jeder eine Lizenz für ein Spiel holen, wenn er eine gute Idee hat. Außerdem kann GW selbst in diesem Bereich tätig werden, da sie nicht durch einen Vertrag daran gehindert werden.

    • Aber Ninja fischt mit ner kleinen Angel am See.
      Asmodee(Besitzer von FFG) ist, soweit ich das weiß, Umsatztechnisch mittlerweile größer als GW und spricht ein größere Zielgruppe an. Ich bin mir recht sicher das GW recht viel Kundschaft an die komplexeren Brettspiele mit Miniaturen verloren hat (ich bin auf jedenfalls so einer).

      • Kann ich nur beipflichten. FFG hat auch ein riesen Sortiment, dass wir ja in Deutschland über Heildberger Spielverlag übersetzt erhalten. Das ist schon ordentlich. Star Wars ist da alleine mit Imperial Assault, dem neu angekündigten Table Top und dem Pen und Paper schon extrem gut vertreten und bringt viel Geld. FFG hat tolle Spiele und ist extrem Mehrdimensional aufgestellt. GW hat für mich Tabletop für AoE und 40K und ist damit halt schon etwas eingeschränkter. Außerdem wollen halt manche Leute einfach keinen Modellbau oder bemalen. Das bietet FFG halt an. GW noch nicht.
        Daher hat FFG auch bestimmt einen viel größeren Markt und ich spiele von beiden gerne Spiele.

  • Interessant. Wobei ninja Division nicht besonders im Schreiben von regeln brilliert soweit es meine erfahrungen betrifft. Die machen gerade etwas viel auf einmal.

  • Mit Schrecken erinnere ich mich an die Kartenspiele: Tentacle Bento (infantil und langweilig) und Ninja Fighter soundso (Wer die besten Reflexe/Handaugekoordination hat gewinnt). Gibt es da nicht auch Drinking Quest und irgendwas mit Biergarten. Und nun Slayer Quest mit offenherzigen Zwergendamen und Zeigefreudige Elfinnen odr so. Das kann nix werden.

  • Ist doch langfristig eine gute Sache.

    Asmodee hat einen weit größeren Einzugsbereich als GW und kann eine viel breitere Spielerschaft ansprechen.

    Wenn jetzt Spieler so ein Spiel von Asmodee spielen und dann über die Frage wo das alles eigentlich ursprünglich herkommt, zu GW gelockt werden gewinnen doch eigentlich alle.

    Asmodee und GW machen Umsatz und die Basis an Spieler wächst ebenfalls.

    Ich kann da nur positives erkennen. Natürlich wird es wir Hardcorefans hart werden, da Ninja Division eben chibbi statt Grimmdark macht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen