von BK-Christian | 09.01.2017 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter

Myth: Dark Frontier Kickstarter

Megacon Games haben einen neuen Kickstarter gestartet.

Fight back the oppressive forces of Darkness in Myth: Dark Frontier, a fully cooperative board game for 2-4 players. Take on the role of an iconic Myth hero in a desperate fight to protect the city of Farrenroc from the legions of Darkness that seek to despoil its holy walls.

Dark Frontier is a stand-alone game. It does not require Myth.

MC Megacon Myth Dark Frontiers 1

Dark Frontier combines high adventure with resource management, programmed action selection, and epic conquest to create a unique gaming experience to further enrich the world of Myth.

MC Megacon Myth Dark Frontiers 2

Players take on the role of iconic heroes from the world of Myth, aiding the besieged city of Farrenroc in its never-ending quest to push back the Darkness. Each hero has a small deck of five actions: Travel, Battle, Encounter, Fortify, and Quest. Three of the five are selected and placed in one of three time slots (morning, day, and night).

MC Megacon Myth Dark Frontiers 3

These selections are made for all heroes and the enemy at the same time, then shuffled. Each time phase is played out by drawing and executing the action, be it a hero or an enemy. Players will need to discuss their planned actions with each other and play them in the appropriate time slots. All the while, the enemy is moving to destroy Farrenroc by any means necessary.

MC Megacon Myth Dark Frontiers 4

So sehen die Pledges aus:

MC Megacon Myth Dark Frontiers 5

Und das ist in der Box:

MC Megacon Myth Dark Frontiers 6 MC Megacon Myth Dark Frontiers 7 MC Megacon Myth Dark Frontiers 8

Die Regeln können unter diesem Link heruntergeladen werden!

Stretch Goals gibt es auch schon:

MC Megacon Myth Dark Frontiers 9 MC Megacon Myth Dark Frontiers 10 MC Megacon Myth Dark Frontiers 11

Genau wie ein Video:

Die Kampagne läuft noch 22 Tage.

Quelle: Myth: Dark Frontier

Besucht bei dieser Gelegenheit doch auch mal wieder unsere Kickstarter-Seite!

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Monolith Games: Batman Previews

15.11.201719
  • Brettspiele
  • Science-Fiction

Human Interface: Pounder und Pledge Manager

14.11.20172
  • Brettspiele

Arena – The Contest: Preview

13.11.20171

Kommentare

  • Bei den Stretchgoals die bisher angekündigt sind, ist bisher eine Miniatur dabei, sehe ich das richtig? Und ansonsten “nur” Pappe?

    Dafür dann 50€ extra? Aber Hauptsache Myth Zeug dabei, damit die Leute, die ihr SPiel komplett haben wollen, hier wieder zuschlagen “dürfen”

    Ich hab keine Ahnung, warum Ulisses nicht mehr mit Megacon Games zusammen arbeiten, aber ich kann es echt verstehen.

    Allein schon die Eier zu haben, zu behauptendass die Stadt aus 11 Miniaturen besteht, ist schon…naja, sportlich!

    • Naja, ist halt kein Miniaturen- sondern ein Brettspiel. Zudem wird es wohl für bestehende Myth Spieler am interessantesten sein, denn die können auch ihre Miniaturensammlung nutzen. Da ist es wenig verwunderlich dass man diese Fans zusätzlich mit Myth Extras anlocken will. Und keiner braucht das Spiel um Myth komplett zu haben, das sind ja optionale Sachen.

      Würden sie bei allen Gegnertypen auch die Minis mitliefern würde es um einiges teurer. Die optionalen Mini Addons sind dafür recht günstig denn für $30 bekommt man 26 Minus darunter einen sehr großen Boss, 5 mittelgroße und 20 kleine Minis.

      Die $50 extra sind es aktuell sicher noch nicht wert, aber das kennen wir ja schon von anderen Herstellern bei anderen Kickstartern – da wird man abwarten müssen wie das am Ende aussieht.

  • Seit der Katastrophe mit MERCS Recon ist die Firma für mich gestorben.Ich rate jedem davon Abstand zu nehmen.

    • Katastrophe ist vielleicht etwas zu viel… aber ich fand die Figurenqualität dann doch eher enttäuschend.
      Wahrscheinlich fände ich die Sachen sogar ganz gut, wenn es nicht mittlerweile weitas bessere Konkurrenzprodukte gäbe.

      • Ich mag Mercs. Aber die Minis aus dem Recon Kickstarter liegen im Keller und ich schwanke noch zwischen ebay und Mülleimer. Die Qualität ist indiskutabel und mir den Aufwand nicht wert, diese bemalfertig zu machen.

    • also für mich sind die wegen ihrem Verhalten gegenüber EU Backern und der miserablen Recon Qualität tabu

      Da konnte ich bedenkenlos mehr bei KD:M investieren

      • Ich habe sowohl Myth, Myth Journeyman als auch Recon gebackt und das einzige Problem welches nur EU betroffen hätte war die Auslieferung bei Myth Journeyman welche verzögert war.

        Ja Recon hatte Probleme mit der Qualität und zwar sowohl bei den Minis, den Würfeln als auch den Cardboards. Da waren Megacon auch selbst nicht zufrieden mit dem Experiment zwei andere Chinesischen Hersteller zu finden. DiIch habe für die Cardboards mittlerweile komplett Ersatz bekommen. Von diesen Sachen mal abgesehen ist Mercs: Recon ein tolles Coop-Spiel das uns wirklich viel Spaß macht.

        Die Komponenten bei Myth Journeyman sind wesentlich besser, da sind wohl die selben Hersteller wie beim Myth Grundspiel enthalten.

        Bei Myth: Dark Frontier würde ich mir bezüglich der Qualität keine großen Sorgen machen: das sind die Myth Figuren und die Karten und Pappe bekommen sie schon gedruckt.

        Zu KD:M kann ich nur sagen: das Spiel hat genug Probleme was Regeln und Design angeht, da bin ich gespannt ob die 1.5 da was verbessert. Meine Vermutung: wenn der Hype verflogen ist und das Spiel ausgeliefert wird, dann werden einige der Backer die das Spiel noch nicht kannten ziemlich… überrascht sein.

      • ich habe ewig auf Myth warten müssen, die Kommunikation war grottig immer hatten andere Schuld, Lieferung war inkomplett Nachlieferung hat geklappt,
        Lieferung der Deutschen Komponenten war ebenfalls mühsam , die Jungs machen immer auf locker aber auf Messen hier verdrücken sie sich gerne ohne konkrete Aussagen etc.
        Qualität von Recon ist für mich unter Sedition wars nur Jahre später

      • zu KD:M – ja reine Geschmackssache -da werden einige überrascht sein – wem die Minis aber zusagen der erhält super Qualität zu einem Preisnachlass von ca 50%
        und da ich Nr 1 habe weiß ich worauf ich mich eingelassen habe 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen