von BK-Christian | 25.02.2017 | eingestellt unter: Brettspiele, Pulp

Monolith Games: Batman Brettspiel angekündigt

Die Macher von Conan und Mythic Battles arbeiten im Hintergrund bereits an einem neuen Projekt.

Auf der PAX wurde das Spiel bereits als Prototyp präsentiert:

MG Monolith Batman 1 MG Monolith Batman 2

Und in den Vitrinen gab es erste Konzepte der Modelle zu sehen (gesichtet bei Tales of a Tabletop Skirmisher):

MG Monolith Batman 3 MG Monolith Batman 4 MG Monolith Batman 5 MG Monolith Batman 6

MG Monolith Batman 7 MG Monolith Batman 8 MG Monolith Batman 9

Quelle: Monolith bei Facebook

Quelle: Tales of a Tabletop Skirmisher

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Chronicle X: Weitere Previews

15.12.20174
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Tank Chess: Kickstarter läuft

14.12.20171
  • Brettspiele
  • Kickstarter

HATE: Previews und Infos

11.12.201715

Kommentare

    • Deshalb auch vorgestern das “nooooooooooooo” von mir, als ich das in unserer Gruppe Postete. Ich hasse Monolith gerade so ein bisschen dafür, dass sie immer meinen Nerv, treffen, auch, wenn man eigentlich. Gar nicht mitmachen will (Mythic Battles .. war dann doch auch teuer). Und Conan und MBP sind dann als Spiel auch noch so kacke gut…

  • Ehrliche Frage: Ist das wirklich noch interessant für Leute?

    Ich hab das Gefühl, dass es momentan schon mehrere Comic-Umsetzungen gibt – und dann kommen ständig noch neue dazu…

    Wird das wirklich alles gespielt?

    Mich reizt sowas gar nicht, aber wenn’s Käufer findet…

    • Nur das ich für eine Knight Moduls Mini 20 Brettspiel Minis bekomme. Sind halt 2 Paar Schuhe die beide ihre Daseinsberechtigung haben. Die Conan Minis waren neben den neueren CMON die besten Brettspiel Minis seit langem. Deshalb bin ich auch bei Mythic Battles All-in gegangen.

      • Ich hab bei Mythic Battles auch alles mitgenommen, die Figuren waren zu geil 😀 Collector’s Pledge bei dir?

  • Sind die verrückt? Ich habe Conan (geil!), bin bei Mythic Battles dick eingestiegen (und bereue es noch kein Stück) und jetzt DAS????

    Und @Bort: guck Dir nur die Preise von Knight Models an, das sind eher hochqualitative Modelle für Maler, ein cooles Spiel mit duzenden von Minis, ja das spricht wirklich noch eine ganz andere Spielergruppe an.

    Bitte, bitte, bitte lass es nur “normale” 28mm Minis wie bei Conan sein…

  • Gabs schon bei dem Griechen-Fantasy Ding nicht verstanden. Aber bevor man hier wieder ohne Ende Kohle in mittelmäßige Regeln und Modelle steckt sollte man sich vllt. überlegen nicht doch zu Knight Models zu greifen…

  • Interessant. Vor allem weil man losspielen kann ohne erst wie bei knight models die ganzen Modelle stundenlang mühsam zusammenzubauen, entgraten und löcher mit green stuff zu füllen. So wäre das auch für mein “Nicht-TT-Freundeskreis” ansprechend.
    Werde wohl dabei sein.

  • Für uns Spieler ist das natürlich eine schöne Situation, da man frei wählen kann mit welchen Spiel man in das Batman-Universum eintauchen kann.
    Für Knight Model taucht aber dafür eine direkte Konkurrenz in unmittelbarer thematischer Nähe aus dem nichts auf.
    Klar, das eine ist ein Brettspiel und das andere ein TT, aber wie man ja bereits in dem kommentaren liest, ist die Schnittmenge zwischen diesen beiden Spielgenres sehr hoch.

  • Der Vergleichmit dem Batman Miniature Game hinkt hat. Knight Models haben ein TableTop im Skirmisher-Format am Start.

    Monolith bringen ein miniaturenbasiertes Brettspiel heraus. Zwei völlig unterschiedliche Aspekte, die problemlos nebeneinander existieren können

    • Die Spielsysteme an sich kann man definitiv nicht vergleichen, da zu diesem Spiel hier noch zu wenig zu den Regeln bekannt ist. Aber aufgrund vom Setting und der ähnlichen Zielgruppe bin ich sehr beruhigt, das nach dem Marvel-Lizenz Verlust KM mit Harry Potter sie ein zweites Standbein haben. Beide Systeme können sicherlich parallel existieren, aber sie zapfen sicherlich dieselben Geldquellen

    • Ne hinkt überhaupt nicht. Die Schnittmenge dürfte sehr hoch sein. Und in sich abgeschlossene Brettspiele mit Miniaturen sind sowieso das Zukunftsthema. Die Suicide Box ist da so ein Mittelding. Es geht am Ende immer um Komfort. Auspacken und Spielen. Da man muss sich keiner Illusion hingeben, die wenigsten Leute starten mit dem KM Batman weil man erst Entgraten und Kleben muss. Die Leute spielen das, weil es Batman ist.

      • Das ist sicher richtig, aber die KM-Modelle sind für Maler dennoch spannender und sofern man das auf den ersten Previewbildern erkennen kann, ist das Spielprinzip bei Monolith einfach was völlig anderes. Die Batman-Regeln von Knight Models ermöglichen ein extrem vielschichtiges Spiel, eben ein vollwertiges Tabletop, und viele Spieler suchen eben auch nach genau so etwas und nicht nach einem eher simplen Brettspiel mit 1-piece Figuren.

        Du hast absolut Recht, die Zielgruppe für das Brettspiel von Monolith dürfte ungleich größer sein als die von Knight Models, aber das bedeutet nicht, dass die Fans das Batman Miniature Games jetzt auf einmal in großer Zahl abspringen, dafür sind die beiden Spiele immer noch viel zu unterschiedlich.

  • Wenn ich das richtig sehe, seid ihr übrigens die ersten, die die coolen Bilder der Minis bringen, Respekt!

    Zu denselben: Für Brettspieler und Hobbymaler exzellent. Ich habe den Conan King’s Pledge und viele (nicht alle leider) der Minis sehen sogar neben meiner Confrontation Sammlung sehr gut aus. Das dürfte für alle denen KM zu viel Bastelei ist, eine super Gelegenheit Weihnachten (2018? 2019?) ins Batman Universum einzusteigen.

  • Ist ja witzig. Bei Km bekommt man 4 bis 8 Minis für den selben Preis. Hier hat man alles dabei. Sicher nicht ganz so schick, aber für den Tisch absolut ausreichend.

  • Seit ich die BIlder vor zwei Tagen zum ersten Mal gesehen habe, bin ich ganz heiß darauf. Offenbar werden hier die (im Grunde guten, nur nicht so gut präsentierten) Regeln von Conan wiederverwertet. Mal schauen, ob ich dann Letzteres behalte, denn Batman wäre mir von der Thematik her lieber.
    Bei Conan hab ich ca. 50 Cent pro Miniatur bezahlt, die zwar etwas schwankende, aber alles in allem gute, überzeugende Qualität haben, die meinen Ansprüchen als Maler voll genügt. Da kann ich es verschmerzen, dass die Sachen hier nicht ganz an die von Knight Modells heranreichen werden.

    • +1 und Conan hat richtig gute Regeln, die auch Spaß machen. Das dürfen die gerne weiter verwenden!

      Und die meisten Figuren sind wirklich gut. Meinen malerischen Fähigkeiten genügten sie völlig.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen