von BK-Markus | 14.06.2017 | eingestellt unter: Historisch, Weltkriege

Mitches Military Models: Neues Preview

Mitches Military Models präsentieren neue Preview Bilder.

 Mitches Military Models Neues Preview 02 Mitches Military Models Neues Preview 03

Mitches Military Models Neues Preview 04 Mitches Military Models Neues Preview 05

Coming soon

120mm WWII MG34 Gunner

 

Quelle: Mitches Military Models auf Facebook

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Spitfyre, Kill Team, Summoners, Eden, SW Legion und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Wild West

Dead Man’s Hand: Die glorreichen Sieben Download

13.11.2018
  • Historisch
  • Science-Fiction

Mad Robot Miniatures: Neue Preview

12.11.2018
  • Historisch

Rubicon Models: Neue Preview

11.11.2018

Kommentare

  • Bei Mitches Military Models versteckt sich ein Fehler, da diese Figur kein Fallschirmjäger, sondern, wie an der Uniform zu erkennen, ein Soldat der Waffen SS ist.

  • Was spielt man denn in 120mm? Oder gibt es Leute in der Community die sich SS Helden zum anhimmeln in die Vitrine stellen? Widerlich!

  • @Falk:
    Da das MG34 dem in modifizierter Version bei der Bundeswehr noch immer im Einsatz befindlichen MG42 ähnelt, kann ich dir bestätigen, dass man es nicht nur so tragen kann sondern es häufig auch so getragen wird. Wenn man es soweit nach hinten schiebt liegt es durch den im Vergleich zum Lauf schweren Verschluss halt mehr oder weniger ausbalanciert auf der Schulter, was bei langen Märschen die Arme entlastet und bei etwa 11 KG Gewicht angenehmer ist.

    @Tilsen:
    Troll dich… echt jetzt, es gibt genug Sammler die originalgetreue Soldatendarstellungen interessant finden und sich für militärisches Equipment begeistern können oder sich einfach an dessen Anblick erfreuen, das geht auch ohne politisches Statement oder Geschichtsbezug.
    Auch wenn ich diese Faszination nicht teile kann ich sie dennoch akzeptieren und ich weiß nicht, was du in deine Vitrine stellst und dann damit machst aber ich „himmle“ keines der Modelle an, die in meiner stehen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.