von BK-Nils | 04.07.2017 | eingestellt unter: Infinity, Terrain / Gelände

Micro Art Studio: Terminus Segments Modular Mat – Industrial

Bei Micro Art Studios gibt es ein weiteres Set modularer Spielfelder aus dem Terminus Kickstarter, dieses Mal Industrie Gelände.

Micro Art Studio Terminus Gaming Tiles

Terminus Segments Modular Mat – Industrial – 67,65 Euro

A 48×48 inches battlefield mat – a standard for Infinity – consists of 16 tiles that can be set in a vast number of combinations. Each tile is a 12×12 inch (30x30cm) polyester printout with a anti-slip rubber back.

Many possible configurations provide unique experience with every new tile setting. Helps to judge weapon distance, deployment and quadrant control. Compatible with the ITS scenarios.

Stores easily and takes up very little space. May be combined with Terminus Segments Communal mat.

The colour of printout may vary a little compared to the ones shown on the picture.
The buildings, resin terrain, miniatures shown on the pictures are not included.

Micro Art Studio ist unter anderem bei unserem Partner Fantasyladen erhältlich.

Quelle: Micro Art Studio

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Terrain / Gelände

Antenocitis: KS Updates und Undertown Preorder

14.12.2017
  • Infinity
  • Terrain / Gelände

Customeeple: Aristeia! Wände

07.12.20171
  • Brettspiele
  • Infinity

Aristeia!: Mehr von Maximus

30.11.201714

Kommentare

  • Die Matten sind schon schick. Was mich aber gewaltig stört, sind die verkehrten Richtungspfeile auf dem Straßen-T-Stück.

    • Das Problem hat man immer wenn man Modulare Teile irgendwie “cool” auslegen will und eins dadurch auf dem kopfsteht.

      • Wenn du aber die Elemente auf den Kopf stellst, d.h. um 180° drehst, befände sich die Position der Pfeile immer auf linker Fahrtrichtung zeigend.

        Bei den anderen Straßenelementen verweisen die Pfeile immer auf einen Rechtsverkehr; egal, wie du es drehst und wendest 😉

        Ich habe modulare Straßenplatte, ebenfalls mit einer T-Kreuzung und ich hatte noch den von dir beschriebenen Fall.

      • Ja, das ist auch “auf dem Kopf stehend” noch bzw. wieder falsch.
        Fieser Lapsus, der es bis ins finale Premiumprodukt geschafft hat (fehlerfrei könnte man den Aufpreis mit der ziemlich praktischen Modularität rechtfertigen).

  • Wow super jetzt müssen sie das Motiv nur noch in eine “Zone Mortalis” ändern das wäre perfekt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen