von BK-Thorsten | 20.09.2017 | eingestellt unter: Kickstarter, Terrain / Gelände

Micro Art Studio: Kickstarter Previews

Micro Art Studio planen einen neuen Kickstarter für Geländesets.

MAS Kickstarter2017 Preview01 MAS Kickstarter2017 Preview02 MAS Kickstarter2017 Preview03

In den Hashtags finden sich unter anderem diverse Varianten von Warhammer 40.000 und den Tau.

Quelle: Micro Art Studio auf Facebook

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

Cartoon Miniatures: Mouse Adventure Kickstarter

13.12.20172
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Kickstarter

Santa CHAOS: Modulares Football Team

12.12.20172
  • Brettspiele
  • Kickstarter

HATE: Previews und Infos

11.12.201715

Kommentare

  • Auch so eine Firma, die ich für so etabliert halten würde, dass sie es nicht nötig hätte das Risiko über Kickstarter an potentielle Kunden abwälzen zu müssen.

    Die Previews sehen dazu einfach echt langweilig aus.

    • Und verschiedene Preise für Polen und den Rest Europas. Obs aktuell noch der Fall ist weiss ich nicht, bis vor kurzem wars jedenfalls noch so, wenn man bei denen direkt in Polen bestellt hat und in Zsloty bezahlt hat, war alles wie auf wundersame Weise 30% billiger…

      • und was ist da jetzt so schlimm dran das es in unterschiedlichen europäischen Ländern unterschiedliche Preise gibt? Ein Glas Nutella kostet in unterschiedlichen Ländern auch unterschiedlich viel Geld und da sind die Zutatenanteil teilweise sogar unterschiedlich. Auch große Fastfood-Ketten haben jeweils unterschiedliche Preise in unterschiedlichen Ländern.

      • Naja für einen welteweiten Versandhändler ist das schon seltsam. Die Regel sind angepasste Wechselkurse. Dies gilt übrigens auch für besagtes Glas Nutella… sofern man dies zb in Polen bestellt, da ist der Zsloty Preis gleich dem Euro Preis…

        Stell dir mal vor was hier los wäre in Deutschland, wenn zb. Neckermann entscheiden würde Ausländer (Ausserhalbdeutschlands) würden plötzlich mehr bezahlen abgesehn vom erhöhten Porto…

      • @Chico
        Das gibt es doch angeblich bei Amazon (und andere Online-Shops); je nachdem mit welchem Betriebssystem du kommst (Linux, Windows, MacOS), sollen andere Preise angezeigt werden (MacOS am teuersten) – war vor ca. einem Jahr in den Medien…

  • Ich bin bei Microart etwas zwiegespalten. Einerseits sind sie eine gute Quelle für Tau Gebäude Marke Dawn of War, mit denen ich mein Spielfeld und meine Armee verbinden kann. Andererseits ist die Passgenauigkeit gerade bei Bausätzen, die sowohl aus Hartschaum wie auch MDF bestehen, oft wirklich nicht gut – und der Preis dafür nicht gerade niedrig. Immerhin sind sie in vielen Shops vertreten, so dass man durchaus Rabatte ergattern kann.

    Den neuen Tau-Turm und die Tau Ruinen werde ich mir beizeiten wohl holen, aber dafür fang ich nicht mit Kickstarter an. Kann auch nicht verstehen was das jetzt soll bzw. ich verstehe es, aber es gefällt mir nicht und in sofern boykotiere ich es weiterhin.

    • Das MDF Problem hatte ich auch schon. Mal abgesehen von Passgenauigkeit waren halt auch Sachen die nur “angeritzt” sein sollten fast durchgeschnitten, manche komplett durch, dafür andere teile gar nicht geschnitten…nicht so pralle

    • Ich hatte für die Tyrandien einige Sachen aus Hartschaum: Der Guss war zwar gut, aber halt auch echt viele Luftlöcher-speziell an den Rändern/Ecken. Musste ganz schön mit GreenStuff/Kleber nacharbeiten. Naja, dafür war der Preis recht günstig…

    • Die Barracken/Lager (mittleres Bild, links unten) sind recht beliebt und günstig zu bekommen. Sind aber genau genohmen größentechnisch zu klein, s. Arkons Kommentar unten. Das gilt aber auch für Rhinos, also passt schon, wenn es nur ums Spielen geht.

  • Also zumindest zum Tau-Zeugs kann ich was sagen. Das Hub (oder wie immer es hieß, das Runde Wohndingens) ist meines Erachtens zu klein. Ein Tau sieht davor eher aus wie Gandalf vor der Hobittür, desshalb hab ichs nicht gekauft. Der Rest der Tau Range hat keine solche Bezugspunkte und ist von den Ausmaßen sehr gut für 40k geeignet. Da sie im Wesentlichen komplett geschlossene Sichthindernisse sind passen sie in meinen Ausgen auch gut zu den aktuellen Regeln. Eine Ausnahme sind noch die Versorgungskisten usw. Die haben zwar Bezugspunkte, aber nach allem was ich bisher gesehen habe (habe sie noch nicht selbst) ist die Größe sehr passend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen