von BK-Christian | 02.12.2017 | eingestellt unter: Malwettbewerbe

Adventskalender 2017: Das zweite Türchen

Heute nutzen wir unseren Kalender für ein echtes Highlight: Die Gewinner der Massive Voodoo Challenge 2017!

„The MV-Challenge was a great success for me. The amount of people getting creative and  entering both categories made me feel really proud and enormously happy. It showed me again what i love and cherish about this hobby and his community. Thanks to all the participants for so many wonderful creative projects. I am looking forward so much to the next one…  „ – Josua

„Amazed is not the right word, positively overwhelmed and speechless fits much better. So many winning painters that took the challenge to learn and experience something new created so many beautiful entries and everyone with heart and soul in it. No, amazed does not fit properly. Proud – like Josua said – is the right word here! I can not wait until we present you the next challenge :)“ – Roman

Den Anfang macht die Water Base Challenge. Wir beginnen mit einigen sehr sehenswerten Werken, für die es leider nicht ganz gereicht hat:

Massive Voodoo Challenge 2017 Water 0 Massive Voodoo Challenge 2017 Water 1 Massive Voodoo Challenge 2017 Water 2 Massive Voodoo Challenge 2017 Water 3 Massive Voodoo Challenge 2017 Water 4 Massive Voodoo Challenge 2017 Water 5

Es folgen gleich zwei Bronze-Gewinner:

Massive Voodoo Challenge 2017 Water 6 Massive Voodoo Challenge 2017 Water 7

Oliver / Andreas

Sowie Silber:

Massive Voodoo Challenge 2017 Water 8

Steve

Und natürlich Gold:

Massive Voodoo Challenge 2017 Water 9

Menno

Auch bei der Infinity-Challenge war einiges geboten. Wir beginnen auch hier mit den Honourable Mentions:

Massive Voodoo Challenge 2017 Infinity 12 Massive Voodoo Challenge 2017 Infinity 13 Massive Voodoo Challenge 2017 Infinity 0 Massive Voodoo Challenge 2017 Infinity 1 Massive Voodoo Challenge 2017 Infinity 2 Massive Voodoo Challenge 2017 Infinity 3 Massive Voodoo Challenge 2017 Infinity 4 Massive Voodoo Challenge 2017 Infinity 5 Massive Voodoo Challenge 2017 Infinity 6

Gefolgt von zwei Bronze-Gewinnern:

Massive Voodoo Challenge 2017 Infinity 7 Massive Voodoo Challenge 2017 Infinity 8

Mads / Alexander

Zweimal Silber:

Massive Voodoo Challenge 2017 Infinity 9 Massive-Voodoo-Challenge-2017-Infinity-10

Richard / Daniele

Und einer sehr beeindruckenden Goldmedaille:

Massive Voodoo Challenge 2017 Infinity 11

Chris

Einmal mehr eine Massive Voodoo Challenge mit genialen Beoträgen, wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Quelle: Massive Voodoo

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Malwettbewerbe

Golden Demon: Best of 2018

09.07.20185
  • Malwettbewerbe

Paint-O-Palooza Grail 2018: Die Gewinner

11.06.20182
  • Malwettbewerbe
  • Terrain / Gelände

Tabletop World: Malwettbewerb Showcase

01.05.201812

Kommentare

  • Waterbase Gold ist eigentlich ein Diorahma und Silber ist auch viel besser.

    Dafür ist Infinity Gold so heraus ragend das kann man nur bewundern.

  • Infinity Gold ist sehr beeindruckend. Sowas will ich auch haben!

    Waterbase Gold ist auch sehr cool blue. Silber finde ich etwas gewöhnlich, genau wie die 2. Bronze. Ich hätt andere gewählt, aber ich war ja nischt in der Jury. ^.^

  • Tolle Sachen, da steckt echt Arbeit drin.

    Bei der Wasser-Challange finde ich die Dronze 2 irgendwie spektakulärer als den Gewinner, aber das sind natürlich alles gute Arbeiten.

    Bei Infinity ist der Siegar dafür wohl verdient. „Dark Merida“ sieht einfach klasse aus.

  • Die Wasserbasen sind echt der Hammer! Und zwar eigentlich alle. Mit den anderen Sachen kann ich nicht so viel anfangen, technisch aber nicht allemal gut.

  • Witzig, so von den Bildern her finde ich ja die Gold-Wasserbase am schwächsten von allen gezeigten 😀 Das allerdings unter der Maßgabe, dass ich sie alle beeindruckend finde.

  • kann mir jemand erklären was bei der water base challenge an dem 2. bronzegewinner-modell so toll ist? für mich sieht das wie ein schräger rötlich eingefärbter klotz aus, in den stäbchen für schilf reingesteckt wurden, da find ich einige der modelle welche nicht gewonnen haben beeindruckender. überseh ich an dem modell irgendwas? wäre da für aufklärung sehr dankbar

    • wer mit wassereffekten arbeitet strebt (zumindest oft) danach, einen glaubwürdigen realistischen effekt zu generieren. ich denke vielen leuten geht bei genau bei diesem beitrag einer ab, weil es so glaubwürdig ausssihet als hätte man ein stück sumpf aus einer naturdoku am stiel. gefällt mir persönlich auch nicht.

      weil sich alle so wundern das platz 1 auf platz 1 kam: ich denke das liegt daran dass alle rang 1-3 dicht bei einander lagen und die message ausschlag gebend für den vorsprung war

    • Ich versteh nicht, wie das Teil gemacht wurde. Klar, schräger Block, da baust eben nen schrägen Kasten für und füllst den, aber die eine Seite (rechts auf dem Bild) ist ja schräg und da steht Schilf raus. Wurde der Schilf nachher reingebohrt? Sieht nicht so aus. Aber wenn der schon vorher drin war, beim Gießen, dann kann auf der Seite ja keine Platte dran gewesen sein, um es glatt zu bekommen?

      Vielleicht ist das auch mit Grund für den 3ten Platz, dass so Wassereffekte normalerweise nur an einer einzelnen Seite „offen“ sind, hier aber an zweien?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück