von BK-Thorsten | 28.09.2017 | eingestellt unter: Science-Fiction

Maelstrom’s Edge: Gussrahmen der Broken

The Comm Guild zeigt Bilder der Gussrahmen der Broken.

TheCommGuild Broken Infantry 01

TheCommGuild Broken Infantry 02 TheCommGuild Broken Infantry 03 TheCommGuild Broken Infantry 04 TheCommGuild Broken Infantry 05

A common question we’ve had so far is just how many sprues are needed for each unit to be built? Additionally, how many sprues will be needed for a full force of Broken?

As you can see above, six models can be made with a huge array of options from each set of sprues. Units will be made up of 4-6 models each, with 1 HQ model as well, so a single set of sprues can make up a full squad of 6, with most options. Three sets of sprues will be enough to make full squads of all three unit types. Going with two 6 man squads and one 5 man squad will also allow an HQ model to be built, giving a full complement. The Broken are made up of inexperienced and easily available forces so have a very low points cost compared to some of our factions, so while 3 squads will cover all basic options, if you want to build a full force (100-150 points), you’ll be doing some careful list building first!

Quelle: The Comm Guild

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Warpath/Deadzone

Deadzone: Outbreak Erweiterung

25.05.201811
  • Science-Fiction

HiTech Miniatures: Synthetizers Cluster

25.05.20181
  • Star Wars

X-Wing: Aktionen in der 2nd Edition

24.05.201812

Kommentare

  • Die kriegen das mit sinnvollen Gussrahmen einfach nicht auf die Kette. 4 Gussrahmen für 6 Modelle?
    24 (!!!) Arme und 4 Beinpaare für je 2 Modelle? Sorry, aber das ist eine dermaßen sinnlose Verschwendung, dass ich echt nur den Kopf schütteln kann.

    Man könnte aus dem Bausatz locker-flockig die doppelte Miniaturenzahl rausholen (einfach ein paar Armee durch 2 weitere Torsos ersetzen) und hätte dann sofort einen viel sinnvolleren Bausatz. Es kann mir schlicht niemand erzählen, dass man für 2 Modelle 12 minimal unterschiedliche Armpaare braucht…

    Gussformen sind teuer und sowas kann man nur machen, wenn Geld absolut keine Rolle spielt. Ich habe zwar schon gehört, das Spiral Arm durchaus einen gut betuchten Eigner im Hintergrund haben, aber auch für die Kunden, ist das dämlich, da sie letztlich einen Bausatz kaufen, der zu 80% in die Bitsbox wandert…
    Man muss gar nicht GW zitieren, um zu zeigen wie das besser geht, auch die GCPS-Marines von mantic sind da viel cleverer strukturiert und kommen trotzdem mit massig Optionen…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück