von BK-Christian | 04.02.2017 | eingestellt unter: Kings of War

Kings of War: Thuul, Flusswache und Gigas

Die Neuheiten für das Dreizackreich können jetzt vorbestellt werden.

MG Mantic Kings of War Thuul Mythician 1 MG Mantic Kings of War Thuul Mythician 2

Thuul Mythican – 10,99 Pfund

These betentacled and slippery fiends are aggressive and surprisingly powerful given their size. Many Individuals are also able to attune themselves to, and channel, the currents of raw magic that flow both above and below the surface.

This set contains 1 resin miniature, including:

  • 1 multi-part resin Thuul Mythican
  • Plastic 20mm base

MG Mantic Kings of War Thuul 1 MG Mantic Kings of War Thuul 2

Thuul Troop -27,49 Euro

These ferocious creatures are a bizarre blend of halfling and octopus. Only a fool would underestimate them however, and there are the bodies of many fools now feeding the things that lurk in the depths.

This set contains 10 resin miniatures, including:

  • 10 multi-part resin Thuul
  • Plastic 20mm bases

MG Mantic Kings of War Riverguard Captain 1 MG Mantic Kings of War Riverguard Captain 2

Riverguard Captain – 10,99 Euro

The Captains of the Riverguard are given responsibility for whole river basins or lake systems. It is their duty to relay all news to their Neritican superiors and they are regularly visited by royal envoys of the Trident Realm in order to make their reports.

This set contains 1 metal miniature, including:

  • 1 multi-part metal Riverguard Captain
  • Plastic 20mm base

MG Mantic Kings of War Riverguard 1 MG Mantic Kings of War Riverguard 2

Riverguard Troop – 27,49 Euro

The Riverguard are the ever watchful amphibian sentinels for the Trident Realm. Their ability to leap beyond enemy lines and cause panic with their poisonous attacks is much prized by Neritican commanders.

This set contains 10 metal miniatures, including:

  • 10 multi-part metal Riverguard
  • Spears and Shields
  • Plastic 20mm bases

 MG Mantic Kings of War Gigas 1 MG Mantic Kings of War Gigas 2

Gigas Regiment – 27,49 Euro

The deadly pincer-like claws of these huge crustaceans can crush and slice through even the thickest plate armour while their own natural protection makes them a fearsome foe.

This set contains 3 metal miniatures, including:

  • 3 multi-part metal Gigas
  • Plastic 40mm bases

Mantic Games ist unter anderem bei unserem Partner Radaddel erhältlich.

Quelle: Mantic Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Kings of War

Adventskalender: Tür 16

16.12.201721
  • Kings of War

Kings of War: Neuheiten

03.12.20174
  • Kings of War
  • Reviews

Review: Tree Herder

01.12.201711

Kommentare

  • Schade wenn Mantic etwas mehr Geld in die Promobemalung stecken würde könnte Kings of War viel leichter überzeugen. So sehen die Minis meiner Meinung nach etwas unvorteilhaft aus.
    Mal sehen was später im Netz an Riverguard und Thuul Einheiten auftaucht.

    • Sehe ich nicht ganz so. Natürlich könnte man die viel besser anmalen (z.B. Du könntest das), aber die sind im vergleich zur ersten Version doch deutlich besser geworden und z.B. deutlich schicker als ich das vermutlich könnte… Das comichaft-bunte Design (gerade bei der Flusswache) ist halt der Mantica-Stil.

      • Nicht das es falsch rüberkam. Ich finde die Modelle toll und wenn ich nicht schon X Projekte hier liegen hätte würden die definitiv auch zu mir wandern.
        Die Bemalung darf ruhig knallig-mantic-bunt bleiben, es muss ja nicht immer “Grim Dark” sein 🙂 .
        Aber mein “will ich haben” impulsiver Kaufreflex wäre noch größer wenn die Haut der Riverguard etwas mehr Schattierungen aufweisen würde und dadurch auch Augen und Nasenlöcher etwas mehr zur Geltung kämen.
        Sehe schon ich muss mir unbedingt mal eine Box holen und sehen was mann da so rausholen kann 😉 P500 2018/19….”Fear the Hypno Toad”…

    • Also ich muss dem auf jeden Fall zustimmen – war auch meine erste Intention, als ich die Bilder hier gesehen hab. Die Modelle gefallen mir und die Bemalung ist jetzt nicht schlecht – aber für DIE Paradearmee des Erzeugers, die ihren ganzen Werbeauftritt begleitet, überzeugt die Bemalung herzlich wenig. Darunter leidet natürlich die ganze Präsentation.

      Ich kann auch allen anderen Punkten zustimmen – es muss wirklich nicht immer “Grim Dark” sein – auch wenn mir persönlich eine barocke Lichtführung, viele Staub und Schmutzpigmente, Abnutzungen usw. sehr gefällt. Aber so wirken die einfach unsauberer und detailärmer als es zB die vom starken Lustro (Also Lichtglanz) gezeichneten GW Modelle tun.

    • Sehe ich genau so. Bin ja wirklich ein grosser Mantic Fan geworden … habe sie auch bei mehreren KS Projekten unterstützt.
      Aber die Bemalung bei den Fantasy Modellen ist wirklich alles … aber nicht verkaufsfördernd. Dadurch sehen die Minis meiner Meinung “schlechter” aus als wie wirklich sind.

  • Ich finde den Stil überraschend gut. Besonders stark ist die klassische Beschwörer-Pose in Verbindung mit dem Tentakel-Kopf.
    Zugegeben, die Bemalung ist nicht ganz der höchste Standard, aber um mein Interesse zu wecken reichts offensichtlich.

  • Würde ich noch Warhammer spielen, fänd die Riverguard ihren Weg zu mir und müsste als Chameleonskinks herhalten.

    Aber ich kann mir nicht vorstellen, nochmal in ein Massensystem einzusteigen, also hat sich das erledigt 🙂

  • Dass die Thuul jetzt aus Resin statt aus Metall kommen, ist für mich der letzte, eigentlich kaum noch notwendige Kaufgrund. Die kommen definitiv auf die Liste! Die Flusswache finde ich witzig, aber da habe ich bei Reaper eine passende Alternative gefunden.

  • Eigentlich triggern mich ja die Thuul (Fhtagn!), aber wie cool is denn bitte die Riverguard? …

    Hmmmm, für ne Frostgravebande eventuell… Eisfrösche…

  • Das ist auf jeden Fall alles sehr nützlich… hat neben der offensichtlichen noch viele andere Verwendungsmöglichkeiten.

    Ich geh mal davon aus, dass die Köpfe bei den Thuul separat sind, dann wären die Körper einfach extrem umbaugeeignet…

    Und die Riverguard gibt doch super Krieger für alles mögliche her… irgendwelche Dungeon-Szenarien, Chamäleonskinks bei Warhammer… und gabs nich auch irgendwelche Krötenfutzis bei den Warmachine/Hordes-Söldnern?

    Schön, schön.

  • Bullywogs!!! Oder wie man das schrieb… Die hatte ich als D&D Actionfiguren in den frühen 80ern. Sehr geil. Leider ist Mantic außerhalb der Kickstarter nun oft preislich nicht mehr interessant.

  • Schade, ich hatte es irgendwie so verstanden als wären die Thuul aus Hartplastik. Hatte schon krampfhaft nach einer Verwendungsmöglichkeit gesucht, finde die nämlich ziemlich schick.

  • Ich find das Ganze eigentlich sehr unausgegoren und zusammengewürfelt. Aber was man sieht, sieht wirklich gut aus, und hat viele Einsatzmöglichkeiten jenseits von KoW.

    Gigas z.B. tritt bestimmt gerne gegen Gamera und Godzilla in einer Stadt, nennen wir sie Neo-Tokyo, an…,)

  • Sie lassen sich ja schon was einfallen und versuchen nicht jede Fraktion als ein GW äquivalent darzustelln. Wäre auch nicht zu empfehlen, denn handwerklich und vom Design ist GW einfach eine andere Liga (in Summe).

    Dabei kommt dann sowas heraus, quasi der Belag eine Pizza Frutt di Mare.

    Gut, Idee ist doch eigentlich mal ok und die Geschmäcker bleiben halt verschieden.
    Ich finde die Figuren aber optisch extrem grottig.
    Somit bleibt es für mich bei der Einschätzung das Mantic in seiner Range einiges an Licht, aber vieles an Schatten zu bieten hat. Es wird sich wohl auch nicht ändern.

  • cool: Mantic kriegt kontinuierlich bessere Miniaturen hin. Die Gigas find ich ganz knuffig, so als Fan der alten Godzillafilme

    nicht so cool: das gesamte Thema der Trident Realms wirkt halt einfach nicht wie ne Armee. Die Einheiten wirken teilweise nicht mal wie vom selben Hersteller. Plus, knapp 30 Tacken für 10 schmächtige Infanteristen ist wirklich kein dufter Preis, aber ich schätze, das ist was Tabletops heutzutage eben so kosten.

    • Also ich würde sagen dass die knapp 30€ für 10 Resin (!) Figuren ziemlich günstig sind, ich wüsste jetzt nicht wo man für unter 3€ eine Resinfigur bekommen würde. Das das im Kontext eines Systems wie KoW nicht billig ist (da man ja ein paar mehr Figuren braucht) ost was anderes…

      • Ach ja, due anderen 10er sind aus Metall, da gilt aber das selbe. Wenns billiges PVC wäre würde ich zustimmen dass es nicht wirklich billig ist…

    • Das mit dem gemeinsamen Thema, war auch mein Punkt. Das gezeigte ist halt keine Armee. Was machen Frösche in einer Armee der Meeresbewohner? Warum passen die Sachen stilistisch so schlecht zusammen?

      Dafür, wie gesagt, z.T. Ganz ordentliche Minis. Schön, dass du bei Gigas dieselbe Assoziation hattest!

  • Die Froschmenschen gefallen mir, wenn die jetzt noch richtig geil angemalt werden, dann sind sie sicher richtig gut

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen