von BK-Nils | 30.01.2017 | eingestellt unter: Science-Fiction

Jovian Wars: Weitere Previews

Dream Pod 9, Inc. zeigen auf Facebook neue Previews zu Raumschiffmodellen für Jovian Wars.

Dream Pod 9_Jovian Wars Previews 1

Valiant 3D Model with Base Concept & Remastered Poseidon 3D Model Preview!
Today’s post features the new base concept we have designed for the Jovian Wars spaceships. After trying several different base concepts we have decided on one we are proud to be previewing today with the remastered Valiant 3D Model, shown in an earlier post. The new base will include a resin stand to be cast in hard plastic black resin with faction logos on both sides with either a notched or pegged top to fit engine or the rear hull underside of the ship. With 2 pegs under the stand to fit into an acrylic base (laser etched and 2 holes cut) and a forward support post with peg to mount to the forward hull underside and then glue to the notched lower front of the stand.
Also today we have a preview of the remastered Poseidon spaceship for CEGA, shown with the new base concept for everyone to checkout in the attach image. You will notice that we have also added some small pegs to the sides of the habitat modules, these are to allow optional parts like cargo containers and such to be easily added to customize the look of the ships.
If you have not checked out the Jovian Wars, Alpha Playtest Rules yet, here is link to our free download on DriveThruRPG to get yours and try it out.
http://www.drivethrurpg.com/…/Jovian-Wars–Alpha-Playtest-R…
Dave is reading everyone’s feedback on the playtest rules and will be tweaking the playtest rules into a Beta version before the tentative Jovian Wars Kickstarter launch date of February 15th, 2017. Keep the feedback coming and if you like the new base concept let us know by clicking “Like” on this post.

Dream Pod 9_Jovian Wars Previews 2

Remastered Valiant and Poseidon 3D Models on Basic Stands.
We have been reading everyone’s feedback on the new resin spaceship stands we unveiled in our previous post. We understand the concerns about higher costs due to the extra resin parts for the stand and keeping assembly as easy as possible for players. So our 3D Modeler, Tony, went back and took another look at how we could support the ships with just a single 3mm clear acrylic post. Plus its best placement under the ship, so we don’t destroy any gun or hanger details on the ship underside. The attach image shows how the remastered Valiant and Poseidon models will look with a 3mm post attached to the central habitat section to give the best ship balance without losing underside details. We’ll be adding 3 small pilot holes to one side of the habitat section center part so that the could be drilled out for the 3mm post at either 45 degrees down to the left side of the ship as shown in the image, flat across, or at 45 degrees down on the right side. The basic stands for all the new ships will have the 3mm clear acrylic post and laser etched & cut clear acrylic base (3mm thick) with various dimensions according to the ship stats. For the Valiant (show) and other ships it will be a 1.5″ x 3″ base, for the Poseidon (show) and other large ships it will be a 2″ x 4″ base, and we’ll also have some smaller 1.5″ x 1.5″ bases. We’ll also make these basic stands available for purchase after the Kickstarter for players to mount their previously released ships on.
We still like our earlier more deluxe stand design and plan to keep it available as an add-on upgrade in the upcoming Kickstarter for players that want to pay a bit more and swap the basis stand (3mm post and base) for the deluxe resin stand and acrylic base. The idea behind earlier resin stand design was to allow for players that wanted to have the habitat section rotate. The engine front has a big peg to connect to a hole in the rear of the habitat section which also has a big peg in front to connect with a hole in the back of the forward hull. Players could drill out the engine peg, habitat section and forward hull using small pilot holes in those parts to make sure all the holes lined up and then glue a sturdy metal pin into the engine and thru the habitat section (without any glue) and then glued into the forward hull. That’s why the earlier deluxe stand design had attachments going into the rear engine/hull and forward hull and left the habitat section clear. We think that with the big pegs and a sturdy metal pin between the parts if pinned that the entire model should be supported by the rear stand support glued in the underside of the engine/hull. But encase that’s not enough we’ve add the forward support so if the ship starts drooping down in the front it can be propped up. We are also looking into casting the forward support post in a clear resin so it is less visible, but with a clear resin players would have to accept that air bubbles may be visible in the resin.
Lets us know what you think about the new basic stands in the comments below and “Like” the post if if your happy with them.

Dream Pod 9_Jovian Wars Previews 3

Jovian Alexander 3D Model Preview!
Today we have a preview of the Alexander 3D Model for the Jovian faction that will be part of the upcoming Jovian Wars Kickstarter (tentative start date February 15th, 2017). The attached image shows the basic Alexander and with its Habitat ring section added, plus a complete parts breakdown. The new spaceship models will be 1/4000 scale with the larger parts cast in high quality grey resin, smaller parts like the weapons and engine fins will be cast in pewter, and the stand will be laser etched and cut clear acrylic base with clear acrylic post. The base that the 3D Model is show on is 3″ long by 1.5″ wide.
We are making all the new ships modular with standard connection points between the parts. Easy assembly is our goal with Engines, Cargo, and Habitat sections have a large peg in the front to match holes in the back of the Cargo, Habitat and Forward Hull sections. We have also added small centered pilot holes on all the large pegs and in the holes for easy drilling and pinning of the parts. Plus we have standard pegs on the sides of the forward hull to mount weapons which have holes in their underside. We even have these same standard pegs on the inside and outside of the habitat rings player to customize their ships with small cargo containers and other parts, that are planned as stretch goals during the Kickstarter. We hope you all like modular design and planning that has gone into the new ships, let us know what you think in the comments below and “Like” the post to show your approval. We’ll be previewing more 3D Models of the Ships in the weeks leading up to the Kickstarter launch.
If you have not checked out the Jovian Wars, Alpha Playtest Rules yet, here is link to our free download on DriveThruRPG to get yours and try it out.
http://www.drivethrurpg.com/…/Jovian-Wars–Alpha-Playtest-R…

Dream Pod 9_Jovian Wars Previews 4

CEGA Constantinople 3D Model Preview!
Today we have a preview of the Constantinople 3D Model for the CEGA faction that will be part of the upcoming Jovian Wars Kickstarter (tentative start date February 15th, 2017). The attached image shows the basic Constantinople and with its Habitat section added, plus an exploded parts view with descriptions. The new spaceship models will be 1/4000 scale with the larger parts cast in high quality grey resin, smaller parts like the weapons will be cast in pewter, and the stand will be laser etched and cut clear acrylic base with clear acrylic post. The base that the 3D Model is show on is 3″ long by 1.5″ wide.
As stated in an earlier post “Easy Assembly” is one of our goals with the new ships. So we have made them modular with standard connection pegs and holes between the larger resin parts. Plus we have added standard hard-point pegs to mount the pewter weapons and other parts so players can customize their models.
Dave is currently working on Jovian War Beta Rules update, taking everyone’s feedback from the Alpha, which will include stats for all the new models that we are previewing now. We plan to release the Beta Rules sometime in the week before the Kickstarter launch. If you have not checked out the Jovian Wars, Alpha Playtest Rules yet, here is link to our free download on DriveThruRPG to get yours and try it out.
http://www.drivethrurpg.com/…/Jovian-Wars–Alpha-Playtest-R…

Quelle: Dream Pod 9, Inc. auf Facebook

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction
  • Star Wars

Star Wars Legion: Boots on the Ground

18.12.20174
  • Infinity

Infinity: Druze Bayram Security Sectorial

18.12.201710
  • Science-Fiction

Diehard Miniatures: Walter the Warbot Preview

18.12.2017

Kommentare

  • Total unnötig mit SW Armade, Firestorm Armada, Dropfleet Commander und wer will noch Gothic und Full Thrust. Noch ein Raumschiffspiel.

    • Gehen wir deine Liste mal durch:
      1) von vielen als zu teuer empfunden, schlechter Support, kaum Spieler
      2) Spatan Games (also wie 1 nur mit enttäuschten Spielern)
      3) Häßliche Schiffe, bisher kaum Spieler, zu erwartendere Hawk Support, was für genug eben auch wieder auf 1 hinausläuft
      4) Viele zähe Fan, Regeln so lala, viele sinnfreie Einheiten, sehr schlecht zu bekommen
      5) kennt kaum wer, extrem häßliche Schiffe, merkwürdige dt. Community, engl. Community derzeit etwas gespalten, ne das ist das falsche Wort, in sich verstritten passt besser, aber einig das beste Spiel zu haben (und FT ist gar nicht schlecht, von den meisten dt. Spielern mal abgesehen)

      Und du hast ca 10 andere Spiele vergessen, wo von die meisten aber das 1 und 4 Problem haben.

      Und alle habe ihre Existensberechtigung und keins davon spielt im Heavy Gear Universium. Also ist durch aus noch Platz.

      • Wow, wenn man das liest könnte man meinen, dass Jovian der Heilsbringer in Sachen Space Combat Tabletop ist, auf den alle nur lechzend gewartet haben…

      • Mir war nicht bewusst, dass eines der anderen Spiele ein Semi Hard SF Spiel ist das massiv auf einen combined arms Ansatz mit Raumschiffen, Jägern und am aller wichtigsten Mecha setzt. Wäre mir aufgefallen, ich hab alle von dir genannten Spiele in meiner Sammlung. Zudem habe ich bereits das Jovian Chronicles Pen&Paper Spiel gespielt und denke, dass auch das neue Flottenspiel von meinen Mitspielern gut aufgenommen werden wird. Freu mich auch darauf meine alten Jovian Flotten um neue Schiffe zu ergänzen die schon vor Jahren in den Flottenbüchern zum P&P gezeigt wurden aber nie in Miniaturenform erschienen sind. Schau einfach mal in die Beta Regeln die es gratis zum Download gibt und du wirst schnell erkennen, dass es sich hier um ein ganz anderes Tier als die anderen Spiele handelt und der Kickstarter mehr als nur eine Daseinsberechtigung hat.

      • @Ferox21:

        So war das gar nicht gemeint, eher anders herum die genannten machen alles anderen Spiele nicht überflüssig weil sie bei weiten nicht perfekt sind, und es halt eben genug Platz für weitere Spiele in dem Bereich geben tut.

      • Was bitteschön hast Du für ein Problem mit der DEutschen Kommunity von Full Thrust.

        Ich finde die JUNGS machen einen SUPER Job! Ist eines meiner Lieblingssysteme!

      • Der Herr Sportlehrer schon wieder.
        Gegenfrage was hast du für mit der deutschen Sprache? Hab ich irgendwas über die Mechworld und ihre fragwürdigen Entscheidungen zu FR gesagt die den Zugang zu FT nur erschweren? Oder ihre elitären Auftritte bei conventions die Interessierte mehr abschrecken als begeistern?

        Nein hab ich nicht ich habe über die zersplitterte im, vom aussen stehenden Beobachter an einen Streit zwischen zwei Konfessionen einer Religion erscheinenden, Streit erstarten Gruppe von Spielern die sich zanken welche Regeln den nun zählen weil das ft regelwerk seit Jahren nicht richtig voran kommt.
        Das ist voll albern und wirkt befremdlich.
        Dabei sind die meisten FT Spieler voll in Ordnung so lange es nicht in ner Regeldiskussion ausartet.
        Aber meine und auch von anderen so bestätigte Beobachtung ist rein subjektiv. Wir spielen eh nach den original Regeln.

      • Ganz einfach. Ich kann nicht so gut englisch…das habe ich mit der deutschen Sprache.

        Sorry, habe ich in der Schule nicht so aufgepasst wie Du, oder es nicht studiert.

        Deswegen freue ich mich auch über JEDE DEUTSCHE ÜBERSETZUNG!!!

  • Nun, die ersten Prototyp-Basestangen gehen in meine Augen mal gar nicht. Viel zu klobig und fett, der geht das Raumschiffmodell ja fast verloren. Gut, das man sich da nochmal unentschieden hat.

    Ansonsten: Nette Modelle. Die rotierenden Sektionen erinnern mich an das Gute alte Babylon 5.

    Aber ich würde auch sagen, dass es Jovian Wars schwer haben wird, sich neben den anderen aktuellen Space Combat TTs zu etablieren. Star Wars Armada hat die mächtige Lizenz im Rücken und verkauft sich besser, als man denken mag, vor allem in der USA. Und Dropfleet kann auf eine starke Community zurückgreifen. Ich denke nicht, dass das Heavy Gear Universum bekannt genug ist, um diesem System eine größere Aufmerksamkeit zu bescheren…

    • Das Spiel hat den Nostalgiebonus auf seiner Seite. Das P&P kam vor fast 25 Jahren raus und viele “alte Hasen” erinnern sich noch daran. Es konnte zwar nie wirklich in Deutschland Fuß fassen aber ich denke nicht, dass wir der angepeilte Hauptmarkt sind.

  • Liebe Leute…

    – JC/JW war seit Geburt anno ’92 eine “Hommage” an Gundam, wodurch die Zielgruppe für alte wie neue Kunden eindeutig festgelegt ist. Und nur diese werden entscheiden, ob das Spiel rentabel für DP9 oder ‘total unnötig’, ‘der Heilsbringer’, ‘perfekt’ oder sonstwas ist. Achja, und JC/JW spielen nicht im Universum von HG.

    – Die Spiele von DP9 haben hierzulande nie wirklich den Durchbruch geschafft und auch JW wird daran nichts ändern. Zuwenige Spieler generell im Vergleich mit Nordamerika und somit noch weniger Nischenkäufer, selbst wenn man Schnittmengen mit einbezieht.

    – Wer sagt denn, das es dem einen oder anderen potentiellen Käufer nicht rein um die Schiffe geht und man eh mit anderem Regelwerk spielen will/wird? 😉 Schönheit liegt eh im Auge des Betrachters.

  • Design technisch spricht mich das ziemlich an. Vor allem die Fleet scale Mechas werde ich mir zulegen.

    Ich finde Heavy Gear hat von Design das richtige Gundam feeling. Finds zum Teil sogar besser als das Original. 🙂

    Hab aber keinen Deutschen Shop gefunden mit Heavy Gear.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen