von BK-Marcus | 15.11.2017 | eingestellt unter: Infinity

Infinity: Teaser und Januar-Releases

Im letzten Beasts of War Weekender Video gab es unter Anderem ein Interview mit Carlos von Corvus Belli, in dem einige Teaser auf kommende Infinity- und Aristeia!-Produkte zu sehen und hören waren. Wir fassen für euch zusammen!

Carlos spricht vor allem über das Art Team, was ja sein Spezialbereich ist. Das hat zwar nicht direkt mit den Miniaturen zu tun, aber er deutet dabei immer wieder an, warum dieses oder jenes Artwork gerade in Auftrag gegeben wurde. Hin und wieder ist dabei die Rede von “Pin-ups”. Damit sind nicht notwendigerweise die Pin-up Modelle der “Infinity Bootleg”-Serie gemeint, sondern vielmehr diese Art von Artwork, die oft in Regelbüchern bei den Einheitenbeschreibungen auftaucht:

CB Corvus Belli Infinity Carlos Bei Beasts Of War Knights Hospitalers Und Mehr 1

Nun aber zu den Informationen, die wir aus dem Video heraushören konnten. In eckigen Klammern findet ihr die Gedanken des Redakteurs zu den jeweiligen Informationen:

  • Ein Künstler arbietet gerade an einem Pin-up für die Kaauri Sentinels (Tohaa). Wenn jemand so ein Artwork macht, muss es dafür einen Grund geben, sagt Carlos, “das könnte eine neue Box sein, ein neues Buch, eine neue Sectorial Army für die Tohaa, wer weiß…”
  • Ein anderer arbeitet an einem Cover Artwork für ALEPHs Vedic Sectorial (Nagas, Devas, Dasyus, Dakinis, Maruts, etc.). [Wofür genau, wurde nicht verraten, aber angesichts der Tatsache, dass es schon einige Modelle für diese Sectorial gibt… und es ein COVER ist…]
  • Eine neue, bisher unbekannte japanische Truppe für Yu Jing bekommt derzeit ein Pin-up spendiert. [Auch hier gilt: da wird’s sicher einen Grund für geben…]
  • Der Künstler, der die großen Covers für Boxen wie Operation: Icestorm und Operation: Red Veil malt, arbeitet an einem “super-secret” Projekt. Dieses ist “viel Arbeit”, da es “viele neue Designs” enthält. [Kommt da ein neuer 2-Spieler-Starter auf uns zu?]
  • Weitere Aristeia!-Modelle werden gerade designed. [Wenig überraschend, sind ja noch die Hälfte der Spieler-Slots auf der Homepage unbesetzt]
  • Das neue Charontids-Modell für die Combined Army soll wahrscheinlich im Januar kommen:

CB Corvus Belli Infinity Carlos Bei Beasts Of War Knights Hospitalers Und Mehr 2

  • Das Design-Artwork der Knights Hospitaller wurde zwar schon auf diversen Cons gezeigt, neu sind aber die 3D-Render. Die Modelle sind bereits bei Studio Giraldez zur Bemalung und werden im Januar als 4er-Box erscheinen.

CB Corvus Belli Infinity Carlos Bei Beasts Of War Knights Hospitalers Und Mehr 3 CB Corvus Belli Infinity Carlos Bei Beasts Of War Knights Hospitalers Und Mehr 4 CB Corvus Belli Infinity Carlos Bei Beasts Of War Knights Hospitalers Und Mehr 5 CB Corvus Belli Infinity Carlos Bei Beasts Of War Knights Hospitalers Und Mehr 6 CB Corvus Belli Infinity Carlos Bei Beasts Of War Knights Hospitalers Und Mehr 7

  • “2018 is going to be awesome, I can tell you that” [Klingt erst mal generisch, doch bisher hatte Carlos bei solchen Aussagen immer etwas Bestimmtes im Sinn, sei dies eine weltweite Kampagne, eine neue Starterbox oder ähnliches. Corvus Belli haben also wohl aufregende Pläne für’s nächste Jahr!]
  • Auf die web-basierte Aristeia! Dice App wurde auch hingewiesen. Diese wurde für die Spieltester entwickelt, als die Würfel noch nicht vorhanden waren und erlaubt euch, digital zu würfeln, solltet ihr das vorziehen. (Oder eure Würfel vergessen haben)

 

Infinity ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasy-In erhältlich.

Community-Link: O-12.de

Quelle: Beasts of War

Link: Infinity the Game

BK-Marcus

1994 mit Warhammer ins Hobby eingestiegen und seither so manches ausprobiert. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Gefährten), Epic Armageddon (Eldar), Infinity (PanOceania), Warhammer (Slaanesh gemischt), nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Terrain / Gelände

Warsenal: Neues Infinity-Gelände

24.11.201711
  • Infinity

Aristeia!: Maximus ‘Thermopylae’ Skin

23.11.201717
  • Infinity

Infinity: Dezember Neuheiten

22.11.201718

Kommentare

    • Da CB die ja Körper immer doppeln (bloß mit anderen Köpfen/Armen) würde ich sogar davon ausgehen, dass die Tactical Rocks hier in Paaren identisch sind. 4 Miniaturen mit 4 Tactical Rocks, von denen aber je 2 geklont sind. Streng genommen sogar 8 Tactical Rocks, denn jedes Modell hat unter/an jedem Fuß einen!! 2018 wird das taktischte Jahr in der Infinity-Geschichte! 😉

    • Das ständige Tactical Rock Gejammer nervt. Wer keine Tactical Rocks mag der kauft die Minis halt nicht, fertig. Aber wenn man sonst nichts hat über das man sich aufregen kann…

      • Ist wie bei GW mit den taktischen Schädeln (und Felsen), kann man mögen oder nicht. 😁 Ich finde die Designs von Infinity aber durch die Bank gelungen, nur mag ich das Spiel eben nicht sonderlich.

      • Tut mir leid, dass dich das nervt, Grim. Mich nerven die ständigen Tactical Rocks! 😉
        Vor allem wo es jetzt zunehmend wieder Steine sind. Zwischendrin war’s ja wenigstens Techno-Kram, der überall rumliegen kann, aber auf High-Tech-Bases passen nun mal keine Felsen.

        Da ich aber nicht zwei Optionen geboten bekomme, eine mit und eine ohne TR, die Modelle sonst ja total toll aussehen und ich vielleicht diesen oder jenen be-Rock-ten Truppentyp für die Armee brauche, ist “einfach nicht kaufen” keine Option. Stattdessen muss ich die in mühsamer Arbeit runtersägen und irgendeinen Ersatz bauen/finden, den ich unter den Fuß tue. Das kostet Zeit und Nerven. Deutlich mehr als einen Tactical-Rock-Jammer-Kommentar zu lesen, übrigens. 😉

        Naja, und daher mache ich dann Witze drüber. Wer so konsequent und stur so unterirdisch schlechte Design-Entscheidungen (Tactical Rocks, Combat Heels, etc.) bei sonst so überragender (Design- und anderer) Qualität durchzieht wie CB, muss sich ein wenig freundlichen Spott gefallen lassen.

      • Aber aber… tactical Heels, woran soll man weibliche Soldaten denn sonst noch erkennen… gut, sinnlos sexy Kampfposen und Boob armor, aber das reicht uns nicht!

      • Ich glaube ihr steigert Euch da zu sehr rein. Mal ehrlich, die Tactical Rocks sind so klein und fallen einem vermutlich nur so stark auf wenn man sich da immer drauf konzentriert. Bei den Combat High-Heels ist es noch schlimmer, die sieht man auf normale Spielentfernung sowieso nicht.

      • Ich bin mittlerweile sehr gut darin die Tactical Rocks von meinen Soldaten abzusägen. Irgendwann bau ich mir dann damit einen Tactical Zen Garden auf meiner Platte. Und Combat Heels sind für mich Kaufgrund :p

      • Auch dort gibt es Unterschiede bei uns- es gibt die eher am Bemalen Interessierten, die einen Großteil der Zeit die Mini auf Augenhöhe anschauen. Und dann gibt es noch die Spieler, die es von weit oben ansehen.
        Ich behaupte aber auch die Spieler wissen, das die Figuren dort unten auf dem Spielbrett einen Tactical Rock durch die saubere Raumstation spazieren tragen. Ich gehöre auch zu den Leuten, die Überreste von anderen Fraktionen auf den Bases als bescheuert ansehen (Extrembeispiel ist die neue Joan) wenn es nur zwei Fraktionen gäbr wäre es vielleicht nicht so schlimm- aber warum sollte Joan bei jedem Kampf immer die Überreste eines Umbras mit sich zerren?
        Ps: ich gebe mir auch bei Fiday und anderen Marker- Vertretern Mühe, auch wenn sie spielerich meist nur als Acrylscheibe dargestellt sind.

  • Ich äußer mich als hier ja PanO-Leidtragender mal schnell zu Wort:

    Bekanntermaßen mal ich mehr, als ich spiele. Und der Look einer Armee, sei es nun Skirmish oder Massenschlacht, wird nun mal auch beträchtlich durch einheitliche Basegestaltung bestimmt. Grad Corvus Belli, die mit ihren Designstärken und Bemalung durch AG der Thematik wirklich nicht fremd sein sollten, verwundern mich da.

    Technoschrott war, wie oben schon erwähnt, noch integrierbar. Aber festmodellierte Felsen bei Truppen, die sonst zu großen Teilen in Techsettings dargestellt werden, find ich zumindest nicht besonders durchdacht. Die kleineren TAGs bei PanO brachten da schon mit Wurzel- und whatever-Bases ihrer Probleme. Ich würde aber gern vermeiden, künftig immer modellierte Features absägen zu müssen. Wenn’s dann wenigstens Plastik wäre…aber da sind wir bei nem ganz anderen Thema.

    Die Combat Heels sind ja wieder ein völlig anderes Thema. Ich find sie okay, passen zu den Wurzeln des Settings. Mag aber jeder sehen, wie er will. Ist dann eher die Frage, ob in diesem Fall das generelle CB-Design zusagt, zu dem halt “boobplates” und Combat Heels gehören oder ob man sich an dem jüngst aufkommenden Trend zur “mitgelieferten” Basegestaltung stört, der Flexibilität mindert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen