von BK-Christian | 17.05.2017 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Hordes: Previews der Grymkin

Privateer Press haben kommenden Neuheiten der Grymkin vorgestellt.

PiP Hordes The-King-of-Nothing

The King of Nothing wants nothing more than to be left alone. Rejecting Menoth’s desire to see humanity band together, the King of Nothing wishes to have no part in society. Having been cast down as a Defier, he rules over an empty, barren wasteland. And like any good king, he desires to see its borders expand.

PiP Hordes TheDreamer-Render

Having rejected Menoth’s reality, the Dreamer chose to live within the more pleasing confines of her own dreamworld. Existence itself conforms to her slumbering visions—or is punished for its resistance. Freed from Urcaen with the other Defiers, the Dreamer imposes her phantasmal will upon the mortals of the Iron Kingdoms.

PiP Hordes Rattler

Named for the jangling of the iron links that wrap it as it trembles with feral hatred for the Defiers’ corrupt foes, the gaunt rattler is the most spiteful nightmare serving the Wicked Harvest. Catching sight of the enemy throws a rattler into a mad rage, and in this frenzy it hurtles into crowds of the unfortunate to lay waste with its bladed claw

PiP Hordes RageCager

Thunderous and ponderous and ten timbers thick, the Cage Rager stuffs its cells with the bodies of the wicked for its masters’ harvest. Within this confinement their torments mount, and the Cage Rager harnesses their sweet terror to help the Defiers bend the world to their will.

PiP Hordes Gorehound

The gorehound hunts far and wide at its masters’ bidding. Its long tongue tastes the air for the sweet taint of corruption as it stalks its prey. Once a stonehearted coward falls within its grasp, the gorehound leisurely sups on the victim’s fear and flesh—a just reward for callousness.

PiP Hordes Dread-Rots

Myths and folk legends tell of twisted terrors with pumpkins for heads known as the dread rots. Wielding cruel implements with rusty blades, these creatures single out wicked and exploitative mortals living at the fringes of civilization for punishment. Now they serve their masters in battle, emerging from the loamy soil to reap a bloody harvest upon humanity.

PiP Hordes NeighSlayers-Render

Armed with spears and riding grisly hobbyhorses, neigh slayers are gremlins with an outsized appetite for bloody mischief. These obnoxious grymkin scream across the battlefield upon their “steeds” while foes look on in bewilderment. Few understand the peril they face until it is too late, as the neigh slayers trample and impale any foe that crosses their path.

PiP Hordes TwilightSisters-Render

The Twilight Sisters offer grim bargains to those they meet on the perilous roads of the Iron Kingdoms. As these enigmatic witches travel, they offer aid to their grymkin fellows, all while serving their own ends and punishing the wicked for their folly. Those who renege on a pact made with the sisters quickly see their lives end amid unimaginable torment.

PiP Hordes Trapperkin-Render

The vile fiends known as trapperkin dwell just out of sight below and behind the magical portals they can create at whim. Be wary, for these grymkin will suddenly throw open an unseen hatch to snatch up victims and drag them back to their hidden lairs. When a trapperkin is near, all must tread carefully—a wrong step could mean vanishing without a trace, stolen away by these deadly lurkers.

PiP Hordes CrossroadsOfCourage_Season4_CoreKit_RGB PiP Hordes CrossroadsOfCourage_Season4_ReinforcementKit_RGB

Prepare for the fallout of the Grymkin’s arrival with this new league for WARMACHINE & HORDES! Unlike years past, narrative leagues will now not be broken down into seasons across a full year. Instead, each league will be its own standalone event lasting for one month. This new approach to league play allows players to jump into any narrative league with a fresh start and to participate in all the fun within a single month. Rotten Bounty introduces new mechanics involving unique game cards that all players will receive just for signing up. Additionally, all players who participate in the league until completion will receive a Grymkin gremlin conversion model that can be added to the base of any of their existing models as a fun decoration!

This kit can support up to 8 players and contains enough materials for each player to receive 8 unique game cards to use in league play, as well as a gremlin model as a final prize upon finishing the league. Additionally, each core kit contains three of the premium Thamarite Black tokens as a reward for the Event Organizer running the league. The event officially runs through the month of September, but it can be run at any time.

Warmachine & Hordes ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasy-In und Fantasy Warehouse erhältlich.

Der deutsche Vertrieb für Warmachine & Hordes liegt bei Ulisses Spiele.

Community-Link: page5

Quelle: Privateer Press

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Warmachine / Hordes Dezember Releases

07.12.201714
  • Warmachine / Hordes

Hordes: Northkin Hearthgut Hooch Hauler

06.12.20172
  • Warmachine / Hordes

Hordes: Dracodile Preorder

29.11.20173

Kommentare

  • “Warmachine & Hordes ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasy-In und Fantasy Warehouse erhältlich.” … Ihr solltet mal die Verfügbarkeitsinfo updaten, Fantasy Warehouse hat wie so viele andere Händler Warmachine/Hordes aus dem Angebot genommen …

    Und die Grymkin … als Einzelfiguren zum IK Rollenspiel oder als Mercenaries/Minions hätten sie evtl ne Existenzberechtigung aber als “Armee” passen sie schlicht und einfach garnicht ins Setting … das ist so als ob bei Warhammer 40k die “Pretty Marines” nen offiziellen Codex + Modelle bekommen … schade, die Ressourcen hätte PP lieber in neue Modelle für die Cephalyx oder Cyriss investieren sollen … oder wenn es unbedingt ne neue Hordest Fraktion hätte sein müssen, würden sich Infernals tausendmal mehr anbieten (“The Gift” ist immerhin bald 1000 Jahre her, wird zeit das der Preis eingetrieben wird)

      • MK3 wird nicht so angenommen, wie man das allgemein erwartet hat. Das System ist einfach bei den Nicht-Turnierspielern zum Großteil ausgeschöpft und satt. Und nur “Turnierspieler” halten den Laden halt nicht am Laufen. Das ist zumindest einer von mehreren Gründen.

        Und dazu kommt – davon gehe ich zumindest aus – das Ulisses-Aussenposten-Programm, was die Margen einiger Händler reduziert hat. Das ist allerdings Spekulation.

    • Du meinst für die Cyriss, an denen im Netz von allen Seiten genau die gleiche schwammige Kritik geübt wurde als sie rauskamen?
      Da beisst sich die Katze in den Schwanz, fürchte ich.

  • Sorry aber ich finde diese Grymkin lächerlich. Sie passen überhaupt nicht ins Iron Kingdoms Universum. Eher zu Malifaux.

  • Ich habe mir vor einiger Zeit mal ein paar Spiele auf Youtube angeschaut. Da ging es irgendwie die ganze Zeit ausschließlich darum wer jetzt was verdeckt.

    In diesem Moment habe ich endgültig das Interesse an Warmachine/Hordes verloren….

  • Ich finde die Grymnkin von Stil her schon cool, aber ich finde ebenfalls das sie nicht in das WM/Hordes Setting passen.

    Ich überlege allerdings, ob ich einige davon für meine Neverborn Truppe abzweigen kann..

  • Das sind mal durch die Bank tolle Figuren von PP. Ob die jetzt zu WM/H “passen” sei mal dahin gestellt, nicht zuletzt weil der Hersteller sie passend für das Setting findet, aber toll sind die alle Male. Persönlich werde ich mir davon ein paar Modelle zum malen und für Frostgrave gönnen. 😃

    Vielleicht reicht es auch um mal wieder in Warmachine hinein zu schnuppern. MK1 fand i h damals schon sehr cool.

  • Von denen, die nicht nach Kürbissen und Teddybären aussehen, könnten einige ihren Weg zu meinen Rollenspiel Minis finden. Aber das Gesamtbild der Fraktion fällt für mich in eine Kategorie mit Tom Bombadil, Borbarads Raumschiff, “Q” (Star Trek) und Jar Jar Binks : Gemessen am Rest des Settings seltsam fehl am Platz.

    • Kein Wort gegen Tom Bombadil! Der ist mein Lieblingscharakter aus Herr der Ringe! 😛

      Mal ganz allgemein, ich schreibe auch selber Geschichten, und ich finde Charaktere ziemlich cool, die so ein bisschen herausstechen und sich nicht so leicht ins Schema einordnen lassen. Bei 40k wäre das zum Beispiel Alpharius, oder in der Eragon Reihe die Hexe Angela, oder (nochmal 40k) die Legion of the Damned, oder eine Reihe von Charakteren aus meinen eigenen Geschichten. Charaktere die die Skala sprengen und nicht so leicht einordbar sind, Charaktere, die mit den gewohnten Regeln des Hintergrunds brechen und über die auch nicht alles bekannt ist.

      Die vorliegenden Modelle gehen mMn zum Teil in diese Richtung, passen eigentlich gar nicht so richtig in den Stil des Universums, und stellen daher einen Reizvollen Kontrast dar (ohne jetzt irgendeine Ahnung vom WM:H Universum zu haben…).
      Das Problem ist, wenn du so ein Konzept zur Fraktion machst, ist das immer eine Gratwanderung, schlicht weil du gerade bei einer Horror-Fraktion dieser Art zwangsläufig viele gegensätzliche Konzepte in einer Armee hast, was sie sehr uneinheitlich wirken lässt. Außerdem ist der Effekt der Kürbiköpfe vermutlich verpufft sobald du fünf Einheiten von denen auf dem Feld stehen hast.

      MFG
      Captain Alexander

  • wow … durch die Bank tolle Minis!! Gefallen mir alle ausgesprochen gut undichwerde mir wohl auch einige holen … einfach weil ich sie haben will!! 😉

    Ich finde auch,dass sie nicht in das gängige IK/WM/H-Setting passen, aber das fand ich auch schon bei ROI, einigen Cyriss und den moderneren Cygnar Sachen.

    Als ich das erste Mal von einer neuen Fraktion gehört habe, hab ich ja gehofft,dass es die Rückkehr der Orgoth sei… 😛

  • Mir gefallen die Modelle relativ gut im Vergleich zu sonstigen PP Releases – vermutlich weil sie nicht recht dazupassen. Zu den Minions finde ich die thematische Distanz auch nicht ganz so hoch.

    Und… Borbarad hatte ein Raumschiff ?!!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen