von BK-Markus | 03.04.2017 | eingestellt unter: Fantasy

Hasslefree: Neue Previews NSFW

Hasslefriesian präsentieren neue Preview Bilder auf Facebook.

Hasslefree Neue Previews NSFW 02 Hasslefree Neue Previews NSFW 03

Non-Kickstarter stuff gets put in here. I’m making this the album for three months instead of just one because the offerings may be sparse and it seems wasteful to make individual albums for just a few pics.

Remember, kids: Save waste and recycle your old photo albums.

Hasslefree Neue Previews NSFW 04

Naked, bald Elven sorceress.

I’m sure she’ll cast just fine.

Hasslefree Neue Previews NSFW 01

How’s about these ghoulies?

Anatomy practise/turned Ghoul.

 

Quelle: Hasslefriesian auf Facebook

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

Adventskalender: Die dunkle Tür 16

17.12.2017
  • Fantasy

WizKids: D&D Classic Creatures Box

17.12.2017
  • Fantasy

Mitches Military Models: 300 Preview

17.12.2017

Kommentare

  • Ist es eigentlich ein neuer Trend, dass man die Minis erst komplett nackt designt, bevor man die Kleidung aufmodelliert? Oder hat man das immer schon so gemacht?

    • Kev macht das immer so …
      Hat er neulich in einem Facebook-Post auch noch mal erklärt. Ansonsten ist es aber nicht unbedingt üblich, glaube ich.

    • Es ist recht üblich, dass man nicht alle Schichten eines Modells direkt modelliert, sondern weiter “unterhalb” anfängt und oben liegende Sachen dann hinzufügt. So wie Kev das macht, wirklich mit nem komplett nackten (inkl. Genitalien) Modell anzufangen, ist aber eher unüblich.

      Hat bei ihm zum Teil aber auch damit zu tun, dass er dann nen Abguss von ner Vorversion macht und dann verschiedene Varianten anbietet. Nackt, leicht bekleidet, in Panzerung, in Winterkleidung.

  • Kev macht wirklich sehr cooles Zeug.
    Gerade im Fantasybereich.
    Wobei mir der hier vorgestellte Kickstarter mit Hero Quest Figuren auch sehr gut gefallen hat.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen