von BK-Thorsten | 29.05.2017 | eingestellt unter: Fantasy

Hasslefree: Battle Sister Morrigan

Hasslefree schicken eine wehrhafte Kampfesschwester los, die Ungläubigen zu Strafen: Battle Sister Morrigan.

Morrigan is a Battle Sister of the Ordinem Sanctae Malleo. Unflinching and unforgiving, she wields her twin hammers with deadly precision and the strength of the Faithful. Seen here in full battle armour and plaited hair, early in her career.

She also comes with the two handed maul option, both weapon options  included.

This is a Limited Edition Resin ‘Master Casting’ of Sister Morrigan, the standard white metal version (when available) can be found below. These Master Castings are strictly limited to however many we can get out of any Master Moulds before they deteriorate. These are about as limited as anything we’ve made and are the closest thing to Kev’s original green as possible so hold the highest level of detail available.

Battle Sister Morrigan (Resin) – 12,50 GBP + Steuer

Quelle: Hasslefree auf Facebook

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Runewars
  • Star Wars

FFG: Organized Play und X-Wing Wellen 12 & 13

10.12.20172
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Dezember Neuheiten

10.12.201714
  • Fantasy
  • Science-Fiction

Scibor: Neuheiten

10.12.2017

Kommentare

  • Sehr schöne Figur
    Meine Frau hat die letzte Charge Hasslefree Bestellung noch nicht bemalt also warten wir ein wenig…

  • Sehr schönes Modell.
    Dauert immer so lang bis die Metal Variante erscheint. Jetzt heisst es wieder warten.

  • Die Resin-Minis die Hasslefree abliefert sind zwar super. Aber dass ist mal wieder eine Spielmini, daher hätte ich die auch lieber aus Metal

  • Hasslefree steht bei mir immer wieder ganz oben, nur verstehe ich nicht, warum er immer erst alles in Resin für das dreifache des Metall Modells rausbringt und dann erst viel viel später das Metall Modell. Ich persönlich will und habe nur Metall Miniaturen von ihm.

    Der Grund dafür ist nicht, dass ich Resin nicht mag, nein es liegt daran das ich Resin Miniaturen erst dann von Sinn halte, wenn der Detailgrad ein bestimmtes Level hat. Und Hasslefree stellt eher simple Miniaturen (weshalb ich seine Miniaturen fürs bemalen am besten finde) her.

    • Die einzelne Miniatur ist aus Resin zwar teurer als Metall. Die Investitionen in die Gussformen ist bei Metall aber höher.

      Da kommt dann nun erschwerend hinzu dass Kevin ein fleißiger Kneter ist der uns alle paar Tage tolle neue Greens zeigt.

      • Metallminis werden in Schleudergussformen hergestellt, wobei in einer Form bei höheren Auflagen immer mehrfach das selbe Modell drin ist. Um diese Formen herstellen zu können, macht man zunächst Resingüsse des Modells, sogenannte Produktionsmaster.
        Die Resinminis von Hasslefree sind diese Produktionsmaster, sie werden in kleinerer Auflage hergestellt und sind von höherer Detailschärfe (die Metallminis sind Abgüsse von Abgüssen), daher sind sie teurer. Und da die Metallminis erst mit den Resinabgüsen hergestellt werden können, gibt es die erst später.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen