von BK-Christian | 24.03.2017 | eingestellt unter: Blood Bowl / Fantasy Football

Guild Ball: Bilder von der Adepticon

Auch Steamforged Games zeigen Bilder von der Adepticon.

SF Steamforged Guild Ball Adepticon 2017 1 SF Steamforged Guild Ball Adepticon 2017 3 SF Steamforged Guild Ball Adepticon 2017 4 SF Steamforged Guild Ball Adepticon 2017 5

SF Steamforged Guild Ball Adepticon 2017 6 SF Steamforged Guild Ball Adepticon 2017 7 SF Steamforged Guild Ball Adepticon 2017 8 SF Steamforged Guild Ball Adepticon 2017 9

SF Steamforged Guild Ball Adepticon 2017 10 SF Steamforged Guild Ball Adepticon 2017 11 SF Steamforged Guild Ball Adepticon 2017 12

Adepticon has started!!!

Already Players have been able to get a look at the Farmer’s Guild Models, and take part in Multi-Ball Mayhem!

Some sneaky Ninjas have already been round the stand and taken pictures of beautifully painted models, the tournament hall and the Farmers.

Quelle: Guild Ball bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Kickstarter

Santa CHAOS: Modulares Football Team

12.12.20172
  • Blood Bowl / Fantasy Football

Greebo Games: Alastoran Previews

12.12.20171
  • Blood Bowl / Fantasy Football

Greebo: Hydra und Abominius und Preview

07.12.20172

Kommentare

      • Das wollten die Fans doch angeblich so laut der Umfrage die sie gemacht haben. Da haben die Fans wohl angegeben dass die Regeln das wichtigste sind und die Miniaturen nicht, was Steamforged dazu veranlasst hat zu sagen: gut dann machen wir in Zukunft alles aus billigem PVC.

        Ich finds grausam und bin gespannt ob das funktioniert…

      • Naja, solange es das Material ist, das sie für die Grundbox benutzt haben, sollte es okay sein. Die hatte ich in der Hand und die waren echt solide.

      • Ich kann ja mal hoffen, dass sie auch weiterhin eine Alternative aus Resi anbieten. Dann werde ich in zukunft die kaufen. Kick off war ok, Zinn, oder Rssin, gibt aber immernoch die, aus meiner Sicht, schöneren Modelle.

      • Soweit ichs verstanden habe wollen sie wohl komplett auf PVC umstellen… für mich heißt das auch keine alternative mehr. Habe dadurch leider auch ziemlich das interesse verloren.

      • Japp – ich mag das Spiel wirklich, aber diese komplette Charakteränderung mit Season 3 und das neue Material sind für mich dann auch für dieses Spiel der Endpunkt. Sehr schade!

  • Also ich verfolge die Diskussion schon länger:

    SF bringt alle Modelle in Zukunft in einer PVC Plastik Version heraus, komplett zusammen gebaut usw. Sie wollen das Spielerlebnis fördern, wie in der Kick Off Box.
    Die Quali der Kick-Off Box war Mittel. Es war ein Versuch und der Preis war super.
    Alles was nun heraus kommt wird Meilen besser sein, so auch die ersten Rückmeldungen von Leuten die es in der Hand hatten.

    Ich persönlich freue mich auf die neue Variante, da ich mit dem Zinn immer Probleme hatte, das Zusammenbauen der kleinen Arme und Beine war eine Qual, das Stiften unmöglich und das Kleben alleine reicht kaum.

    Die Farmer kommen in einer 6+4 Fassung auf den Markt, so dass man gleich ein tolles Team zu einem super Preis hat.

    • +3 🙂

      Habe ich auch so mitbekommen und gehört, dass das Material der Neuerscheinungen in Plastik noch deutlich besser sein soll als die Minis aus der Kick Off Box. Ich finde die oben gezeigten Farmer alle durchweg sehr gelungen und die Details sind super scharf! Werden definitiv gekauft und ich finde insgesamt die Umstellung auf Plastik gut. Ideal zum gleich aus der Box holen und direkt losspielen, aka geringere Einstiegshürde = mehr potentielle Spieler die dem Ganzen ein Go geben und nicht erst Tagelang Miniaturen zusammenbauen müssen. Der Hobbyaspekt bleibt ja dennoch erhalten durch das Bemalen der Miniaturen. Ich freue mich tierisch drauf wie so ein Maskottchen ^^! …

    • Ich habe mit Restic nicht wirklich ein großes Problem, aber das “um Meilen besser” müssen sie erstmal beweisen. Das würde ja bedeuten, dass die Kick off Sachen aus irgendeinem Grund deutlich unter ihren eigentlichen Möglichkeiten waren, und das glaube ich einfach nicht. Die Modelle auf den Bildern passen so ziemlich in jedes PVC-Klischee: Je dicker und größer das Modell, desto besser, je dünner die Arme oder Waffen, desto problematischer. Eine gravierende STeigerung zu den Kick off Modellen, die ich bisher gesehen habe, erkenne ich da erstmal nicht.

      Ich bin echt mal gespannt was sie da am Ende so abliefern, was mir auf jeden Fall bei den Bildern schon auffällt (das kann aber auch Zufall sein) ist eine deutliche Häufing statischer Posen. Wenn ich mir meine bisherigen Alchemisten so anschaue, dann war da deutlich mehr Bewegung in den Modellen…

  • Als Fan von Plastik, gibt es somit für mich die Gelegenheit erstmalig einzusteigen, da ich die Figuren immer toll fand…

  • Wirklich schade, wenn das so sein wird.
    Find ich persöhnlich ziemlich enttäuschend.
    Die Zinn Minis waren wirklich super, aber PVC… ne Danke 🙁

  • Ich bin etwas zwiegespalten mit der Entscheidung komplett auf PVC zu gehen.
    Der “sofort Losspiel”-Gedanken hat sicherlich was für sich, da auch ich bei manchen Figuren von GB geflucht habe und auch beim Transport schon ein paar mal verzweifelt bin.
    Gemäß dem Fall die Details sind wirklich so bei der Massenproduktion wie hier auf den Bildern wäre auch alles gut.
    Zwei Sachen stören mich dann aber trotzdem:
    Die Posen sind anscheinend maximal auf einen einfachen Single-Piece-Guß ausgelegt. Alle Figuren stehen relativ undynamisch fest mit beiden Beinen auf dem Boden und wirken sehr auf eine Ebene ausgelegt. Ich erwarte keine überdynamischen Figuren bei so einem Team, da sie vermutlich eher zu den langsameren Teams gehören. Aber auch mal eine ballspielende Pose ala Flint wäre mal ganz schön gewesen.
    Der andere Punkt ist die Verfügbarkeit:
    Die Kickoff-Box gab es eine zeitlang nach dem Release auch erstmal nicht zu kaufen, da man erst wieder auf Nachschub aus China warten mußte. Mit so einem starken Fokus auf Produktion in China muss der Nachsschub besser laufen. Gerade wenn im Verlauf des Jahres alles auf PVC umgestellt wird, wird es spannend zu sehen sein wie gut SFG auf die Nachfrage schnell reagieren kann

    • Das mit der Pose ist mir auch schon aufgefallen.

      Leichte Befürchtung, man bekommt nicht mehr die Dynamik hinein, wenn man einen Guss anbietet.

      Bin echt gespannt.

    • …ja die Kick Off Box ist sehr erfolgreich gewesen und ist es immer noch. Laut einem Tweet während eines Panels auf der vergangenen GAMA trade show, sind sie mittlerweile bei dem 4. Print-Run bzw Auflage der Box und die deutsche hat sich verzögert.
      … zu der Umstellung auf Plastik. Wird man beobachten müssen inwieweit die bisherigen Gilden dann an Dynamik verlieren werden, wobei die Modelle aus der Kick Off Box doch recht dynamisch sind, siehe Flint, oder Honour. Ich bin auch gespannt was sie aus dem Material noch so rausholen können in Sachen Qualität und Dynamik :).

  • Endlich kommt die Umstellung. Regeltechnisch ist Guild Ball derzeit klar mein Lieblingsspiel, weil es kaum Situationen hat, wo ein Spieler nur rumsitzt oder nichts machen kann und weil der Spielfluß mir sehr ungezungen und dynamisch vorkommt.

    Das bisherige Material war dann aber der Hauptgrund, warum ich mir nur drei Gilden neben der Kickoff Box angeschafft hab. Den Zusammenbau empfand ich als fast so nervig wie bei Infinity, da fehlt mir inzwischen einfach die Zeit und vermutlich auch Geschick.

    Das PVC wird dann endlich dazu führen, dass ich mir alle Modelle anschaffe, weil das dann sicherlich auch preislich machbar sein wird. Ich find die Minis auch sehr schick, aber gut, ich bin da als überzeugter BTler auch echt Schlimmeres gewohnt 🙂

    Und Guild Ball ist halt ein Spiel, was gespielt werden will. So ist das am unkomplizertesten möglich, einfach rein in den Laden, jeder schnappt sich ne Box und dann gehts los. Find ich super.

    • Ja, nur Schade, dass man ursprünglich so viel Wert auf die Miniaturen gelegt hat. Da wurde extra auf die Details für Maler etc. eingegangen und jetzt bleibt am Ende nicht mehr viel mehr davon übrig als ein klassisches Brettspiel wie man es auch von FFG kennt.
      Die Regeln bleiben nach wie vor gut, aber es wäre schon schön gewesen, wenn man den Leuten, die gestalterisch mehr Zeit darin investieren wollen, auch die passenden Möglichkeiten gegeben hätte. Ich bin mir fast sicher, dass man z.B bei einigen Fischermen Details wie Netze oder Schuppen etc. so nicht mehr in dieser Qualität finden wird egal ob sich das noch verbessert.
      Das es keine höherwertige Auswahlmöglichkeit gibt ist wohl eine finanzielle Entscheidung. Für Spieler der ersten Stunde, die die Liebe zu den Minis faszinierd hat, ist es schon irgendwie bitter, wenn es mittlerweile ausschließlich um Praktikabilität geht.
      Wie gesagt, ich hätte das als optionale Range begrüßt
      So würde ich mir davon nur noch was kaufen, wenn es wirklich billig ist, weil Zeit zum bemalen würde ich dann nicht mehr reinstecken wollen.

  • Da ich fast nur sammele und male und nur ab und an mal ein Spielchen mache ist die Qualität der Miniaturen für mich kauf entscheidend. Mit der Umstellung auf PVC/Restic bekommen sie sicherlich viele neue Spieler dazu. Mich als Sammler und Maler würden sie dadurch jedoch verlieren.

    Schade.

  • Mir geht es wie Sue-Radioactive. Mit dem Pvc wie aus der Kick off Box kann ich nichts anfangen. Bis jetzt hat es noch kein Hersteller geschafft damit auch nur annähernd die Schärfe und Details zu bieten wie Zinn oder Resin. Die Minis sind bei Guildball für mich der Hauptgrund.
    Und irgendwie muss ich bei der Umstellung immer an Confrontation denken. Hoffe mal für SFG sie wissen was sie tun. Das neue Material kommt mir aber erst mal nicht ins Haus.

    • Sehen denn die oben gezeigten Miniaturen so verdammt schlecht aus in Deinen Augen ô_0!? … Ich finde die ehrlich gesagt sehr gut und das sind nur Fotos und nochmal die Farmer und zukünftige Releases in PVC sind qualitativ nochmal ein ganzes Stück besser als die Minis in der Kick Off Box, vor allem auch stabiler/härter.

      Vielleicht solltest Du dem ganzen mal eine Chance geben und Dir zumindest die Miniaturen in real anschauen bzw. mal direkt in die Hand nehmen :)!?
      Das Du mehr der Maler als Spieler bist, ist natürlich dann eine ganz andere Geschichte :).

      • Nicht verdammt schlecht, aber einfach nicht gut genug…eher nur so “ok”. Und für nur “ok” Modelle ist mir mein Geld und die Zeit zum Bemalen zu schade. Die bisherigen Zinn und Resinmodelle fand ich fast alle top. Da war es mir auch egal das sie ein paar Euro mehr kosten. Sieht mann sich die Waffen auf den Bildern auf Bild 3,4,6 oder 11 an kann mann schon erkennen das sie nicht so scharf gegossen sind. Besonders die Heugabel und die Waffen der Spielerin in Bild 4 weisen die für das Material typische Unschärfe auf.
        Die Bilder sind leider nicht scharf genug um ein wirklich endgültiges Urteil zu fällen. Aber das was ich erkennen kann stimmt mich sehr unglücklich.
        Das das Material stabiler/härter sein soll ist leider nur bedingt hilfreich wenn es trotzdem keine scharfen Kanten abbilden kann.

        Ein weiteres Manko wären die wie von Christian schon angesprochenen statischen Posen. PVC Guß aus einem Stück begünstigt sehr flache zweidimensionale Ergebnisse wie mann sie an allen Farmer Modellen sehen kann.

        Gerne sehe ich mir die Modelle mal im Original auf einer Messe wie der RPC oder der Spiel an aber nur auf Verdacht bestelle ich mir keine Mini aus PVC.
        Es würde mich schwer überraschen wenn SFG plötzlich die Weltneuheit aus dem Hut zaubern würde.
        Das wäre ein ähnlich neues Gußverfahren wie der Unicast von Prodos. Die Modelle der Farmer sprechen bis jetzt soweit mann das sehen kann aber dagegen.

        Die Figuren sind bei einem Miniaturenspiel für mich eben das Wichtigste. Ich finde es leider hier für mich eine vollkommen falsche Entscheidung gerade am Aushängeschild mit dem man im Kickstarter noch geworben hat zu sparen.

  • Einen Komplettumstieg auf PVC fände ich sehr schade. Der Qualitätsverlust gegenüber Resin und Zinn wird wohl unvermeidbar sein.

    Der Einsteigerfreundlichkeit wirds dadegen wohl helfen. Für mich machts das System aber vollkommen uninteressant.

  • Sehr enttäuschend, gemäß dem Fall, dass wirklich komplett umgestellt, einzig und allein auf Plastik umgestellt wird.
    Zum einen ist es eine schlechte Lösung, denn meine Sammlung besteht plötzlich aus PVC und Zinn… ich will sie aber einheitlich und ich vermute es geht den meisten Spielern so. (außer man hat das bereits einkalkuliert so, dass die Spieler nochmal Geld bezahlen, was schon dreist wäre…)
    Zum anderen bin ich der Meinung, dass bei der benötigten, schier “unendlichen Masse” von Modellen, welche Guildball hat, eine “Schnellstarthilfe” auch nicht viel hilft.

    Wenn man kein Künstler ist und nur “Spielfiguren” haben möchte, sind diese am gleichen Tag zusammengebastelt.
    Bemalen kostet in beiden Fällen die gleiche Zeit…

    zumindest meine Erfahrung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen