von BK-Markus | 16.02.2017 | eingestellt unter: Godslayer

Godslayer: Banebrood Goreguard

Megalith Games präsentieren neue Preview Bilder auf Facebook.

Banebrood Goreguard

This is the unit for the Banebrood wave-2 starterbox.
6 models per unit. The box will come with 4 bodies and a choice of 7 heads.

The Goreguard unit has two different profile cards, and can be fielded with with 2 weapons (Slashers) or weapon and shield (Bashers). Hmm…Slashers or Bashers, Slashers or Bashers….better get one of each

 

Quelle: Megalith Games auf Facebook

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Godslayer

Godslayer: Weitere Avatare

08.12.2017
  • Godslayer

Godslayer: Avatare

26.11.2017
  • Godslayer

Godslayer: Preview Baleking

18.11.20172

Kommentare

  • Schön mal wieder etwas von Megalith zu hören… auch wenn Banebrood nicht meine Fraktion sind so finde ich die Einheit gut gelungen. Freue mich schon auf Erweiterungen zu den Halodyn. 🙂

    MfG Terrorbär

  • Das stimmt wohl. Ich freue mich schon auf den Kickstarter und hoffe, dass dieser für das System wie das gleichzeitige Bauteil am Motorrad wirkt. 😉
    Es wäre wirklich schön, wenn das System wieder ein wenig mehr in den Fokus rückt. Verdient hätte es das.
    Die Idee mit der Teilindividualsierung der Modelle durch austauschbare Köpfe finde ich gerade für die Banebrood ganz nett. Bin mal gespannt, ob es in dieser Richtung weitergeht.

  • Mhm ich bin skeptisch und glaube nicht das bei Godslayer das Ruder noch rumgerissen werden kann. Beim ersten Kickstarter hat man sich nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert und ein Kickstarter sorgt eben auch nicht für Präsenz in den Läden. Vielleicht sorgt der Kickstarter für ein hoch aber wenn dann nicht regelmässig was nach kommt verläuft es sich wieder im Sand. Mag sicherlich lokal Clubs, Gruppen usw. geben die es spielen aber das wird nicht aus der Nische rauskommen. Dafür braucht es mehr als einen Kickstarter

    • Deswegen hat ja Megalith in letzter Zeit auch den Fokus genau auf die von dir angesprochenen Probleme gerichtet. Die Miniaturen für den KZ sind größtenteils jetzt schon als Master fertiggestellt und sollten bis zum KS alle fertiggestellt sein. Sie gehen jetzt Schritt um Schritt vor und wenn es nachhaltig sein soll, dann muss das auch gut vorbereitet sein.

  • Finde auch gut, dass sich bei Godslayer was bewegt. Bei dieser Einheit speziell gefällt mir aber nicht, dass die bis auf Details gleichen Modelle Köpfe unterschiedlicher Tiere haben. Ich fürchte mit sieben Köpfen wird man nicht mal die Möglichkeit haben alle uniform zu bestücken. Hier böte sich ein Kopf-Upgrade-Set an.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen