von BK-Christian | 18.08.2017 | eingestellt unter: Veranstaltungen

GenCon: Bildersammlung

Wir haben im Netz diverse Bilder von der GenCon für Euch zusammengesucht.

Tabletop Gaming News haben an mehreren Ständen der GenCon Bilder geschossen. Den Anfang machen Privateer Press:

PIP Warmachine Gencon Bilder 1 PIP Warmachine Gencon Bilder 2 PIP Warmachine Gencon Bilder 3 PIP Warmachine Gencon Bilder 4

PIP Warmachine Gencon Bilder 5 PIP Warmachine Gencon Bilder 6 PIP Warmachine Gencon Bilder 7 PIP Warmachine Gencon Bilder 8

PIP Warmachine Gencon Bilder 9 PIP Warmachine Gencon Bilder 10 PIP Warmachine Gencon Bilder 11 PIP Warmachine Gencon Bilder 12

PIP Warmachine Gencon Bilder 13 PIP Warmachine Gencon Bilder 14

Genau wie bei Corvus Belli, wo es Aristeia! zu sehen gab:

CB Corvus Belli Gencon 1 CB Corvus Belli Gencon 2 CB Corvus Belli Gencon 3 CB Corvus Belli Gencon 4

CB Corvus Belli Gencon 5 CB Corvus Belli Gencon 6 CB Corvus Belli Gencon 7 CB Corvus Belli Gencon 8

CB Corvus Belli Gencon 9 CB Corvus Belli Gencon 10 CB Corvus Belli Gencon 11 CB Corvus Belli Gencon 12

HATE ist ein neues Projekt von Cool Mini or Not:

CMoN Hate Gencon Preview 1 CMoN Hate Gencon Preview 2 CMoN Hate Gencon Preview 3 CMoN Hate Gencon Preview 4

CMoN Hate Gencon Preview 5 CMoN Hate Gencon Preview 6 CMoN Hate Gencon Preview 7 CMoN Hate Gencon Preview 8

CMoN Hate Gencon Preview 9 CMoN Hate Gencon Preview 10 CMoN Hate Gencon Preview 11 CMoN Hate Gencon Preview 12

CMoN Hate Gencon Preview 13 CMoN Hate Gencon Preview 14

At a media event here at Gen Con, CMON was showing off some new games they have coming down the pipeline. I was able to grab designer Eric M. Lang and get the lowdown about Hate, a new bloody and brutal board game that will be CMON next Kickstarter project.

While an individual game might be 2-player (and last about 60min), the “core” of the game is a campaign-style series of games that up to 6 players can participate in, overall. So think of the game as its own 6-player league. While one-off games are certainly fine, the real “meat and potatoes” of the game comes from playing the league-style campaign, where players will be able to upgrade their characters and village between game sessions.

Though that may be getting ahead of myself. The game takes place in a brutal… very brutal post-apocalyptic world. It was described as “Mad Max on steroids.” This isn’t going to be a game to take to grandma’s house or play with little kids. It is brutal. It is mean. Unspeakable acts will be done (all in good fun on a game board, of course). Players are in control of their own band of survivors and they are looking to increase their resources and become leader of the world. They’ll do this by engaging in battles with the other players’ tribes.

In the game, there are three main stats. Those are: Resources, Scavenge, and Hate. Resources are just that. They’re things players will use to upgrade the buildings back at their camp in order to make it more livable (and brutal, but we’ll get to that). Scavenge is what you’ll use to upgrade your warriors. In this harsh land, you’ll need every scrap you can to survive. Finally, there’s Hate. This also allows you to upgrade, but more in terms of abilities and things like rerolls for your characters.

So, everything seems pretty tame so far. Well, that’s where the real nastiness comes in. As I mentioned, the game is used to its fullest potential when played as a set of interconnected scenarios. Thing is, if you have a character die, they’re just gone. If they get horribly wounded, that’s not healed between missions. Want to drag off an opposing player’s character and throw them into your spike pits back at your camp? You’ll be able to do that. Doing so will even get you bonuses and resources from it.

And that’s a quick overview of Hate. Obviously, expect more details as this gets closer to its launch on Kickstarter.

Überraschung! Auch zu Kick-Ass soll von CMoN ein Spiel mit Miniaturen kommen!

CMoN Kick Ass Gencon Preview 1 CMoN Kick Ass Gencon Preview 3 CMoN Kick Ass Gencon Preview 4 CMoN Kick Ass Gencon Preview 12

Continuing with our look at new products that CMON was showing off at a media event here at Gen Con, we get a look at a game that looks pretty kick ass. It’s Kick-Ass! Once more, I was able to wrangle Eric M. Lang away and get the lowdown on this new game.

Kick-Ass is a cooperative game for 2-5 players (games taking about 60min). In it, players will take on the role of a superhero, trying to keep the city safe from all the villains out in the world. The villains are controlled by unique decks that will give the players different challenges. But it’s not just thugs and bank robberies and kidnappings that the heroes will have to worry about. The comic, which the game is based on, very much deals with the hero’s life away from they’re being heroes. So will the game. Players have a delicate balance they’re trying to maintain as they play.

Eric described the game as having a bit of a “Euro-like” feel to it. Also, he was very excited about just how much the game “feels like” the Kick-Ass comic. Through the various interactions with the villain deck and the heroes actions, they will more-than-likely find themselves in much the same situations and having to face the same tough decisions that the characters in the comic do. If you’re a fan of the series, you will be a fan of the game.

Bei Mythic Games gab es erstmals einen 3D-Druck des großen 15mm-Drachen für Joan of Arc zu sehen. Die Spannweite beträgt angeblich 54cm!

MG Monolith Joan Of Arc GenCon Preview 1 MG Monolith Joan Of Arc GenCon Preview 2

Wir halten weiter die Augen offen und sind schon gespannt, was die GenCon sonst noch zu bieten hatte.

Quelle: Tabletop Gaming News bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Veranstaltungen

Szenario 2018: Noch wenige Wochen

09.12.20171
  • Veranstaltungen

Bitbox SüdWest: Dieses Wochenende

15.11.20172
  • Community
  • Veranstaltungen

Ad Arma Tabletop Convention 2018

14.11.20172

Kommentare

    • Ja… Leider haben Mythic/Monolith es dann doch, wie bei der Mythic Battles PK, wieder geschafft, mich trotz relativen Desinteresse ins Boot zu holen… Naaaargh

  • Ich stelle mir es aber einfach nur schwierig vor wie man sinnvoll mit dem Drachen spielen soll. Beeindruckend ist er ja, aber er füllt eben auch mal locker 1/3 vom Spielfeld aus. Natürlich kann mann auch unter den Flügeln spielen, klingt nur umständlich.
    Bin aber auf jeden Fall mal gespannt.

  • Joan of Arc ist für mich DAS Ding 2017. Ich bin echt schon sehr gespannt und freue mich, dass es im “richtigen” Maßstab kommt. Am Beispiel des Drachen sieht man ja, wie stimmig sich der Maßstab auf dem Spieltisch anfühlt und aussieht.

  • Die Bärchen der Trollkin sind toll. <3 Richtig cool finde ich auch HATE, was ja eigentlich ein Comic von Adrian Smith ist, und Chaoszeug kann der halt. Selbst wenn das Spiel nichts taugen sollte, ne schöne Mordheimbande lässt sich damit auf jeden Fall darstellen. 🙂

  • Ich mag den Dreamer und Witchwood der Grymkin, auch wenn mir der Rest nicht so sehr gefällt. Als was ich die wohl verwenden könnte bei AoS, 40K oder Infinity… (jaja, I’m a simple man, I see boobs, I like) 🙂
    Auch Joan of Arc sieht super aus! Mal sehen wie das mit dem Kickstarter wird.

  • Der Drache ist mal ne Kampfansage, und ich meine nicht den … Ach was solls, ich brauche das Offensichtliche ja nicht wiederholen. Und jenau deswejen hätt ick det Ding janz jern in meener Vitrine stehn. (Wenn jemand Berliner, oder so ist, möge er meine Rechtschreibung verzeihen. Sollte ich jemanden damit umgebracht haben: ich kann Ninjutsu!” :-p

  • Oh mein Gott. Was fahren die denn bei Joan of Arc alles auf? Absolut geil!
    Die Figuren zu Hitgirl sehen echt super aus, aber ich glaube, dass Spiel wird nur so richtig Spaß machen, wenn man zusammen mit Mark Millar zockt und er die ganze Zeit kommentiert 😉

    Das zweite Bild von Privateer Press sieht dagegen so aus, als hätten sich Sodapop und GW eine Vitrine teilen müssen.

    Vielen Dank für die Zusammenstellung

  • Den Drachen brauche ich als Reittier für meinen Ordenslord.
    Hammer Teil!!!!!!
    Wollte eigentlich erst Smaug dazu umbauen.
    Muahahahahaha!!!

  • Wow, Chronicles of Hate sieht ja unglaublich gut aus. Das ist ja in ganzer Linie der Charme der großartigen Tage als Archaon die alte Welt stürmte. Wenn der Preis stimmt und das Material nicht gerade Weichplastik ist, wird das sicher seinen Weg zu mir finden.

    • Chronicles Of Hate ist halt ein zweibändiger Autoren-Comic von Adrian Smith. Da geht’s hauptsächlich um Krieg und die Auseinandersetzung zwischen Mutter Natur und ihren Kindern und zwischen all dem um einen unbedeutenden Wicht, der Heldentaten vollbringt.

      Wie sie daraus ein Setting mit Konflikten um verschiedene Dörfer machen ist mir schon rätselhaft – vll vor den Comics oder parallel zur Haupthandlung. Danach kann anhand der Charaktere ja nicht sein.
      Dass als Beschreibung auch noch “post-apo” und “Mad Max” eingesetzt werden, verstehe ich gar nicht mehr.

  • Schöne Bilder. Das Joan of Arc Spiel hat mich jetzt auch endgültig gehyped. Da bin ich echt auf den Kickstarter gespannt. Dürfte der erste KS seit langem sein, an dem ich mich wieder beteilige…

  • Verdammt!
    Ich brauche einen neuen Job wo ich mehr Freizeit habe und eine ganze Ecke mehr verdiene. Das werden verdammt viele neue und teure Hobbyprojekte.
    😉

  • Hat jemand bei Mythic Battles mitgemacht, und kann sagen, ob es late pledges, bzw. einen pledge manager gab, um im Nachhinein Material zu ordern?
    Das sieht nämlich nach einer ganzen Menge Zeug aus, das man bei Joan of Arc bekommen kann.

  • Hate sieht wirklich gut aus. Bin mal auf das Material gespannt. Restic oder PVC kommt mir nicht ins Haus. Vielleicht gibt es ja Kickstarter Exklusive Resin Figuren.

    Aristeia werde ich mir wohl auch holen. Ich finde die Minis genial.

    • Na das ist jetzt schlecht, Aristeia! wird in Restic/PVC/Plaste kommen und nicht im CB üblichen white metal.

      • WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAS? Ach Menno! Na meine Freundin wird’s freuen. Geld gespart, das ich dann GW in den Rachen werfen kann.

      • Mich wundert es auch bisher das man die unbemalten Minis bisher nicht zu sehen bekommt. Solange das nicht passiert, würde ich in dem Falle auf eine Preorder von Aristeia! verzichten. Immerhin hat CB null Erfahrung mit dem Material

  • Erst einmal danke für die tollen Fotos. Der Drache ist mal wirklich fett. Aber am besten gefallen mir die KickAss Sachen. Da bin ich mal gespannt. Bitte dranbleiben. Ich liebe abgedrehte Settings.

  • Ich bin ja ein riesen Fan von Drachenmodellen, mir fehlt beim “Drachen” von Joan of Arc, allerdings die vorderen Beine. Dadurch ist es nunmal ein Wyvern und gefällt mir daher weniger. Muss sich Cang the Implacable wohl weiterhin nur mit Angrislaug und dem Dragon King von KD:M abgeben.
    HATE werde ich mir sicher einmal anschauen, sieht vielversprechend aus.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen