von BK-Christian | 28.11.2017 | eingestellt unter: Blood Bowl / Fantasy Football, Herr der Ringe, Warhammer 40.000

Games Workshop: Blood Bowl, Blood Angels & Hobbit

Games Workshop zeigen noch weitere Bilder kommender Neuheiten.

Codex: Blood Angels brings the scions of Baal into the new era of Warhammer 40,000 in full. This is one of the most exciting codexes in the post-Gathering Storm galaxy, featuring a wealth of new lore and a huge volume of new units, too. Inside, you’ll find how the Blood Angels are recovering – and even thriving – after their world was almost annihilated by Hive Fleet Leviathan, and how the latest wave of Primaris reinforcements are being accepted by the rest of the Chapter.

As for new rules, there’s all the awesome stuff you know and love from the rest of this edition’s codexes – Stratagems, Warlord Traits, Psychic Powers and more – as well as some special extras. You’ll now be able to clad the Archangels – the legendary, Terminator-armoured first company of the Blood Angels – in Cataphractii and Tartaros armour, diversifying the range of tactical options available to you. If you prefer aerial warfare, this codex sees the Blood Angels gain access to the popular Stormhawk Interceptor and well as the Stormtalon Gunship.

The new codex will also see the Blood Angels able to add a range of Primaris units to their army. To help, there’s a series of kits on the way, each featuring a unique Blood Angels upgrade frame containing weapons, shoulder pads and heads designed to make your squads fit with the rest of your Blood Angels collection. This frame will be available separately, too!

GW Warhammer 40000 Blood Angels Previews 1 GW Warhammer 40000 Blood Angels Previews 2 GW Warhammer 40000 Blood Angels Previews 3 GW Warhammer 40000 Blood Angels Previews 4

Finally, the just-revealed Lieutenant Tolmeron will be available to pre-order alongside the codex, making for the perfect leader for the rest of your Primaris Space Marine forces.

Außerdem wurde auf Facebook ein neuer Custodes angekündigt:

GW Warhammer 40000 Captain General Trajann Valoris

We’ve reached 100,000 Facebook fans! That’s a veritable legion of people who love Warhammer 40,000.
As you well know by now, faith is worthy of reward – so we’ve got a very special reveal to show you all. We know that loads of you have been crying out for an HQ option to lead your Adeptus Custodes in battle, and now, your wish has been granted!

Captain-General Trajann Valoris is master of the ten-thousand strong forces of the Adeptus Custodes. We think he’ll make a great leader for any Imperium army, whether you’re looking to field a force purely made up of the Emperor’s personal guard or a mixed collection of agents, assassins and more besides.

This legendary champion will be available soon – in the meantime, stay tuned right here on the Warhammer 40,000 Facebook page for all the latest news, and keep sharing your models, strategies and thoughts with us! It’s been a great journey so far – let’s see if we can get to 200,000. Just imagine what we’ll reveal then…

Bei Blood Bowl kommen die Elfen:

Meanwhile, in the somewhat more lighthearted (but nearly equally violent) world of Blood Bowl, another set of flaxen-haired exemplars are set to make their mark. Enter the Elfheim Eagles:

GW Blood Bowl Games Workshop 1

These guys are one of Blood Bowl’s most talented teams, using speed, skill and a healthy helping of arrogance to rise to the top of their league. They’re in plastic, too, making building and customising yours easy.

GW Blood Bowl Games Workshop 2 GW Blood Bowl Games Workshop 3 GW Blood Bowl Games Workshop 4

Accompanying the Elfheim Eagles is a range of accessories designed to make managing your Blood Bowl team simple, with team cards and skill bands. These are can be used to track special plays, players and skills gained during tournaments, and are a great way to avoid any mucking around with notepads and bits of scrap paper during your games.

GW Blood Bowl Games Workshop 5 GW Blood Bowl Games Workshop 6 GW Blood Bowl Games Workshop 7

The inaugural Blood Bowl Almanac is the perfect companion for every Blood Bowl player, combining rules from Death Zone Season One! and Death Zone Season Two!, plus much more besides. Within, you’ll find rules for everything from running your own leagues to arranging sponsorships for your players and using squigs as balls.

GW Blood Bowl Games Workshop 8

Und dann gibt es da noch Mittelerde:

Finally, next week sees Middle-earth: Battle Companies arrive. Battle Companies is an exciting way to play The Hobbit: An Unexpected Journey™ Strategy Battle Game with a mere handful of models, picking elite warbands from the world of Middle-earth and battling with them in intense skirmishes. As time goes on, members of your warband will distinguish themselves and gain new skills, adding a richness and a sense of progression to your campaigns. If you’ve been looking for a way into The Hobbit: An Unexpected Journey™ Strategy Battle Game, or just want a new way to play with your existing miniatures, Middle-earth: Battle Companies is for you.

GW Der Herr Der Ringe Games Workshop 1

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Kickstarter

Santa CHAOS: Modulares Football Team

12.12.20172
  • Blood Bowl / Fantasy Football

Greebo Games: Alastoran Previews

12.12.20171
  • Blood Bowl / Fantasy Football

Greebo: Hydra und Abominius und Preview

07.12.20172

Kommentare

  • Die Elfen sind wirklich schick und das es mit HDR bzw. Der Hobbit weitergeht freut mich auch. In Rot werden die Primaris auch nicht attraktiver und ich habe ne Blood Angels Armee. Ziemliches Fehldesign für mich und ich kann nicht mal wirklich festmachen woran es liegt. Oft sind es die Kleinigkeiten, die mir ein Design ruinieren.

    • Ich lese solche Kommentare in Bezug auf die Primaris öfter, aber ich kann sie leider gar nicht nachvollziehen.

      Vom reinen Designaspekt gesehen halte ich die Primaris sogar für die besten Space Marines, die es bisher gegeben hat. Endlich haben die vernünftige Proportionen und wirken nicht mehr wie Space Zwerge. Das alte Marine Design hatte seine Zeit, war aber zum Ende doch deutlich in die Jahre gekommen und nicht mehr zeitgemäß.

      Der Hintergrund steht auf einem ganz anderen Blatt und da kann ich auch verstehen, warum es vielen nicht gefällt, dass die neuen Marines Deus-Ex-Machina like ins 40k Universum geschmissen wurden.

      • Nicht falsch verstehen. Ich will niemandem die Primaris madig machen, sie gefallen mir nur einfach nicht. Dien Proportionen sind nur hoch skalliert, aber fernab von True Scale (was bei 40k mit Hero Scale aber kein Problem ist). Ich glaub es sind die Helme und Oberkörperdesigns der Rüstungen. Die Bolter sind mir auch zu groß. Kann man alles umbauen, klar, aber dafür gebe ich nicht das Geld aus, was GW dafür veranschlagt. Den Hintergrund ignoriere ich einfach – mir geht es um die Puppen. Alles persönlicher Geschmack.

  • Ich freue mich auf die ganzen neuen Blood Angels Boxen. Nach den Bildern dürfte dann der Upgrade Gussrahmen in den 10er Boxen zweimal enthalten sein. Das würde ich zumindest hoffen.

    Einziger Wermutstropfen für mich: Ich habe mich schon rechtlich mit Primaris Marines eingedeckt und jetzt erscheint ein BA Upgrade-Sprue. Nun ja, die Intercessors und Hellblaster hatte ich Schulterpanzertechnisch noch aus der Bitsbox und dem alten Upgrade-Sprue versorgt, also ist das da nicht ganz so schlimm. Bei meinen Aggressors ist es aber schon schade, denn da bekommt man die einmal verklebten Schulterpanzer nicht mehr so ohne weiteres ab.

  • Die Elfen sind gekauft. Auf die warte ich schon Ewig.

    Bin mal gespannt, ob der Almanach dann auch auf deutsch erscheint. Dann wäre Death Zone: Season Two auch endlich auf deutsch verfügbar. Wenn auch nur über den Umweg eines teueren Buches.

  • 1. Ich weiss ich wiederhole mich, aber Dopplungen bei BB gehen mal gar nicht. Das ist einfach zu tiefsten unprofessionell. Das ist schon bei Warmaschine Mist und wird hier nicht besser.
    2. Warum bringen sie nicht gleich das komplette Kartenset raus. Stattdessen immer mal wieder ein Häppchen für ein “neues” Buch.
    3. Warum keine kompletten Regeln? Stattdessen die Zusammenfassungen der ersten Stückchen.
    4. Und weil kein BB-Meckerpost von komplett ist ohne -> warum 32mm Bases? Warum großes Spielfeld? BB ist ein Boardgame, kein TT-Game. Man spielt das auf Standard Kneipen und Küchentischen, nicht auf 120 x 180 Spieltischen…

    Abgesehen davon gefallen mir die Elfenrecht gut, mit Ausnahme der ##### Riesenedelsteine und den Plastikhaaren…

    Lieben Gruß
    Ralf

      • Ralf, bei welchem Hersteller oder konkretem Beispiel findest Du denn die Haare besonders echt aussehend? Ich finde, die bei den Elfen hier sind doch solider Tabletopstandard.

      • Hm, das ist eine gute Frage…
        Es ist für mich leichter zu sagen, was mir an den wehenden Haaren nicht gefällt. Die GW-Designer stehen irgendwie sehr auf “zackige” wehende Dinge. Das hat was Comichaftes (Richtung Anime). Die wehenden Haare die dann dünn auslaufen überzeugen mich einfach nicht. Richtig schlimm finde ich den Elfen in der zweiten Reihe ganz rechts… aber eigentlich sehen irgendwie alle wehenden Haare in meinen Augen sehr unecht aus… aber ich bin auch etwas “biased” 😀

    • Also wat nu?

      Blood Bowl darf keine 32mm Bases haben, weil es ein Brettspiel ist und kein Wargame, darf aber auch keine Miniaturendopplungen haben wie Imperial Assault, Zombicide oder Mensch-Ärgere-Dich nicht, weil es .. doch kein Brettspiel ist?

      • Siehst Du da einen Widerspruch? Ich nicht 🙂
        Es ist ein Brettspiel – und andere Hersteller bieten wunderschöne Teams ohne Dopplungen an… “Best of both worlds” (y)
        Aber ernsthaft, 32mm Bases und das große Spielfeld ist doch Unsinn pur. Welchen Sinn hat das?

  • Die Elfen sind ganz nett. Aber das Design von Greebo Games gefällt mir eindeutig besser. Und dort habe ich beim vergangenen KS ordentlich Dunkelelfen bestellt. Auf die freue ich mich schon richtig.

  • Hobbit … gut das die Miniaturen einen weiteren Verwendungszweck finden. Mit der Vergabe der Serien/Filmrechte an Amazon könnte eventuell wieder eine neue Epoche eingeleitet werden, vorausgesetzt GW verfügt bis dahin noch über die Rechte und vorausgesetzt die vorhandenen Rechte decken die neuen Verfilmungen überhaupt ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen