von BK-Thorsten | 12.11.2017 | eingestellt unter: Frostgrave

Frostgrave: Second Chances

Irgendwie reden alle nur noch von Ghost Archipelago, aber auch für das frostige Frostgrave gibt es interessante Neuheiten.

Frostgrave SecondChances01

Nachdem “Tales of the Frozen City” lediglich eine Kurzgeschichtensammlung war erscheint mit “Second Chances” ein Frostgrave Roman “in voller Länge”. Die Schwestern Yelen und Mirika Semova haben sich in der Frozen City einen Namen gemacht, sich aber leider auch einen Fluch eingefangen. Je öfter Yelen ihre Magie anwendet, desto mehr übernimmt der Dämon Azzanar Kontrolle über ihren Geist und Körper. Durch eine Katastrophe werden die Schwestern getrennt und es liegt allein an Yelen beide zu retten. Und Azzanar ist nicht der einzige der hinter ihnen her ist.

Geschrieben wurde der Roman von Matt Ward. Als besonderes Schmankerl gibt es die Damen auf dem Frontcover als Miniaturen zu kaufen, modelliert von Bobby Jackson.

Frostgrave SecondChances02

Quelle: Artikel auf “The Renaissance Troll

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Frostgrave

Frostgrave: Spellcaster Ausgabe 2

12.12.201710
  • Frostgrave
  • Tutorials

Tabletop Workshop: Frostgrave und Kühltürme

18.11.20176
  • Frostgrave

Frostgrave: Ghost Archipelago erschienen

23.10.20178

Kommentare

    • Schlägst du auf jedes tote Pferd ein, das man dir vorhält?
      Das man Ward als Gesicht für diverse Armeeausrutscher benutzen will, ist doch einfach nur schäbig und dem Mann unfair gegenüber. Das waren nämlich keine Solonummern und hätte er das Zeug nicht geschrieben, hätte es ein anderer gemacht.
      Ich kenne Ward vor allem für seine Arbeit an HdR und daran gab es nie was zu bemängeln. Von daher rechne ich auch hier mit guter Arbeit.

      Die Minis finde ich auch schick. Das sind weibliche Abenteurer, nicht mehr und nicht weniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen