von BK-Christian | 18.05.2017 | eingestellt unter: Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Exklusivpreview

Wir haben von Freebooter Miniatures ein exklusives Preview zur neuen Fraktion erhalten!

FM Freebooter Chevalier Green 1 FM Freebooter Chevalier Green 2

Die RPC rückt näher, und die Freibeuter bringen die ersten Modelle ihrer neuen Fraktion mit!

Wie man auf den Bildern erkennt, wird die neue Fraktion erstmals berittene Modelle in das Spiel einführen. Die Bilder zeigen einen Spezialisten der Fraktion, den Chevalier samt Ganache.

Wir haben inzwischen schon mehrfach gehört, dass die Modelle der neuen Fraktion alleine schwach sind, aber zusammen ihre volle Stärkeentfalten.

Auf der RPC beginnt der Vorverkauf!

Freebooter’s Fate ist unter anderem bei unserem Partner Radaddel erhältlich.

Quelle: Freebooter Miniatures

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Neuheiten im Juli

09.07.201710
  • Freebooters Fate
  • Reviews

Review: Freebooters Fate Debonn

09.06.201717
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Debonn Vorabstarter

30.05.201711

Kommentare

  • Die Modelle sehen nicht schlecht aus, reizen mich aber nicht, noch eine Fraktion zu sammeln. Leider fehlt mir seit einiger Zeit bei Freebooter der Wow-Effekt, den ich früher häufig erlebt habe.

  • Das enttäuscht mich leider auch etwas. Passt so gar nicht in das Freebooter’s Fate setting. Nappos jagen keine Piraten in der Karibik!!! Auch nicht in einer Fantasy Welt!

  • Nee, das hat jetzt so mal gar nichts. Sieht aus wie für historische Tabletoper, aber das Freebooters Flair ist (zumindest bis jetzt) gar nicht zu erkennen. Irgendwie über…

  • Das Gefolge, das man auf der Salute sehen konnte sah ganz gut aus.
    Aber so langsam wird es echt Zeit für eine zweite Edition, auch um mal wieder ein bisschen frischen Wind rein zu bekommen. Vor allem ein Kampagnenmodus wäre toll. Ich merke das gerade an Frostgrave, wo man sich zwischen den Spielen auf’s Schätze verteilen, hochleveln und Bande/Lager aufrüsten freut und schon dem nächsten Spiel entgegen fiebert. Dagegen fühlen sich normale Spiele irgendwie belanglos an, daher bin ich bei FF gerade auch nicht mehr so enthusiastisch dabei wie vor kurzem noch.

  • Ich bleibe dabei, dass es dem Spiel gut getan hätte, weniger neue Features herauszubringen, und sich stattdessen ein bisschen dem Hintergrund der Charaktere zu widmen. Da ist bei den meisten nach dem Release nicht wirklich viel passiert, und dass obwohl man echt saucoole Charaktere mit dabei hat.
    Was steckt denn jetzt bspw. hinter der Fehde zwischen Antoinette und Calamite?

    Neben Spielwerten bleiben doch die meisten Figuren sehr blass. Das finde ich bei einem Skirmish nicht grad sehr günstig, weil man ja doch eine recht feste Bindung zu den paar Hanseln auf dem Tisch aufbaut.

    • Aber wie möchtest Du das umgesetzt wissen? Mir fielen da nur Romane/Comics ein und die dürften unrentabel sein, da die sicherlich nur von einem noch kleineren Teil von Leuten aus einer kleinen Tabletopnische gelesen werden.

      • Keine Ahnung. Natürlich muss das für nen Hersteller auch irgendwie rentabel sein. Ich bin aber trotzdem der Meinung, dass der Hintergrund um Longfall und seine Bewohner zu wenig Beachtung gefunden hat. Es kommt immer was Neues hinzu, aber eine Entwicklung stelle ich mir irgendwie organischer vor.
        Evtl. könnte man dei ToL Kampagnen auch “offiziell” bespielen, die Battlereports onlline stellen und die Ergebnisse in die Weiterentwicklung der Geschuchte fliessen lassen.
        Wie man neue Charaktere angemessen einführt zeigen ja die großen Bücher. In diese Geschichten sollte man doch auch problemlos alte Bekannte mit einweben können. Das geschieht zwar hin und wieder, meiner Meinung nach zu punktuell.
        Bitte auch nicht als Meckern verstehen. Ich denke nur, dass man das Potential besser nutzen könnte/sollte

    • Mehr Hintergrundgeschichte in (den) Erweiterungsbüchern zu bringen und mehr mit Geländebauanleitungen oder der Vorstellung von tollem Inseln aus der Community mit der Geschichte zu versehen/zu kombinieren wäre was Tolles zum schmökern.
      Da könnten auch z.B. Nichtspielercharaktere (NPCs) erschaffen werden, für es dann wieder die Figuren gibt.
      Wie funktioniert das mit den NPCs? Auf der Karte sind 1-2 Items positioniert. Der Spieler, der mit einem Charakter, der dem NPC eines dieser Items bringt, erhält eine Verbesserung, die vom NPC und dem Hintergrund abhängt. Welche NPCs bei einem Match auftauchen wird ausgewürfelt.

  • Ich finde die gezeigten Modelle o.k. Generell sehe ich aber auch die Gefahr, dass das Spiel bei allen Neuerungen droht (zumindest für mich) das zu verlieren, was das Spiel ausmacht. Ich finde den Anteil, der Freebooters Fate für mich attraktiv gemacht hat, immer weniger bzw. seltener.

  • So auf den ersten Blick sehe ich noch nicht, wie das in die Welt von Freebooters passt. Franzosen und Piratensetting in der Karibik -> ja auf alle Fälle, aber nicht mit der Hutform.

    Ich lass mich überraschen, für meine Frau wirds erst interessant, wenn die weiblichen Crewmitglieder kommen…

  • Maaaan Jungs – was ist los mit euch? Euch ist schon klar, dass es in der Nappi Zeit noch ordentlich Prügel in der Karibik gab? Sogar solche mit Franzosen und sogar solche mit Uhlanen Uniformen wie oben.

    Ich finde die Minis geil und auch, dass es was Berittenes gibt.

    • Das mag ja sein, Franzosen und Karibik, Freibeuter und Co ist prima.
      Die Hüte, die eindeutig zu Napoloens Zeit als Massenware zugeordnet werden können, auch ok.
      Dass es zu den Zeiten Napoleons Franzosen in der Karibik gab, auch alles gut.

      Allerdings kommt mir die restliche Freebooter Welt von der Bewaffnung und vom Look eher wie 200 Jahre früher vor. Deshalb die Aussage: Es passt nicht so zusammen.

      • ^^ Jau, das meinte ich weiter oben auch. Es ist halt ein IMO recht heftiger Stilbruch zu den übrigen Freebooter Figuren.

  • Mir kommt der Offizier wie ein richtiger “Rotwein-Konsument” vor und ich finde, dass der beleibte Bursche auf seinem Esel eine sehr charmante Figur macht. Gefällt mir richtig gut – ich freu mich auf den RPC-Release!

    • Genau das finde ich auch – Der drückt genau das aus! Freue mich auch sehr darauf und hoffe, dass noch Minis mit den Dreieckingen hüten kommen 🙂

      Und grundsätzlich finde ich erstmal jede Digur für dieses System eine Bereicherung. Danke ans Freebootets Team!

  • Die neue Fraktion ist für.mich enttäuschend. Durch die Uniformen wirkt sie wie eine zweite Armada.
    Hätte mir für Freebooter’s etwas Fantastischeres gewünscht. Die Anzeichen durch die Großen Dinger waren ja schon vorhanden. Vielleicht hätte man da etwas mutiger sein sollen.
    Die meisten Kommentare hier bestätigen aber leider auch.meine Gefühle, dass der Zauber von Freebooter’s irgendwie vergeht. Und dabei will ich dieses Spiel doch mögen!!!
    So viele gute Hinweise: mehr Hintergrund, Regelbuch 2.0 mit allen Regeln in einem Buch (und vielleicht einer Entschlackungskur) und meiner Meinung nach eine spannendere neue Fraktion…
    Nur meine Meinung
    I

    • Freebooters hört eigentlich immer auf die Community. Nur einige Ideen benötigen auch gewisse Entwicklungs- und Vorbereitungs- sowie Produktionszeiten. Glaub mal nicht, dass Wünsche aus der Community ungehört bleiben 😉 Nur mit dem Fingerschnippen-und-fertig-Prinzip funktioniert das wohl nicht 😉

      • Es stimmt das eigentlich immer wieder auf die Community gehört wird. Es gibt aber eine Forderung von Seiten der Community der bis heute leider nicht erhört wurde und zwar die Geisterpiraten/ Untote Piraten. Diese besteht schon seit erscheinen von Freebooters.
        Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf 😉

        Ansonsten wieder sehr schicke Miniaturen mit Flair. Gerade der Herr auf seinem Esel.

      • Genau! Wo bleibt der Geisterpirat LeChuck und seine Truppe!!!! Darauf warte auch ich seit dem Tag andem FF angekündigt wurde! Und Orks, und China-Elfen und Zwerge und und und…

      • Ich weiß gar nicht mehr wo ich die China Elfen her habe, ich meine mich erinnern zu können, dass das mal im Freebooter Forum zur Sprache kam.

        Das wäre cool, mutig und würde sogar irgendwie passen.

        Aber nochmal: Zuerst den Geisterpiraten LeChuck!!!!

  • Hmm…das arme Pony… findet ihr nicht das Tier wirkt etwas klein für den Soldaten? Komme leider kaum ncoh dazu FF zu spielen insofern ist meine Sammeltätigkeit zur Zeti eh eingeschränkt.

    Finde die neue Fraktion visuel aber auch eher langweilig. Klar kann man jetzt noch zwei Armadas mit anderen Uniformen machen und es würfe irgendwie zum Setting passen, aber spricht das nicht eher die Leute an die eh schon Armada spielen/sammeln?

    Evtl. wäre was etwas ausgefalleneres wirklich lockender für neue Spieler gewesen. Es müssen ja nicht gleich Space-Affen mit Laser-Lanzen sein 😀

  • Hübsch modelliert, passt doch gut rein.
    Ein hoch auf die Freebooter Leute. Schöne Regeln, qualitativ hochwertiges Zeug.

    Ansonsten:
    Es ist halt ein kleines Skirmish Spiel zu dem es schon jetzt mehr als genug Minis und Fraktionen gibt. Ich bin ja Fan davon auch mal zu sagen: Es ist fertig. Nächstes Projekt. Aber so läuft der Hase ja nunmal nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen