von BK-Markus | 16.05.2017 | eingestellt unter: Herr der Ringe

Forge World: Neuheiten aus Mittelerde

Die Warhammer Community zeigen zum Warhammer Fest Neuheiten aus Mittelerde von Forge World.

Last week we unveiled the Warhammer World and Events exclusive Thorin’s Company, which will be available for the first time at Warhammer Fest. This week, we’re following it up with a couple more exciting exclusive First Access releases you’ll be able to pick up at Warhammer Fest on Saturday 27th – Sunday 28th May.

First up is the hulking form of the Troll Brute. A towering slab of tortured muscle, this horrific war beast is unleashed by Azog’s Legion in the extended edition of The Hobbit: The Battle of the Five Armies™, where it stomps and smashes its way through the Iron Hills army until Bofur the Dwarf takes matters into his own hands!

Forge World Neuheiten aus Mittelerde 01 Forge World Neuheiten aus Mittelerde 02

If you haven’t seen the Troll Brute before, it’s one of the cruellest additions to Azog’s Legion, with its arms and feet removed and replaced with massive spiked weapons… and the whole thing is controlled by an Orc sat on the chair high on its back.The kit comes complete with both a Gundabad Orc and a Bofur the Dwarf model to pilot it (perfect for recreating the Scenarios in The Hobbit: Motion Picture Trilogy™ There and Back Again).

Forge World Neuheiten aus Mittelerde 03

Our next exciting First Access release for Warhammer Fest is the brand new Gwaihir™ the Windlord, the latest addition to the burgeoning Middle-earth™ Character Series. This gorgeous model captures the king of the Great Eagles in the act of ploughing a Hunter Orc on Fell Warg into the ground. Gwahir’s mighty beak is open in a piercing shriek and his talons are closing in on the pinned Warg’s throat, even as the stricken Orc rider fearfully brandishes his sword. It’s a stunning visual that evokes the sudden fury of the Eagles as they rescue Thorin Oakenshield™ and his company from the burning cliff edge at the conclusion of The Hobbit: An Unexpected Journey™.

This Forge World resin model comes with an impressive scenic base, detailed with rocky soil laced with tree roots, and the whole miniature is presented in one of the glorious Middle-earth™ Character Series boxes.

All of these miniatures will be available in limited numbers at Warhammer Fest. See you there!

 

Quelle: Warhammer Community

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Warzone Resurrection, Bolt Action, FOW, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Pike and Shotte, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares und Wolsung.

Ähnliche Artikel
  • Herr der Ringe

Forge World: Khamûl the Easterling

12.12.201718
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Forge World: Red Scorpions und Zwerge

04.12.201714

Kommentare

  • Ja, das hat für mich persönlich nicht mehr viel bzw. gar nichts mit dem tolkienschen Mittelerde zu tun, das ich einst so geliebt habe. Das schreckt mich bzgl. des Systems auch eher ab, als dass ich mich mal wieder damit auseinander setzen wollen würde. Wrong was Forge World.

  • Der Troll ist mir im Film gar nicht aufgefallen, die Minis mag ich mir aber nicht in die Vitrine stellen.

  • Vom Prinzip her ne gut umgesetzte Miniatur der Filmvorlage …allerdings fand ich den Troll schon etwas zu sehr drüber im Film. Zu viel Diablo und zu wenig Tolkien.
    Wenn man das Design mag, ist das ne coole Figur.
    Ach ja und Gwaihir ist ganz ok, gab bessere Versionen von ihm.

  • Mir wäre lieber wenn FW mehr in (oder überhaupt einmal) Richtung Herr der Ringe machen würde. Die Konzepte des Hobbits waren für ein Prequel viel zu überladen. Keine Ahnung was Jackson da geritten hat.

    • Den Hobbit müssen sie aber erst durch nehmen, dann gibt es vlt. neue HdR-Minis.

      Was würde ich für resized Rohirim geben oder neue Einheiten des letzten Bündnisses. Wenn FW das bringt, dann kaufe ich auch zu deren Preisen.

      Zur Mini: Wie bei den Ogern eine gute Umsetzung der Filmvorlage, die Oberarme scheinen mir etwas zu dick zu sein. Mir gefiel der Troll schon im Film nicht, too much for me.
      Das Gwaihir schon seine 3. Mini bekommt, naja. Meiner ist aus dem zwei Adlerplasteset gebaut und sieht bis auf die Base nicht viel anders aus.

  • Das ist einfach kein Herr der Ringe, und schon gar kein Der Hobbit…

    Unabhängig davon finde ich die Mini auch unverschämt hässlich (was aber natürlich an der Vorlage liegt)

  • Dieser Troll gefällt mir gar nicht. Klar, Folter, Unterwerfung, Quälen, sieht man öfter, aber das ist mir zu viel.

  • Häßliches Vieh, wobei man aus der Mini rausgeholt hat, was bei diesem bescheuerten Konzept eben rauszuholen ging. Aber deswegen jetzt gleich das ganze System abzulehnen, find ich etwas befremdlich. Gibt in jedem Spielsystem Totalausfälle vom Design her. Wer diese Figur nicht haben will, holt sie sich eben nicht.

    • Mein Pro aus der Uni würde jetzt zu dir sagen – befremdlich ist es , wenn man andere Meinungen nicht akzeptieren kann und diese in frage stellt- PUNKT – raus und die Türklinge für 5 Minuten halten ! LOL

      • Komischer Prof. Die Meinung des Anderen in Frage zu stellen ist das Kernkonzept einer Diskussion.

      • ^^ da hat Oppi wohl Recht, zu meiner Zeit hat gerade die Uni doch dadurch funktioniert, dass man alles und jeden in Zweifel zieht und so zu neuen Ergebnissen kommt.

        Das was Kermits Prof da meint ist gefährlich nahe an dem was Trump und Co. so rausposaunen. Klimawandel leugnen? Klar, ist halt (m)eine Meinung und die musst Du schon akzeptieren…

      • Ich denke nicht, dass ich jemandem abgesprochen habe, eine andere Meinung zu vertreten. Aber mir leuchtet das Konzept: “Da sind jetzt Figuren dabei, die mir nicht gefallen, deshalb ist das ganze System doof” nicht ein. Zumal die mitunter sonderbaren Hobbitkreaturen ja wirklich in der Minderheit sind (nicht vergessen: alle HdR Figuren sind noch aktuell und gehören genauso zu diesem System).

  • Na ein Kinderfilm wie das Buch eigentlich gedacht ist. War der Film aber auf´ keinen Fall. Typisch Mainstream halt. Da war ja Harry Potter mehr Kindgerecht. Na Ok zum Schluss auch nicht mehr Facepalm

    • Wer ein Kind war, als Film/Buch 1 rauskam(en), war das bei Teil 7 aber halt auch nicht mehr 😉

  • Finde den Troll auch arg krass gemacht.

    Ich würde das Modell auch nicht bemalen oder auch irgendwie bei mir stehen haben wollen.

  • Ich finde den Troll gut gemacht. Meine Kritik geht eher in Richtung des Reiters. Warum sitzt der dort wie auf dem Klo?

    Vom Design her ist der doch weit hinter den Meisten Minis die hier bejubelt werden. Ich weiß auch nicht wie man eine Geschichte mit so viel Mord und Totschlag umsetzen sollte um es kindgerecht zu machen. Im Buch wirkt es einfach anders.

    • Daran ist einfach Peter Jackson schuld. Nicht vergessen: GW hat meines Wissens nicht die Lizenz zum Buch sondern zum Film gekauft, und ist daher an dessen (z. T. scheußiches) Design gebunden.

      Von daher: top umgesetzt aber IMO voll an meiner Vorstellung von Mittelerde vorbei!

      • Im Buch wird auch ohne ende getötet. Wie willst du das denn kindgerecht als film verarbeiten.
        Ich kann den ganzen Hass auf die Filme nicht verstehen. Es wurde mal was neues versucht. Klar sind einige teile nicht optimal. Das Design der Zwerge und Elben liegt weit vor dem was andere Firmen abliefern.
        Meiner Meinung nach lagen die meisten Probleme in der Kameraführung und Farbpalette.

      • Im Buch “Der Hobbit” von J.R.R Tolkien wird also ohne Ende getötet ja? Finde ich erstaunlich, da scheinen wir beide zwei völlig andere Bücher gelesen zu haben. Die Schlacht der fünf Heere ist eine Schlacht, bei der ziemlich viele Wesen aller Gattung drauf gehen. Das haben Schlachten so an sich. In den Minen der Orks sterben eine handvoll Orks, wegen Glamdring und Orcrist sowie Gandalfs Blitzschlag. Davon ab gehen ein paar Warge und Riesenspinnen hopps – und das war es. Die drei Trolle mal ausgenommen. Was Peter Jackson aus einem wirklich wunderbaren Buch für jedes Alter gemacht hat, ist meiner Ansicht nach wirklich jämmerlich – und das ist die höflichste Bezeichnung die ich dafür finden kann.

        Und bisher waren alle gezeigten Designs absolut unterirdisch wenn man sie in Kontext mit den HdR-Filmen setzt, weil die Filme nicht zusammenpassen.

        Was soll es.

  • Die Trolle in dem Film waren echt so Fehl am Platz. Schrecklich. Aber hat mir eh nur teils gefallen das Ganze. Vielleicht stehen die Jüngeren da eher drauf. Master Blaster…

  • Ich finde die Designidee total geil..die Umsetzung ist halt mehr so, was man gewohnt ist :/

  • Ketten in die Augen, Gliedmaßen weggestümmelt – das mag für Hellraiser 17 cool sein, aber für Mittelerde unwürdig, abstoßend, voll daneben.

    • Lange nichts mehr SO WAHRES gehört.

      Peter Jacksons Hobbit hat wenig mit dem SCHÖNEN KINDERBUCH von JRR Tolkien zu tun, und leider macht GW aber dazu die Modelle.

  • @Olli
    volle Zustimmung!
    Aus “Dem Hobbit” drei Filme zu machen, fand ich eine dämliche Idee.
    Ein Film hätte es getan.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen