von BK-Nils | 12.12.2017 | eingestellt unter: Herr der Ringe

Forge World: Khamûl the Easterling

Aus dem fernen Osten von Mittelerde kommt Khamûl the Easterling, von Forge World als neue Figur für den Hobbit.

Forge World Preview: Khamûl the Easterling

FW Forgeworld Varangyr Terminators 1

Forge World has been hard at work fleshing out the world of Middle-earth™ with a range of models from The Hobbit: Motion Picture Trilogy™, and soon, Evil players will be able to add one of the notorious Nazgûl to their armies with a new model for Khamûl the Easterling.

Khamûl the Easterling is perhaps the most noteworthy of the Nazgul outside of the Witch King of Angmar himself. Did you know, for example, that he’s the only Ringwraith, apart from the aforementioned Witch King, named by Tolkien in the books? And did you know that, in The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring™, the Ringwraith that hunts Frodo at the beginning of the story is Khamûl? Indeed, following the death of his superior, Khamûl the Easterling would go on to lead the Nazgûl at the Battle of the Black Gate.

Forge World The Hobbit Khamûl The Easterling 1 Forge World The Hobbit Khamûl The Easterling 2 Forge World The Hobbit Khamûl The Easterling 3

Khamûl the Easterling’s latest miniature depicts him as he appears during The Hobbit: The Battle of The Five Armies™. In this incarnation, he’s clad in ornate armour similar to that worn by the other Easterlings and should look right at home with the rest of your Nazgûl.

You’ll be able to add Khamûl the Easterling to your collection next year – in the meantime, why not browse Forge World’s full range of Middle-earthmodels?

Quelle: Warhammer Community

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, Eldar für Warhammer 40.000, Imperial MoW für Warzone, ein bisschen Shadespire und zu viele unbemalte Modelle.

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Forgeworld: Bilder vom Open Day

16.07.201820
  • Herr der Ringe

Forge World: Goblin Söldner

09.06.20186
  • Herr der Ringe
  • Necromunda
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Vorschau von der UK Games Expo

02.06.201833

Kommentare

  • Das ist eine unfassbar lächerliche Mini … da blutet mein Herz. Es ist so gruselig was uns Der Hobbit für Designunfälle beschert. Auf der anderen Seite muss ich das Zeug auch nicht kaufen.

  • Oh man. Und dabei ist das seit dem alten Kartenspiel mit den Liz Denforth Illustrationen einer meiner Lieblingsringgeister 🙁

  • Den zu großen Kopf und die zu großen Arme könnte ich ihm ja verzeihen. Panzerung, unmenschliche Geisterkreatur und so, aber das Verhältnis zwischen Oberkörper- und Beinlänge zerstört für mich den Einschüchterungs-Faktor schon massiv.

    • Meine Rede: die Beine wirken einfach zu kurz. Das lässt ihn eher albern wirken.

      Der Helm hat das klassische Problem, dass er für uns wie Kopf/Gesicht wirkt, der eigentliche Kopf jedoch drin stecken können sollte, er dafür also größer sein muss. Ist wohl eine Abstimmungsfrage zwischen Form und Funktion bzw. Stil und Substanz.

      Die überdimensionierten Hörner und Waffe sind einfach eine Geschmacksfrage. Find’s nicht sooo passend, schlimm aber auch nicht.

  • Also bei solchen misslungenen Proportionen muss man sich nicht wundern wenn sich Marine-Türen bei denen besser verkaufen…

  • Da hat der kleine „Khamü“ wohl den Bademantel vom Pappi angezogen der ihm etwas zu groß ist.
    Macht aber nichts, denn falls er sich beim Laufen nicht auf den Mantel tritt, wird ihn spätestens der überdimensionierte Helm aus der Balance bringen, von der Keule ganz zu schweigen.

    Ziemlich „fail“ wie ich meine, eines der schlechtesten Hobbit Modelle. Der Bemalstil der Hobbit Reihe hat mir unabhängig der Modelltypen ohnehin noch nie gefallen.

    Resulat:
    Lord Helmchen Style + hoher Preis = Ladenhüter

  • Oh Mann und im Nebenartikel sieht man die neuen Perrysachen. Ohne die beiden werden die Hobbitmodelle wohl weiterhin eher mau sein und die Range wird nicht zu alter Stärke zurück finden. Schade.

  • Ich denk mann muss hier schon fair bleiben!
    Für das Design kann GW bzw. FW nichts! Wenn man sich die Vorlage aus den Hobbit-Filmen anschaut kommt das dem schon recht nahe.

    Über die Umsetzung (Proportionen und Pose) kann man natürlich diskutieren.

    Mir gefällt das alte Modell auch besser.

  • Den alten Khamûl muss man sich aber bei EBay organisieren. (Zinn)
    Weil das dünne Schwert aus Finecast…nein danke.
    Da würde ich sogar eher zum Neuen hier greifen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück