von BK-Nils | 14.01.2017 | eingestellt unter: Herr der Ringe

Forge World: Gundabad Oger

Von Forge World kommen weitere Modelle für das Hobbit Strategiespiel, die Horden aus Gundabad erhalten mächtige Oger als Verstärkung.

Forge World_The Hobbit GUNDABAD LINE-BREAKERS 1 Forge World_The Hobbit GUNDABAD LINE-BREAKERS 2 Forge World_The Hobbit GUNDABAD LINE-BREAKERS 3 Forge World_The Hobbit GUNDABAD LINE-BREAKERS 4

Gundabad Line-Breakers – 100,00 GBP

The combination of Gundabad Ogres and Gundabad Berserkers has proved to be a deadly and effective asset to Azog’s forces. As the Ogres smash through the ranks of their enemies, leaving their foes crumpled upon the floor, the Berserkers pile into the gaping holes left in the Ogres’ wake, exploiting the newly created wounds in their enemies’ defences with malicious delight. There are few armies that can stand up to an onslaught from the Gundabad Line-breakers – most will fall from the first strike of an Ogre’s massive wooden club, and those who are ‘fortunate’ enough to survive will soon be set upon by the vicious Gundabad Berserkers.

The Gundabad Line-breakers set is an excellent addition to an Azog’s Legion army list, providing a selection of its most fearsome Warriors in the form of the Gundabad Ogres and Gundabad Berserkers. In your games, the high Movement value of both of these models means that they can close in on their foes faster than other infantry, and when they arrive, both the Ogres and the Berserkers are more than capable of ripping through their foes, crumpling armour and slicing flesh with a variety of wicked-looking weaponry. This bundle contains two sets of three Gundabad Berserkers, one Gundabad Ogre I and one Gundabad Ogre II.

Rules for using these models can be found in The Hobbit: Motion Picture Trilogy™ There and Back Again.

This collection contains multi-part resin kits that build eight complete models. Two 50mm round bases and six 25mm round bases are included.

Forge World_The Hobbit GUNDABAD OGRES Forge World_The Hobbit GUNDABAD LINE-BREAKERS 2 Forge World_The Hobbit GUNDABAD LINE-BREAKERS 3

Gundabad Ogres – 56,00 GBP

Within the ranks of Azog’s Legions, the Gundabad Ogres will often fight in pairs or sometimes whole packs. Whilst some Ogres will charge their targets head-on, others will attack from the flanks, ensuring that at least one of them will make it to their prey unscathed – one bulldozing through the ranks of both friend and foe, whilst the other attacks their true target.

Gundabad Ogres are both a Monster and a Warrior for the Azog’s Legion army list, allowing you to take multiples of these vile creatures in your force. These mounds of heaving flesh wield great wooden clubs used to smash aside the broken corpses of their unfortunate victims. In the game, the Gundabad Ogres move further than most Warriors and can run through their own models, forcing their way into the fight – meaning that it is all but impossible to block them in and prevent them wreaking havoc upon their foes. This bundle contains one Gundabad Ogre I and one Gundabad Ogre II. The heads and club-wielding hands are completely interchangeable, allowing for a degree of customisation between the models.

Rules for using these models can be found in The Hobbit: Motion Picture Trilogy™ There and Back Again.

This collection contains two complete, multi-part resin kits. Two 50mm round bases are included.

Forge World_The Hobbit GUNDABAD LINE-BREAKERS 2 Forge World_The Hobbit GUNDABAD OGRE 1

Gundabad Ogre 1 – 28,00 GBP

The Gundabad Ogres are utilised by Azog™ as a means of rooting out and destroying the war machines of the Iron Hills. These hulking beasts rampage through both friend and foe in order to fulfill their master’s orders, leaving a trail of devastation in their wake. These foul creatures care not what they trample, Orc or otherwise, as they careen towards their target with malicious intent, and when they meet their enemy’s ranks, they waste little time in crushing them beneath their huge clubs or flinging the crumpled bodies of their foes across the battlefield.

Gundabad Ogres are both a Monster and a Warrior for the Azog’s Legion army list, allowing you to take multiples of these vile creatures in a warband. These mounds of heaving flesh wield great wooden clubs used to smash aside the broken corpses of their unfortunate victims. In the game, the Gundabad Ogres move further than most Warriors and can even run through their own models, forcing their way into the fight – meaning that it is all but impossible to block them in and prevent them wreaking havoc upon their foes. This kit contains one Gundabad Ogre I. The head and club hand are completely interchangeable with Gundabad Ogre II.

Rules for using this model can be found in The Hobbit: Motion Picture Trilogy™ There and Back Again.
The Gundabad Ogre I is a complete, multi-part resin kit. A 50mm round base is included.

Forge World_The Hobbit GUNDABAD LINE-BREAKERS 3 Forge World_The Hobbit GUNDABAD OGRE 2

Gundabad Ogre 2  – 28,00 GBP

The Gundabad Ogres are utilised by Azog™ as a means of rooting out and destroying the war machines of the Iron Hills. These hulking beasts rampage through both friend and foe in order to fulfill their master’s orders, leaving a trail of devastation in their wake. These foul creatures care not what they trample, Orc or otherwise, as they careen towards their target with malicious intent, and when they meet their enemy’s ranks, they waste little time in crushing them beneath their huge clubs or flinging the crumpled bodies of their foes across the battlefield.

Gundabad Ogres are both a Monster and a Warrior for the Azog’s Legion army list, allowing you to take multiples of these vile creatures in a warband. These mounds of heaving flesh wield great wooden clubs used to smash aside the broken corpses of their unfortunate victims. In the game, the Gundabad Ogres move further than most Warriors and can even run through their own models, forcing their way into the fight – meaning that it is all but impossible to block them in and prevent them wreaking havoc upon their foes. This kit contains one Gundabad Ogre II, and also includes a dead Iron Hills Dwarf for the Ogre to put its foot on. The head and club hand are completely interchangeable with Gundabad Ogre I.

Rules for using this model can be found in The Hobbit: Motion Picture Trilogy™ There and Back Again.

The Gundabad Ogre I is a complete, multi-part resin kit. A 50mm round base is included.

Quelle: Forge World

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktuelle Projekte, eine Ynnari Armee für die 8. Edition von 40k, Oger für Kings of War, Imperial bei Warzone und irgendwas mit Elfen im Fantasy Bereich allgemein.

Ähnliche Artikel
  • Herr der Ringe

Forge World: Khamûl the Easterling

12.12.201718
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Forge World: Red Scorpions und Zwerge

04.12.201714

Kommentare

  • Lizenzgebühren und Filmvorlage hin oder her. Aber ich habe hier grad Trolle von Allan Carrasco für denselben Preis unter dem Pinsel, gegen die diese Ogres von FW wie ein schlechter Scherz wirken.
    Musste vorhin beim Bild im Newsletter echt mit dem Kopf schütteln…

      • Na gut. Stimmt auch. Frage mich trotzdem, warum die hier so viel teurer sind. Habe grad nochmal geschaut, der normale Troll von Mierce kostet sogar “nur” 23£ und kommt fett auf nem 60er Base daher.

  • Der Troll unterscheidet sich nich wirklich von dem alten LotR Troll den ich vor 12-15 Jahren nicht zusammen gebaut bekommen habe…

  • Für mich scheitert es nach wie vor schon am Material. Warum denn nicht von GW und aus Kunststoff? Die Häuser sind ja auch nicht aus Resin.

    • Wenn sich’s lohnen würde, die HdR-Sachen weiter in großem Maßstab aus Kunststoff zu produzieren, würde GW das tun. Da sie es nicht tun, ist anzunehmen, dass der nötige Absatz dafür nicht mehr da ist. Die Filme sind schon eine Weile aus den Kinos und wahrscheinlich fehlt es an Leuten, die HdR/Hobbit noch spielen, verglichen mit AoS/40k.

      • D’accord mit Jerekin.
        Sie haben es beim Hobbit von Anfang an mit Fantasiepreisen total versemmelt.
        Wenn man zu den ersten Hobbit-Releases zurückblickt, aber auch zum allgemeinen Preisanstieg, der die HdR-Range befallen hat, ist es kein Wunder, dass sie nur noch kleine Auflagen an die absoluten Liebhaber loswerden.

        Eine der besten Lizenzen für eine großflächige Tabletop-Umsetzung von DER Firma (sowohl nach eigenem Empfinden als auch unter den Umständen, die hier gegeben sind), die das richtig groß hätte werden lassen können – und hier stehn wir jetzt.

  • Also schlecht finde ich die nicht.

    Was ich immer witzig finde ist, das man bei den Bundesländern keinen einzigen Cent spart. Statt 56 für beide hätte man wenigstens 54 machen können.

  • Mir gefallen die Ogres auch ganz gut, für den Preis verliert man allerdings sehr schnell die Lust…

    …und wie Gregor schon schrieb, ist mir ebenfalls Plastik lieber als Resin.

  • GW hin oder her, die machen sich selber das Hobby kaputt und vermiessen sich selbst ihr Geschäft.

    War ein Fan von HDR und auch von Hobbit habe ich mir ein paar wenige Sachen gegönnt welche ich mir noch holen wollte. Aber die Preise killen einem das System und da gehe ich lieber zu Hawks.

  • Ich fand die Oger schon im Film hässlich. Danke für den Tipp mit Mierce. Passen die einigermaßen zu den True Scale HDR Modellen?

  • Ich habe gelesen, daß die Umsetzung der Herr der Ringe Strategiespiele sehr gut sein soll. Gibt es einen Unterschied in den Regeln der Editionen zu den einzelnen Spielen (Die Gefährten, Die zwei Türme, Die Rückkehr des Königs, Der Hobbit)? Mit welchem Spiel empfiehlt es sich zu starten, wenn man eher an Skirmish als an großen Schlachten interessiert ist?

    • Es gab mal ein Buch, das hieß ” Der Herr der Ringe. Das Tabletop Strategiespiel”, da war alles wichtige drin. Sehr empfehlenswert und vielleicht auf ebay zu kriegen.

      Ansonsten müßte das Regelwerk zum Hobbit eigentlich eine Neuauflage dieses Buches sein.

      Das Spiel ist in jedem Fall AUßERORDENTLICH gut, und WÄRMSTENS zu empfehlen!

    • Falls du bei Facebook bist, empfehle ich dir wärmstens, der Gruppe “HTL World” beizutreten, da versammelt sich die gesamte deutsche Spielerschaft des Tabletops in Mittelerde und beantwortet dir alle möglichen Fragen.
      Alternativ findest du auch bei http://forum.tabletop-hdr.de/index.php viele brauchbare Infos.

      Ansonsten kann ich nur zustimmen, das HdR TT ist sehr gut, sicherlich das beste GW System mit Abstand. Insgesamt ist es eher ein Schamützelsystem, wobei ich stets den meisten Spaß dran hatte, große Schlachten zu spielen, aber das ist Geschmackssache 🙂 .

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen