von BK-Christian | 16.11.2017 | eingestellt unter: Dust Tactics / Dust Warfare

Dust: Operation Hellgate Previews

Heute fassen wir mal ein paar der Previewbilder zu Operation Hellgate für Dust zusammen.

DS Dust Operation Hellgate 1 DS Dust Operation Hellgate 2 DS Dust Operation Hellgate 3 DS Dust Operation Hellgate 4 DS Dust Operation Hellgate 5 DS Dust Operation Hellgate 6

Quelle: Dust bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust: Cthulhu Starter und mehr

02.12.201713
  • Dust Tactics / Dust Warfare
  • Pulp

Dust: Neuheiten

29.11.20177
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust: Battle for Zverograd

14.11.201724

Kommentare

  • Ich find das setting und die Minis immer noch mega genial. Aber kann mich mal jemand aufklären: gibt’s ein aktuelles regelwerk? Ist dust mittlerweile ein brettspiel oder tabletop? Wo bezieht man die Sachen? Bzw noch über Einzelhändler oder nur noch direkt über dust Studio? Und ist jetzt generell alles hartplastik oder gibt’s auch noch das wabbelplastik? … So cool das alles auch ist, ich blicke durch dust mal so garnicht mehr durch…

    • Wir werden in näherer Zukunft eine Reihe von Reviews zu Dust bringen, unter anderem einer der Zverograd Starterboxen. Dort werde ich versuchen, auf’s Spielsystem einzugehen und auch einen Überblick über die… (ahem) turbulente Geschichte von Dust zu geben. Auch zur Verfübgarkeit der Produkte plane ich, was zu schreiben.

      Kurz zu deinen Fragen:
      Aktuelles Regelwerk – ja. Kann man kaufen oder auf Dustgame.com unter “Downloads” gratis herunterladen. (English, Französisch oder Russisch. Auf Deutsch nur die Grundregeln)
      Brettspiel oder Tabletop – Beides. Das Regelbuch erklärt erst mal die Regel für mit Feldern, gibt aber auch ein Kapitel zu ohne.
      Wo kaufen – Bei Dust selbst, bei diversen europäischen Online-Händlern und auch bei mindestens einem deutschen Händler habe ich aktuelle Produkte im Sortiment gesehen. Wann immer ich mich frage “Gibt es in Deutschland zu kaufen?” tippe ich “ bestellen” in Google ein. Das funktionierte bisher sehr zuverlässig.
      Plastiktyp – Soweit ich weiß Hartplastik, hatte die Sachen aber noch nicht in der Hand. Im Review wird dazu mehr stehen.

      Ging mir genauso. Größtenteils schicke Minis, Faible für Weird War II/Dieselpunk, Interesse am Spiel, aber null Durchblick. Hat mich ein paar Stunden gekostet, da so halbwegs durchzublicken, daher dann auch mein Wunsch, euch in nem Artikel nen Überblick zu bieten.

  • Das sieht gut aus was ich da sehe. Sollen die Mi-Go auch kommen? Ansonsten tolle Minis. Ich habe Dust zwar nie gespielt, aber einige ehemalige Kollegrn war sehr begeistert. Ich bin mal gespannt. Vielleicht mal als alternative zu Warzone antesten.

    • Ja, es wird eine neue Fraktion von Kultisten im Lovecraft-Stil geben. Die Monster sind sozuagen deren Walker.
      Die Vril sind damit vorerst aus dem Rennen. Schau mal die Statue, das ist Cthulhu genau wie die Lamasu mit Cthulhu-Gesicht.

      • Ja, die hatte ich auch gesehen. Toll, ich mag das Lovecraft-Universum mit all seinen Verrücktheiten sehr gerne und es passt irgendwie zu Dust. Ich bin gespannt. Ich werde vermutlich kaum bis keine Spieler dafür finden, aber die Figuren wissen schon zu gefallen.

      • Man konnte auch schon Star Spawn of Cthulhu sehen, und einige andere Sachen. Der Starter werden wohl 2 Star Spawn und ein anderes Monster sein, das ich (trotz großer Lovecraft-Fan) nicht so recht identifizieren konnte.

        Letzte Info, die ich hatte (ich glaube aus nem Video-Interview auf BoW) war, dass drei neue Fraktionen geplant sind: Japanese Empire als Block jenseits der Achse, Cthulhu Cultists als Block und Vril als Block.

        Was Spieler angeht hilft es, bei selteneren Systemen zwei Fraktionen zu sammeln, dann spielt das gern auch mal jemand mit einem, der kein Geld/keine Zeit in das investieren wollen würde. Zumindest in meinem Umfeld so. Mir hat noch nie jemand ein Spiel ausgeschlagen wenn ich die Sachen dafür hatte.

      • @BK-Markus
        Ist das mit den Vril definitiv? Das wäre ja mega cool!

        Laut Paolo können die Kultisten ab dem 1.12. vorbestellt werden.

      • Extra für dich nochmal nachgeguckt: Am 16. Mai 2017 kam dieses Video bei BoW online, wo ein Mitarbeiter unter Anderem erklärt, dass um Weihnachten der Cthulhu-Block kommt, mit genug Releases, dass man ne 100-Punkte, Turnier-legale Armee bauen kann, wenn man eins von jedem holt. Für 2018 ist dann geplant, dass der Plot sich weiterentwickelt und die “Japanese Imperial Navy” sich aus dem Achsen-Block löst und ein eigener Block wird, und dann soll, auch 2018, der Vril-Block kommen. Nicht Factions, sondern komplett neue Blöcke.

      • BK-Markus: Im Schnitt habe ich immer zwei bis drei Fraktionen pro Spielsystem bemalt bei mir herumstehen, nicht zuletzt weil ich einfach die Vielfalt mag. Im kleinen Spielerkreis funktioniert das wunderbar, aber sobald man mal etwas außerhalb spielen will wird es wirklich schwer. Ist aber nicht wirklich tragisch, da ich eher Maler/Sammler als Spieler bin.

  • Irgendwie muss ich bei Bild 2 & 3 direkt mal an Indy denken.
    Aber gerne kann Dust wieder mehr Verbreitung finden. Ich finde das Dust immer noch die schönsten Weird Wars Miniaturen macht.

  • Irgend wie nimmt der Cthulhu Hype etwas überhand.
    Allein auf der Spiel hab ich mehr als 13 Cthulhu Remakes von Spielen gezählt.
    Es war ein Runing Gag bei uns während wir auf der Spiel waren.
    Bis auf Cthulhu UNO gibt es jetzt jedes Spiel/Tabletop mit Cthulhu Mod.

    • Dafür nehmen die Zombies gefühlt wieder ab! 😀

      Der Cthulhu-Mythos ist halt extrem beliebt und für das Horror-Genre ein wenig das, was LotR für Fantasy und Star Wars für Sci-Fi sind.
      Dazu kommt auch ganz wichtig, dass die Copyright-Lage ziemlich unklar und offen ist. Es ist definitiv nicht so, dass es irgendeine Erbengemeinschaft wie bei LotR gibt, die mit eiserner Hand alles kontrolliert und verwaltet. Es gibt zwar einzelne Copyright-Ansprüche, die sind aber meist auf Teile und Elemente und manche Geschichten beschränkt, umfassen aber nicht den gesamten Mythos oder das gesamte literarische Werk Lovecrafts (geschweige denn der vielen anderen Autoren, die daran gearbeitet haben). Auch Lovecraft selbst hat andere ermutigt, in seinem Universum zu schreiben, da das auch sein Werk aufwertete, wenn Cthulhu, das Necronomicon, etc. öfters mal erwähnt wurden. Die Geschichten sind ja so geschrieben als müsste man das alles kennen, als wäre das etabliertes Wissen. Nicht weil’s das ist, sondern weil das dem Ganzen mehr Gewicht verleiht und es noch gruseliger macht.

      Diese unklare Rechtslage macht es ungleich einfacher für Firmen, dieses Thema aufzugreifen. Wenn Star Wars Public Domain wäre, würdest du auf der Spiel deutlich mehr als 13 Star Wars Spiele sehen, das garantiere ich dir! 😀

      Kann man natürlich auch überdrüssig werden, das verstehe ich gut, aber andererseits ist so für alle was dabei. Was einem nicht gefällt, lässt man sein und nicht-Cthulhu-Optionen gibt es auch genug für 50 Lebenszeiten.

      Außerdem passt Cthulhu nun wirklich gut in Weird War Settings. Daher gibt’s z.B. auch Quellenbücher für’s (Call of) Cthulhu Rollenspiel zu, mit Achtung! Cthulhu sowohl ein RPG als auch ein Tabletop Skirmish und mit Prisoner of Ice und The Wasted Land sowohl ein Point-and-click- als auch ein Strategie-Computerspiel rund um den Mythos in den Weltkriegen.

      • Lovecraft ist mit seiner Lebzeit ja nur knapp am 2. Weltkrieg entlang geschrammt. Zu so einem early 20th-Century passt Lovecraft ja generell ungemein gut, und wer weis… Ich mochte die Minis von Dust sehr gerne, also ist es gut möglich, dass ich es wieder aufnehme. Iä! 🙂

    • Finde ich auch, nur mit den Bases kann ich mich nicht anfreunden, aber wenn ich mich richtig erinnere, waren die damals fest an den Minis dran.
      Besonders schlimm finde ich zB bei den Minis mit den Strohhüten die tactical Rocks, die gar nicht in die Umgebung zu passen scheinen.

  • Ich habe mir damals Dust Tactics und Dust Warfare zugelegt und fand das Brettspiel eigentlich ziemlich cool. Warfare ebenfalls von den Regeln her, konnte es aber nie spielen. Für Tactics fanden sich ebenfalls sehr schnell keine Mitspieler mehr und ich habe alles verkauft. Dabei war ich schon voller Vorfreude auf die Vril. Dass die jetzt so lange auf sich warten ließen, hätte ich nicht gedacht, aber nun wären mit der Mythosfraktion gleich zwei heiße Kandidaten für Spielfraktionen in den Startllöchern.
    Da juckt es mich schon ein bisschen in den Fingern… 🤔

  • Bei uns hier ist alles auf Standby (es haben viele beim Kickstarter mitgemacht und waren ziemlich sauer).
    Jeder hat die re-packs satt. So viele Einheiten doppelt und dreifach. Nichts neues.

    Endlich!: Neue Fraktionen!!!

    Hier warten alle auf die Vril. Aber Cthulhu ist natürlich auch cool ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen